Lohn eines Informatiker

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lohn eines Informatiker

    Nun Leute

    Ich hab jetzt vielleicht eine etwas unanständige Frage an alle Personen, welche Informatik als Beruf haben:
    - Wieviel verdient ihr? (könnt ja so z.b. zwischen X und Y angeben ^^) :hy:

    Es ist schon etwas frech sowas zu fragen, find ich, aber ich hab so kA was so einer verdient? (Ich weiss nur, dass die net mehr soviel verdienen wie früher >_<)

    Gruss

    Saiba :lins:
  • 10.000€??? Komm mal klar, die Zeiten als sich ein Informatiker noch eine goldene Nase verdienen konnte sind definitiv vorbei.

    Kommt immer drauf an wo du eingesetzt bist, is klar dass ein Mitarbeiter im Helpdesk weniger verdient als Serverpersonal und diese wiederum weniger verdienen als Entwicklungsingenieure oder sogar Chefingenieure.

    So rund 3500€ (netto) sind realistisch, wenn du in keiner leitenden Funktion bist. Ansonsten 5000€, aber mehr sind wirklich Ausnahmefälle und nicht die Realität.

    Du musst auch immer sehen was du für Zusatzkratifikationen hast. Ein schöner Dienstwagen und andere schöne Sachen machen das Leben auch angenehmer.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • kommt ja auch immer auf die berufserfahrungen qualifikationen an, das stimmt... aber um z.B. als frisch ausgelernter IT-Systemkaufmann 3500€ netto zu bekommen muss man meiner meinung nach meehr als glück haben.
    Würde sagen (auch aus Erfahrung) als IT-Systemkaufmann kannst mit so 2000 - 2500€ netto rechnen... wenn's schlecht läuft sogar weniger.
    Fachinformatiker verdienen ein wenig mehr und wie's in den gehobeneren it-stellen so aussieht weiss ich (noch ;)) nicht.
  • D4NY0 schrieb:

    als IT-Systemkaufmann kannst mit so 2000 - 2500€ netto rechnen...


    StreetStyle schrieb:

    ca. 2500netto


    Ich glaube ihr müßt bei dem Thema brutto und netto nochmal aufpassen!
    Wießt ihr wieviel das brutto ist?

    Also ein realistisches Gehalt ist wohl ca 1500-2000€ BRUTTO für den Anfang! Das kann sich dann immer noch steigern!
  • Mache meine Ausbildung zum Fachinformatiker mit gekoppeltem Studium.
    Nach 2 Jahren gibts als Fachinformatiker 2000 €. Nach dem Diplom fängt man je nach Stelle bei ca 3000 € an.
  • bootycall schrieb:

    Also ein realistisches Gehalt ist wohl ca 1500-2000€ BRUTTO für den Anfang! Das kann sich dann immer noch steigern!


    Brutto??? Nee du da verdient ja unsere Putze hier mehr... Das sind ja nur 1000€ auf die Hand. Netto triffts wohl eher wobei wir hier wirklich zwischen abgeschlossene Lehre und abgeschlossenes Studium unterscheiden müssen. Meine Angaben oben beziehen sich auf einen Dipl. Ing.

    Aber 1500-2000€ brutto sind eindeutig zu wenig. Also da verkauft sich einer ganz schön unter Wert.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Brutto??? Nee du da verdient ja unsere Putze hier mehr... Das sind ja nur 1000€ auf die Hand. Netto triffts wohl eher wobei wir hier wirklich zwischen abgeschlossene Lehre und abgeschlossenes Studium unterscheiden müssen. Meine Angaben oben beziehen sich auf einen Dipl. Ing.

    Aber 1500-2000€ brutto sind eindeutig zu wenig. Also da verkauft sich einer ganz schön unter Wert.

