hilfe -> neuer PC startet nicht mehr,monitor kein signal,hdd leuchte brennt immer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hilfe -> neuer PC startet nicht mehr,monitor kein signal,hdd leuchte brennt immer

    hi! hab seit paar tagen einen neuen rechner (asus a8n sli deluxe, athlon 64 3500, 512 infineon DDR 400 cl3 ram, 2x 6600 gt,...)!

    hab windows draufgespielt, eitag ging alles! dann blieb der rechner einfach mal im windows stehen, und ich machte nen reset!

    jetzt brennt nur noch die hdd leuchte, und der monitor bekommt kein signal! aber es scheint alles zu laufen, netzteil, lüfter, etc.!

    folgendes hab ich schon probiert:
    - hab den ram in nen anderen platz (b1 zu a1) gestckt -> selbes problem
    - hab einen andere DDR riegel vom arbeits pc reingestckt -> "" ""
    - hab die GraKas ausgebaut, und den sli chip auf single karte gestellt, und die untere karte (mit der der monitor nicht verbunden war) als single karte reingestckt, selbes problem!

    weiß echt nicht mehr weiter! ins BIOS komm ich auch nicht!

    thx für antworten
  • Hallo !

    Is das Monitorkabel denn richtig/korrekt/normal ^^ dran?
    Haste ausprobiert nen cmos-reset zu machen?
    Haste geguckt ob auf deinem Mainboard irgendwelche Lichtchen brennen?
    Haste geguckt ob dein Netzteil genug Saft hat?
    Haste ma in die Anleitung reingeguckt? :D

    MFG ^^
    [LEFT][SIZE=1]

    UP1 | UP2 = 2,7 GB ----


    [/SIZE]
    [/LEFT]
  • -1- Monitorkabel fest? Monitor defekt? Vergewissere dich, ob er an anderen Geräten geht, oder ob er möglicherweise durchgebrannt ist. (wenn Röhrenmonitore durchknallen, riecht es ein bisschen wie Räucherkerzchen => eigene Erfahrung :weg: )

    -2- Schau nach ob ins BIOS gelangst, wenn ja, beobachte die Temp deines CPU's bei Normalzustand, deaktiviere Cool'n'Quiet für den Versuch.

    -3- Wenn das alles nicht hilft, schau nach, wie deine CPU vom äußeren her ausschaut.
    -3.1- Wenn bei 3 unsicher, probiere eine Austausch-CPU ranzukriegen. Nur um zu schauen worans lag.
    -3.2- Wenns dann läuft, CPU zurück zum Händler.

    Kannst ja mal ein paar mehr Fakten erwähnen. zB: Kühler? Modell, Marke? Gehäuselüfter? Raumtemp.?
  • also hatte mal das gleiche problem bei mir kam auch kein monitor signal und die leute hatte auch die ganze zeit geleuchtet. Also hast du ein bios update gemacht oderso bei mir war der bios im arsch! bei dir villeicht der prozessor.
  • danke für eure hilfe! hab es jetz mit clear CMOS geschafft, dass ich wenigstens wieder ins bios komme! aber beim booten hält der pc an! hab jetzt ersucht, mit boot disk in dos mode zu kommen und die 200gb SATA festplate (partitioniert in 12 gb, 100gb, 50gb, 38gb), bessergesagt, die 12gb patiotion, wo windows drauf ist, zu formatieern, sagt er mir aber, dass es nicht geht! wahrscheinlich liegt dass daran, dass ich alle platten in NTFS format formatiert hab und in DOS will er nur FAT!

    dann hab ich probiert, per windows (SP2 integriert) setup CD zu starten! macht er auch, aber nachdem er die dateien im setup kopiert hat, kommt ein schwarzer bildschirm ( wo normalerweise ein neustart kommen sollte) und er macht nichts mehr! wenn ich nun nen neustart mache, geht er nicht wie normal in die windows installation, sondern es seht BOOT FAILURE PLEASE INSTERT SYSTEM BOOT DISK (o.ä.)!

    der neue PC ärgert mich langsam echt!

    thx für hilfe
  • Da du den Rechner erst ein paar Tage hast würde ich dir empfehlen den PC mal dem Händler anzuvertrauen. Wenn du nach dem Aufspielen vom Betriebssystem nix gemacht hast, und er dann einfach abgekackt ist könnte es auch das Mainboard sein. Hatte selber mal den Fall mit einem Asus-MB. Das soll jetzt nicht gegen Asus sein, sind ja exzellente Boards.
    Auf jeden Fall war es bei mir genau wie bei dir beschrieben, ich habe nach Versuchen auf Prozzi getippt, aber der war ok.

    mfg
    Werner

    [EDIT]Ähem, das Problem sieht nun doch ganz anders aus. Woher sollte ich auch wissen daß du im BIOS rumgepfuscht hast :bä: [EDIT]
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • jungs mal ne frage wenn der pc neu is warum soll er dran rumschrauben er hat doch noch garantie drauf oder?? dann ab zum händler

    oder hast du die komponenten einzeln gekauft wenn nicht würde ich auf jeden fall zum händler wenn du selbst rumschraubt verfällt vielleicht sogar die garantie. falls du die sachen einzeln gekauft hast und selbst zusammengebaut hast dann mach was meine vorgänger geschrieben haben bis dann und gutes gelingen
  • hab den rechner über ebay shop gekauft! kann man auch ohne ebay bei denen bestellen, ist bei www.nbc24.de! also der rechner läuft ja schon wieder, nur das mit der installation haut noch nicht so ganz hin! und nur, weil da mit der installation noch nicht so hinhaut, will ich den PC nicht gleich nach hamburg schicken! am ende muss ich noch ends die versandkosten bezahlen!

