Star Ocean 3 Till The End Of Time

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Star Ocean 3 Till The End Of Time




    Komplettlösung CD 1. Star Ocean: Till the End of Time

    Hotel, Earth oder wo auch immer der Anfang der ersten Cd auch spielt keine Ahnung

    Inventing: Dinge zu erfinden, Waffen zu verändern und so ist in diesem Spiel unverzichtbar. Ich kann euch das nicht so einfach erklären, die arbeit hat schon jemand anderes übernommen.
    guckt bei cheats.de nach




    Die Richtungsangaben sind so geschrieben damits jeder versteht. Ich geh immer davon aus dass ihr die Karte auf Norden ausrichtet, nicht dass wir hier in Verwirrungen krepieren.

    Ihr startet mit Fayt und seiner niedlichen Freundin Sophia. Wenn ihr sie ansprecht quasselt sie irgendwas von dass es keine Raum mit der Nummer 104 gibt. Was das genau bedeuten soll oder ob das wichtig ist weiß ich nicht da ich selbst erst wieder neu angefangen hab......da ich ja auf der Moonbase ne Lusche war......man langweilt mich das. Ok weiter im Text. Richtet die Karte auf Norden aus (für Neueinsteiger oder Hirntote ists die Start-Taste). Lauft dann nach links in den Teleporterraum. Es ist scheißegal welchen der Teile ihr benutzt ihr kommt eh ans gleiche Ziel. Hüpft mal rein und ihr kommt an irgendein Ziel. Geht aus dem Raum und lauft ganz nach oben und rechts in die Tür rein wo euch auch gleich Peppita anspringt und es ein kleines aber langes Gespräch gibt. Achja antwortet einfach mit „No, I believe you“. Schleimen kann nie schaden. Nach dem ganzen gelaber könnt ihr endlich den Raum verlassen und weiter laufen. Lauft links den Gang entlang und nehmt die Tür, in der Mitte des Ganges. Fayt will unbedingt ein wenig zocken. Geht also zur linken Tür und drückt auf den Monitor der links neben der Tür hängt. Ihr müsst nicht zocken wenn ihr nicht wollt. Es wird nur ein Kampf simuliert, der Schrittweise erklärt wird. Für Neueinsteiger, die wenigstens ein bisschen Englisch können, wärs ganz hilfreich mal ne Runde zu zocken. Nachdem euch der Kampf erklärt wurde und das Spiel zuende ist könnt ihr den ganzen Raum verlassen und links nach unten in der Raum latschen, der wieder jede Menge Teleporter beinhaltet. Sucht euch einen aus und ihr werdet zum Strand teleportiert. Redet mit der Tussi im blauen Bikini und ein kleines Gespräch wird beginnen. Nehmt am besten die untere Antwort, ansonsten wird Sophia ein klein wenig stinkig und ihr streitet euch. Bei der unteren Lösung ist nur die Frau dann sauer, das is wurscht, die sieht eh scheiße aus, im Gegensatz zu Sophia. Lauft dann nach rechts zu den Liegestühlen und redet mit den beiden Personen. Ihr werdet ein wenig von Fayts Mutter angemeckert. Wenn ihr dann Fayts Vater fragt sagt er, typisch Mann, nicht allzuviel dazu. Gut würd mich auch nicht mit ne Frau anlegen, vor allem nicht wenn’s meine Ehefrau wäre. Gut nach dem Gespräch gehts wieder in den Teleraum. Fahrt nach oben und zockt ne Runde. Geht aber auf Start Game denn der Rest sind ja dumme Erklärungen die jetzt schon jeder wissen müsste falls ihr vorhin richtig gelesen habt, ich schreib mir ja hier nicht umsonst die Griffel kaputt. Ob ihr den Kampf lebend übersteht oder nicht is wurscht. Falls ja dann antwortet „Just give up“ dann wird das Ereignis ausgelöst. Lauft aus dem Raum und geht in den rechten Teleraum. Ihr werdet zu einem Savepoint gebeamt. Das is dieses ding um das sich ein Ring dreht falls ihr das nicht wisst. Lauft links raus und es beginnt eine Serie von Fights, nach dem gequatsche dass ich geskipt habe. Das will ich mir nicht nochma antun. Macht die Viecher einfach platt. Nachdem gefighte und dem gelaber landet ihr wieder in einem Teleraum. Verlasst den Raum. So jetzt lauft ein wenig umher, besucht jeden Raum und quatscht mit allen Leuten. Bei der Theatergruppe gibt’s ein etwas längeres Gespräch. Nach diesem geht ihr in den Raum mit den vielen Betten und dem Savepoint (nummer 506). Wenn Fayt dann wieder wach ist besucht ihr wieder jeden kack raum und redet mit jedem Hoschi. Geht dann wieder in euer Zimmer und pennt ein wenig. Ein Ereignis wird wieder ausgelöst. Geht in den Teleraum und teleportiert euch zu einem anderen Schiff. Hier könnt ihr nicht viel machen außer wieder mit jedem zu quatschen. Immer und immer wieder nach jedem Szene. Wenn ihr in eine Tür nicht reinkommt, nicht gleich aufgeben. Nach einer Szene könnte sie offen sein.

    Unterentwickelter Planet. Weiß nicht wie der Planet heißt

    Gut Nachdem ihr auf dem neuen Planeten angekommen seid schaut euch ein wenig um. Nachdem ihr von einem der Dörfler gepflegt wurdet, sprecht mit allen Dorfbewohnern (auch in den Häusern) und geht dann wieder in das Haus zurück indem ihr gepflegt wurdet. Ich hab das Ereignis geskipt ich weiß nicht was die labern. Jedenfalls bekommt ihr euer Schwert wieder. Geht dann wieder dorthin zurück an dem eure Flugkapsel abgestürzt ist. Ihr, und auch Fayt, werdet bemerken dass die irgendwie noch mehr im Arsch ist als vorher. Tja irgendein Heini hat einige eurer Parts geklaut. Geht wieder zu euerm Pfleger zurück und ihr werdet eine kleine Geschichte über Nortons auftauchen erfahren. Nach eurem aufwachen werdet ihr feststellen dass Niklas, euer Pfleger, nicht mehr da ist. Geht also raus und redet wieder mit allen Dorfbewohnern. Sie werden euch sagen dass er zur Ruine gegangen ist um mit Norton zu reden. Verlasst das Dorf und haltet euch nördlich dann könnt ihr sie nicht verfehlen. Sie ist dort wo euch der Typ den Weg versperrte.

    Ruine

    So ich werd jetzt erst mal laaaaaaaang und hart trainieren. Könnt ihr ja auch machen. Isn recht interessanter Trainingsplatz. Schaut euch um. Ihr solltet mindestens solang trainieren bis ihr die Spezial Attacke „Arial“ habt. Damit habt ihr schonma nen guten vorteil da sie sehr schnell ausgeführt werden kann. Euch gehen diese fetten, weißhaarigen Presswürste sicherlich auch aufn Sack und ihr genießt es sie zu zersäbeln, ich ja schließlich auch, aaaaaaaaber ein kleiner Tipp, falls ihr ihn nicht schon kennt oder selbst bemerkt habt. Wenn sie die Attacke „Spare me“ einsetzen flehen sie um ihr leben. Wenn ihr sie dann nicht mehr schlagt bekommt ihr einen Copper Idol, den ihr für 200 im Laden verkaufen könnt. Nur so mal n Tipp am Rande. Für den Anfang sind 200 ne Menge Geld, später nur noch ein Furz von Geld. Wenn ihr sie, kurz nachdem die Kiste erschienen ist, tötet bekommt ihr trotzdem noch die EXP obwohl ihr auf seine Betteleien eingegangen seid, und das Copper Idol bekommt ihr auch, sozusagen habt ihr ihn verarscht. Aber die hams verdient mit dem dummen gerede und der scheiß Stimme. Noch ein Tipp ihr habt durch das rumlaufen in der Ruine sicher schon bemerkt dass ein gewissen stellen rote Zahlen sind. Merkt sie euch denn ihr braucht sie in Nortons Versteck. Naja gut für die Merkfaulen ists 2-5-6. Ok ab zu Norton. Inzwischen habt ihr euch ein wenig aufgepowert nicht wahr? Nortons Versteck habt ihr sicher auch schon gefunden. Der Eingang ist hinten, lauft also einmal rund um die Ruine herum, ihr werdets bemerken da ein paar idiotische Kinder davor stehen und eine auf dicke Hose machen, poliert denen schnell die Fresse und geht rein. Geradeaus am Skellet vorbei, könnt ihn auch erledigen. Ist ganz einfach, da sie schnell von der Firma langsam sind. Haltet euer Fury auf 100% damit ihre leichten Attacken zurück gehen und sie betäuben. Wenn sie schwere Attacken einsetzen solltet ihr laufen. Schwere Attacken der Gegner erkennt man daran dass ihr Körper mit einem violetten Rauch umzogen ist. Gut dann geht weiter geradeaus und rechts rein, das Skellet töten und in den Raum laufen. Speicher hier unbedingt, da ihr gleich auf Norton trefft. Geht in die untere Ecke das Raumes zum Monitor und drückt X. Ihr müsst jetzt den code eingeben. Wenn ihr ihn richtig eingegebn habt wird Fayt sagen dass er etwas gehört hat. Verlasst den Raum, am Skellet vorbei und lauft nach rechts unten durch das große Tor. So jetzt wird erst mal gelabert und Cliff wird sich zu euch gesellen damit ihr Norton gemeinsam die Rübe einschlagen könnt. Zwei Battle Trophies könnt ihr auch gewinnen und zwar: Defeat Norton within 30 sec. Und Defeat Norton with No Damage. Das mit 30 sekunden wird nicht so schwer sein, was anderes ist jedoch das mit No Damage, man wird wohl einige Versuche brauchen müssen bis man das geschafft hat. Sicher aber schnell zuschlagen. Viel Glück. Wenn ihr wieder vom Speicherpunkt geladen habt müsst ihr den code wieder eingeben damit sie das Tor öffnet. Es wird euch wohl leichter fallen wenn ihr unter Konfig das Skip Event auf Yes schaltet damit ihr nicht dauernd sehen müsst was die labern. Wenn ihr ladet ist natürlich auch euer Bonus Battle weg, macht euch nichts draus meins war auf 74, da regt man sich nur kurz drüber auf. Oder wenn ihrs leicht haben wollt levelt ihr Fayt einfach bis Level 9 hoch und bei seiner Denfese auf Level 2. Dann zieht euch Norton nur noch 0 ab egal welche Attacke er benutzt und ihr könnt ihn schnell und ohne Schaden töten. Damit sind euch dann die Trophäen sicher. Gut nachdem ihr ihn nun vermöbelt habt lauft ihr zurück in den Raum indem ihr den Code eingeben musstet. Ein kleines Ereignis wird folgen. Lauft jetzt einfach wieder zurück ins Dorf. Nachdem ihr wieder wach seit schaut ihr mal nach Niklas der im Zimmer gegenüber liegt. Lauft jetzt aus dem Dorf und eine weitere Szene wird ausgelöst. Geht nun zur Absturzstelle eurer Kapsel. Latscht ein wenig an den Klippen entlang und eine Szene wird wieder ausgelöst.

    Eagle

    Sobald ihr wieder handeln könnt redet ihr ein paar mal mit Cliff und Mirage. Es folgen weitere Szenen zum anhörn und lesen.....bla bla bla.

    Elicoor II

    Wie ihr wohl sicher auch schon gemerkt habt seit ihr dummerweise auf Elicoor II gelandet. Ok sobald ihr wieder laufen könnt geht ihr nach unten rechts. Ich glaub euch kommen ein paar Soldaten in den Weg. Haut sie um die sind keine Gegner für euch, vor allem nicht da ihr ja jetzt Unterstützung von Nel bekommen habt, die euch auf ganz Elicoor begleiten wird. Also heißt das ihr müsst sie auch mit aufleveln, zwar bekommt ihr später noch mehr Unterstützung aber schaden kanns nicht. Jo die Soldaten müssten jetzt erledigt sein und ihr befindet euch jetzt in Airyglyph Aqueducts.

