PC mit Passwort sicher machen für ne LAN

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC mit Passwort sicher machen für ne LAN

    Hi,

    ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin.

    Da ich denmächst auf ne LAN-Party bin und den PC mal alleine lasse, wollte ich nachfragen, wie ich den PC so sicher machen kann, dass keiner den PC einschaltet und meine Daten durchsucht.

    Also ich meine, es soll eine Kennwortabfrage auftauchen, bevor man in Windows ist.

    Da das Windows, sowie Biospasswort leicht umgehen kann, suche ich eine andere Lösung.

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • @ Black Women: Was macht das Programm denn genau?

    @ olethejoker: Ich wollte ja, das wenn man den PC einschaltet eine Passwort abfrage kommt. Ich will ja nicht die ganze Zeit den PC laufen lassen.


    Vielen Dank! Hoffe, das es das richtige Programm ist, was Black Women mir empfohlen hat, wenn ja, dann editiere ich es hier und kann dann geclost werden.

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • Hm Steganos Safe 8 verschlüsselt einfach Daten ein einem Safe, einer Festplatte.

    Mit stärkster Verschlüsselung, unbegrenzt vielen Safes und mobilen Safe-Schlüsseln: Steganos veröffentlicht den neuen Steganos Safe™8

    Mit dem Steganos Safe™8 macht die Steganos GmbH den Schutz der Privatsphäre durch stärkste Verschlüsselung noch einfacher. Die wichtigsten Neuerungen: Unbegrenzte Laufwerksanzahl für größte Datenmengen, ein wiederbeschreibbarer mobiler Safe, die Verwendung von USB-Sticks, Mobiltelefonen und Digitalkameras als Safe-Schlüssel und der Einsatz des AES-Verschlüsselungsalgorithmus mit 256 Bit. Und eine Information für alle Zahleninteressierten: Der Steganos Safe 8 ermöglicht so viele verschiedene Codierungen wie es Atome im Universum gibt. Das entspricht in etwa einer 1 mit 77 Nullen.

    Mit dem neuen Steganos Safe™8 wird die Frankfurter Steganos GmbH ihrer Marktführerschaft bei Consumer-Verschlüsselungsprodukten* aufs Neue gerecht. Der bereits seit Jahren eingesetzte, noch nie geknackte Verschlüsselungsalgorithmus AES (Advanced Encryption Standard) wird jetzt mit 256 Bit statt 128 Bit eingesetzt. Im Gegensatz zur Vorversion können mit dem neuen Steganos Safe™ beliebig viele Laufwerke von bis zu 64 GB angelegt werden - damit entfällt die Mengenbegrenzung für verschlüsselte Daten. Ebenfalls neu: Die sicheren Laufwerke können nicht nur mit manueller Passworteingabe, sondern auch per USB-Stick, Mobil-Telefon und Digitalkamera geöffnet werden. Auch der Steganos Portable Safe™ wurde noch benutzerfreundlicher: USB-Sticks können als wiederbeschreibbare Safes eingesetzt und verschlüsselte Archive auch auf DVD-DL gebrannt werden. Ebenfalls enthalten: Steganos Shredder™, Anti-Crash-Protection, Passwort-Qualitätskontrolle und AutoUpdate.

    Beliebig viele Safes für größte Datenmengen

    Mit dem Steganos Safe können beliebig viele sichere Laufwerke erstellt werden – jedes mit bis zu 64 GB Kapazität. So werden auch größte Datenmengen ohne Zeitverlust sicher geschützt: Ganze Filmarchive, digitale Fotoalben, Multimediadaten, Tagebücher, Geschäftsberichte, Steuerunterlagen – alles, was nicht jeden etwas angeht. Der Nutzer kann sich beim Schutz seiner Privatsphäre auf stärkste Verschlüsselung verlassen: Steganos verwendet den weltweit fortschrittlichsten internationalen Standard-Algorithmus AES (Advanced Encryption Standard) mit 256 Bit langen Schlüsseln. Die Größe der einzelnen sicheren Laufwerke lässt sich jetzt ganz einfach auch nachträglich ändern.

