Chemie 11. Klasse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Chemie 11. Klasse

    Hi Leutz,

    wir haben ne ziemlich fiese CH-Lehrerin... Wir haben n Haufen Blätter ausgeteilt bekommen, die ich mir ziemlich genau durchgeschaut habe. Leider hat es nicht einer aus unserer Klasse geschafft (ja, ich weiß: PiSa^^) folgende Aufgabe zu lösen:

    Quellcode

    1. Ein Stückchen Calcium wird in 100 ml Salzsäure (c= 0,1 mol/l) gegeben, Nach Beendigung der Reaktion werden 20 ml der Lösung mit Natronlauge (c= 0,1 mol/l) neutralisiert. Man benötigt 12 ml von der Natronlauge.
    2. a) welche Stoffmenge an Salzsäure ist durch die Reaktion mit Calcium verbraucht worden?
    3. b) Welche Masse hatte das Calcium Stück?

    Wir haben im Unterricht a) behandelt, ich habe mir dazu nur folgendes aufgeschreiben:
    a) 40 ml

    Wir müssen mit dem Wert irgendwie weiterrechnen... Hab aber keinen blassen schimmer wie das gehen soll... *SOS*

    Jetzt noch n Hammer: die will die Aufgabe in einer Arbeit dran bringen o.0
    (die weiß aber genau, dass es niemand hinkriegt)
    Könnt ihr hier bitte ne Formel posten, die man dafür braucht? - Rumraten kann ich auch selber ;P

    greetz & danke
    NR
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • hi

    also ich hoffe das hilft dir weiter, weiß leider nicht mehr genau, wie das ging, da das zur Matura gestrichen wurde :D

    ich gebe dir mal alle formeln, die ich so habe:

    C= Teilchenanzahl des gelösten Stoffes / Volumen des Lösungsmittels -->[mol/l]

    C= Masse des gelösten Stoffes / Volumen des Lösungsmittels -->[g/l]


    M= m / n
    n= m / M
    m= n.M

    Stoffmenge [mol]: n
    Molmenge [g/mol]: M (selbe Zahl wie die relative Formelmasse)
    Masse [g]: m

    mehr habe ich leider nicht
    vl fällts mir ja noch ein, wie man das rechnet - dann schreib ichs noch dazu

    mfg :hy:
    mystics
    [SIZE="1"][COLOR="DarkRed"]Alles was hier steht ist online![/color]
    SheSays:SheSays; Christina Stürmer: Freier Fall; Soll das wirklich alles sein?; Wonderwall: Witchcraft;
    The Feeling: Twelve Stops And Home; Revolverheld: Revolverheld!; Within Temptation: Enter; Katie Melua: Piece By Piece;
    Liquido: Liquido; Die Chroniken von Narnia: Narnia OST Puddle Of Mudd: Come Clean; Hund am Strand: Adieu Sweet Bahnhof;
    Gigi D'Agostino: L'Amore Toujours II ; Fluch der Karibik: I; II; Stargate: Movie OST; James Morrison: Undiscovered[/SIZE]
  • Falls du das Ergebnis noch nicht hast, hier die Lösung

    a.
    Bei gleichen Konzentrationen (war hier der Fall ist) kann man 12ml HCl (Salzsäure) mit 12ml NaOH (Natronlauge) neutralisieren (Verhältnis 1:1).
    Das heißt dass von den 20ml, vorher bei der Reaktion 8ml verbraucht worden sind.
    Wenn man das auf die ursprünglichen 100ml hochrechnet, kommt man dann auf die 40ml die verbraucht worden sind.

    b.
    Hier bin ich mir nicht 100% sicher:
    Wenn HCl und Ca miteinander reagieren das geschieht das im Verhältnis 2:1 :Cl-Ca-Cl
    Das heißt: Ein Mol Ca reagiert mit 2 Mol HCl
    So und jetzt noch umrechnen:
    HCl: c=0,1mol/l -> in 40ml (die sind verbraucht worden) befinden sich demnach 0,004 Mol HCl
    Das heißt das Ca-Stück hatte 0,002Mol.
    0,002*40,078=0,08 Gramm (oder 80mg) Ca

    So ich hoffe das stimmt und ich bin noch nicht zu spät dran.
    Würde mich freuen wenn du mir eine Rückmeldung gibst ob das korrekt war!