    Airyglyph Aqueducts

    Ich schlage vor ihr trainiert hier mal Cliff und Nel, da die beiden nur auf Level 3 sind. Und euch selbst kann Training ja nie schaden, da der Endgegner wieder zwei Trophäen in Petto hat. Defeat within 1 minute and No Damage. Tja No Damage, das ist immer eins der härtesten. Viel Glück ich versuchs auch mal. Es gibt hier nichts wissenswertes oder Rätsel die zu lösen sind. Schlagt euch einfach durch. Am Ende wenn ihr diesen verschneiten Abhang hinunterlauft solltet ihr O-Taste gedrückt halten damit Fayt langsam geht und nicht durch die Gegend rutscht, das gilt auch bei dem Eis dass zusammenbricht wenn ihr so schnell darüber lauft. Falls ihr von den Skelettsoldaten ein Regenerationssymbol bekommen habt, was bei mir zwar bei den Fischen passiert ist, solltet ihr euer Bonus Battle soweit bekommen dass es bei erhöter Rarität steht, das heißt dass ihr eine größere Chance habt ein seltenes Item von den Monstern zu bekommen. Kämpft mal abunzu mit denen, vielleicht habt ihr ja Glück und bekommt eines. Diese Symbole sind dazu gut die MP im Kampf automatisch um 3% zu heilen. Ich denk mal jede Sekunde oder jede 5. Sekunde sollte das passieren. Kann später mal ganz nützlich sein, da im Lava Cave die Monster mehr eure MP als eure HP attackieren und wie ihr sicher schonma gemerkt habt geht ihr sowohl bei komplettem Verlust der HP oder der MP drauf. Setzt also nicht alles auf eure HP sonst beißt ihr später ziemlich schnell ins Gras. Ok ihr solltet eure Truppe so auf Level 10-12 trainieren, das müsste für den Anfang reichen.
    Wenn ihr das alles überstanden und der Krabbe eine reingehaun habt könnt ihr diese verdammte Höhle endlich verlassen. Ihr befindet euch nun in Airyglyph. Schaut euch ein wenig in der Stadt um. Ihr könnt in Häusern ein paar Kisten abstauben und einkaufen gehen, euch ausruhn oder ein bisschen mit den Bewohnern quatschen. Falls ihr über genug Kohle verfügt, so wie ich, könnt ihr euch ein Holy Sword für Fayt kaufen. Seid ihr steinreich, dann kauft Cliff die Damask Gauntlet. Er ist nämlich stärker als Fayt. Ich würde euch reichen Popel wohl doch eher eine gescheite Rüstung empfehlen. Wem ihr sie gebt ist euch überlassen aber es lohnt sich. Wenn ihr dann soweit seid verlasst ihr die Stadt gen Osten. Lauft den Weg entlang und seht euch die ganzen Szenen an. Sobald ihr wieder handeln könnt lauft ihr den Weg nach Osten zu Mining Town of Kirlsa.

    Mining Town of Kirlsa

    Sobald ihr dort ankommt gibts erstmal ein langes Gespräch und ihr ruht euch aus glaub ich. Schaut euch in der Stadt ein wenig um und redet mit jedem Bewohner der Stadt, auch in den Häusern. Sobald ihr jeden abgeklappert habt, schaut ihr noch mal zum Friedhof. Ihr entdeckt Nel, die mit eine Frau spricht. Geht näher hin und beobachtet sie. Sobald ihr nach den ganzen Szenen wieder handeln könnt verlasst ihr die Stadt durch das nördliche Tor zu den Kirlsa Caverns.

    Kirlsa Caverns

    Jo das wird ein wenig Knifflig und echt nervig da jetzt durchzukommen. Also nicht gleich beim 5. Versuch den Controller gegen die Wand werfen. Schaut euch ein wenig um bis zum Speicherpunkt. Lauft dann noch nicht weiter denn da haust ein Sandmonster. Ich würde vorschlagen ihr nervt ein wenig die Skellettritter die euch sicher auch schon aufgefallen sind wenn ihr euch die Höhle genau angesehn habt. Mit dem Bonus Battle Triple EXP geben sie satte 60-90 EXP. Nicht übel nicht wahr? Perfekt für eine kleine Aufwärmrunde. Ich schlag vor bis na ja Level 15-17. Ja das hört sich gut an. Ihr habt sicher schon bemerkt dass ihr von diesen hohlen Knochen abunzu das Item „Jewel of Alertness“ bekommt. Es bewirkt dass man die Monster auf der Karte früher sehen kann. Also ein Item das echt fürn Arsch ist, aber man kanns für 602 Fol verkaufen. Eine gute Summe. Wenn man mal so 20-30 verkauft hat gibt das schon ne Menge Kohle. Ihr könnt eure Ausrüstung dann in Airyglyph aufstocken. Die Ausrüstung dort ist glaub ich eine der besten auf dem Planeten, also es lohnt sich dafür ein wenig Zeit zu investieren. Ein guter Nebeneffekt des Sammelns ist ja dass eure Truppe stärker wird. Das Bonus Battle bei dem ihr eine höhere Chance habt ein Item zu ergattern kann euch da echt hilfreich sein. Falls ihr euch schwarz ärgert dass euer Battle Couge dauernd kaputt geht, hätt ich da nen Tipp für euch. Geht mal unter „Tactics“ dann unter „Formation“ und wählt mit der Dreieck-Taste Nel als Anführerin. Jetzt müsst ihr im Kampf nicht dauernd rumswitchen, wen ihr grad spielen wollt, denn wenn der Kampf beginnt handelt ihr sofort mit Nel. Der Sinn bei der Sache ist dass Nel auch von weitem eine gute Attacke starten kann. Achtet auf dem Kampfbildschirm dass eure „Range“ immer auf „Long“ ist. Drückt dann kurz die O-Taste und Nel fliegt mit voller Breitseite in den Gegner rein und ihr könnt schnell wieder vom ihm verschwinden um nicht getroffen zu werden. So könnt ihr Cliff und Fayt kämpfen lassen und bei Bedarf mal ein wenig den Gegner ärgern. Hilfreich ist dabei der Skill „Increase HP Damage“. Wenn ihr ihn auf der O-Taste in Range Long einbaut erhöht sich der Schaden den Nel bei der Attacke anrichtet. Ungefähr doppelt so viel oder so. So habt ihr dann eine gute Chance euer Battle Couge nicht zu verlieren und immer die Vorteile davon zu nutzen, wie „Triple EXP“ und das Ding mit dem Item. Außerdem bekommt ihr bei einer Bonus Battleanzahl von 30, 60 und 100 eine Kampftrophäe. Wenn ihr der Meinung seid eure Truppe sei stark genug, dann geht durch die Tür und vermöbelt den Steinheini oder was auch immer das ist. Scheinbar bekommt man von ihm keine Trophäe, ich selbst bekam jedenfalls keine. Er war in weniger als 10 Sekunden tot und niemand verlor HP. Naja was solls. Gut nachdem das nun erledigt ist müsst ihr den Hebel umlegen, der sich im Raum befinden. So und jetzt wird’s nervig. Geht zurück zu der Stelle an der ihr so viele Schalter nebeneinander aufgereiht saht. Jeder Knopf steht für einen Hauler, den ihr reiten müsst um die Höhle zu verlassen. Steady folgt euren Anweisungen was immer ihr ihm befehlt. Carefree läuft nur nach rechts, und dem ist scheißegal welche Richtung ihr ihm befehlt. Whimsical wird nicht tun was ihr ihm sagt, kann aber besser springen als alle anderen. Ill-Natured wird genau das Gegenteil von dem tun was ihr ihm sagt. Aggressive tut nicht was ihr ihm sagt, kann aber durch seine hohe Geschwindigkeit Wände zerstören.
    Wenn ihr sofort die Höhle verlassen wollt dann nehmt den Steady. Erste Abzweigung links, dann rechts, links, links, links. Nicht gleich aufgeben wenn ihr mal versagt. Versuchts weiter Haltet eure Geschwindigkeit einfach immer auf 24. Wenn ihr jedoch die Kisten haben wollt dann müsst ihr selbst sehen wie ihr weiter kommt, mich nerven diese Viecher tierisch.
    Nachdem ihr den Ausgang der Höhle durchschritten habt befindet ihr euch am Bequerel Mountain Path.

    Bequerel Mountain Path

    Hier gibt’s noch wenig zu tun. Lauft also Südosten nach Arias. Ihr könnt euch auch ein wenig umsehn, geht aber weder in die Höhle im Norden noch zum Berg im Nordwesten. Dort befinden sich Monster, die euch zum jetzigen Zeitpunkt ganz schnell und präzise den Kopf abbeißen.

    Riverfront Village of Arias

    Seht euch die Szene in Arias an und schaut euch dann ein wenig im Dorf um. Lauft in jedes Haus, plündert alle Truhen und geht auch ein wenig shoppen. Wenn ihr jedes Haus durchsucht werdet ihr das von Clair automatisch finden. Ihn ihrem Haus kommt es dann zu einem etwas längerem Gespräch worauf ihr mit Cliff in ein Gästezimmer geht. Ihr hab hier die Option euch etwas umzusehn oder mit Cliff zu reden um daraufhin zu schlafen, also jetzt nicht mit ihm sondern allein im Bett, ausruhn so mein ich das. Am nächsten Morgen geht ihr die Treppe runter und in den Aufenthaltsraum indem gestern das Gespräch stattfand. Ihr quatscht wieder und findet heraus dass Nel gegangen ist um Tynave und Farleen zu retten. Nehmt nach dem gelaber das Tor im Südwesten des Dorfs. Wandert daraufhin weiter westllich durch die Aira Hills. Ihr werdet in der Mining Town of Kirlsa landen. Nehmt hier das südliche Tor und kämpft euch bis zum Versteck der Black Brigade durch.

    Black Brigade

    Sobald ihr eintrefft begrüßen euch gleich herzlich ein paar Clowns, die meinen euch besiegen zu wollen *lacht sich tot*. Vermöbelt sie mal schnell und lauft weiter. Ihr habt hier eine Menge zu laufen. Am besten geht ihr das langsam an und schaut euch genau um. Besiegt am besten jeden Gegner der euch in den Weg kommt, so lasst ihr beim untersuchen wenigstens das Training nicht schleifen. Wenn ihr im der letzten Etage angekommen sein und auch den Cuprite Key von dem Mädchen in der Küche erhalten habt, müsst ihr wieder ganz nach unten laufen, ja ins Erdgeschoss. Sobald ihr dort angekommen seid lauft ihr ins nordöstliche Eck und setzt den Fahrstuhl in Gang. Fahrt nun in den „4th Floor“ hoch. Dort gibt’s dann einen Speicherpunkt und einen Kampf mit Shelby. Der sollte recht einfach zu besiegen sein. Und die Kampftrophäen sind auch ganz leicht einzusacken, wie bei jedem Boss sind es „Defeat within 1 minute“ und „Deafeat w/o No Damage“. Das sollte hier kein Problem sein wenn ihr in Airyglyph eine der klasse Rüstungen gekauft habt und Fayt bei mir eine Abwehkraft von 134 besitzt. Somit kann Shelby euch nichts tun. Nach dem kleinen Kindergeburtstag mit Sehlby könnt ihr nun das Versteck der Black Brigade verlassen und nach Arias zurückkehren. Sobald ihr in Arias seid, solltet ihr mal bei Clair vorbeischaun. Es gibt Wiedersehensfreude bla bla bla. Nach dem ganzen Gelaber heißts endlich: „Ab nach Peterny“. Den Weg findet ihr schon selbst, wozu habt ihr schließlich den Radar unten rechts auf eurem Bildschirm.

    Peterny

    Wenn ihr in Peterny angekommen seid, seht ihr euch erst mal die Szene an und danach könnt ihr euch in der Stadt umsehen. An der Kirche wird Fayt ein Mädchen treffen dass seiner Freundin Sophia zum verwechseln ähnlich sieht. Ameena. Aber natürlich nur wenn ihr bei der frage „Rest for a while“ geantwortet habt, denn dann wird Fayt eine Weile vor der Kirche sitzen und mit Ameena reden. Nach dem Gespräch lauft ihr zum westlichen Inn (das blaue Dreieck auf eurer Karte). Am nächsten Morgen lauft ihr zur Ostseite der Stadt und stattet Ameena einen kleinen Besuch ab. Geht dann wieder zum Inn zurück und übernachtet dort (laut nach hinten und redet mit Nel). Am nächsten Morgen wird euch die Nachricht erreichen dass Ameena am Berg der Götter angegriffen worden ist. Na das schreit doch geradezu nach einer Rettungsaktion. Meldet euch noch schnell bei der Gilde im Osten der Stadt anmelden, es ist unverzichtbar also bewegt euch dahin. Nachdem ihr in der Stadt alles erledigt habt könnt ihr sie durch das östliche Tor verlassen und Ameena retten.

