Absturz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi alle miteinander!
    hab ein ziehmlich großes prb!!!!!!
    Wenn ich eine anwendung öffne, die von "explorer.exe" ausgeführt wird geht es ohne problem!
    (z.B. Eigene dateien, Arbeitsplatz, halt alles was direkt von microsoft is, so auch der mediaplayer)
    Aber dieser anschein trügt!
    jedes 2. mal wenn ich des mache, stürzt er ab!!!!!!
    Das sieht so aus:
    Es kommt die fehlermeldung mit bericht senden oder nicht senden.
    Dabei steht, dass es ein prob. mit explorer.exe gab!!!
    Dann is kurz alles weg und ich seh nur kurz meinen heißen flitzer sprich mein hintergrundbild.
    nach ca. 5 sec. is alles wieder da, und dann wiederholt sich des halt bei jedem 2. Mal öffnen von Arbeitsplatz etc.!!!
    BITTE HELFT MIR!!!!!!!!!!
    MFG
    THX
    GreeTz
    moeller92
  • CrYstaLX schrieb:

    Ich glaub zwar nicht, dass es direkt mit einem Virus zusammenhängt, aber hast du schonmal darauf geprüft?

    mfG
    CrYstaLX


    Scho gemacht und war nichts! was nu?
  • Seit wann tritt der Fehler auf?
    Was hast Du seit dem installlert, eingestellt oder eingebaut?
    Die Fehlerberichterstattung kannst Du komplett mit dem Freeware Tool XP Antispy abstellen, hilft aber nei Deinem Prob nich...
    Schuld könnten eventl. zu viele oder falsche/kaputte Registrierungsdatenbank Einträge sein. Saug dir Tuneup Utilitis, kann ich nur empfehlen, und räum die regedit auf... Wenns hier nich irgendwo on ist, schick mir ne PN und ich ullers mal hoch...
    Kann es sein, dass irgein Progi im 16 Bit Kompatibilitätsmodus läuft und reinstört?
    Oder es liegt an nem kaputten Treiber. GraKa, Nwk, usw... Irgendwas gemacht?

    Ansonsten schmeiß den Mediaplayer weg und nimm den BS Player.
    Und anstelle vom Win Explorer nimm den Total Commander als Dateimanager.
    Falls nix anderes hilft...
  • Also ich hab nichts neues eingebaut.
    der fehler tritt auf, seit 1 woche, und installiert:
    Eigtl nur office neu und norton wieder.
    des kanns aba net sein, da ich des scho früher draufhatte
    xp antispy werd ich auch mal laden.
    tuneup hab ich, aba net installiert, werd ich ma machen.
  • Hab ne pn geschrieben.
    Krieg ich nachher.
    Aber was soll ich machen, wenn das auch nichts nützt???
    Gibt es ein prog. mit dem man das ganze system nach fehlern checken kann???
    Dann wäre des nämlich einfacher, im falle des falles!!!
    MFG
    THX
    GreeTz
  • Ich habe mal auf ner Seite diesen Trick gefunden.
    Um die Absturzhäufigkeit des explorers zu minimieren und zudem das mitreißen des Desktops zu verhindern ist
    es sinvoll den explorer in einem separaten Prozeß laufen zu lassen.
    Dazu muß unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced
    dem Eintrag SeperateProcess der Wert 1 zugewiesen werden.

    Läuft bei mir jetzt stabiler, ich kann aber für nichts garantieren.

    mfg Moddingfreak
  • Jo, hab ich bei mir auch an, allerdings hab ich es über die Tuneup Utlities gemacht, war komfortabler^^ Also hab es eigentlich noch kein einziges mal jetzt erlebt, dass dann der explorer abstürtzt, wie bei dir.

    mfG
    CrYstaLX
  • Werde ich dann mal ausprobieren. ich schreib über meine ergebnisse
    EDIT:
    Was ist des nur?? :mad: :eek: :flag: :würg: :würg: :öm:
    @Moddingfreak
    hat leider nichts gebracht. ich installiere jetzt tune up utillies!!!!!!!!!
    MFG
    THX
    GreeTz
    moeller92
  • Hat âuch nicht geklappt!!!!!
    Ich denke, mir gehen die Ideen aus!!!!
    Ich brauche unbedingt hilfe!!!!!!!!!!!!!!!
    Bitte!
    Was soll ich machen?!?!?!?!??!?!?!
    MFG
    moeller92
  • Hmmm
    schmeiß mal Norton runter, säuber danach mit Tuneup Utilitis die registry davon (registry cleaner, regfistry defrag und system optimizer. Auch mal mit startupmanager unnötiges rausmachen) und schau dann mal... Vielleicht beißt sich der mit einem Progi, was Du vorher nicht drauf hattest...
  • Du kannst das prob mit der Wiederherstellungskonsole mal abschecken fals du die WIN XP CD hast.Einfach von CD booten und im "Bluescreen" auf R für Windows reparieren und dann auf K glaub ich für Widerherstellungskonsole. Und dann noch ein paar anweisungen ausführen , passwort vom Benutzerkonto und so.Und dann
    den Befehl "Chkdsk dann das [Laufwerk] und dann /p für ausfürliche überprüfung des systems oder /r für die suche von beschädigten dateien.
    BSP: Chkdsk C: /p oder Chkdsk C: /r.
    Probiers einfach mal.
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##