WLAN Vom Ergeschoss in den 2. Stock

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WLAN Vom Ergeschoss in den 2. Stock

    Hi Leute!
    Bald hab ich einen WLAN Router bei mir Zuhause. Er wird im Erdgeschoss stehen.
    Was meint ihr, hab ich im 2.Stock (also durch 2 Decken) noch Empfangschancen?? Es sind halt nicht nur genau zwei Decken, weil Treppe und sowas is ja auch noch da... Also mit meinen bisherigen Erfahrungen würd ich sagen das müsste auf jeden noch hinhaun oder??
    greetz
    fireyoutz
  • hmm... das komt ganz darauf an wie Starck das Modem und wie Starck der Link ist, den du besitzt, es gibt aber auch Signalverstärcker, einfach ma danach googln, wenn es sonst nicht klappt
  • hi fireyoutz,

    deine Frage kann man nicht umfassend beantworten.
    Das kommt auf die Bausubstanz an. Haben sie viel Stahl in die Wände bebaut und den noch schön engmaschig (in neueren Gebäuden sehr beliebt) hast du meistens schlechtere Chancen als in alten gebäuden.

    Bei mir geht es nicht über zwei Stockwerke! ich komme einen Stock weit . Den dafür auch diagonal.
    (Interessanterweise mein der Router "besser" nach unten, denn nach oben senden :confused: 1.Stock deckt EG absolut ab, aber 2. OG noch nicht mal die Hälfte.

    Gruß
    YUHU
  • ok leute thx für eure Antworten! Bin echt gespannt wies bei mir aussehen wird. Unser Haus ich ca. 8 Jahre alt :confused:
    Naja zur Not stell ich den Router im 1.Stock im Treppenhaus auf ;)
    Greetz
    fireyoutz
  • fireyoutz schrieb:

    hab vergessen was des fürn router is....
    der wo jetzt halt grad vom t-online gratis mitgeschickt wird...
    weis einer zufällig was des für einer is??


    das is wahrschenlich der WLAN-Router Sinus 1054 (den selben hab ich auch)!

    Nun zu deinem Problem:
    Ich kann dir sehr gut das Prog "Ekahau Site Survey™ 2.1 " empfehlen.
    Mit dem vermessen wir in unserer Firma das wlan!

    schau dir einfach mal folgenden link an


    ht*p://www.sitesurvey.de/index.html
  • ich hatte bei einer bekannten ebenfalls mit dem sinus probs
    hab es dann mit einem access point (verstärker) probiert,
    das aber nur bedingt die reichweite erhöht.

    vrrsuch dann auch mal, die antennenstellung zu verändern

    in manchen zeitschriften hab ich schon gelesen, dass mit selbstgebauten
    antennen mehr erreicht (500m und mehr) wird, kenn mich da aber nicht aus

    mfg schwape
  • die router haben rundstrahlantenn und wlan karten auch dh sie sind nich wirklich für vertikale ausrichtung gedacht.wenn du stahlbetondecken drinne hast kannste das eh glei knicken da helfen nur noch außenantennen weil die einfach zu sehr abschirmen.
  • ich habe zur Zeit einen Netgear 834gtb.
    Hiermit habe ich eine Etage höher noch, 96-108 MBit Übertragungsgeschwindigkeit (Brutto).
    Die Signalstärke beträgt hier ca 60-80%.
    Noch besser sollen die Geräte mit RangeMax sein.
    Meine Geschossdecke ist allerdings Leichtbau.

    bye bye
    nobi3