    Duggus Forest

    Als erstes lauft ihr mal ein wenig durch den Wald und sucht die kleine Fee die erschöpft am Boden liegt. Sucht für sie eine Quelle die glitzert (glittering), nicht brodelt oder blubbert (boling) und gebt ihr einen Schluck davon. Sie wird euch daraufhin als Dankbarkeit begleiten. Für den Wald gibt’s nichts Wissenswertes oder irgendwelche Rätsel. Nur den Tipp alle Kisten zu durchsuchen, aber das tut man ja sowieso. Nachdem ihr Roger befreit und dem Moonshadow Clan eins aufs Dach gegebn habt, natürlich mit den beiden Kampftrophäen, könnt ihr weiter nach Norden laufen. Achja, ob ihr Roger um Hilfe fragt ist eure Sache, denn wenn ihr dies tut wird er mit euch kommen, jedenfalls für die Zeit in der ihr im Wald rumhuscht. Wenn ihr an der Quelle ankommt an der ihr gegen dieses Sandmännchen antretet könnt ihr wieder zwei schöne Kampftrophäen einsacken. Wie bei jedem Bosskampf. Gut nachdem ihr den erledigt habt geht ihr nach Osten um Ameena zu treffen, die regungslos am Boden liegt. Ihr werde daraufhin automatisch nach Peterny gehen. Nach dem Gespräch verlasst ihr Peterny durch das nördliche Tor. Auf nach Aquios.

    Aquios

    Ihr habt sicher die Abzweigung vor Aquios gesehen. Wenn ihr wollt könnt ihr sofort zum Secret Garden of Surferio. Vorher müsst ihr jedoch nach Surferio und Roger abholen. Danach könnt ihr den Garden betreten. Ich mach das zu einem späteren Zeitpunkt da ich erst noch trainieren möchte. Wenn ihr jedoch jetzt schon da hinein wollt, scrollt einfach nach unten.

    Sobald ihr in der Stadt seid, könnt ihr euch ein wenig umsehen und mit den Leuten reden. Danach könnt ihr ins Schloss gehen. Dackelt Nel hinterher und ihr werdet auf ein Gespräch mit der Königin eingeladen. Nach dem ganzen gequatsche befindet ihr euch in eurem Zimmer und könnt jetzt nach Lust und Laune das Schloss untersuchen, mit allen Leuten reden und euch langweilen. Wenn ihr mit eurer Tour fertig seid dann könnt ihr wieder in euer Zimmer gehen und euch ausruhen. Sobald ihr erwacht seid solltet ihr eine Etage höher laufen und in den Raum der Runologistin gehen. Dion wird euch den Auftrag, na ja eher eine Bitte, geben ihm Kupfer (Copper) zu bringen damit sie die Waffe fertig bauen können. Euer nächstes Ziel ist also Arias, um Tynave und Farleen abzuholen. Ihr fahrt dann automatisch zur Drachenmine.

    Drachenmine

    Das hatte ich als Komentar schonma geschrieben aber na ja scheinbar wurde das gelöscht also schreib ich den scheiß hier nochma rein. Das erste Tor ist einfach zu öffnen. Löscht alle Fackeln, kümmert euch nicht um die die immer an und aus geht, und geht zu dem verschlossenen Tor. Fayt wird irgendwas davon brabbeln dass etwas dahinter ist. Gut ihr braucht also Licht. Macht die Fackel neben dem Tor an und es wird sich öffnen. Tötet diesen kleinen Drachen und geht weiter. Das zweite Tor öffnet man wie folgt, ihr macht beide Fackeln an und stellt euch in deren Mitte, so dass eure beiden Schatten eine Linie ergeben. Auch das ist kein Problem und ihr lauft weiter. Das dritte Tor öffnet man so: Irgendwo auf der Karte rennt ein Drache herum, fangt ihn ein und tötet ihn. Er gibt euch den Schlüssel für das Tor. Wenn ihr weitergeht solltet ihr für einen Moment den Lichtstein ablegen und die Fackel ausmachen damit das Tor offen bleibt das als nächstes folgt. Danach könnt ihr ihn wieder anlegen wenn ihr wollt. Das vierte und letzte Tor öffnet man indem man auf die Bodenplatte tritt, die in der Mitte des Raumes ist. Ihr habt sicher schon die Drachenköpfe an den Wänden bemerkt die als eine Art Lichtspender dienen. Wenn ihr vor ihnen X drückt gehen an und aus. Gut wo das mal geklärt ist weiter im Text. Nachdem ihr auf die Bodenplatte getreten seid müsst ihr die Drachenköpfe ausschalten in dessen Tor ihr NICHT gehen wollt. Wenn ihr das östliche Tor nehmt, verlasst ihr die Höhle. Wenn ihr das nördliche Tor nehmt, kommt ihr zum Boss und zum Kupfer. Euch wird ein riesengroßes Hühnchen begegnen, auch genannt Cockatrice, er kann eure Leute in Stein verwandeln also achtet darauf. Ansonsten ist er nicht sonderlich schwer, also die beiden Kampftrophäen solltet ihr schon einsacken können. Nachdem ihr nun das Kupfer aufgeladen habt könnt ihr verschwinden. Ihr solltet noch mal speichern denn ihr begegnet auf dem Nachhauseweg Demetrio, den ihr Platt machen müsst. Von ihm bekommt ihr auch wieder zwei Kampftrophäen Lauft nun in die große Hütte und sprecht mit den Leuten. Sie werden euer Kupfer aufladen und ihr könnt endlich gehen. Ihr werdet von ein paar Loosern empfangen denen ich gleich die Fresse poliert, genauso wie Demetrio und danach Albel. Demetrio gibt euch zwei Kampftrophäen. Albel, so geizig wie er eben ist, gibt euch keine. Ihr seid nach der Prügelei wieder in Arias und könnt euch auf den weg nach Aquios machen.

    Aquios

    Sobald ihr dort angekommen seid seht ihr Mirage die Ameena im Arm liegen hat. Nach dem Gespräch lauft ihr zum Schloss und bringt Dion zum Inn. Es beginnt wieder ein Gespräch, danach lauft ihr wieder zum Schloss und geht in den Thronsaal. Redet dort kurz mit allen und verlasst den Thronsaal wieder. Adray wird eine kleine Show vorführen und ihr könnt euch entscheiden ob ihr in dazunehmt oder nicht. Er wird bis Ende CD 1 bei euch bleiben, später jedoch wird er sich wieder zu euch gesellen wie ich gelesen habe. Ich würde vorschlagen ihr nehmt ihn mit denn er ist ein guter Kampfmagier und auch Heiler. Nach dem das jetzt geklärt ist könnt ihr endlich nach Arias gehen, wo der Krieg stattfindet. Wenn ihr dort angekommen seid folgt erst mal ein Gespräch. Danach könnt ihr Dion suchen (er ist südöstlich). Geht danach zu Clair ins Haus und redet auch mit ihr und ruht euch dann im obigen Stockwerk aus. Am nächsten Morgen solltet ihr zuerst speichern da es mehrere kämpfe geben wird. Geht durch das östliche Tor. Der Krieg beginnt und ihr seid mitten drin. Viel Spaß Leute und haut auf die Kacke. Wenn ihr das ganze schnell hinter euch bringe wollt dann lauft nach Osten um dort Vox zu töten, leider ohne Trophäen. Danach lauft ihr einfach wieder zurück nach Arias. Skippt bloß dieses Event nicht, das ists echt Wert angesehen zu werden. Ihr werdet nach dem Vorfall ins Schloss geschleppt und ein Gespräch beginnt nach eurem Erwachen. Sobald ihr wieder handeln könnt schaut ihr wie es Dion geht. Er hat sein Zimmer im östlichen Teil vom Schlosses. Holt daraufhin Ameena aus dem Inn ab und bringt sie zu Dion......ihr seht.....na ja das muss ich euch wohl nicht sagen was passiert. Seht selbst. Nach dem ganzen Gerede befindet sich Maria jetzt in euren Reihen. Sie wird eine Zeit bei euch bleiben deswegen schlage ich vor sie bei der nächsten Gelegenheit zu trainieren. Ich sag euch bescheid wo ein nahezu perfekter Ort ist. Sobald das reden vorbei ist geht ihr in die Kirche (im Schloss). Nel wird für euch den Durchgang zum Schrein öffnen. Redet vor dem Betreten noch mit der Priesterin die vor dem Durchgang steht. Sie gibt euch die Desin....dingsda Hammer. Die sind sehr nützlich, wo ihr sie jedoch einsetzen könnt bleibt eure Sache.

