Korrekte Anrede

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Korrekte Anrede

    Jeder kennt sicher die schriftliche Anrede "Sehr geehrte Damen und Herren". Da mir das zu steril war, habe ich geschrieben "Hallo Kollegen", woraufhin ich natürlich postwendend von der Emanzenfraktion darauf hingewießen wurde, dass das "Liebe Kollegen und Kolleginnen" hieße. Ich bin allerdings der Meinung, ich hätte mal gelesen, dass die zusätzliche Verwendung der femininen Form nicht mehr zeitgemäß wäre. Täusche ich mich oder kann das jemand bestätigen oder vielleicht mit einem Link unterstreichen?
    (Ich konnte leider auf anhieb nichts dazu finden)

    Edit: Eben da bin ich ja der Meinung dass sich das wieder geändert hätte...

    Na gut, dann muss ich mich wohl das nächste mal fügen und schreibe "Hallo Jungs und Mädels" :D

    -----> CLOSED
  • Das ist nun durch die emanzipation der Frauen anders :depp: - Nun müssen wir sie auch deutlich erwähnen weil es ja sonst diskriminierend, frauenfeindlich und ect. ist :weg:
  • maringo schrieb:

    ...noch ist der Mann das Oberhaubt

    Das ist eher dusslig und entspricht NICHT dem gebräuchlichen Stil! :depp:
    Oberhaupt schreibt sich übrigens mit einem p! :D

    @ matzek:
    Korrekt ist es, zu schreiben:
    Liebe Kolleginnen und Kollegen.

    Nur, dass sich jemand bei deiner einfachen Form aufregt, bedeutet im meinen Augen, dass denen wohl langweilig war. ;)

    Wenn du z.B. WORD benutzt, kannst du dir ja eine Abkürzung machen, z.B. LKUK, wenn du das dann tippst, erscheint automatisch 'Liebe Kolleginnen und Kollegen'.