CPU + Mainboard?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CPU + Mainboard?

    Hi Leute!

    Mein Bruder hat mcih heute gefragt, ob ich ihm nen PC zusammenbaue (der keline ist 8 Jahre alt)....

    Bald hat er Geburtstag und wird so ca 150-200 Euro haben!

    Also: er brauchst nur CPU und Mainboard, den Rest nehm ich aus meinen alten Systemen heraus!


    Meine Frage nun: was bekomme ich um 200 Euro?

    Es muss möglichist Leistungsstark sein!

    Bitte keine AMD Sempron oder Intel Celeron:

    Ich würde ja ma P4 bevorzugen, aber sagt ihr mir was gut is oda ned!

    Also: Es muss ned vo dem Internetshop sein, kann auch vo E-Bay (nur Sofort-Kauf mit Garantie) sein!

    Aucf eure Hilfe hoft mein kleiner 8-jähriger Bruder ;)

    EMEFGE
    Geri

    PS: er lässt alle schön grüßen!
  • also einen P4 mit Motherboard um 200€ finden ist schon sehr schwierig. Gut es gibt bestimmt welche jedoch unterstützen die dann kein HT und das Motherboard müsste dann auch als ganz arge Sparvariante ausfallen.
    Klar ist es nicht ganz sinnvoll seinem 8 Jährigen Bruder eine High End Kiste Vorzusetzen :)
    welche Komponenten baust denn dann ein?
    DDR333 oder DDR400 Ram
    welche Graka? denk mal wird schon AGP sein oder?

    CPU gäbe es die
    Intel Pentium 4 520 2.80GHz Sockel-775 boxed, 200MHz FSB, 1024kB Cache (Prescott)
    um etwa 150€
    jedoch bleiben dann nur noch um die 50€ fürs Motherboard - wären da vielleicht 80 - 90 Euro drin? dann kann man das Motherboard für spätere Systeme nämlich mitunter noch weiter nutzen
  • Morsche...

    Also wenn ich das Preis/Leistungverhältnis sehe, wäre ein AMD vielleicht besser angebracht.
    Leistungsstark für einen 8 Jährigen.Immer diese Ausreden.Sag doch das es für Dich ist. :fuck: :D

    Auch AMDs haben eine sehr leistungstarke CPU.Wenn auch etwas weniger alsl ein Pentium 4 HT.

    Ich würde mir ein Sockel 939 Board von Asus A8V kaufen.In der Standard wie in dieser Version kostet das ca.80€ + Athlon 64 3000+ für ca 130€ + einen Kühler von Arctic Cooper für 15€
    Liegt zwar ein bissl über über den Preis, aber auch nicht wirklich viel.

    Wenn nicht ein Asrock 939A8X-M für ca. 60€ wäre sicher auch eine Überlegung wert.

    Deine Rams kannst Du auch so einbauen, da abwärtskompatibel und somit es auch keine Probleme geben sollte.


    @saiba
    Bitte den Thread lesen, somit fallen unnötige Dissusionen weg.Ein alter Rechner wie dieser soll eine PCI-e GK haben?! :rolleyes:
  • Jo!

    Das hört sich noch viiel besser an!

    Ich hab mir eh gedacht, dass n AMD besser bzw. günstiger sein wird...

    Und zum Thema kleiner Bruder: Jap, er wird am 21. Juli 9 Jahre alt...
    Er hängt die ganze Zeit vor meinem PC rum und spielt irgendwelche beknackten Spiele -_-

    Jetzt hat er sich dazu entschlossen, dass er nen eigenen PC will! Und so 300-350 Euro haben wir zusammen, da wird man scho was machen können!!!!

    Ich hab ja eh meinen PC:
    P4 3,0 GHz HT, 160 GB HD, 1024 MB DDR400 RAM, ATI Radeon 9800 Pro, DVD-Brenner, AsRock Mainboard etc.!

    PS: Ehhmm. Lukas, kannst du mir die direkten Links zu dem Prozessor, dem Mainboard und dem Kühler per PN schreiben? Danke!
  • Tim Glomb schrieb:

    ...Lukas, kannst du mir die direkten Links zu dem Prozessor, dem Mainboard und dem Kühler per PN schreiben? Danke!
    Was Du immer nur mit PNs hast.Wir können das doch allen hier im Forum zur Verfügung stellen. :D
    Das mit Deinen Bruder war doch ein Scherz :D
    ---
    Asus A8V;Sound, VIA K8T800 Pro; 84€
    www3.alternate.de/html/shop/pr…etails.html?artno=GHEA08&


    Asrock 939A8X-M ; 64 €
    www3.alternate.de/html/shop/se…t1=016&cat2=223&cat3=000&

    Athlon 64 3000+; 134€
    www3.alternate.de/html/shop/pr…etails.html?artno=HHDA03&