    Shrine of Kaddan

    Ihr seid nun im Schrein von Kaddan. Geht einfach Richtung Norden. Dort besiegt ihr das große Steinmonster und geht zu der Statue links oben. Drückt X und somit wird ein Schalter aktiviert der die Blöcke die ihr zuvor gesehn habt bewegen lässt. Überquert die Blöcke und geht weiter. Achtet beim untersuchen des Schreins auf Risse oder Ungewöhnlichkeiten an den Wänden. Dort kann man einen Hammer benutzen. Wenn ihr wieder eine Statue findet dann tut das gleiche wie bei der letzten. Dadurch bewegen sich die Blöcke die den Durchgang zum eigentlichen Schrein versperren. Geht hindurch, seht euch die Szene an, tötet die Crystal Statues und geht bis zum Speicherpunkt. NICHT weiter, denn sonst werdet ihr sterben und zwar 100 prozentig. Ihr habt sicher die Roboter mit den zwei Schwertern gesehn. Bei Triple EXP geben sie von 1200-1900 EXP. Ich finde das ist ein sehr guter Trainingsplatz. Ich werd hier jedenfalls trainieren, und zwar heftigst. Ob ihr das auch tut ist eure Sache. Ich werd jetzt ne lange Zeit nicht mehr hieran weiterschreiben. Ok Leute das darf ich euch nicht vorenthalten. Wie ich gerade gesehn habe lernen Fayt und Cliff auf Level 50 sehr starke Attacken. Dimension Door von Fayt ist ein starker Schwertangriff der die getroffenen Gegner paralysiert. Acrobat Locus von Cliff ist eine Serie von Schlägen und sieht auch Eindrucksvoll aus. Es ist um einiges stärker als Fists of Fury deswegen schlage ich vor dass ihr Acrobat Locus auf Short O platziert und Fists of Fury auf Short X. Gut das wars eigentlich was ich sagen wollte. Falls ihr Adray in der Truppe habt ist es ein großer Vorteil für euch. Er lernt Symbology wie Explosion, Gravitation, Southern Cross und Stone Rain. Gute Magien muss ich sagen. Vorallem ist Adray gut weil er Symbology wie Ice Needles und Fire Bolt auf seine Battle Skills platzieren kann. Somit kann er sie schneller zum Einsatz bringen. Ice Needles ist hier ein gigantischer Vorteil, da die Flying Knights scheinbar eine schwäche dafür haben. Ein oder zwei mal draufgeschossen und sie sind eingefroren. So braucht ihr nur noch hinzulaufen und einmal draufzuhaun damit sie sterben. Da kann man Sprichwörtlich sagen: Den hats zerbröselt. Außerdem lernt Adray auf Level 50 „Sea Gate“. Es ruft einen gigantischen Hai aus dem Wasser hervor. Eindrucksvoll und stark. Ist keine Symbology sondern ein Battleskill. Wie ich grade selbst erfahren habe ist es echt beschissen wenn eure Leute auf Level 57 sind und euer Battle Cauge bei 230 zerbricht. Ihr bekommt das nämlich nicht wieder. Es bleibt bei 0% weil eure Leute zu stark sind. Ich musste Maria und Nel auf Level 20 mit Fayt kämpfen lassen damit sich das wieder füllt. Ich rate euch. Achtet verdammt auf das Battle Cauge. Falls ihr Maria nich mögt oder sonst was. Ihr müsst sie mit trainieren. Sie wird später das dritte Mitglied sein, ob ihr nun wollt oder nicht. Denn wenn sie schwach ist, ist sie keine Hilfe für euch und ihr könnt zwei Kampftrophäen knicken. Tja da mein Battle Cauge wieder mal zerbrochen ist, meine Leute zu mächtig sind um das wieder aufzufüllen muss mein Training hier Wohl oder Übel mit Maria auf Level 41 enden, leider. Tja Schicksal. Naja also gehen wir weiter im Schrein voran. Ihr habt euch sicher derweil ein wenig im Schrein umgesehn aber seid nicht durch die Tür hinter dem Speicherpunkt gegangen. Es gibt einen Raum indem eine art kleine Plattform steht. Lauft in dem Raum ein wenig herum und ein Erdbeben wird ausgelöst. Achtet darauf dass ihr nicht von den herabfallenden Steinen getroffen werdet, denn sonst klappt das ganze nicht. Sobald ihr das heil überstanden habt, seht ihr euch nochmals ind diesem Raum gründlich um. Ihr werdet eine Wand entdecken inder Risse sind. Benutzt den Hammer und ein Workshop wird frei. Nehmt den dritten Saint Stone aus der Kiste und nähert euch dem Ofen. Fayt wird aus den drei Steinen ein Amulett basteln und somit könnt ihr endlich in den Raum hinter dem Speicherpunkt gehen. Ich will doch hoffen dass ihr die beiden Crystal Statues getötet und von ihnen die beiden Saint Stones bekommen habt. Naja betretet den Raum und tötet den Crystal Cerberus. Er hat, wie jeder Boss, zwei Trophäen für euch. Nach dem Kampf schlagt ihr euch weiter durch den ewig langen Schrein. Wenn ihr in den Raum kommt, indem viele geöffnete Kisten stehen müsst ihr sie untersuchen um ein weiteres Erdbeben auszulösen. Danach sind wieder in einigen Wänden Risse und könnt eure Besichtigungstour fortsetzen. Jetzt müsst ihr einen Raum suchen indem ein großer roter Kristall steht. Berührt ihn und er bewegt sich. Er löst ein Erbeben aus, es werden sicher wieder irgendwelche Wände Risse haben, aber fragt mich bloß nicht welche. Ok nachdem ihr das getan habt müsst ihr in den Raum in dem die großen Blöcke still standen ( wenn ihr dort noch nicht wart, nicht schlimm sucht ihn einfach). Jetzt bewegen sie sich und ihr müsst euch da durchkämpfen, denn jedes mal wenn ihr einen der Blöcke berührt, schmeißt er euch zurück zum Anfang (also jetzt nicht vom Schrein, sondern zum Raumanfang). Gut wenn ihr nun im Raum angekommen seid in dem euch ein paar Looser sich euch in den Weg stellen wollt, macht ihr sie fertig, nehmt das Juwel mit und geht wieder aus dem Schrein. Ihr müsst also den ganzen verdammten Weg zurücklaufen. Geht hoch zum Thronsaal und redet mit ihrer Hohlheit. Naja danach fordert Maria Fayt zu einem Gespräch auf. Ihr müsst darauf hin die kleine Mirage spielen und mit allen verdepperten Leuten reden. Tut das dann is alles auch schnell vorbei. Nach dem ganzen Gequatsche spielt ihr wieder Fayt. Ihr geht einfach hoch zum Thronsaal, zieht euch des Gelaber wieder rein und geht nach Surferio. Wenn es euch schwer fällt die ganzen Orte zu finden, dann habt ihr entweder Pech und müsst rumsuchen, oder ihr seid so schlau und holt euch eine Weltkarte von der Seite cheats.de dort gibt’s eine, falls euch das noch nicht aufgefallen ist.

    Secret Garden of Surferio

    Ihr müsst zuerst nach Surferio und Roger abholen. Ihr müsst bei seiner Frage mit „Cooperate“ beantworten und er wird mit euch kommen. Lauft jetzt zum Secret Garden (In der Nähe von Aquios). In diesem Garten kann ich euch schlecht weiterhelfen da hier Rätsel mit vielen Blöcken sind die man verschieben muss und wie ihr wisst ist so was schlecht zu erklären. Hier müsst ihr euch selbst durchschlagen, hab ich auch gemacht. Und wenn ich das kann dann kann das ja wohl jeder.

    Surferio

    Ihr seid also in Surferio. Lauft nach Nordosten durch das Tor und ihr kommt in eine Höhle. Diese ist einfach gestrickt und es befinden sich keinerlei Fallen oder so was darin. Also eine leichte Aufgabe: Einfach durchschlagen. Die hiesigen Monster sollten für euch kein Problem darstellen. Am Ende der Höhle steht ein Mann dem ihr eine Karte der Ruinenumgebung abkaufen könnt. Wenn ihr wollt könnt ihr das tun, ist aber nicht unbedingt notwendig. Ich würde vorschlagen ihr seht euch die Umgebung gut an. Es befinden sich viele grüne Kisten hier. Wenn ihr schnell die Ruinen finden wollt, dann haltet euch nordwestlich. Ihr werdets schon finden.

    Ruins of Mosel

    Seht euch die kleine Szene mit den schwarzen und weißen Figuren und merkt es euch wer gegen wen gewinnnt. Für die Denkfaulen wird ich euch sagen wen ihr wählen solltet. Für die schwarze „Thief“ Statue im Nordosten wählt ihr den weißen „Warrior“. Für den schwarzen „Warrior“ im Nordwesten wählt ihr den weißen „Symplogist“. Letztendlich beim schwarzen „Symbologist“ wählt ihr logischerweise den weißen „Thief“. Nun müssten alle Schalter betätigt sein und ihr könnt den Konferenzraum betreten. Nach der Unterhaltung verlasst ihr die Ruinen auch schon wieder. Tja jetzt habt ihr die wundervolle Aufgabe Albel in seinem Gefängnis zu besuchen, der sich euch daraufhin anschließen wird, mehr oder weniger freiwillig. Er befindet sich in Airyglyph. Sobald ihr dort angekommen seid lauft ihr nach links. Den restlichen weg lauft ihr einfach dem alten Sack hinterher. Ihr trefft auf Albel, der in Ketten gelegt wurde. Eine lange Unterhaltung beginnt, die mit der Kooperation mit Albel endet.

    So, da ihr jetzt Albel habt könnt ihr entscheiden wer am Anfang der zweiten CD zu euch stoßen wird.

    Albel wird zu euch stoßen: Geht jetzt nach Peterny und sucht ihn auf. Auf seine Frage antwortet ihr mit....... keine ahnung. Ich habe gelesen Albel würde Fayt fragen ob er ihn hasse. Irgendwie fragt der ihn das gar nicht sondern die beiden labern sich zu und man hat drei verschiedene Antwortmöglichkeiten. Ich hab mal die erste genommen. Mal sehn ob Albel später mitkommt oder nicht. Ihr müsst selbst entscheiden welche Antwort ihr wählt, da ich euch auch nicht sagen kann was jetzt los ist.

    Roger wird zu euch stoßen: Geht nach Surferio und besucht Rogers Haus.

    Nel wird zu euch stoßen: Wenn ihr weder die Aufgaben von Albel noch von Roger gemacht habt wird sie am Anfang der zweiten CD bei euch sein.

    Schaut euch noch ein wenig im Schloss von Airyglyph um. Schaden kanns ja nich. Geht danach zur Drachenmine und von dort aus nach Norden auf den Berg.

    Mountain of Barr

    Wer Drachenfan ist wird hier garantiert seinen Spass haben. Endlos viele Drachen werden euch hier begegnen. Schlagt euch durch bis ihr dem Zombiedrachen gegenübersteht. Ihr könnt dort wieder leicht zwei Trophäen abstauben. Ihr bekommt nach dem Kampf eine Drachenflöte. Geht zum Workshop (der kaputte den ihr auf dem Weg zum Drachen gesehen habt, eine Frau läuft dort rum). Lauft dann zu dem Tor mit dem Drachenkopf drauf und spielt die Flöte. Tippt kurz auf die O-Taste, dann müsste das Tor sich öffnen. Im Flur, in dem ihr euch jetzt befindet, solltet ihr nach rechts durch die Tür laufen.

    Hier mal die Flötentöne für die entsprechenden Türen.

    Fröhlicher Drache(Gelb): O-Taste leicht antippen
    Trauriger Drache (Weiß und Blau): O-Taste hart antippen
    Verspielter Drache (Grün): O-Taste kurz gedrückt halten
    Wütender Drache (Rot): O-Taste hart antippen und gedrückt halten, ungefähr 1-2 Sekunden.

    Der Raum den ihr gerade betreten habt ist eine Art Versuchslabor oder so etwas. Nach der Szene solltet ihr euch noch mal im Raum umsehen. Ihr werdet eine zweite Flöte finden. Wenn nicht dann kommt einfach später nochma vorbei. Bei mir hats beim ersten mal auch nicht geklappt. Im nächsten Raum habt ihr die Aufgabe alle Bodenplatten einzuschalten. 4 Platten lassen dich durch drauf laufen einschalten. Die andere müsst ihr von einem entfernten Ort einschalten. Öffnet einfach die Tore links und rechts und lauft dort auf die Platten. Bei den Toren an denen es drei verschiedene, wechselnde Symbole gibt, müsst ihr sie nacheinander alle durch die Flöte betätigen. Es müssten dann alle Bodenplatten, außer die mittlere, leuchten. Wenn ihr vorhin die Flöte nich bekommen habt dann seht jetzt noch mal nach. Untersucht dafür einfach die großen Reagenzgläser und den Kadaver der dort liegt. Wenn ihr das Dragon Cranium bekommen habt stellt ihr euch vor das große Tor und spielt auf der Flöte den wütenden Drachen. Lauft weiter nach oben und aktiviert die Bodenplatte. Geht nun wieder zurück zu den vielen Platten und stellt euch auf die mittlere. Lauft nun wieder nach oben und besiegt den kleinen Hosenscheißer der sich euch in den Weg stellen will. Ihr bekommt wieder zwei Trophäen überreicht wenn ihr ihn besiegt habt. Geht durch das Tor

    Lava Caves

    Ihr befindet euch jetzt in der, zur Zeit; härtesten Area auf diesem Planeten. In den Lava Caves. Hier attackieren eure Gegner euch mit harten Schlägen die eure HP und auch euere MP verletzten. Ihr müsst somit doppelt aufpassen. Es seidenn ihr besitzt, so wie mein Fayt, eine Abwehrkraft von 675. Dann solltet das eine Art, wie Adray immer sagt, „like a walk in the park“. Falls ihr wissen wollt warum die Abwehr von Fayt so hoch ist, na ja Inventing leute. Ich hab die Fähigkeit eines Diamond mit Alchemy verachtfacht und in mein Holy Sword eingebaut. Somit bekommt ihr einen Abwehrschub von 400.Nützlich nicht wahr? Gut weiter im Text. Geht im den Caves nach Osten. Lauft hinter die Statue und nehmt euch den Rabbit Ear Key. Nun lauft ihr nach Westen und öffnet die sich dort befindliche Tür. Kämpft euch bis zur nächsten Tür durch und redet im inneren mit dem kleinen Männchen. Zahlt ihm für den Ring 10.000 FOL. Das ist eine angemessene Summe finde ich. Ihr braucht also eine Glewstone oder was das auch immer sein soll. Jedenfalls müsst ihr nun zurück zu der Höhle die ihr gaaaaanz am Anfang dieses Planeten betreten habt. Ja die Airyglyph Aqueducts. Das heißt ihr müsst nun wieder nach Airyglyph. Wenn ihr in der Höhle seid seht ihr gleich die Eisblöcke. Pustet sie mit der Desingration Bomb weg und ihr könnt euch den Glowstone nehmen. Geht wieder zurück zu Vanilla und er wird euch den Ring basteln. Ich würde vorschlagen ihr seht euch noch mal in jedem Duengon um den ihr jeh betretet habt. Es stehen euch jetzt viele Kisten zur Verfügung. Nehmt die Chance wahr und geht noch mal in jeden Cave oder sonstiges und ballert euch mit dem Ring durch. Es lohnt sich sicherlich. Falls ihr euch schwer tut den Ring wieder aufzuladen wenn er verbraucht ist, dann müsst ihr nur in ein Hotel gehen (Also dort wo ihr euch ausruhen und speichern könnt) und dort einen kleinen Hasen mit einer Fahne aufsuchen. Er kann euren ring wieder aufladen, gegen Geld versteht sich. Für wen das alles Zeitverschwendung ist kann hiermit fortfahren. Lauft nach Norden und zerstört mit dem ring die Felsen um das Tor herum. Ich würde sagen ihr speichert vorher noch mal da ihr gleich gegen Crosell antreten müsst. Und zwar zwei mal hintereinander. Ohne Pause natürlich. Ihr habt zwei Chancen die Trophäen zu ergattern. Ein leichtes wenn man gute Abwehrkraft hat. Ich habe beide Trophäen bekommen. Wie stehts mit euch? Nach dem Kampf fliegt Crosell euch zum Schloss zurück. Sprecht jetzt mit allen Leuten im Schloß und in der Stadt. Danach übernachtet ihr einfach im Inn und besucht am darauffolgenden Tag die Frau auf dem Balkon. Wenn sie wieder sagt dass sie noch am arbeiten sind übernachtet ihr einfach ein weiteres mal im Inn. Ihr befindet euch nach dem Gespräch auf dem Flagship Diplo wieder. Hier heißts wieder reden reden reden. Sobald das Gerede vorbei ist, ist auch die CD vorbei.

