Schwacke Liste- umsonst! ???

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwacke Liste- umsonst! ???

    Hallo,

    weiß jemand wie man an eine Schwacke Liste kommt ohne etwas dafür zu bezahlen??? Oder gibt es nur diese kostenpflichtigen Websites um eine Anfrage machen zu können?

    Danke

    mfg :bing:
    Donnie
  • Sind das nicht diese kleinen "Taschenbücher" für die Autoverkäufer in denen die Baujahre, Preise etc. stehen?
    Falls ja, dann wüsste ich nicht, dass man diese als Privatperson irgendwoher bekommt bzw. beziehen kann!
    Falls nicht, dann hab ich was falsch verstanden.;)
  • Wenn du einen guten (kleinen) Händler in der Nähe hast, würde ich einfach mal hinfahren und sagen, dass du deinen Wagen verkaufen willst.
    Wenn der Interesse hat schaut der ja in die List und du erfährst zumindest ungefähr, was dein Wagen wert ist.
    Kommt natürlich drauf an, wenn er viele Macken hat geht der Händler ja sofort runter.

    Dann mußt mal schauen, was z.b. bei autoscout für einen Wagen deines Typs von privat verlangt wird.
    So bekommst du eine gewissen Vorstellung.

    Aber in die Schwackel-list als Privatperson wirst nicht kostenlos reinsehen können.

    mfg
  • Die DAT Liste ist besser wie die Schwacke Liste, da hier noch event. Sonderausstattungen mit eingerechnet werden...

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Geh dovh einfach mal zum Händler! Der schätz dir dein Auto auch. Und der kann den den wirjklichen Preis sagen. Was Schwacke und DAT nicht beachten sind z.b. Kratzer, sicht Schäden, Innenraum zustand und halt noch kleinigkeiten in der Technik.
  • hi , danke erstmal für die vielen Hilfen. Also es geht nicht um ein Auto, das ich verkaufen will, sondern ich möchte mir einen Gebrauchten zulegen. Und um da von einem Händler "nicht übers Ohr gehauen zu werden" möchte ich die Durchschnittspreise der Wagen, die ich im Visier habe, in Erfahrung bringen.
    Hatte da bis jetzt halt eben nur an Schwacke gedacht. Das andere was hier auch zur Sprache kam (dat.de) kannte ich noch nicht. Und wenn das kostenlos ist, werde ich da mal schauen.

    Also danke

    mfg
    DOnnie
  • Ja richtig und was in die Schwacke-Liste vergessen wird ist, dass der Händler nochmal was für die Gewährleistung draufschlägt. Also als Gebrauchtwagenberatung ist das wirklich nicht gedacht... Das ist eher ein sehr grober Richtwert, wenn du dein Auto privat verkaufen willst...

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]