Laptop und wireless lan

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laptop und wireless lan

    ich habe folgendes problem:

    mein vater hat einen firmenlaptop. in der firm haben sie logischerweise ein netzwerk.
    bei uns daheim, haben wir einen wireless lan router stehen. nun dachten wir uns, dass mein vater mit dem laptop das w-lan nutzen kann. das problem ist allerdings, dass man beim laptop keine software installieren darf. so bald eine software installiert wird, verstellt sich alles und er kommt in der fima nicht mehr ins netzwerk.
    nun wollt ich wissen, ob es z.b. usb-sticks für w-lan gibt, die keine software benötigen.

    ideal wäre, w-lan adapter an laptop (ohne das software installiert werden muss) und dann kann man w-lan daheim nutzen. ist das möglich?
  • Hallo !

    Ich glaube nicht .. Normalerweiße brauch Windoof oder was ihr habt immer eine Anleitung (der treiber) für neue komponennte, damit windoof überhaupt weiß, was mit dem neuen teil zu tun ist .. bis jetzt hab ich noch nicht gehört, dass irgendetwas ohne treiber läuft !

    Ihr könntet ja versuchen, den neuen w-lan adapter irgendwie über die windows standart treiber laufen zu lassen ..

    MFG
    [LEFT][SIZE=1]

    UP1 | UP2 = 2,7 GB ----


    [/SIZE]
    [/LEFT]
  • @freak2010:
    weils schon vorinstalliert war ???

    @topic:
    Also du kannst Glück haben. Wenn es ein Centrino ist, hat der Rechner WLAN schon Onboard und das Betriebssystem sollte die Karte unterstützen.
    Bei USB-Sticks würde ich es für Zufall halten.

    Thema Sicherheit. Wenn der Laptop nur Win XP mit SP1 hat, ist vom Betriebssystem noch keine WPA-Verschlüsselung unterstützt. Diese wird dann meist vom Treiber nachgerüstet. Du müsstest deinen Router in diesem Fall mit WEP-Verschlüsselung betreiben. Die ist innerhalb von 20 Sekunden zu knacken :( .

    EDIT:
    Wenn die Firma von deinem Vater gut drauf ist, dann sind auch die USB-Ports gesperrt :D
  • ich würde auch nen usb stick oder en pcmcia karte bevorzugen,

    da haste einfach den vorteil das du an den netzwerk settings der anderen karten nix ändern musst, einfach wenn du daheim bist, stick/pcmcia-card rein und fertig.

    pcmcia: belkin karten sollen z.b. recht gut sein, obgleich ich vielleicht eher auf linksys produkte zurückgreifen würde.

    usbsticks gibts z.b. von avm.de
  • Hallo wenn du keine treiber installieren darfst, würde ich einfach einen Accespoint verwenden.
    Ist zwar etwas teurer, aber eben die beste möglichkeit zumal es den Laptop nicht zusätzlich belastet in seiner performance.

    gruss Lukas