AMD Athlon 63 3200+ zu heiß

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AMD Athlon 63 3200+ zu heiß

    Ich habe, wie in der Überschrift zu lesen ist, einen AMD Athlon 64 3200+. Dieser wird von einem "Arctic-Cooling CPU Silencer Ultra 64 - TC" und 4 Artic Gehäuselüftern gekühlt. Leider ist mein Prozessor immer noch 55-60 °C heiß.
    Ich habe schon alle Lüfter auf 12.0-12.0V eingestellt. Doch nix ändert sich.
    Alle Lüfter regeln sich anscheinend selber, je nach Temperatur schneller oder langsamer. Doch so dreht sich z.B. mein CPU-Kühler nur mit 950 - 1300 Umdrehungen/pro Minute. Eigentlich sollte er 1000-2000 Umdrehungen/pro Minute aufweisen :eek:

    Kann mir jmd helfen? Ich will net, dass mein CPU durchbrennt :confused:
  • Hm... also mehr als 50 ° sind für einen 64-er schon gut warm...

    Also dem Namen deines CPU Kühlers nach "Arctic-Cooling CPU Silencer Ultra 64 - TC" ist er Temeraptugesteuert ( Des TC heißt Temerature Controled ).
    Da muss dann im Kühler n Fühler sein, der mit dem KühlerMotor verbunden ist. Ich hab mal mit einem 10K Podi dazwischen gelötet den Kühler ausgetrickst, und er hat shcneller gedreht. Wenn du jetzt keine Lust / Ahnung hast, den CooperSilent zu modivizieren, wäre es vielleicht besser, wenn du, falls einer dabei war, den Boxed-Kühler wieder einbaust.
    Ansonst musst wohl nen anderen Kühler kaufen.
    Billig und gut is der AluCu 7000 Zahlmann, kostet nur 20 Euro und is sau geil.

    Ich hofe ich konnte dir helfen, greez Lord
    :)
  • Die Temp ist schon etwas zu hoch. Bzw. ist die Temp idle oder Last ? Wärmeleitpaste richtig aufgetragen ? Das mit den Umdrehung ist auch irgendwie seltsam. Einen Potentiometer hast du wohl nicht drinnen, oder ?

    Und bezüglich des Zalman kann ich mich meinem Vorredner nur anschliessen. Top Preis/Leistungsverhältnis.

    Im übrigen würde mir eventuell noch einfallen, was ich mal falsch gemacht habe :löl: Sind die Gehäuselüfter in der richtigen Position. Hatte meine falsch rum eingebaut und dadurch haben die hinteren Luft ins Gehäuse geblasen, statt Luft abzusaugen :depp:
  • Na logisch wird dein CPU zu warm, du haben dich über den Tisch gezogen, nen AMD Athlon 63 3200+ gibts nämlich gar ned :D

    Ne, versuch mal im Bios nachzusehen (DEL oder sonst ne taste beim start) ob da etwas wie ''Automatic Fanspeed'' oder ähnliches eingestellt is, könnt ja sein, das das Motherboard da auch noch mitregelt und die sich in die quere kommen.

    gruss
    [Size=1][Center]
    - -o0o----------o0o----------| Met-Art.IMAGE.Picture.Set.ART |----------o0o----------o0o- -
    - -o0o--- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ---o0o- -
    [/Center][/Size]
  • ich denke die temperatur ist noch okay, sicher wärs besser wenn er etwas kühler wär, aber ist noch voll im rahmen und dein prozzi macht das locker mit...

    es wird es kritsch ab einer dauerbelastung und 75 grad !!!!