Rechte für "Threataufmacher"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechte für "Threataufmacher"

    Ich denke, wenn ich man nen Threat auf macht sollte man als Verfasser gewissen Rechte bekommen.

    Zum Beispiel einzelne Posts löschen, falls jemand scheisse postet, wie zum Beispiel wenn ich nen Film uppe, und keine Kommentare sondern nur Speedreports haben will, kann ich notfalls andere löschen.
  • Sorry, aber ich finde den Vorschlag nicht besonders gut, da dann leicht so etwas wie Willkühr beim löschen einzelner Postings entstehen könnte.
    Falls jemand absoluten Mist posted, kann man ja immer noch einen Moderator zur Hilfe holen, der diesen Beitrag dann schliesst. Das ist ja deren Job :)
    Mit der von dir gewünschten Funktion würde irendwie das Prinzip eines Boards nicht aurecht zu halten sein :)
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • Ich finde auch nicht gut diesen Vorschlag denn wir nehmen dann die MODs die arbeit weg und das ist dann nicht gut *g* die wollen ja denn STATUS haben.Wenn einer wirklich müll poste dann löschte der MOD die Postings da mußt du auch gar nicht bescheid sagen das der Posting müll ist.

    Also mods müßen halt arbeiten und da für haben sie halt denn STATUS.
  • Original geschrieben von dark87
    Wenn einer wirklich müll poste dann löschte der MOD die Postings da mußt du auch gar nicht bescheid sagen das der Posting müll ist.
    Also mods müßen halt arbeiten und da für haben sie halt denn STATUS.



    mehr muss man dazu nicht sagen

    wenn du ein Problem hast mit einem post in deinem Thread oder er geschlossen werden soll schreibe einfach einen der zuständigen Mod´s dieser Section an


    mfg


    ~~~Closed~~~