Kühler/Tools zum OC'en von Athlon64 3000+

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kühler/Tools zum OC'en von Athlon64 3000+

    Hallo erst mal,
    wollte nur mal nachfragen ob jemand sich mit dem OC'en von Athlon64'ern auskennt, weiss was für ein Kühler (arctic cooling, coolermaster etc.) am geeignetsten wär & wie weit sich ein oc bei folgendem system "gefahrenlos" durchführen lässt:
    Prozessor: Athlon 64 3000+ Clawhammer (Sockel 754 - einer der "alten" ;) )
    Mainboard: Gigabyte K8NS
    RAM: 2x512MB Apacer PC3200 400Mhz

    Gehäusekühlung ist ne aktive luftkühlung mit 4 papst lüftern, gesteuert über n aerogate 2 lüftercontrol panel, das mir momentan angenehme cpu temperaturen von ca 40 grad bei vollauslastung anzeigt, gehäusetemperatur beträgt ca 36 grad.

    für eventuelle tipps wär ich sehr dankbar,

    gruß,
    acone :)
  • Abend...

    Naja wenn Du es so pauschalisierst, würde dafür auch ein Boxed Kühler ausreichen. :fuck:
    Selbst da könntest Du übertakten ohne sofort Probleme zu bekommen.

    Aber wenn Du es richtig angehen willst, kommst Du an bestimmte Firmen einfach nicht vorbei.Die da zum Beispiel wären.Thermalright, Zalman oder wenn es preiswerter sein soll Arctic-Cooling.

    Aber soweit wirst Du es mit diesen Mainboard nicht schaffen, da GB eher anderen Qualitäten hat, als das übertakten.

    Desweitern sind Deine Rams auch nicht gerade die am besten geignetsten dafür.Will sie zwar nicht als NoName Marke in eine Schublade stecken, aber naja fürs übertakten eher ungeigenet.

    Aus diesen Komponenten wirst Du kaum Potenzial haben um "richtiges" Ocen zu bewerkstelligen.

    Um es also kurz und bündig zu sagen.Du brauchst keinen absoluten Spitzen Kühler um zu übertakten.Kauf Dir einen Silencer 64 Ultra TC der Temp. gesteuert ist, dann wirst Du auch an diesem viel Freude haben.

    P.S. Keine Doppelpost bitte.
  • lukas2004 schrieb:


    Aber soweit wirst Du es mit diesen Mainboard nicht schaffen, da GB eher anderen Qualitäten hat, als das übertakten.

    Desweitern sind Deine Rams auch nicht gerade die am besten geignetsten dafür.Will sie zwar nicht als NoName Marke in eine Schublade stecken, aber naja fürs übertakten eher ungeigenet.

    Aus diesen Komponenten wirst Du kaum Potenzial haben um "richtiges" Ocen zu bewerkstelligen.

    Um es also kurz und bündig zu sagen.Du brauchst keinen absoluten Spitzen Kühler um zu übertakten.Kauf Dir einen Silencer 64 Ultra TC der Temp. gesteuert ist, dann wirst Du auch an diesem viel Freude haben.


    Moin...
    also *räusper* GB is echt fett geil und super, hammer, mega Spitze :löl: (Besitzer eines GB-Boards)
    ne also ich kann mich nicht beschweren, bietet doch alles was man fürs "normale" Übertakten braucht. Einstellungen des HTT, Vcore, Ramtakt, Referenztakt, etc pp...
    Klar bietet DFI noch ein "paar" mehr Einstellungsmöglichkeiten, die zwar schön und gut sind, aber eigentlich nicht zwingen notwendig.

    Also bei den Speicherriegeln wirds wohl scheitern, weil ich denke das mit denen nur sehr wenig geht. Allerdings gibts ja auch andere Möglichkeiten zu übertakten, ohne dabei den Ram mitzutakten. (Ramteiler)

    Ich würde die Finger von temperaturgesteuerten CPU-Kühlern lassen, da diese meist schlecht eingestellt sind. Bei AC schon oft gehört das die erst bei sehr hohen Temperaturen anfangen hochzudrehen, was bei OC nicht so toll ist.
    Wenns günstig sein soll, dann AC Freezer 64, ansonsten sollte über die bevorzugte Bauweisse gesprochen werden, da nich jeder nen dicken Towerkühler in seinem Rechner haben will, oder den Kühler verschrauben will, etc... aber schau mal hier orthy.de/modules.php?name=coolertest&sb=Bewertung sind (fast) alle Kühler aufgelistet, kannst ja mal schaun, ob da was für dich dabei ist.

    so... dann hoff ich konnt noch n bissle helfen... geh jetzt pennen :öm:

    PS: will Beitragszähler im Hardware-Forum :D
  • Nullchecka schrieb:

    Klar bietet DFI noch ein "paar" mehr Einstellungsmöglichkeiten, die zwar schön und gut sind, aber eigentlich nicht zwingen notwendig.
    Wer wirkliches Interesse daran hat und nicht auf halben Wegen umkehren will, wird sich ein DFI Lanparty kaufen.Was in diesem Fall hier aber egal ist, da das bestehende Board schon existiert.
    ...will Beitragszähler im Hardware-Forum :D
    Ich will auch soviel und bekomme es nicht. ;) Genau wie Du. :D Das Leben ist kein Wuschkonzert.

    P.S Ich hatte auch mal ein Gigabyte Mainboard zu P4 Anfangs Zeiten. ;)
  • huhu ;)

    also ich habe ein Asus Mainboard und wie ich find ist es super zu Ocen geeignet!! Also Kühler würde ich dir einen arctic cooling Freezer 64 empfehlen!! Ich habe diesen Kühler selber und ich habe die Cpu um 10% übertacktet und die Temp. ist bei 35 °C unter vollast!! Ich hoffe ich konnte dir auch nen bisschen helfen

    Mfg rené
    [SIZE=2]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE][SIZE=2]ProfilBlacklist[/SIZE]ڜڜڛڛڜڛڛ
    [SIZE=2]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE] [SIZE=2] | ڜڜڛڛڜڛڛ
    [/SIZE]


  • ist bei 35 °C unter vollast


    und natürlich liest das ASUS überhaupt nicht falsch aus *sarkasmus*

    Musst noch so etwa 10° - 15° dazurechnen und dann wirds langsam real.

    Solche Werte erreichts du nur mit ner Wakü...

    @ Topic

    kann den Zalman ALU CU 7000 empfehlen
  • @m=skit=

    eher andersrum, fast alle MBs geben einen zu hohen Wert an, um nicht
    in Garantieleistung treten zu müssen, falsch mal doch ein zu niedriger Wert
    angezeigt wird

    fragt sich nur mit was die CPU unter Volllast gesetzt wurde und wie lange

    @topic
    in PC Games Hardware 08/05 gibts einen Artikel zum A64 übertakten (gibts nur noch ein paar tage die Zeitschrift am 3.8 kommt ne neue)

    kleines Fazit aus dem Artikel:
    ohne potente RAM Module geht nichts

    EDIT:
    Thermalright Kühler sind gut zB der XP 120
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Ich hab mir vor einigen Tagen den Noiseblocker Cool-Scraper SX1 gekauft und kann den nur jedem empfehlen.

    + ist sehr leise
    + spitzen leistung
    + sieht gut aus

    - preis (ca. 55€)

    Ich hab einen P4 2.66GHZ und in normalen Betrieb hat die CPU 30°C. Als Wärmeleitpaste hab ich Arctic Silver 5 benutzt. Man kann ihn aber auch auf diesen Sockeln montieren: 478 / 775 / 754 / 939.