Statistikanzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Statistikanzeige

    hi ich bins mal wieder,
    ich habe mir gedacht das es vielleicht ganz nett wäre wenn ich auf meiner seite ,die ab demnächst irgentwann auch mal fertig sein wird, eine statistik aufzustellen wo z.b die aktuelle besucherzahl ( die die grad online sind ) und die besucher zahl insgesamt dargestellt werden. das soll aber nicht mit irgentwelchen grafiken oder sonstigem schnickschnack sein , sonder in einfacher schrift die ich fest lege.
  • Dann bist du hier aber im falschem Untefforum denke ;)

    Aktuelle Statistiken wer online ist , bzw wieviele, kannst du mit PHP machen ,aber mit HTML funktioniert sowas nicht, soweit ich das weiß

    Gruß
    $Newbie$
  • Hier ist ein Tutorial wie du das mit PHP machen kannst:

    1. Anzahl der Besucher an einem bestimmten Tag:

    PHP-Quellcode

    1. <?php
    2. function VisitsAmTag($Tag,$Monat,$Jahr)
    3. {
    4. $Result = mysql_query("SELECT SUM(Visits) AS Anzahl
    5. FROM counter_all
    6. WHERE Tag='".$Tag."'
    7. AND Monat='".$Monat."'
    8. AND Jahr='".$Jahr."';");
    9. if( mysql_num_rows($Result) == 1 )
    10. {
    11. $Row = mysql_fetch_array($Result);
    12. return $Row['Anzahl'];
    13. }
    14. else
    15. {
    16. return 0;
    17. }
    18. }
    19. ?>
    Alles anzeigen


    Mit dieser Funktion werden die Visits der Stunden an dem angegebenen Datum mit der MySQL-Funktion SUM() zusammen addiert. In der IF-Anweisung überprüfe ich noch, ob ich ein Ergebnis von der Datenbank erhalten habe und werte es ggf. aus.

    2. Durchschnittliche Besucher pro Tag:

    PHP-Quellcode

    1. <?php
    2. function VisitsProTag()
    3. {
    4. // Startdatum feststellen:
    5. $Result = mysql_query("SELECT * FROM counter_global
    6. WHERE Name='StartTime';");
    7. $Row = mysql_fetch_array($Result);
    8. $StartTime = mktime(0,0,0,date("m",$Row['Zeit']),
    9. date("d",$Row['Zeit']),
    10. date("Y",$Row['Zeit']));
    11. $AnzahlTage = ceil( (time() - $Starttime) / (24*60*60) );
    12. // Gesamtbesucher:
    13. $Result = mysql_query("SELECT SUM(Visits) AS Anzahl
    14. FROM counter_all;");
    15. $Row = mysql_fetch_array($Result);
    16. $VisitsTotal = $Row['Anzahl'];
    17. // Durchschnitt errechnen:
    18. $VisitsSchnitt = $VisitsTotal / $AnzahlTage;
    19. return $VisitsSchnitt;
    20. }
    21. ?>
    Alles anzeigen


    Mit dieser Funktion kann man die Durchschnittsbesuche pro Tag errechnen. Dazu liest man das Startdatum um 0 Uhr mittels mktime() ein. Daraus errechnet man die Tage, die der Counter bereits in Betrieb ist, indem man die Startzeit von dem der momentanen Zeit abzieht. Teilt man das ganze durch (24*60*60), was den Sekunden an einem Tag entspricht. Anschließend rundet man das ganze noch auf, um nicht am ersten Tag durch 0 teilen zu müssen. Mit dem zweiten Query errechnet man die Gesamtbesucher, indem man alle Visits zusammenzählt. Der Durchschnitt ist dann Gesamtvisits durch Anzahl der Tage.

    3. Weitere Möglichkeiten durch GROUP BY:
    Die Möglichkeit die Querys zu Gruppieren, ist für die Besuchercounter besonders hilfreich. Denn damit kann man Gruppen nach unterschiedlichen Tabellenwerten bilden, z.B. indem man Bälle der Farbe nach sortiert. Dann bilden alle roten und alle blauen eine eigene Gruppe. Anwendung findet es z.B. bei der Auswertung, um wie viel Uhr, also zu welcher Stunde die Besucher die Seite betreten:

    PHP-Quellcode

    1. <?php
    2. mysql_query("SELECT SUM(Visits) AS Anzahl, Stunde
    3. FROM counter_all
    4. GROUP BY Stunde;");
    5. ?>


    Das Ergebnis wären 12 Einträge, wie viele Besucher zu welcher Stunde die Seite betreten.
    Weitere Möglichkeiten wären: An welchen Wochentagen die Besucher die Seite betreten oder die Tagesverteilung in einem bestimmten Monat und und und...
    Es gibt so viele Möglichkeiten mit GROUP BY

    An dieser Stelle möchte ich die Auswertung beenden, da du dir nun selber Gedanken machen kannst, was du noch für Funktionen schreiben willst. Ich denke ich hab einen guten Einstieg geliefert, auf dem du aufbauen kannst.

    MfG -=BlackLight=-