    Gut ich verabschiede mich hiermit. Es macht keinen Sinn eine Lösung für CD 2 zu schreibe, denn es existiert schon eine. Und die ist sogar gut. Ich hoff ihr seid mit meiner Schreibweise zurecht gekommen und nicht ausgerastet. Tja so bin ich nun mal. Also Servus.
  • Star Ocean - till the end of time
    DVD 2



    Zurück auf Elicoor II.
    Das Pad zum Flagship Diplo ist auf den Irisa Fields, vor Aquios in der Nähe der Brücke, die zum Suferio Underwater Garden führt. UND der Weg nach Gemity ist immer noch offen, das ist wegen Mental und Physical Enhancer gut zu wissen. Außerdem kann man in Gemity aufleveln und weitere Battle Trophies im Battlesimmulater (Arena) holen. Hierzu sei aber noch kurz erwähnt, daß man für den Owner nur ungefähr Level 77 - 80 braucht und er ist locker zu knacken. Aber dazu später unten mehr. Jetzt wie gesagt geht es erst mal darum, den Orb zu holen.

    Auch hier auf Elicoor II hat sich die Situation verändert. Die stärkeren Feinde, mit denen man auf Styx bereits auf Tuchfühlung gehen konnte, tummeln sich hier ebenso.

    Ziel ist es, den Sacred Orb aus dem Shrine of Kaddan zu holen. Da dieser Orb eine nahezu religiöse Bedeutung hat, kann man nicht einfach nach Kaddan gehen, und sich bedienen, denke ich. Ich habe es gar nicht erst versucht, weil ich so neugierig darauf war, Nel und die Königin zu sehen, um mit ihnen zu sprechen. Ich wollte einfach wissen, wie sie reagieren.

    Zu Nel kann ich nur sagen, da kommt kein großer Dialog. Sie begrüßt einen, das war's. Das liegt natürlich daran, daß ich sie nicht in der Gruppe habe sondern Peppitta und die anderen. Was solls.

    Im Thronsaal bei der Königen sieht die Sache schon anders aus. Hier folgt eine Sequenz und man erhält die Zustimmung, den Orb zu holen, ohne daß man erklären muß, was 4 D Space ist und so. Für die Königin erscheint es nur logisch, daß diese besonderen Monster, die sich da neuerdings in ihrem Königreich tummeln, nicht nur besonders stark sind, sondern auch besonders schwer zu besiegen. Insofern sieht sie es ebenfalls als einzige Chance an, sie mit Hilfe des Orbs zu schlagen. Lassalle ist natürlich immer anderer Meinung. Man kann die Königin nochmals ansprechen, nachdem die Sequenz beendet ist, und sie erzählt, daß die neuen Monster eigentlich nicht von sich aus angreifen. Allerdings strahlen sie absolut böse Energie aus, die alles um sie verändert. Tiere seien bereits mutiert. Da die Menschen keinen Weg sehen, diese Monster zu besiegen, hätten sie versucht, mit ihnen in Harmonie zu leben, was aber zu der Befürchtung Anlaß gibt, daß sich die Humanoiden irgendwann auch verändern, böse werden vielleicht oder gar zu Monstern mutieren. Angesichts dieser Aussichten vertraut sie auf Fayt und die Gruppe. Übrigens: wenn alles gesagt ist und man nur so zur Königin geht und sie anspricht heilt sie die Charas.

    Nachdem hier alles erkundet ist, kann man direktamente zum Shrine of Kaddan aufbrechen - oder, was ich absolut empfehlen kann, sich vorbereiten, die Waffen aufbessern und wer es braucht aufleveln. Der Weg zum Sacred Orb ist sehr lang. Zum Waffen aufbessern folgender Hinweis: Ich habe während ich so durch die Wege und Städte streifte immer mit allen, die ich traf gesprochen. Dabei war auch so ein kleines Männchen, Retail Rabbit Youth heißt es, das ich hier in Peterny wiedertreffe und das jetzt einen Shop eröffnet hat, mit den besten Waffen bis dato. (Ich weiß mittlerweile auch, daß über ihn ein Sidequest existiert). Er ist in der Nähe vom Workshop in Peterny und hat eine dunkel-pinkfarbene Mütze auf. Er hat folgendes Angebot:

    ****************
    * Rapid Rabbit Shop *
    ****************

    Mythril Sword 47.500 Fol
    Ice Falchion 61.500 Fol
    Gravity Laser 35.500 Fol
    Saint's Halberd 35.500 Fol
    Biter 48.800 Fol
    Crest Gauntlet 37.500 Fol
    Lunatic Shoes 36.000 Fol
    Adept's Staff. 29.500 Fol
    Battle Armor 49.500 Fol
    Battle Chain Mail. 38.000 Fol
    Wizard's Robe 19.000 Fol
    Clone Generator 350 Fol
    Fresh Sage 310 Fol

    Meine Empfehlung ist, sich einzudecken.

    Ein wichtiger weiterer Hinweis: Man kann sogenannte Tomes kaufen und via Item-Creation und writing schreiben. Diese Tomes sind Bücher, aus denen man Eigenschaften lernt. Hier sollte man spätestens, wenn man es nicht schon vorher gemacht hat, folgende Bücher kaufen:
    1. Tattered Tome: learn Convert Damage als Tactical Skill
    2. Deteriorating Tome: hierbei lernt der entsprechende Chara Cure Condition als Tactical Skill.

    D. h. man kauft wenn es geht für jeden Chara, mit dem man kämpft ein Buch, geht dann direkt nach dem Kauf in das Menue Items dann New Items und wählt ein Buch aus, daraufhin kann man auswählen, wem man das Buch gibt. Danach geht man in das Menue Skill Setup des Charas, der das Buch hat, wählt dann "Tactical" und aktiviert dort die Eigenschaft. D. h. man kann hier alles auf einmal aktivieren, was man sich überlegen sollte. Denn die Eigenschaft Cure Condition braucht man dringend, und Convert Damage ist in der Lage MP-Schaden in HP-Schaden umzuwandeln oder umgekehrt, das muß man aussuchen. Allerdings kann ich nur dazu raten, sich diese Eigenschaften zu kaufen, denn ab jetzt haut der MP - Entzug so richtig rein und Petrification und Stun wird von den meisten Gegnern eingesetzt. Mit der Eigenschaft Cure Condition wird die Häufigkeit sehr reduziert, die ein Chara versteinert oder vereist oder vergiftet oder verwirrt ist, was in den nun folgenden Kämpfen lebensrettend ist. (Außerdem kann man via "Writing" über Item-Creation selbst diverse Bücher schreiben.)

    Nach etwas aufleveln geht es also wieder ins Schloß und dann zur Sealed Cavern. Hier gibt es wie überall jetzt starke Monster, die in den Gängen und Hallen lauern. Dazu kann ich nur sagen: sind sie zu stark, bin ich zu schwach. Man kann sich an den meisten aber auch vorbeimogeln. Im Vorraum zum Eingang in den Shrine of Kaddan ist allerdings wieder ein Boss.

    Lesser Eye
    Hp: 230,000 Schwächen: keine
    Mp: 56,000 Immunität: keine
    Level: 65
    Exp: 30,000
    Fol: 84,500
    Hinterläßt: Synthesis Materials (100%)

    Strategie:
    Im englischen Walkthrough von Alex ist zu lesen, daß diese Eye Monster so schwer zu bekämpfen seien, weil sie die eine Hälfte des Kampfes unerreichbar sind und die andere Hälfte des Kampfes ist man selbst mit Statusveränderungen blockiert. Ich hab mich darüber gewundert, weil ich zumindest das letzte Problem nicht hatte, wo ich doch sonst in wirklich jede Falle tappe. Meine Nachforschungen ergaben, daß Cure Condition hier doch wahre Wunder vollbracht hat. Deshalb auch meine obige Empfehlung mit den Tomes.

    Ansonsten: KEINE MAGIE (Symbologie) anwenden, denn Magie heilt den Boss. Stattdessen. draufhauen und wenn man Nel nicht hat, sollte man zumindest mit Maria kämpfen, denn sie hat die Schußwaffen. Das Monster macht eigentlich eine ganze Weile gar nichts, dann schießt es mit so einer Art Laser, das wäre ja auch noch zu verkraften, aber nach einer Weile schwebt er ab nach oben und erzeugt dann auf der Erde einen roten magischen Kreis. Wer da reingerät verliert alle MP bis auf einen. Ich habe es aufgegeben die MP zu heilen und sie bei 1 gelassen. Es ist wirklich einfacher, den MP-Verlust bis zur Kampfunfähigkeit zuzulassen und dann mit Fresh Sage zu heilen (falls es notwendig wird), als alle Blackberries oder was man sonst noch so hat zum MP Heilen zu verballern.

    Ich habe Fayt als Heiler benutzt. Er ist auf Distanz geblieben und hat geheilt, wenn nötig. Wenn die Charas o. k. waren, habe ich Fayt Dimension Door benutzen lassen. Damit ist er sofort beim Boss und holt ihn runter, falls der grad mal wieder oben schwebt. Dann hab ich genau auf die Bossbewegung geachtet und bin wieder abgedüst, sobald sich die Kreise andeuteten. So war Fayt auch der einzige, der seine MP in Ordnung hatte. Ich bin sicher, das meine Methode nicht die eleganteste ist, aber im Augenblick bin ich froh, wenn ich das alles überstehe, ohne kampfunfähig zu werden, trotz Level 70 oder so.

    Soweit ich weiß, gibt es hier keine Trophäen.

    Hat man den Boss besiegt, empfiehlt es sich, zurück zu gehen und sich mit Items neu einzudecken, denn der Weg im Shrine of Kaddan ist lang und dann gibt es Stellen, an denen einige härtere Kämpfe hintereinander folgen. Man sollte also vorbereitet sein. Wenn man also so weit ist, geht man in den ...


    Shrine of Kaddan

    Da man schon mal hier gewesen ist, kommt man vielleicht ganz gut zurecht mit der Karte, ansonsten gibt es keine neuen Items. Man bleibt auf dem Hauptweg. Als Orientierung: Direkt nach dem Betreten nur gerade aus laufen, dann folgt man dem Weg genau nach Osten bis man zum Speicherpunkt kommt. Unbedingt speichern, denn hier sind gleich im nächsten Raum ZWEI Wächter.