    Bei den Kühler ist die Frage ob Du bzw. Dein Brüder den Rechner übertakten wollt.
    Ich finde den Freezer 64 am besten.Ein sehr leistungsstarker Kühler mit absoluten Top Temp. Werten
    www3.alternate.de/html/shop/pr…etails.html?artno=HHLV70&


    Ansonsten bleibt immer noch Möglichkeit bei geizhals nachzusehen, ob es einen Shop gibt der bei den 3 Produkten jedesmal ganz oben mit dabei ist.Da es keinen Sinn macht, bei 2 oder 3 verschiedenen Firmen zu bestellen, da die Versandkosten das ersparte wieder ausfressen.
  • Und moch ne kleine Anmerkung von mir. Wenn du die Wahl zwischen dem AsRock und dem Asus hast, dann nimm das Asus. Stand auch vor der gleichen Entscheidung Asus <-> AsRock(=abgespeckte Asusvariante) und hab mich auch aus preislichen Gründen für das AsRock entschieden und bereuhe die Entscheidung immer noch. Hier 20 Euronen mehr zu zahlen sind bestimmt richtig, bzw. wäre es an der falschen Stelle gespart.

    Und gleich noch ein Tip. Wenn du dich bei alternate registrierst bekommst du Zugriff auf die "Fundgrube", wo du auch noch mal einiges sparen kannst. Aber wie schon gesagt : Das Mobo ist der falsche Ort, um zu sparen;)
  • @Ulla: Diese Erfahrung hab ich auch gemacht -_-
    Ich sag nur: NIE WIEDER ASROCK!

    Danke Lukas!

    Also: Übertakten tun wir nicht!

    Ich hat da noch ne Frage zum Prozessor:

    Was ist der Unterschiede zwischen Standard und Boxed? Boxed kostet ja 15 Euro mehr, wieso?

    Und da wäre auch noch Fragen zum Mainboard:

    1.:Unterstützt das auch SDRAM Bausteine, oder nur DDR RAM?
    Weil ich hab noch so 2 SDRAM Bausteine zu Hause rumliegen!

    2.: Kann ich auch IDE Festplatten benutzen, oder nur S-ATA?

    EMEFGE
    Geri
  • Abend schön...

    Also sollten es wirklich SDRams sein kannst Du sie bedenkenlos im Schrank lassen.
    Bitte aber keine Verwechslung zu SD-DDR Ram wie sie meist genannt werden.
    Das wären dann die richtigen mit 184 Pins die heute den momentanen Standard entsprechen.
    ---
    Du erkennst als SD-Rams auch an was anderen.
    Diese Modelle haben 2 Einkerbungen.Am 1/3 und in der Mitte.
    Und auf aktuelle Mainboards passen sie dementsprechend auch nicht.

    Ansonsten eine Tray CPU ohne Kühler und diesen dann serperat kaufen, wäre eigenlich das sinnvolste.

    Wenn Du neue Rams kaufen willst ist klar was man zuerst hier benutzt im Forum. :D
  • Also die Arbeitsspeicher, die im alten PC drinne sind, sind genau gleich groß wie meine 512 MB DDR_Ram, also sollte man sie einbauen können, oder!

    Ich hab mich aber dauz entschieden, 512 MB DDR RAM mit zu bestellen!

    Und da wäre jetzt noch ne Frage: Woher bekomme ich n ATX 2.03 Netzteil her?

    Könnt ihr mir da n kostengünstiges bzw leises Netzteil empfehlen?

    Würde diese Netzteil passen?

    Quellcode

    1. Netzteil 350Watt
    2. * ATX, PFC, P4, CE
    3. FullSafety, 1 Fan
    4. * 2,0kg
    5. * Gesamtleistung: 350 Watt
    6. * + 3,3 V: 28A
    7. * + 5,0 V: 30A
    8. * + 12,0 V: 15A
    9. * - 5 V: 0,5A
    10. * - 12 V: 0,8A
    11. * + 5Vsb: 2,0A
    12. * 1 Lüfter, temperaturgeregelt
    13. Passiv-PFC,CE
    14. 1500 - 2500 RPM 24,8 - 33,0 dBA
    15. * 1 x 8 cm Lüfter
    16. * Powerkabellänge: 50 cm
    17. * Gummiring zum Schutz der Kabel am Kabelausgang vom Netzteil
    18. * 1 x 8 cm Lüfter
    19. * Ein-/Ausschalter in grün
    20. * 230 / 115 Volt
    21. * 6 x 5,25 Powerstecker (FDD/HDD)
    22. * 1 x 3,5 Powerstecker (FDD/HDD)
    23. * 1 x Mainboard Powerstecker 20 PIN
    24. * 1 x Mainboard Powerstecker 4 PIN 12V
    25. * 1 x Mainboard Powerstecker 6 PIN auxiliary
    Alles anzeigen


    DANKE FÜR EURE HILFE!!!

    EMEFGE
    Geri