Teilweise etwas harte Regeln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Teilweise etwas harte Regeln

    Hallo,
    zuerst einmal ein Lob: Dieses hier ist wirklich ein super gemachtes Board mit vielen netten Leuten.
    Ich bin relativ neu hier, habe mir aber glaube ich dennoch ein Bild gemacht.
    Was mir etwas negativ auffällt, sind teilweise die Regeln, welche einige Upper aufstellen. Gerade als Newbie, wie ich es einer bin, ist man doch etwas deprimiert, wenn ein wirklich guter Pub up ist und man die IP gerne hätte, aber es eine Regel gibt, welche besagt: IP erst nach 50 Postings.
    Gerade solche Regeln schrecken doch eher ab, als dass sie nützen. Als würde man sich somit wirklich effektiv gegen Deleter schützen. Somit schreckt man eher neue, potentielle Upper ab, da ja zumeist der erste Eindruck zählt.
    Natürlich könnte ich irgendwelche getarnten Sinnlos-Postings schreiben, um schnell ein paar Postings zu bekommen. Jedoch ist das so gar nicht meine Art.
    Ich habe zum Beispiel in meiner kurzen Zeit in diesem Board bereits drei Pubs mit Filmen gepostet. (naja, zwei, der eine war sofort nach dem füllen wieder down :( )
    Somit habe ich zwar wenig Postings, aber auch schon etwas für die Community beigetragen. Es mag sicherlich welche mit 50 Postings geben, die dieses nicht von sich behaupten können aber dennoch auf Grund ihrer Postingszahlen bei der IP Vergabe bevorteilt sind.
    Zu den seltsamen Regeln gehört meiner Meinung nach auch so etwas wie "Ihr müsst dem Beitrag 5 Sterne geben".
    Verstehe ich nicht! Wenn ich einen Beitrag gut finde, gebe ich im Sterne. Aber was bringt mir als Poster das, wenn ich weiss, dass die positive Bewetung meines Beitrages nur durch einen "Zwang" zustande gekommen ist.
    Gut, über die Bevorzugung von Uppern/Mods/Vips kann man gerennter Meinung sein. Ich sehe es so, dass solch ein Board auch seine Leecher braucht, um auf dauer zu überleben. Die meisten Leecher uppen nach langer Zeit als "reiner" Leecher auch mal den einen oder anderen Film, behalten aber dennoch ihren "Leecher" Status.
    Gut, im Endeffekt liegt es an dem jeweiligen Upper, welche Regeln er für angebracht hält. Nur wäre es vllt mal nützlich, eine Art "Regeln-Leitwerk" von Seiten der Mods aufzustellen, damit es etwas einheitlicher wird.
    Denn manche Upper stellen ihre Regeln so auf, als ob ihr Upload das schwierigste und beste überhaupt sei. Dabei ist uppen nun wirklich das einfachste. Sobald man irgendwie einen guten Pub in die Hände bekommen hat, ist das uppen nicht schwerer als des leechen. Wer das eine kann, wird auch das andere können. Nur sollte man seine Arbeit mehr als ein Teil des ganzen (des Board) sehen als seine individuelle Meisterarbeit.
    Hoffe, es fühlte sich jetzt keiner ans Bein gepinkelt, da dies nicht meine Absicht war. Denn dies hier ist immerhin eines der besten Board, die ich kenne ;)
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • das thema hatten wir ja schon öffter

    so und was soll ich denn dem upper für vorschriften oder regeln erteilen?
    soll ich sagen nö ip´s gibts ab soviel oder soviel beiträgen ?!?!?

    quatsch das kann jeder machen wie er will und was bringts wenn ich schreibe egal wieviel postings und egal ob upper/lecher plaplapla und wenn die user anfragen vergebe ich die ip´s sowieso wie ich will :(

    ich denke der wo sich die arbeit macht der soll auch bestimmen wie er das verteilen will natürlich müsste er es nicht dazu schreiben das er ip´s erst ab 50...postingas vergibt aber so sieht ja jeder gleich was gefordert ist


    und weil das echt schon sooooo ca. schlagmichtot thema im board war close ich das auch mal gleich hier


    mfg :hy:
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!