modem 0 vorwählen hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • modem 0 vorwählen hilfe

    man muss um zu telefonieren 0 vorwählen
    wie kann ich damit mich mit einem discoutsurferprogramm ins internet einwählen
    bisher nutzt ich aol dort gibts die funktion telefonanlage
    was muss ich verändern
    ich hab win 98 se
  • Also ein bißchen undeutlich ist deine Frage schon.
    Aber ich denke mal daß du mit einem Anbieter deiner Wahl ins I-Net möchtest, und zwar mit Modem oder ISDN.
    Dazu musst du nur eine eigene DFÜ-Verbindung machen, und da eben angeben daß du die 0 vorwählen musst.
    Um dir etwas besser (detaillierter) helfen zu können solltest du ein paar mehr Angaben machen. Wie willst du ins I-Net (Anbieter), und vor allem inwieweit kennst du dich mit DFÜ aus, bzw. was haste da schon gemacht.

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Also welche Telefonanlage das ist spielt nun keine Rolle, und einen Router wird er auch nicht haben. Er hat sicher einen Telefonanschluss z.B. in seinem Zimmer wo er eben die Null vorwählen muss wenn er anrufen will. Und genauso muss also sein Modem vor der Nummer des Providers eine 0 vorwählen. Ist also eigentlich ganz einfach - bei der Nummer der Anbieters einfach eine 0 vorhängen like 00191/123456789.
    Aber sowas kennen DSL-User eben nicht :bä:

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Am Besten ist es, nach der Vorwahl-Null noch ein Komma zu setzen.

    also z.b. 0,0191-123456

    Das Komma bewirkt eine Pause von zwei Sekunden. Manche, vor allem ältere Telefonanlagen benötigen diese Pause, um auf eine Amtsleitung schalten zu können.

    Wichtig ist zudem noch, in den Modemeinstellungen in der Systemsteuerung folgendes zu machen:

    Das Kästchen
    [ ] 'Warten auf Freizeichen'
    abklicken!!!!!

    Denn die meisten Telefonanlagen haben einen internen Wählton, der von Modems bzw. der Software als Besetztzeichen erkannt wird!
  • Ja das war bei uns auch so, dass wir die 0 vorwählen mussten um sich dann über das 56K Modem ins Internet einzuwählen, aber wenn man DSL hat sind die Zeiten zum Glück vorbei (das mit der 0 hat einen ja nicht so gestört, aber die Geschwindigkeit^^)
    Also wie gesagt: EInfach die 0 vor die Rufnummer des Internet- Providers...dann müsste es klappen.

    mfg
    Donnie