    USB-Stick, SmartPhone oder Digitalkamera als Schlüssel

    Besonders praktisch: Beim Steganos Safe 8 muss man sich keine Passwörter mehr merken. Die sicheren Laufwerke lassen sich ganz einfach per USB-Stick, Speicherkarte, ActiveSync-fähigem Mobiltelefon oder Digitalkamera öffnen.



    Einfach anschließen, und die Daten werden vollautomatisch entschlüsselt. Mit einem ActiveSync-fähigen SmartPhone kann der Safe mit Bluetooth sogar kabellos geöffnet werden. Sobald der Nutzer sich von seinem Computer entfernt, schließt sich der Safe automatisch. Alternativ können die Passwörter selbstverständlich auch weiterhin manuell eingegeben werden.

    Der Zugriff auf die sicheren Laufwerke im Safe ist jederzeit möglich – aus allen Anwendungen, aus dem Explorer und sogar jedem Internet-Browser. Das eingebaute mehrsprachige Wörterbuch überprüft jedes gewählte Passwort und warnt den Nutzer automatisch vor unsicheren Passwörtern. Um die Unterscheidung der angelegten sicheren Laufwerke zu erleichtern, lässt sich jedes Laufwerk farblich hervorheben.

    Wiederbeschreibbarer Steganos Portable Safe™

    Mit dem Steganos Portable Safe™ können sichere Datenarchive auf CD, DVD, Speicherkarten und – neu in der Generation 8 – auch auf Speichersticks und DVD-DL erstellt werden. So wird beispielsweise ein USB-Stick zum wiederbeschreibbaren mobilen Safe, dessen Inhalt einfach auf jedem PC ohne Zusatzsoftware entschlüsselbar ist. Mit dem neuen Portable Safe können jetzt auch auf dem Fremd-PC neue Daten hinzugefügt werden: sobald der Stick entfernt wird, sind alle Informationen sicher verschlüsselt. Jetzt mit Unterstützung von bis zu 8,5 GB für DVD DL (Double Layer).

    Steganos Shredder für die ultimative Datenvernichtung

    Der Steganos Shredder™ besteht aus einem Datei- und einem Tiefenreinigungsshredder. Der Shredder erlaubt die Vernichtung von unerwünschten Informatinen mit drei Methoden: Einfache Überschreibung, die Technologie des US-Verteidigungsministeriums DoD5220.22-M/NISPOM 8-306 oder mit der Gutmann-Methode mit 35facher Überschreibung.

    Der Tiefenreinigungsshredder entfernt selbst Überreste von bereits vorher auf herkömmliche Weise gelöschten Dateien. So stellt er sicher, dass „freier“ Platz auf der Festplatte wirklich keine rekonstruierbaren Daten mehr enthält.

    Bewährte Funktionen wie die Anti-Crash-Protection und das kostenlose AutoUpdate innerhalb einer Generation gehören auch weiterhin zum Repertoire des Steganos Safe.


    Allerdings gibt es zum Schutz noch ein Programm, welches eine Pre-Boot Passwortabfrage enthält.

    [Up] DriveCrypt 4.2 + DriveCrypt Plus Pack
  • Na dann richte dir doch unter Systemsteuerung-> Benutzerkonten nen Passwort auf alle Benutzerkonten ein die du hast.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Na dann richte dir doch unter Systemsteuerung-> Benutzerkonten nen Passwort auf alle Benutzerkonten ein die du hast.

    Ciao :lego:



    Hi,

    wenn du meine ersten Post mal richtig durchlesen würdest, dann könntest du dir dein Post sparen :P

    Ich hab mir Steganos gezogen. Ist echt super!

    Vielen Dank für die Beschreibung GWEN!!! :)


    Also Mods, der Thread kann GESCHLOSSEN werden!
    Gruß
    Baddy