    Name: Dark Armor (2) Schwächen: keine speziellen
    Hp: 67.000 Halbiert: -
    Mp: 6.000 Immunität: Feuer
    Level: 59
    Exp: 10.000
    Fol: 39.000
    Hinterläßt: -

    ***
    Boss Strategien:
    Unbedingt in acht nehmen vor den HP-Schäden (die MPs werden hier in Ruhe gelassen). Die Kerls hauen so richtig drauf. Is ja nich persönlich gemeint, nur so rein physisch, mann o mann, da ist mir doch der Schweiß ausgebrochen. Ansonsten empfiehlt es sich, daß sich alle Charas auf einen Wächter zugleich stürzen, wobei im Getümmel schwierig sein kann zu unterscheiden, welchen von beiden man nun schon angeknabbert hat und welchen nicht. Na ja. Ansonsten die bewährten Taktiken anwenden wie, keine Symbolik, Side Kick kommt hier gut an und ein Chara flieht ab und zu ins Abseits und bringt die Gesundheit aller in Ordnung. Es gibt hier keine großen Geheimnisse zu lüften.
    ***

    Defeat Dark Armor within 1 minute:
    Ich weiß nicht so recht, das krieg ich nicht hin. Es ist so, daß man hier unbedingt mit Cancel Bonus arbeiten muß um 300% plus für die Attacken zu kriegen. Das könnte mit Side Kick dann zu schaffen sein, aber ich bin zwischendurch viel zu sehr mit weglaufen, heilen und wieder draufhauen beschäftigt, daß ich keine Zeit hab für so elegante Sachen wie Cancel Bonus oder Battle Gauge. Also der ders kann kriegt jedenfalls mit Cancel Bonus die Trophäe.
    ***

    Defeat Dark Armor without taking damage:
    Eigentlich ist das gaaanz einfach, da man nur die HPs oben halten muß. D. h. ein Chara ist im Abseits und heilt drauflos. Wie gesagt, ganz einfach.
    ***


    So, wie geht’s also weiter. Erst mal gar nicht. Erst mal geht es zum Speichern zurück, ist meine Empfehlung.
    Darauf achten, daß auf der Karte ganz im Osten ein schräger Weg erscheint. Den muß man benutzen. Weiter oben, so ziemlich am Ende von diesem schrägen Weg ist eine Treppe, die einen weiter bringt. Ich hab wieder mal gemalt - also schaut euch die Karten an, denn das ist effizienter. Auf dem Weg begegnen Euch noch folgende Bosse:


    Boss:

    Name: Crystal Statue Schwächen: keine Speziellen
    Hp: 168.000 Halbiert: Nichts
    Mp: 10.000 Immunität: gegen ALLE Elemtentangriffe
    Level: 69
    Exp: 15.000
    Fol: 33
    Hinterläßt: Compounding Elixirs (3%)

    ***
    Boss Strategie:

    Das ist im Prinzip die stärkere Version von den vorherigen Crystel Statues. Problematisch könnten hier seine multiplen Angriffe sein, d. h. er greift schnell mehrmals hintereinander an.
    Wenn man die Dark Armors besiegt hat, schafft man es hier aber auch. Meine Taktik war, ihn in die ECKE zu drängen, daß er nicht so viel herumhopsen kann. Wenn man das schafft wird es wesentlich leichter.
    ***

    Defeat Crystal Statue within 1 minute:

    Also das geht wirklich nur, wenn man ihn in der Ecke eingezwängt hat. Hinzu kommt, daß manchmal wirklich nur ein Treffer Schaden anrichtet, selbst, wenn man einen Angriff benutzt, der von hause aus viele Treffer hätte. Also unbedingt in die Ecke mit ihm. Ansonsten wie immer den eleganten Weg über Cancel Bonus wählen.
    ***

    Defeat Crystal Statue without taking damage:

    Das funktioniert so wie mit dem Dark Armor: einer steht Abseits und heilt. Verbraucht aber unglaublich viele Items.
    ***

    Wie immer meine Empfehlung: nach dem Kampf speichern, evtl. zurücklaufen um Items wieder aufzufüllen. Denn bald kommt der nächst Boss, der einem schon bekannt vorkommt:

    Boss:

    Name: Dark Eye
    Hp: 330.000
    Mp: 56.000
    Level: 70
    Exp: 50.000
    Fol: 110.000
    Hinterläßt: -
    ***

    Boss Strategies:

    Hier kann man nur wiederholen, was schon zu Lesser Eye gesagt wurde, nur ist dieser Boss stärker (klar, was sonst). Ich hatte, wie zuvor bei Lesser Eye, auch den Eindruck, daß Elementangriffe den Boss heilen. Also Vorsicht und schauen, wie die Reaktionen auf die Angriffe sind. Ich hatte Fayt mit einem Schwert ausgerüstet, in dem via Item-Creation ein Elementangriff eingebaut war und kenne daher die Wirkung. Hab natürlich sofort ein anderes Schwert genommen (hatte genügend Laser Weapons ohne irgendwas speziell eingebautes von meinen Kämpfen auf Styx.)
    ***

    Defeat Dark Eye within 1 minute:

    Hier gilt das gleiche wie bei Lesser Eye: man muß auf Statusveränderungen unbedingt achten, denn trotz Cure condition könnte man welche einfangen. Ansonsten sollte Maria natürlich mit von der Partie sein, denn sie hat die Schußwaffe und erreicht den Boss, wenn er oben schwebt. Die anderen Partymitglieder sollten unbedingt in dieser "Zwangspause" zwei Dinge erledigen: erstens den Furybalken wieder auf 100% bringen und zweitens mit Cancel Bonus auf 300% kommen, EGAL, ob man den Boss derweil trifft oder nicht. Die Idee ist, daß man den 300%-Schlag dann einsetzt, wenn der Boss wieder runter kommt, also ist timing gefragt.
    ***

    Defeat Dark Eye without taking damage:

    Hier wie schon erwähnt: MP nicht heilen, einfach bei 1 lassen aber dafür unbedingt alles andere in Ordnung halten. Nur der Chara, den man steuert muß alles in Ordung haben. Kann ein bischen länger dauern.
    ***

    Wenn man hier fertig ist, evtl. speichern. Jetzt erinnere ich nochmal daran, daß man hier ziemlich am Schluß von Bereich 3, wenn man also zum Bereich 4 übergeht, die Möglichkeit besteht, Einzelkämpfe zu bestehen. Dazu stellt man sich vor die Statue und liest den Text. Danach wird man aufgefordert, die Charas auszuwählen, die den Einzelkampf bestehen sollen. Das hat den Vorteil, daß man ein gutes Accessoire bekommt, das Immunität vor Petryfication verleiht und man kann direkt durch die Räume den Weg fortsetzen und muß nicht durch die Mauerduchbrüche (ganz zu schweigen von der Map-Completition). Am Besten man schaut auf der Karte nach, die im Netz ist.

    AUSSERDEM: Jetzt im letzten Bereich VOR dem ORB-Raum sollte man sich zuerst die Mühe machen, ganz im Osten, d. h. auf ca. 2 h den Raum mit dem roten Orb aufzusuchen und dessen Drehbewegung anzuhalten (falls er sich dreht), dann dann bleiben in den Labyrinthen vor dem Sacred Orb die Kisten stehen und man kann ungehindert durch und die Schatztruhen plündern, falls man es nicht schon gemacht hat (eine enthält 54.000 Fol). Ansonsten ab durch die Mitte zum Orb - Sequenz anschauen, dann den ganzen Weg zurück ins Schloß in den Audienzsaal. (Evtl. von der Königin am Ende der Unterhaltung heilen lassen).

    Jetz wieda dat übliche: aufleveln, Waffen evtl weiter aufbessern na ja, ihr wißt schon. Falls das mit dem Aufleveln hier nichts mehr bringt (man auf Gemity (noch) keine Lust hat), ab nach Suferio und durch die Höhle. Denn es gibt einen NEUEN Gegner:

    Wüste

    Boss:

    Name: Chimera
    Hp: 200.000 Halbiert: Feuer und Wind
    Mp: 28.000 Immunität: keine
    Level: 75
    Exp: 17,000
    Fol: 5000
    Hinterläßt: War God's Symbol (100%), Cooking Ingredients (3%)

    ***
    Boss Strategie:

    Man muß sich vor zwei Dingen in Acht nehmen: Erstens seinen Feueratem und zweitens seinem Schwanz, der einen paralysieren kann. Trotzdem von hinten angegriffen, kann man ihm am schnellsten Schaden zufügen. Am besten, Cliff kickt ihn in den Himmel. Es ist nicht zu hart, finde ich.
    ***

    Defeat Chimera in one minute:
    Also man lernt doch dauernd hier. Das Kampfsystem ist echt kompliziert. Aber eines sollte man wissen: Battle Skills auf der O Taste brechen den Schild des Gegners. Also sollte man die X Taste nicht so oft benutzen, sondern die O Taste. Außerdem hat man den Eindruck, daß die Chimäre die ganze Zeit eine volle Fury-Leiste hat, also aufgepaßt auf die eigene Furyleiste.

    Defeat him without taking damage:
    Das bedeutet, Ausrüstung anlegen, die Stun verhindert und zugleich Items einbauen oder Accessoires anlegen, die entweder Feuerangriffe halbieren oder ganz annulliert. Ansonsten Heilitems ohne Ende.

    ***

    Diese Chimäre ist nicht nur ein Boss, sondern bleibt in der Wüse vorhanden und man kann ihn sozusagen als Sparringspartner fürs Training benutzen, wenn man starke Gegner braucht. Ansonsten geht es weiter in die


    Ancient Ruins of Mosel

    Hier gibt es im Allgemeinen nicht so viel neues. Man begibt sich Richtung "Konferenzraum", dem Raum mit dem runden Tisch in der Mitte, speichert aber vorher unbedingt ab. Sobald man im Konferezraum ist, folgt eine Sequenz und ein Bosskampf.

    Name: Stone Golem
    Hp: 300.000
    Mp: 20.000
    Level: 85
    Exp: 60,000
    Fol: 71.000
    Immunität: gegen alle Elemente
    Hinterläßt: Synthesis Materials (100%)

    Strategie:
    Auch hier gilt: KEINE SYMBOLOGY benutzen, denn die könnte heilen.
    Das ist mal ein hübscher Boss (find ich). Der Golem sieht gut aus. Man hat zuerst den Eindruck, der schlägt nicht zurück, aber wenn er sich dann irgendwann fallen läßt, sind die Charas in seiner Nähe sofort kampfunfähig. Meine Strategie war, eine Person immer aus der Distanz kämpfen zu lassen und das ist bei mir eigentlich nur Maria mit ihren Schußwaffen. Ihr HP und MP müssen immer o. k. sein. Sobald die beiden Nah-Kämpfer kampfunfähig sind sollte man folgendermaßen vorgehen: Maria wiederbelebt einen Chara und man wechselt SOFORT mit L1 auf den wiederbelebten Chara (der immer noch in der Nähe des Golems ist) und bringt ihn vom Steingolem weg. Denn der Steingolem läßt sich sofort wieder fallen und der wiederbelebte Chara wäre somit sofort wieder kampfunfähig (was das wiederbeleben sinnlos macht). Also weg mit dem wiederbelebten Chara, der dann immer in Bewegung bleibt, den anderen Chara wiederbelebt und heilt. Klingt umständlich, ist aber schneller erledigt als man denkt.

    Defeat Stone Golem within 1 minute:

    Hab ich noch nicht geschafft, kann ich also nur übersetzen: wenn man in seinen Combos unterbrochen ist, Attacken einsetzen, die den Schild des Golems zerbrechen
    ***

    Defeat Stone Golem without taking damage:

    Hier gilt das gleiche wie bei der Crystal Statue, d. h. nur Hp Verletzungen der anderen heilen die Hp und Mp des Charas, den man steuert.
    ***


    Im linken Bereich des Konferenzraumes kann man sich nun hinunter begeben zu einem Sidequest mit guten Items:

    The mosel Ruins depth

    DIES IST WIE GESAGT EIN SIDEQUEST UND MAN MUSS ES NICHT MACHEN, ABER ICH PERSÖNLICH FINDE, MAN HAT ZWEI GRÜNDE, ES ZU ERFORSCHEN. ERSTENS WEGEN DER ITEMS UND ZWEITENS WEGEN AUFLEVELN, DENN IN GEMITY IST AUFLEVELN EIN BISCHEN ÖDE WEGEN DER IMMER GLEICHEN ÖRTLICHKEIT. DIESES DUNGEON IST TOLL GESTALTET und MAN KANN EIN PAAR GEHEIMNISSE LÜFTEN. Also, wie kommt man hin?