    wie kann man denn unter dos so eine ntfs platte formatieren?
    habt ihr sonst noch tipps?

    noch n paar fakten zu dem PC: CPU temp is ganz kühl, ~30 grad ; gehäuse is ein thermalrock dragon mit 3 lüftern ; netzteil is ein levicom xAlien 450watt; CPU lüfter is ein Tt silentboost, CPU s ein venice, vielleicht aber auch ein winchester kern (kann man das ohne lüfterabmontieren irgendwo nachschauen?)

    mfg, thx phoenix
  • Phoenix83 schrieb:

    danke für eure hilfe! hab es jetz mit clear CMOS geschafft, dass ich wenigstens wieder ins bios komme! aber beim booten hält der pc an! hab jetzt ersucht, mit boot disk in dos mode zu kommen und die 200gb SATA festplate (partitioniert in 12 gb, 100gb, 50gb, 38gb), bessergesagt, die 12gb patiotion, wo windows drauf ist, zu formatieern, sagt er mir aber, dass es nicht geht! wahrscheinlich liegt dass daran, dass ich alle platten in NTFS format formatiert hab und in DOS will er nur FAT!

    dann hab ich probiert, per windows (SP2 integriert) setup CD zu starten! macht er auch, aber nachdem er die dateien im setup kopiert hat, kommt ein schwarzer bildschirm ( wo normalerweise ein neustart kommen sollte) und er macht nichts mehr! wenn ich nun nen neustart mache, geht er nicht wie normal in die windows installation, sondern es seht BOOT FAILURE PLEASE INSTERT SYSTEM BOOT DISK (o.ä.)!

    der neue PC ärgert mich langsam echt!

    thx für hilfe


    die SATA-Festplatte wird mit Sicherheit über einen RAID-Controller mit dem System verbunden. Dieser muss im BIOS aktiviert, und die entsprechenden Treiber bereit liegen. Windows fragt zu begin des Setups ("Drücken sie F5 wenn sie weitere SCSI/RAID Controller installieren möchten" oder so) nach, dann tue das auch. Das Windowssetup wird dann später anhalten und nach einer Diskette fragen - die gibst du ihm dann, lala, das Prob sollte behoben sein.

    Btw: du kannst NTFS unter DOS nur formatieren, wenn du entweder einen DOS-NTFS-Treiber holst, oder einfacher, mit FDISK die komplette Festplatte löschst, und neu einrichtest.
  • So erstmal sei festgehalten dass ich niemandem empfehlen würde, Win32 mit Hilfe von DOS zu retten/einzurichten/etc, wie der Name schon sagt ist Win völlig anders als DOS, das geht wie alle bemerkt haben schon beim Dateisystem los.

    Weiterhin könnte es recht informativ sein, wenn du mal den Kern des Prozessors angeben würdest (Winchester?). Das ASUS Board macht nämlich gerne ein paar zicken, gibt auch schon -ich glaub- mehr als 10 BIOS Updates. Würde dir empfehlen mal eins durchzuführen.

    BIOS hier: ftp.asuscom.de/pub/ASUSCOM/BIOS/Socket_939/NVIDIA_Chipset/nForce4_SLI/A8N-SLI_Deluxe/
    AFUDOS hier: ftp.asuscom.de/pub/ASUSCOM/BIOS/BIOS_FLASH_UTILS/DOS/AFUDOS/
  • hi!
    hab nen venice kern! und meine festplatte ist an den S-ATA 1 ( hab extra S-ATA anschlüsse, und 4 extra für RAID) angestckt! raid ist bei mir deaktiviert!

    hab das problem selbst behoben! hab einfach wieder alles so zusammen gesteckt, wie es am anfang war: hab an der unteren seite des asus boards einfach wieder den IE 1394_2 anschluss angesteckt, und daneben USB78! weiß einer von euch, was ich da falsch gemacht hab, und warum das system so rumgezickt hat, weil ich die 2 dinger abgemacht hab??

    jetzt hab ich s nochmal probiert, den IE 1394 jedoch zuerst im bios dektiviert! und jetzt läuft alles fein!

    ein problem hab ich noch: nach dem cmos reset erkennt der rechner bei mir im windows jetzt keine karten mehr, die ich an PCI angsteckt hab ( zB fritz card, skystar 2 TV card)! muss ich da im bios wieder was umstellen? weiß nicht mehr, wies vor dem reset war!

    danke für eure hilfe
  • Abend...

    Kann sein das die IRQ durcheinander gewirbelt wurden sind.
    Sie mal in Deinem BIOS nach, ob da was von Load Setup defaults steht.

    Und wenn nicht, ob die PCI Geräte auf aktiviert stehen.
  • Phoenix83 schrieb:

    hab die ganze verteilung auf automatisch gestellt! kann da eigentlich nichts verändern! wenn ich auf manuell stelle, dann stehen alle IRQs auf PCI device!


    Abend,

    Also bei mir kann man ne reihenfolge einstellen :P
    naja back to topic : du kannst ja mal den verkäufer
    von deinem pc anrufen und fragen was sich das machen
    lässt, weil das is echt net korrekt, wenn ein neuer pc
    net läuft !... :mad:

    oder haste dir die teile einzeln bei ebay zusammen gekauft ?

    MFG
    [LEFT][SIZE=1]

    UP1 | UP2 = 2,7 GB ----


    [/SIZE]
    [/LEFT]