War Driven legal oder illegal?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • War Driven legal oder illegal?

    Hallo habe eine Frage ich habe WLAN Netzwerk und neulich verband sich mein PC mit einem anderen Netzwerk da mein eigenes schlechten empfng hatte.

    Ist das verboten oder legal?

    das netzwerk ist jetzt immer da und ungesichert darf ich mich verbinden mit ihm und surfen oder downloaden?

    Bitte antwortet mir wäre sehr nett bin neu hier :)
  • Ich glaub rechtlich gesehen, darfst du dich mit einem verbinden aber du darfst keine Daten kopieren, verändern etc. also du darfst nichts über die fremde verbindung downloaden etc.

    mfG
    CrYstaLX
  • aber wenn sich dieses WLAN modem von mir immer mit dem verbindet und ich in unwissenheit daten mit meinen Kollegen austausche kann ich doch nichts dafür oder?

    Ich schnüffele ja nicht bei ihm rum oder sonst was.

    welche rechtlichen schritte gibt es kann mein spender dann gegen mich machen?
  • Momentan glaub ich gar keine. Noch ist es nicht illegal sich in ein privates Netz zu klinken wenn dieses nicht (und zwar ÜBERHUAPTNICHT) geschützt ist. Es könnte genausogut ein öffentlicher Hotspot sein. Eine Hochschule in der Nähe z.B.
  • selber schuld?!?

    Ich würd mal herausfinden woher das NW kommt....

    Aber im großen und Ganzen ist nichts illegal...
    der Betreiber dieses Wlans ist selber schuld wenn er es nicht verschlüsselt..

    viel spaß noch dabei....
  • hehe... das mit der toilette war gut!
    also danke für die vielen antworten!!

    und auch ein danke von meiner mutter an euch da sich jetzt unsere rechnung jeden monat verkürzen wird!

    thx
  • Es ist Legal, solange du nicht gehackt hast, wenn die Verbindung unverschlüsselt ist, kannst du machn was du willst (ausser natürlich datein klauen, persönliche daten.....)!

    greez catalyst
  • Also... soweit ich weiß ist Wardriven bzw. diese Situation illegal, wenn du dich mit dem Netz verbindest und Daten in jeglicher Form kopierst, ohne dass es dir vom betreiber des WLANs erlaubt worden ist. Daten in jeglicher Form sind zum Beispiel: Download vom Internet, Download von Daten von einem Rechner in diesem Netz, schon allein ein Ping sendet Daten... das mit dem unverschlüsselt ist natürlich Richtig, doch ist es nur eine Teilschuld und die Hauptlast liegt auf dem Wardriver... Also... viel Spaß wenn dann auf einmal die Bullen vor der Tür hat, denn hast du die MAC Adresse versteckt, oder den Computernamen geändert? denn so kann man, wenn das Gegenüber sich auskennt, schon sehr viel über den Rechner herausfinden. Wenn du dich dann wieder connectest, dann kann er vl schon mehr herausfinden, zum Beispiel deinen Namen.... also viel Spaß... *g* cya Iowahc
  • Ja Iowahc mag schon recht haben, und ich verstehe zu wenig vom rechtlichen teil um es dementieren zu können. Es stimmt auch dass man durch die mac adresse und den computernamen recht viel raus findet, aber ich finde ein offenes WLAN ist eine einladung, und wenn jemand genügend ahnung hat um dich ausfindig zu machen und zur kasse zu beten, wäre er sicher auch im stande sein netz zu schliessen. Sogesehen läd er dich zum surfen ein und wenn nicht wird er wohl auch nichts unternehmen...
  • Nun ja aber auch ein Noob wird mistrauisch, wenn er in der Netzwerkumgebung einen anderen PC sieht. Da fragt er dann vl. mal einen Freund der sich besser auskennt ;) . Ein Einladung ist immer was schönes, doch hat er diese nicht absichtlich ausgestellt und sein Wort zählt in dieser Sache vor Gericht mehr. Also wenn du behauptest dass das unverschlüsselte WLAN dir eine Message geschickt hat, dass du gerne da surfen kannst, wird dir das keiner glauben. Und außerdem... wem macht es schon Spaß wenn er ein unverschlüsseltes WLAN vor der Tür hat *g*. Wenn dann connecte ich dorthin nur mit gespoofter MAC Adresse, blanken PC Namen, und einem geblockten ICMP 0 Port (Ping Reply *g*). Dann fühl ich mich sicher *g*.... cya