    Die Falltür kann man am Ende von CD 1 auch mit dem Destruction Ring öffnen, aber die Gegner sind wirklich stark für die Charas, wenn man am Ende von CD I runter geht. Die Items hingegen sehr brauchbar, als da wären: Cooking Materials, 160.000 Fol, Ripe Berry, Blacksmith Materials x2, Star Talisman, Synthesis Materials x4, Trapping Card EX 6, Magical Berry, Very Ripe Berry, Counter Aura Book 6, Star Guard, Skill Book "Support Spell", Trapping Card 4

    Sinn der Übung ist es, die guten Items zu bekommen. Zuerst läuft man über einen Weg ÜBER Wasser. Damit kommt man aber nicht sehr weit.

    1. Geheimnis
    Man muß ganz im Osten einen Hauler auf einem schrägen Mauerabschnitt finden (ist ziemlich dunkel). Sobald man ihn gefunden hat, wird man gefragt, ob man ihn reiten will und so tummelt man sich mit dem Hauler im Wasser und kommt zu DREI weiteren Durchgängen, die allesamt in einen zweiten Raum führen. Voilà - noch mehr Schätze. Die erreicht man dann dadurch, daß man sich wieder entsprechend eine schräge Rampe sucht, an der der Hauler parken und Fayt absteigen kann.

    2. Geheimnis:
    Das reicht allerdings nicht aus. Man muß durch einen (ich glaube es war der mittlere) Durchgang mit dem Hauler zurück schwimmen in den ersten Raum und dort ein Monster besiegen, damit dann das Wasser abläuft. (Hier auf die Karte achten. Wenn man zuerst alles abgeschwommen ist, was einfach zu erreichen ist, dann findet man den Boss da, wo es knifflich is. Wie imma)

    Dazu muß man den Hauler wieder an einer Schräge "parken" und nach oben laufen. Es ist eine Stelle, die nur so mit dem Hauler zugänglich ist und dann trifft man in einer dunklen Ecke auf folgenden Boss:

    Amoeba Giant (oder so ähnlich)
    Schwäche: Wind

    Ich weiß keine Parameter, der war bei mir zu schnell platt. Allerdings, ist er erst mal verschwunden, fließt das Wasser ab und man kann herumlaufen. Da wäre z. B. der Felsen im 2. Raum, der durch nichts zu erreichen war (so auf 5 h oder 5:30 h). Den kann man erklimmen, indem man sich direkt vor die glatte Wand stellt, an der jetzt so etwas wie eine Leiter sichtbar ist und Fayt klettert dort hoch und man kann die Goodies holen. Oben befindet sich der Ring of Vigor, d. h. genauer gesagt sind es Drei. Es ist ein Accessoire, daß die Max Hp um 10 % steigert.

    3. Geheimnis:
    Man geht zu Fuß in den ersten Raum und zwar ungefähr zu der Stelle, wo oberhalb die Treppe ist, die nach draußen in den Konferenzraum führt / ist auf der Karte gut zu sehen. Dort unten kommt man allerdings nicht weiter, weil Säulen den Weg versperren. Man kann allerdings schon jetzt etwas am Boden glitzern sehen. Also braucht man den Desintegration Ring und räumt die Säule weg. Wenn man auf die Stelle tritt, an der es glitzert öffnet sich ein weiterer Gang, allerdings erscheint auch wieder ein Monster.

    Boss: Aurora Ganash
    285000 HP, 212025 MP
    Battle Trophies Opportunities: Defeat Aurora Ganash in 1 Minute, Defeat
    Aurora Ganash Taking No Damage

    Die schnellste Art ihn zu besiegen sind Long Distance run and hit moves.

    Nachdem man ihn besiegt hat, geht man durch die Tür findet man im nächsten Gebiet mehrere Schatzkisten, einige erreicht man nur, indem man den Desintegration Ring benutzt. Am Besten man schaut auf der Karte genau nach, wo noch ein unerforschter Fleck ist und dann findet man überall hin. Außerdem hat man ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten, (Robin Wind), der einem eine echt witztige Szene liefert. Allerdings ändert es nichts daran, daß man ihn besiegen muß:

    Boss: Spirit Trio (Robin Wind, Aqua Regia, Novas Blaze)
    Robin Wind: 140000 HP, 30000 MP
    Aqua Regia: 148000 HP, 50000 MP
    Novas Blaze: 135000 HP, 40000 MP
    Battle Trophies Opportunities: Defeat Spirit Trio in 1 Minute, Defeat
    Spirit Trio Taking No Damage

    Das kann hart werden, aber es ist zu schaffen, wenn alle Charas gleichzeitig einen Feind bearbeiten. Dabei sollte man Robin Wind zuerst schlagen, aber ich glaube, das kann man auch gar nicht vermeiden, weil er so unglaublich schnell ist und einfach dauernd da. Danach Aqua regia, die goldene Meerjungfrau.

    Ich kann dazu keine Einzelheiten berichten, hab mal wieder gekämpft wie im Delirium, na ja für Eleganz keine Zeit.

    Hat man es besiegt und betritt die Höhle, so kann man sofort jemanden erkennen, den man schon mal gesehen hat, wenn man in Gemity war. Es war der Spieleführer beim Runic Chess nur daß er hier "the ghost of Count Mattarin" heißt. Aber richtig: hier gilt es gegen den Meister ein Spiel zu gewinnen. Die Regeln sind am Eingang zu den Ruins of Mosel zu erfahren gewesen (die Regeln, die man in Gemity lernt, reichen nicht aus, um zu gewinnen): Hier lernt man folgendes: weiß beginnt mit dem Zug. Es gibt Drei Arten von Figuren: den Warrior, den Sybologist, den Thief. Nachfolgend nenne ich die Figuren Krieger, Magier und Bogenschütze, (denn der Dieb ist eigentlich einer.) Außerdem erfährt man:
    weißer Dieb schlägt schwarzen Magier,
    weißer Krieger schlägt schwarzen Bogenschützen
    weißer Magier schlägt schwarzen Krieger.

    Hier in den Tiefen von Mosel Ruins hat man den Vorteil, daß man insgesamt vier Felder hat im Gegensatz zu den Dreien in Gemity. D. h. man muß seine Figuren VERSETZT setzen, so daß sie sich nicht genau gegenüber stehen. Wenn man gewonnen hat, verschwindet der Geist und das Schachspiel und man kann die Schatzkammer ausplündern (oder so, die lassen viel zu viel da....). Wenn man alles geräubert hat, ist hier nichts weiter zu holen. Also kann man sich auf den ganzen Weg zurück nach oben in den Konferenzraum machen.

    Hier gilt es nun unbedingt abzuspeichern. Wenn nötig, sollte man sich unbedingt mit Items eindecken, VOR ALLEM DEN DESINTEGRATION RING AUFFÜLLEN, DEN MAN HIER UNBEDINGT BRAUCHT: denn wenn man einmal in der Firewall ist, bzw. im Spiral Tower, kommt man nicht zurück, glaub ich, jedenfalls wäre der Weg zurück ein Wahnsinn. Wenn alles erledigt ist begibt man sich die andere Treppe hinunter in den nächsten Raum. Es folgt eine Sequenz und das nächste Gebiet öffnet sich:

    Firewall

    Achtung: Desintegration Ring komplett? Genügend Physical Enhancer? Hier gibt es nicht viele Items zu holen.

    Ich habe mich hauptsächlich westlich gehalten, denn nur der westliche Weg führt zu Luther. Allerdings muß man hier sozusagen mit der Kirche ums Dorf. D. h. man läuft ein Stück und kann nur eine einzige Tür oder max. eine zweite benutzen, die einem beide auf den ersten Augenblick nicht weiterhelfen. ABER: man findet so was wie Lifte (mit einem Elder Eye oder einem Kampfroboter dabei). Der erste Lift, den man betreten kann, teleportiert einen nur von einem Lift innerhalb eines Ganges zu einem anderen Lift hin und her. Allerdings haben danach alle andern Lifte KEINE Transportfunktion, sondern sind Schalter. Wenn man einen Lift betritt ändert sich die Farbe der virtuellen Liftwand von blau nach grün und die bis dato verschlossenen Türen öffnen sich. Das macht man so lange, bis man zu einem Areal kommt, in dem vor verschlossener Tür ein Speicherspäro steht. In diesem Areal wurschtelt man sich an den rollenden Kristallkugel vorbei, Richtung Norden und da kommt man wieder an zwei Türen, eine geschlossen, eine geöffnet. Beide Türen führen zum selben Ziel, dem Lift, der die Tür hinter dem Speichersphäro öffnet. Hat man das erledigt kann man dieses nächste Gebiet betreten:

    Spiral Tower

    Map Completion: 1/60 Scale Bunny

    Items: Trading Card 3, Blackberries (2), Efreet Crystal (2), Worn-Out Textbook, Fenrir's Crystal (2), Bunny Shoes, Compounding Elixirs, Ripe Berries, Synthesis Materials (2), Compounding Elixirs

    Feinde: Biochimera, Blood Monster, Chimera Hawk, Death Monster, Elder Eye, Masque, Ram Guardian, Auktogias, Shadow Servant


    ACHTUNG: AB HIER BRAUCHT MAN DEN DESINTEGRAITION RING

    Level 1

    Es folgt eine Sequenz, dann geht die Gruppe weiter, bis man zu einem Fahrstuhl kommt, die Gruppe fährt in den

    Level 2

    Zunächst ist hier nichts aufregendes. Man begibt sich auf den Weg, um den nächsten Lift zu finden und kommt in einen runden Raum, in dessen Mitte der Lift steht. Allerdings ist noch jemand hier und erwartet die Party. Es gibt eine weitere Sequenz, dem ein kleiner Bosskampf folgt.

    Boss:

    Name: Pseudo Blair Schwäche: keine Speziellen
    Hp: 100.000 Halbiert: -
    Mp: 13.992 Immune: -
    Level: 65
    Exp: 150.000
    Fol: 85.000
    Hinterläßt: -

    ***
    Boss Strategies:

    Pseudo Blair ist leicht zu schlagen. Hier gibt es keine großen Geheimnisse zu lüften. Pseudo Blair ist unglaublich schnell, ihre gefährliche Attacke erkennt man an den Flügeln, die sie auspackt, dann kann sie einen Chara ganz gut verletzen, also Heilung ist evtl. nötig. Ansonsten ist sie schneller erledigt, als man gucken kann.
    ***

    Danach gilt es, den Fahrstuhl wieder fit zu machen, aber es stellt sich heraus, daß man dies nur hinbekommt, wenn man zuvor Blair befreit. Also zuerst gen Norden und die Sequenz mit Blair einleiten.

    Erst wenn man mit Blair gesprochen hat, kann man einen blockierten Mechanismus wieder in Gang setzen (jeden der anderen Gänge bis zum Ende laufen). In den jeweiligen Sackgassen befinden sich Vorrichtungen, die erst in Gang gesetzt werden können, nachdem man einen Gegner besiegt hat, der erscheint, sobald man an den Mechanismus herantritt. Ein Mechanismus ist vom Kreis zu erreichen, in dem das Blairs-Gefängnis ist. Hierzu geht man den westlichen Weg, den man auf der Karte angedeutet sieht und erreicht einen Mechanismus mit dem braunen Kristall, (Erde). Man tritt an den Mechanismus heran und Ruktogias erscheint. Unempfindlich eigentlich gegen alle Elemente. Aber Sophias Lightnig Strike hat die Party gut unterstützt.

    Die anderen Mechanismen erreicht man, indem man am Gefängnis von Blair vorbei zurück in den Raum mit dem Lift geht. Westlich davon ist der Mechan. mit blauem Kristall. Hier erscheinen 2 Chimära Hawks. Resistent gegen Wind und unglaublich schnell. Hier hab ich mit Sophias Stone Rain die Bewegung der Beiden gestoppt und so der Party gute Dienste geleistet. War ein kurzer Kampf.

    Zurück zum Lift und dann ab in nach Osten. Hier ist der Mechan. mit rotem Kristall. Die Gegner, zwei Drachen, sogenannte Death Monter sind mal wieder schnell und dann auch resistent gegen Feuer. War auch ein kurzer Kampf ich hab vergessen, was ich gemacht hab, ich glaub Stone Rain gegen die Bewegung der Drachen.