    Ciao :lego:



    Naja, wie du schon gesagt hast, die IT blüht keineswegs mehr, man kann froh sein wenn man einen anständigen Job findet.
    Nur so nebenbei, mein Kollege der mit mir vor 2 Jahren ausgelernt hat, bekommt 25'000€ im Jahr. Ich hatte 35'000 und dazu kann man sagen, das is wirklich nicht schlecht weil eben grosse Firma, die einen Teil an Benq verkauft hat :). Also kommt mal runter.....
  • als ich zuletzt noch in festanstellung in einem 60-80 mann unternehmen arbeitete war mein dortiges "anfangsgehalt" ein durchschnittlicher verdinst ca. 2500€ brutto.. des entsprach so ca. 1527 € Netto! (zuzüglich überstunden, spesen und reisekosten etc.) Ich bin zwar ungelernter quereinsteiger, jedoch hatte ich bereits berufserfahrung und gute referenzen von bekannten medien und fernsehsender nachzuweisen. bekanntlich wird aber immer weniger gezahlt... daher denke ich in einem normalen mittelständischen unternehmen wird ein gelernter berufsanfänger im durchnitt max. 2000 - 2500 Brutto also ca. 1250-1500 verdienen.

    gruß be2act
  • Ohaaaaaa. Ich dachte dass es schon ein wenig mehr Lohn fürn Informatiker da wär ^^''
    Auch wenn die IT-Jobs net mehr so stark blühen.. X(

    Wirds ein paar hundert Euro mehr sein wenn man als Gelernter in der Schweiz ins IT-Business einsteigt? ^^(Man muss halt Alternativen suchen um GEld zu bekommen ^^ ABer Geld ist natürlich net das einzige im Leben, aber ihr wisst schon was ich meine ;))

    Sone Frage: Wäre es eigentlich sinnvoller eine eigene kleine Firma zu gründen (wenn möglich natürlich ^^) oder wärs sinnvoller mit seinem eigenen Skill in einer Firma zu arbeiten?
  • Danke für deine Antwort! :)

    Was meinen die anderen?
    Was mich auch sehr interessieren würden, sind die eure eigenen Erfahrungen^^
    Also ich meine, Leute die hier ein eigenes IT-Geschäft/-Firma haben dürfen hier noch gerne mir ihre Erfahrungen erzählen ;)

    - Wie war der Einstieg?
    - Wie waren die Zukunftsaussichten. Wie sind sie jetzt?
    - Gab es viele Probleme? Welche z.B.?
    - Konntet ihr davon leben oder musstet ihr gar einen Nebenjob machen?
    - Und natürlich: Hattet ihr Erfolg?
    - Und habt ihr immer noch?
    - Und wenn ihr konkurs gegangen seid, aus welchen Gründen dann =?

    Das "ihr" kann man natürlich auch mit "Du" ersetzen aber ihr ist passender denk ich ^^''

    Würde mich auf Antworten freuen! :D

    Gruss Saiba
  • Kappa schrieb:

    vllt hilft dir das für einen kleinen Überblick

    hxxp://www.gehalts-check.de/default.htm

    mfg

    Das ist ne Paysite?!

    Also 2000€ sind schon realistisch, aber wie bereits erwähnt, der Markt ist übersättigt, so dass man eigentlich schon froh ist, wenn man was hat ;)
  • In der IT braucht man zur Zeit viel Glück wenn man nen guten Job finden will aber 2000 netto sind durchaus realistisch.
    Aber das ist stark abhängig von der Position und Aufgabenbereich, viele Firmen bezahlen Ihre Mitarbeiter inzwischen nach einem Baukastenprinzip, d.h. mehr Aufgaben mehr Geld, mehr Verantwortung mehr Geld, mehr Selbstständiges Arbeiten mehr Geld...
    Diese Liste ist teilweise recht lang (ich kenne die von DaimlerChrysler)
    Und dann halt noch die uneingeschränkte Reisebereitschaft oder auch die Bereitschaft zu Überstunden u.s.w.
    Die IT ist nicht mehr der Goldesel die Sie schon war...

    Greetz
    Tobsen