    PS: @ π±ε̃~ erklär mal deinen Namen... *g* hab keine Ahnung was du damit ausdrücken willst. Soll es L33T sein? oder einfach "n plus minus Epsilon welle"
  • so, jetzt sag ich mal was dazu *gg*

    ich weiss es nur wie es in deutschland und österreich aussieht mid fremden WLAN netzen!

    wenn sie UNVERSCHLÜSSELT und nicht irgendwie gesperrt sind, ist es LEGAL über deren verbing ins internet zu gehen ;)

    also auf ins gratis WWW !! *gg*

    MfG
    bald_patr
    [SIZE="1"]XViD: Snuff Massacre - Percy Jackson - Sherlock Holmes - Avatar - Lieber Verliebt - Twilight - Lesbian Vampire Killers - 72 Stk. Amateur Webcam Movies (2gb)
    BluRay: Cash - Woodstock - Oben - Berlin Calling - Jurassic Park 1-3 - Zurück in die Zukunft 1-3 - Herr der Ringe 1-2 - Dead Snow[/SIZE]
    [size=1]Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin, das Schlachtfeld bleibt leer und alle gewinnen. - Nikitaman[/size]
  • Nun mal das Gesetz (TKG)

    § 256 a StGB Erschleichen von Leistungen

    I. Wer die Leistungen eines Automaten oder eines öffentlichen Zwecken dienenden Telekommunikationsnetzes ... in der Absicht erschleicht, das Entgeld nicht zu entrichten, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 1 Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.


    sprich wenn du über andere Surfst ohne dafür zu bezahlen, machst du dich strafbar.

    Laut Strafgesetzbuch ist der rechtliche Schutz lediglich auf Daten erstreckt, die "gegen den unberechtigten Zugang besonders geschützt sind".

    Da heißt es das du dich connecten darfst....

    Also irgendwie verrückt. Du darfst connecten, allerdings nicht surfen!
    CRAZY!!!!!!

    cya
  • für mich klingt das so, als sei es erlaubt ihre bandbreite zu benutzen, allerdings müsse man auch bereit sein die kosten dafür zu tragen. wie bei nem normalen provider auch, klingt logisch.
  • Der Patient schrieb:

    für mich klingt das so, als sei es erlaubt ihre bandbreite zu benutzen, allerdings müsse man auch bereit sein die kosten dafür zu tragen. wie bei nem normalen provider auch, klingt logisch.


    die kosten muss man dafür nicht tragen!

    es ist ja seine schuld ein WLAN nicht abzusichern, und wenn er es nicht macht gibt er es anscheinend für die öffentlich frei!
    [SIZE="1"]XViD: Snuff Massacre - Percy Jackson - Sherlock Holmes - Avatar - Lieber Verliebt - Twilight - Lesbian Vampire Killers - 72 Stk. Amateur Webcam Movies (2gb)
    BluRay: Cash - Woodstock - Oben - Berlin Calling - Jurassic Park 1-3 - Zurück in die Zukunft 1-3 - Herr der Ringe 1-2 - Dead Snow[/SIZE]
    [size=1]Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin, das Schlachtfeld bleibt leer und alle gewinnen. - Nikitaman[/size]
  • ok... bald_patr... versuch es einmal. Ich wette mit dir um die Gerichtskosten. du bist der was Zahlen muss wenn einer das Mitkriegt das du seine Internetkosten hochtreibst. Dummheit eines anderen gleicht die Schuld des anderen nicht aus! Vor Gericht hilft dir das Argument nichts. glaub mir...