    Jetzt wieder zum Blair Gefängnis und Sequenz ansehen, ab zum Lift, den Blair in Gang setzt und dann hoch in den ...

    Level 3
    Wenn man auf Level 3 aus dem Fahrstuhl tritt und in den nächsten Raum geht, sieht man hier zwei große Kristalle, die in sich wechselnden Farben schimmern. Wenn Fayt an diese herantritt, zählt er die Reihenfolge auf, in der diese Farben erscheinen:

    Der rote Kristall wechselt wie folgt: Wenn der LINKE Kristall rot ist, folgen diese Farben: von rot nach schwarz, weiß, gelb, blau und wieder zu rot. Ist der rechte Kristall blau, wechselt von blau zu rot, blau, gelb, weiß und schwarz und wieder zu blau.

    (Später in der Umsetzung an den Mechanismen stellt man fest, daß einige Farbtöne eine unterschiedliche Intensität haben. Es gibt ganz Hellblau, Mittelblau und Dunkelblau, Hellrot und Dunkelrot und Hellgelb und Dunkelgelb.)

    Wenn man sich diesen Mechanismus angesehen hat, läuft man nach Norden weiter und hier entdeckt man in einem der nördlichen Räume einen ähnlichen Mechanismus, allerdings mit DREI Kristallen. Wenn man die anderen Räume erkunden will, wird man an einer Tür gestoppt, vor der eine farbige Barriere erscheint, sobald man hindurch will. In dem gleichen Augenblick sieht man in einer Sequenz den Mechanismus im Nebenraum, bei dem nun auf dem MITTLEREN Kristall eine Zahl erscheint. Die Lösung liegt auf der Hand: es gilt nun auf dem MITTLEREN Kristall die Farbe zu erzeugen, die die Türbarriere hat. Dann öffnet sich diese. Wenn man gleichzeitig diese geforderte Farbe in den angegebenen Zügen erzeugt, bekommt man ein Item.

    Die Schwierigkeit besteht darin, viele Züge zu schaffen, ohne daß vorher die geforderte Farbe auf dem mittleren Kristall erscheint. Außerdem sollte man auf das Zusammenspiel der Farben ALLER drei Kristalle achten, die immer eine bestimmte Reihenfolge einhalten.

    Hier die Kurzbeschreibung:

    1. Rote Barriere, Zwei Sprengungen, 1xLinks, 1x Rechts, Items: Efreet Crystal
    2. Orange Barriere, 10 Sprengungen, 9 x Links, 1 x Rechts, Item: Efreet Crystal.
    3. Grüne Barriere, 6 Sprengungen, 3x Links, 3 x Rechts, Item: Fenrir's Crystal
    4. Rote Barriere, 9 Sprengungen, 1 x Links, 8 x Rechts, Item: Fenrir's Crystal
    5. Gelbe Barriere, 16 Sprengungen, 2 x links, 14 x rechts, Item: Bunny Shoes.

    Diese Türen führen zu Räumen mit Schatzkisten unter anderem Blue Berries, Worn-out-Textbook, Perfect Berries, und 62.000 Fol.

    Ist man durch die gelbe Barriere hindurch (vorher Kristalle sprengen, die den Weg versperren) kommt man zum Fahrstuhl, der nach oben führt.

    Level 4 und 5 keine Vorkommnisse

    Level 6
    Hier gilt es quer durch den Level zu laufen. Es gibt zwei runde Räume, von denen ein Weg oder mehrere weiterführen. Der erste Rundraum ist genau im Westen, die erste Abzweigung vom Weg, vom Eingang her gesehen. Hier gibt es drei Schatzkisten. Dann geht man den Gang zurück und weiter nach NORDEN. Hier kommt man zum 2. Rundraum mit LIFT. Der ist stillgelegt. D. h. man muß in jeden der drei Wege, die hier wegführen, und dort nach einem Raum suchen, der ein Fenster hat, daß man sprengen kann. Dahinter befinden sich die Schalter, die den Lift aktivieren. Hinweis: Erstens: Die Fenster sind doppelt so groß, wie die anderen. Zweitens: Auf die Karte achten: man kann auf der Karten sehen, daß sich ein Raum andeutet, aber man kommt nicht hin. Das ist dann garantiert eine Wand mit doppelt so breitem Fenster, daß man sprengen kann.

    Wenn der Fahrstuhl wieder in Betrieb ist, geht es ohne Zwischenfälle ab nach ob zu Level 10 und dem Luther-Boss-Kampf.

    Level 10
    Dieser Level ist sehr gradlinig. Zu Luther geht es immer geradeaus nach Norden. Wenn man will, kann man einfach durchrennen und zum showdown übergehen. Das Spiel ist danach nicht vorbei, so daß man alles andere später noch erkunden kann, wenn man Lust drauf hat.

    Wenn man im Norden angelangt ist, sollte man bei dem Speichersphäro unbedingt abspeichern. Dann geht man durch ein riesiges Tor in gleißendes Licht. Jetzt kommt man in den Genuß einer längeren Sequenz, die in den Bosskampf mit dem Owner mündet:

    Boss:

    Name: Luther Schwächen: keine besonderen
    Hp: 200.000 Halbiert: Alle Elemente
    Mp: 60,000 Immunität: keine
    Level: 105
    Exp: 0
    Fol: 0
    Hinterläßt: -
    ***
    Boss Strategies:

    Luther hat zwei formen und die erste ist wirklich leicht zu besiegen. Wichtig ist dabei zu beachten, daß danach ein zweiter Kampf gegen ihn kommt, so daß man KEINE Zeit zum heilen hat. Also unbedingt am Ende der ersten Kampfes heilen, wenn sich ankündigt, daß Luther zu Boden geht.
    ***

    Nach dem Kampf folgt eine Szene und sofort ist man in den zweiten Kampf gegen Luther verwickelt.

    Boss:

    Name: Luther Schwächen: keine besonderen
    Hp: 400.000 Halbiert: Alle Elemente
    Mp: 120.000 Immunität: -
    Level: 120
    Exp: 0
    Fol: 0
    Hinterläßt: -

    ***

    Battle Trophies Opportunities: Defeat Luther, Defeat Luther in 5 Minutes, Defeat Luther Taking No Damage, Defeat Luther At Level 1, Defeat Universe Luther, Defeat Universe Luther in 8 Minutes, Defeat Universe Luther Taking No Damage, Defeat Universe Luther Under Level 10, Defeat FD Luther Under Level 10, Defeat FD Luther in 10 Minutes, Defeat FD Luther Taking No Damage, Defeat Luther Using Only Weak Attacks, Defeat Luther Using Only Strong Attacks, Defeat Luther Using Only Counter Aura, Defeat Luther Using Only Heraldry, Defeat Luther Using Only Battle Skills, Defeat Luther Using Only Charge, Defeat Luther Alone, Defeat Luther Naked (soll das 'n Witz sein?), Defeat Luther with Iron Pipe Only

    Boss Strategies:

    So viele Charas wie möglich gegen Paralysis wappnen. Ein Chara, der paralysiert ist, geht unglaublich schnell k. o.

    Luther hat doppelt so viele Hp und Mp wie im ersten Kampf. Außerdem sind fast alle seine Kämpfe auf ein ziemlich großes Gebiet bezogen, was jeden Chara in Mitleidenschaft ziehen kann. Jetzt besitzt er außer dem Schwert noch Flügel und ist sehr schnell.

    Wenn man das erste Mal gegen ihn kämpft und die Level der Charaktere so zwischen 70 - 80 liegen, ist es ratsam, die Heilung der Charas auf ein Minimum zu beschränken und alle drei so viel angreifen zu lassen, wie möglich. Dann ist Luther sogar ziemlich schnell platt. Wenn man sich viel mit heilen beschäftigen muß, zieht sich der Kampf in die Länge und wenn man Pech hat, haut Luther einen Chara nach dem anderen platt, schneller als man heilen kann, weil er so schnell ist und seine Angriffe eine so große Reichweite haben.

    Wenn es geschafft ist sit back and watch the veeery looong ending.


    "You beat the game. Good job!" ... Ja, ja, das sagen sie immer, diese Engländer, dabei ist das Spiel ja noch nicht zu Ende. Nach dem langen Schuß fragt das System, ob man speichern will, was man bejahen sollte. Nun speichert das System und setzt über der Zeitangabe dieser Datei ein "clear". Das bedeutet, daß ab jetzt DREI weitere Dungeons freigeschaltet sind, die allesamt megaharte Gegener parat haben.

    Um zu diesen Dungeons zu kommen, muß man einen Neustart machen und die Datei mit dem clear-Status laden. Man steht wieder am Speicherpunkt VOR dem Lutherkampf. Jetzt geht man allerdings ZURÜCK, die Treppe runter an deren Ende ein rosa Hase steht. Er sagt, er sei beauftragt worden, Fayt und der Gruppe ein Rätsel mitzuteilen:

    Head for the town of bridges, and the cave of lava".
    Dann läßt es Fayt einen Ort wählen und teleportiert die Gruppe nach draußen.

    Insgesamt werden drei Dungeon freigeschaltet:
    Maze of Tribulation
    Urssa Lava Caves, dort ein weiteres Dungeon
    Sphere 211, jetzt alle Level (is riesig)

    Da ich selbst erst die Maze of Tribulation angespielt habe, hier einige Tipps dazu:

    Maze of Tribulation
    Die Town of bridges ist Kirlsa. Hier geht man ganz im Süd-Osten zu dem Dungeon, dessen Weg die ganze Zeit versperrt war. (Auf CD 1 stand hier ein Mann davor, den man ansprechen mußte, um im Norden in der Kirchenruine die Sequenz mit Nel und ihrer Spionin einzuleiten). Dieser Weg ist jetzt gangbar und man kommt in die Maze of Tribulation (auf bekannt als Cave of Trials). Dieses Dungeon hat einen einzigen Speicherpunkt genau am Eingang und sonst in den 8 Leveln absolut 0,000 Speicherpunkte. Nicht nur das es hier ein paar harte Nüsse gibt. Man muß gezwungenermaßen zwischendurch raus, Items aufstocken und speichern. Das heißt, wenn man in Level 7 ist und will nach dem Bosskampf speichern, muß man durch 7 Level voller Feine zurück. Da aber in Level 8 neben 4 Minnibossen ein superharter Bosskampf ansteht, (gegen Gabriel Celesta, 1 Mill Hp, keine Schwäche, halbiert alle Elementangriffe) sollte man wohl speichern. Außerdem braucht man den Sieg über Gabriel, um die anderen Dungeons zu spielen.

    Die Empfehlung lautet, daß man hier spätestens mit Item-Creation anfangen sollte. Man sollte unbedingt mit Item-Creation alles verstärken, wenn man das noch nicht gemacht hat. D. h.: Neben Orichalcum (wenn man nicht in Gemity so viel Glück hatte) sollte man den Inventor Chilico engagieren (Crafting 60). Man findet sie im Itemshop in Suferio und gibt ihr 82.000 Fol. Mit ihr ist man in der Lage, die "Boots of Prowess" zu kreieren. Wenn man diese Boots hat, über Specify Plan die Defensive von + 5% auf ATK/Def + 30% erhöhen.


    Zu den weiteren zwei Dungeons Tipps aus diversen englischen Walkthroughs (selbst zusammengesucht):
    Urssa Lava Caves, Richtung Crosel (dem Drachen Marquis), gehen. Allerdings sind die Monster hier in einem so hohen Level, daß es ratsam ist, zuerst die Maze of Tribulations zu bestreiten.

    Spere 211
    Wenn man die Maze of Tribulations bezwungen hat, kann nochmals in die Spere 211, dieses Mal überall hin. Dazu muß man Gabriel Celesta besiegt haben. Dann begibt man sich nach Gemity und spricht mit einer Person am Teleporter, die einen hinbringt.


    Außerdem kann man immer wieder Luther platt machen, bis man alle möglichen und unmöglichen Battle Trophys hat (defeat Luther naked, hä?)

    So far, so good. Ich bin noch längst nicht bis hier. Zuerst muß ich noch mein Versprechen mit Item Creation Teil II erfüllen. Ist schon in Arbeit, kommt als nächstes ins Netz. Also schlagt euch wacker, werte Zocker.

    TL