progggen lernen

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • progggen lernen

    tach auch...

    ich bräuchte ma eure hilfe ich wollte wohl gerne wissen mitwelchen progs man am besten proggen kan unddie progarmier sprache schnell lernen kann kan mir da jemand helfen....???

    MFG XxX
  • Kommt auf die Sprache an...Was solls denn sein?
    Am Besten lernt man mit dem Editor. Der hat nämlich keine Hilfsfunktionen die einen faul machen.
    Den Debugger eines Programms dann nur einsetzen wenn man gar nicht zurecht kommt. Zumindest am Anfang.
  • TrIpLe-XxX schrieb:


    ich bräuchte ma eure hilfe ich wollte wohl gerne wissen mitwelchen progs man am besten proggen kan unddie progarmier sprache schnell lernen kann kan mir da jemand helfen....???


    Also, schnell wirst Du eine Programmiersprache wohl kaum lernen können. Ind dann kommt es auch noch darauf an, was Du programmieren willst.

    Mein Tipp: Versuch's mal mit Visual Basic; und einem Mini-Projekt. Dann wirst Du auch nach einiger Übung auch Erfolg haben.
    Internette Grüße
    von der Nautilus
    cpt. Nemo
  • Hallo TrIpLe-XxX,

    was möchtest du machen?
    Wenn du Programmieren möchtest: C++ oder Assembler
    Wenn du spielen willst: Visual Basic oder Delphi.

    Wenn du aber irgendwann etwas handfestes programmieren willst, was auch nicht so langsam ist, und wo die EXE auch nicht so gross sein darf, solltest du wirklich C++ oder Assembler lernen.
    Die Sprachen sind aber sehr schwer.



    Gruss
  • falls du Richtige Programiersprachen lernen willst fang mit html an! Is eine Webprogramiersprache! aber du bekommsst einblick in die Programier-Welt!
    C++ wäre natuerlich Ideal! aber das wird wohl nicht so leicht am anfang sein!
  • Falls du Richtige Programiersprachen lernen willst fang mit html an! Is eine Webprogramiersprache!

    html ist GARKEINE Programmiersprache sondern eine beschreibende Sciptsprache (die meist dazu benutzte Programmiersprache ist php!). Sie besitzt weder die Algorithmen noch die Datenstrukturen einer Programmiersprache. Damit lernst du nichts über programmieren.
    Wenn du Programmieren möchtest: C++ oder Assembler

    Assembler ist unterste Schublade und keine Hochsprache. der Vorteil ist, dass du Assembler in JEDE Hochsprache einfügen und compilieren kannst.

    Wenn du noch nicht weisst welche Sprache du lernen sollst:
    Assembler: Grundsprache. Alles zu Fuß. Recht schwierig.

    Pascal, C: einfache prozeduale Sprachen. Gut um grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen zu erlernen.

    C++, Java: (Im Fall von C++ Teil-) Objektorientierte Sprachen. Schwieriger zu lernen.

    C#: Weiterentwicklung für MS only. Nicht zu empfehlen.

    VBasic: siehe oben.
  • Würde aber mit Visual Basic anfangen!
    Ist sau einfach!
    Also ein perfekter Start!
    Ja ich hab ja geschrieben, wenn du Webdesign machen willst dann html und php! Nur wenn du wirklich Proggen willst fang wie gesagt mir Basic an!
    Für die Zukunft kann ich dir C++ empfehlen!
  • ich würd mit normalem ansi c oder php anfangen... eher sogar noch mit php, weil da bekommste nach relativ kurzer zeit schon gute sachen hin und das motiviert natürlich weiterzumachen
  • Wobei gerade Programme wie "MP3 Player" nicht unbedingt kleine Programme sind ;) Mal eben 'nen WinAmp nachprogrammieren ist so ohne weiteres nicht drin.

    Je nachdem, wie motiviert Du bist, solltest Du vielleicht gleich mit einer Sprache aus der .NET Familie anfangen. Habe selber schon einiges an Sprachen gesehen und insbesondere C# macht einfach Spaß und ist unheimlich gut für RAD geeignet.
  • So ich habe hier mal klasse Bücher gefunden die auch nur 4 Euro kosten. Fast zu jedem Thema ist was dabei. Manche z.B. VIsual Basic ist kostenlos. Und dort wird alles Schritt für Schritt erklärt. Ich bin gerade am PhP lernen und muss sagen ich verstehe die Sprache nun viel besser.

    knowware.de

    MFG FX
  • Also ich empfehle dir, zuerst die einfachste Sprache HTML (selfhtml.teamone) zu lernen, geht an einem Tag. Ich persönlich bin großer Fan von Delphi, es bietet dem Programmierer viele Möglichkeiten und wenn man nicht gerade ein neues Betriebssystem entwickeln will, wirklich ausreichend.
  • ich würd mit visualbasic anfangen
    ist recht einfach zu lernen und man kann schnell leistungsfähige programme erstellen
    nachteil:
    es ist recht langsam
    mit directx gehts schneller aber wird auch umeiniges schwerer
  • ich persöhnlich würde mich für php entscheiden, weil ich wenn dann was im web mach, und da is VB nich so doll :ätsch:
    aber mit VB hab ich mich auch noch nicht richtig beschäftigt.
    ich kann nur eins sagen, für php hab ich innerhalb weniger minuten ganze online bücher für einsteiger gefunden.
    ich würd mit php anfangen und danach vllt c oder vb
  • Ich würde sagen C und später C++ dazulernen, da wirst du wenigstens nicht verwöhnt mit Variablen, die ihren Datentyp selbst bestimmen und du sie nichtmal deklarieren musst.. Da gewöhnst du dir von vornherein nen guten Stil an.
    So Leute die zB. mit PHP anfangen und von vorn herein kein Interesse an sauberem Code haben, bringen nix zustande wenn sie sich nach 1000 Zeilen Programmcode schon nicht mehr auskennen.. Ich warselber auch einer und musste mich stark umgewöhnen als ich mit Java bzw kurz darauf C begonnen hab! aber nachdem ich mich umgewöhnt hatte, war mein PHP auch besser :)
  • Ich will absolut nicht die Meinung vertreten, dass man C lernen muss um C++ zu lernen.

    Es ist nur so dass Programmieren zu 50% aus Nachdenken und zu maximal 40% aus schreiben besteht. Und übrigens, auch wenn viele verwöhnte Kinder es nicht für möglich halten, man kann Win32-C++ programmieren ohne das olle MFC. Also wenn du irgendwo #include "stdafx.h" liest dann wandert die Datei bitte sofort in den Müll. ;)