    cya
  • okok....aber man kann es dann so betrachten!

    es gibt ja sogenannte Hotspots die zb. Städte installieren um den Bewohnern freien Internetzugriff zu ermöglichen zb. im Stadtpark, oder so!

    das sind ja auch offene WLAN's und für alle zugänglich und, wenn dann einer zuhause ein nicht gesichertes WLAN hat und man findet dieses dann könnte man das auch mit so einen Hotspot vergleichen. es ist ja eigentlich das gleiche!

    naja....ich werde mich noch näher erkundigen!

    MfG
    bald_patr
    [SIZE="1"]XViD: Snuff Massacre - Percy Jackson - Sherlock Holmes - Avatar - Lieber Verliebt - Twilight - Lesbian Vampire Killers - 72 Stk. Amateur Webcam Movies (2gb)
    BluRay: Cash - Woodstock - Oben - Berlin Calling - Jurassic Park 1-3 - Zurück in die Zukunft 1-3 - Herr der Ringe 1-2 - Dead Snow[/SIZE]
    [size=1]Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin, das Schlachtfeld bleibt leer und alle gewinnen. - Nikitaman[/size]
  • die rechtslage bei wlans ist eindeutig,

    wer ein offenes wlan betreibt erlaubt anderen / hat nichts dagegen das andere auf ihre kosten surfen usw.... (man könnte da fast das schöne sprichwort "dummheit schützt vor buse nicht" in "dummheit schützt vor ausnutzung nicht" umformulieren.

    Wenn der Betreiebr des Wlans deswegen auch 5000€ für den traffic zahlen muss... es tut nichts zur sache er hatte ein offenes wlan, jeder konnte reinkommen und es ist anzunehmen das es absichtlich offen gelassen wurde.
    Ich zum beispiel lasse mein wlan absichtlich offen, trotzdem wird (sicherheitshalber) jeder zugriff auf mein schmuckes wlan gelocked.

    (ein paar nachtbarskinder spielen zum beispiel regelmäig (fast jeden tag) von 14-16 Uhr UT im netzwerk. und surfen auch mal ein bisschem im Internet, wenn meiner leitung langsam der saft ausgeht leite ich einfach alle internetsiten auf eine lokale um auf de sogar der grund steht warum sie gerade nicht ins internet dürfen (z.B. "emerge --sync / update all") dann wissen sie bescheid und porbieren es später nochmal.

    bei wlans bei denen eine sicherheitsmaßname umgangen werden muss (wie zum beispie WEP oder WPA) macht man sich automatisch strafbar.
    schon alleine der versuch in ein WEP/WPA geschüttes netzwerk einzudringen ist schon strafbar, es ist in deutschland einfach nich erlaubt veschlüsselungen zu knacken, egal welche.
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004
  • so wie du das sagst steht es aber in konflikt mit dem von Iowahc zitierten §. ich meine selbst wenn ein grundstück keinen zaun hat, darf es trotzdem niemand außer den besitzern betreten.
  • da hast du recht man darf das grundstück von anderen einfach nicht betreten, aber baufirmen dürfen doch auch das fundament deines hauses nicht aus zuckerwatte bauen und es auf den regen schieben wenn es sich dann auflöst oder?
    warum lebt windows dann noch?
    man kann sowas einfach nicht vergleichen ausserdem hinkt der vergleich ;)
    Ich will ja eigentlich garnicht auf das grundstück (dass man keine dateien klauen darf ist klar) ich will ja eigentlich nur an den öffentlichen weier dahinter, und genau dann darf man es wieder, wir hatten hier letztens einen ziemlich übelen nachtbarstreit weil der eine einen 2km umweg fahren musste wenn er nicht durch die einfahrt eines anderen fuhr, und was hat der liebe onkel richter gesagt? er darf es!!!
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004