Per Anhalter durch die Galaxis

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Per Anhalter durch die Galaxis

    Abend schön...

    Zur Story.
    Arthur Dent muss miterleben, wie sein Haus platt gewalzt wird, er erfährt auch noch, dass sein bester Freund ein Außerirdischer ist und die Erde zerstört werden soll, um für eine neue Weltraumautobahn Platz zu machen. Als die Erde endet, beginnt Arthurs Abenteuer – in einem vorbeifliegenden Raumschiff, das ihn als Passagier aufnimmt. Schnell lernt er elementare Dinge, die er sich niemals hätte träumen lassen: Handtücher sind praktischer als man glaubt, der Sinn des Lebens ist ein Klacks.....
    ---

    Das wichtigste ist auch zugleich das gravierenste an diesem Film.Das das Buch ein riesen Erfolg ist kann man nicht bestreiten.Habe es selber aber nicht gelesen.
    Im Gegensatz zu dem Buch was sehr mit Liebe zum Detail geschrieben wurden sein soll, ist dieser Film das ganze Gegenteil.
    Story wurde sehr, sehr einfach gehalten.Die Perspektiven die man hätte sich erwünscht blieben aus.
    Die Umsetzung wie kann sie aus einer Mischung aus teilweise Strichpunktartigen Szenen und der realen Handlung auch sein wurde sehr misserabel umgesetzt.Auch wenn es bei diesem Film sicher so sein soll, daß einfache Dinge versucht wurden sind um diesen´Film dabei das gewisse etwas zu geben.
    Ein paar wenige aber nette Gags waren vorhanden.Das es um Großbritanien(Britten) ging, sollte man auch den schwarzen Humor zu verstehen wissen.Was mir teilweise nicht gelang. ;)
    Nach meiner Meinung ein Film wo man nicht weiß.Soll ich mir noch die letzten 30 Minuten antun oder nutze ich diese Zeit sinnvoller.
    Ich habe mich fürs erstere entschieden und wurde entäuscht.
    Ob es hilft das Buch zu lesen, bevor man ihn sich ansieht. :confused: :confused: :confused: Keine Ahnung.Mein Geschmack war er nicht.

    Fazit:::
    3/10 Sterne
    Billige da einfache Story.Billige Aufmachung des Film, Billige Schauspieler/innen da schlecht umgesetzt und vorhersehbar.Alles billig, bis auf die Kinotickets die viel Geld kosten.
    Kann man, muß man sich nicht ansehen.
  • hab mir den film jetzt angeschaut...

    der is zwar ganz in ordnung, aber das buch ist eindeutig um längen besser! ich denke man kann den humor vom buch einfach nicht gescheit in einen film übernehmen...
  • HAb den movie mit ner freundin angeschaut... und wir beide haben uns volle zwei stunden totgelacht... muss aber dazusagen das ich schon 3 Stuttgarter hatte :D

    würd sagen lohnt sich auch jeden Fall

    greez
  • Ich hab die Bücher gelesen und fand sie ziemlich genial! Erst recht das erste, das ja angeblich die Vorlage für den Film gewesen sein soll.
    "Angeblich" deswegen, weil bei mir nach ca. einer halben Stunde die Frage aufkam, ob die Macher des Films das gleiche gelesen haben wie ich.
    Die Charaktere sind zwar die gleichen und auch eigentlich ganz gut umgesetzt (bis auf Zaphod - was aber verzeilich ist da durch Sam Rockwell der Charakter zwar eine nicht ganz originalgetreue aber doch sehr unterhaltsame Note bekommen hat) aber die Handlung war mir über große Strecken nahezu völlig fremd.
    Man erkennt die Hauptcharaktere und die Schauplätze (meistens), aber sonst...
    Ich bin weiß Gott offen für künstlerischen Spielraum und erwarte keine absolute Umsetzung 1:1, aber es gibt Grenzen!

    Daher zweigeteilte Bewertung:
    6/10 Punkten - für den Film als einzeln betrachtetes Machwerk
    2/10 Punkten - als Umsetzung des Buches

    Schocken
  • Also ich hab nur das Buch gelesen (okay, die ersten drei, aber ab dem vierten wurd es dann wirklich ein wenig langweilig) und hab mir sagen lassen dass es noch eine ältere (trashigere) verfilmung gibt, weiss da jemand was von?
  • Mhh will nen auch anschaun, doch krieg leider keine quelle , aber was ich so vom trailer gesehen hab wars recht gut und die bewertung aus, aber hängt natürlich immer vom eigenen Geschmack ab
  • also ich finde den film wirklich nicht so gut. denn er ist weder so gut wie das buch, noch kommt er an die qualität der serie vom bbc ran (schon 20 jahre oder so alt - ich glaub die meintest du @cobi). weil die is wirklich cool: alles sieht zwar irgendwie voll billig aus, aber es ist einfach so verquer (zitat: "die raumschiffe schwebten in der luft, genau so wie backsteine es nicht tun") und hammer (ich fand den fast so geil wie das leben des brian, teilweise wegen des von mir sehr geliebten britischen humors). er beinhaltet auch die 2te episode des buches (das eine "triologie aus 5 bänden" ist) ; das restaurant am ende des universums. ich werd mir jetzt gleich noch ma die dvd von dem alten (eine der wenigen die ich original habe) reinziehen.
    nochma die seite vom bbc zu der alten serie h*tp://www.bbc.co.uk/cult/hitchhikers/
    mfg zapfhahn

    btw. fand ich die umseztung von zaphod beeblebrox (mein lieblingscharakter und vielerorts nickgeber) voll scheisse
    Upload: FarCry
    IPV + teilup: BIA: EIB Ramones
    [SIZE="1"]
    ich lad musik ... bei freesoftboard.de
    [/SIZE]
  • Habe ihn mir auch gerade angesehen, und finde ihn ehrlich gesagt total Langweilig. Hatte schon schwierigkeiten nicht einzuschlafen, obwohl ich sonst gerne SF-Filme schaue.
    Mal abgesehen von den letzten 15min des Films total schwach.
    Schlechtester Film seit langem - maximal 1 von 10 :o
    (und dafür habe ich 2 Stunden vorm Bildschirm gesessen und bin jetzt totmüde) :(
    mein PC . . meine Blackliste . . Download mit FlashFXP
    [SIZE="2"]im moment NICHT aktiv, PN's werden warscheinlich nicht gelesen^^[/SIZE]
  • Ich bin normalerweise absoluter fast schon fanatischer Since Fiction Fan
    Aber wie Sonderfall erwähnte, der Robo war ganz witzig, den ganzen Rest von dem Film kann man imho vergessen.
    Fazit: Langweilig, Fantasielos und billige Spezial Effekte --> Nicht anschauenswert
  • so jetzt mal meine meinung :)


    ich hab viel von dem film erwartet und was hab ich dan beckommem als ich ihn mir ansah
    nen langweiligen streifen der nur dazu da ist ein wnig geld einzubrinegn.

    mal im ernst es gab nur 2-3 lustige cenen das wars dan aber !!!

    fazit: stinklangweiliger streifen der sich nur unnötig in die länge ziet
  • find ich jetz mal gar nich ;)

    ich hab vor jahren mal die bücher gelesen und mich köstlich dabei amüsiert!!!
    als ich letztens jedoch den film sah fand ich die effekte und die ganze aufmachung viel schöner und großartiger als in meiner phantasie (ph is sie ja durch die ganzen pc-spiele & sachen kaputt gegangen)
    deswegen geb ich ihm 8/10
    die bücher allerdings sind natürlich viel länger und haben mehr witzigen inhalt. ich meine wer zeit&lust hat sollte sich auf jeden die bücher reinziehen, sonst film :)
  • Cobi schrieb:

    Also ich hab nur das Buch gelesen (okay, die ersten drei, aber ab dem vierten wurd es dann wirklich ein wenig langweilig) und hab mir sagen lassen dass es noch eine ältere (trashigere) verfilmung gibt, weiss da jemand was von?



    Zu den Anfängen:

    es gab zu dem Buch mal ein Hörspiel aber nur in England. Dann gab es dazu eine Serie. Die wirklich sehr einfach gemacht war und auch so "schlecht", daß ich sie mir nicht ganz angeschaut habe, obwohl ich wirklich Fan bin. Diese Serie lief in den 80ern in einem der dritten Programme. Seit her habe ich nie wieder was von dieser Serie gesehen oder gehört.

    Ich habe bis auf den 5ten Band alle Bücher gelesen und bin auch mal sehr gespannt auf den Film. Normal müßte man den Film mit Leuten sehen, die alle Bücher gelesen haben ich denke das es dann nicht so sehr darum geht, wie er gemacht ist. Es ist eher Kult.
  • Boah, also ich habe gehört die BBC Version soll recht schlecht sein...
    Aber dier aktuelle film is da nun wirklich nich viel besser;
    einfach nur zu ... stumpf...
    da geht dieses gewisse etwas, das das Buch hatte verloren...