Kann man mit W-Lan 300 meter überbrücken??

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann man mit W-Lan 300 meter überbrücken??

    Hallo,

    kann man mit W-Lan irgendwie 300 meter ohne ein Repeater irgendwo dazwischenüberbrücken, wenn kein direkter sichtkontakt besteht?? Wenn ja, welche Antenne würdet ihr mir empfehlen??

    Gruß
  • Hallo,
    ich würde dir ja gern deine Frage beantworten, aber du solltest deine Frage etwas präzisieren:
    1. Welche Strecke möchtest du den überbrücken (300, 500, 1000m)?
    2. Würdest du eine Richtantenne auch selber bauen oder muss es eine gekaufte sein?

    Ich habe mal ne Quad Antenne selber gebaut. Ging recht einfach. Und wir konnten ohne Probleme 500m überbrücken. Sollten man natürlich beim Sender und Empfänger haben. Wenn die Leistung zu hoch ist kann man Probleme mit der "Post" bekommen.

    Gruß

    Xena_two
  • also mit legalen mitteln kannst du das glaube ich vergessen... wenn du sichtkontakt hättest gäbe es zumindest eine chance... doch um diese entfernung mit wlan zu überbrücken überschreitest du warscheinlich die erlaubten grenzwerte
    aber eine andere frage: wozu willst du 300 meter per wlan überbrücken... das ist doch schwachsinn...

    greetz
    mister @
  • jo, sichtkontakt könnte bestehen, wenn ich die Antenne bei uns aufs dach montiere. Also die Entfernung beträgt ca. 300 meter. Ich und mein Freund wollten unsere Computer miteinander verbinden. Die Antenne könnte ich auch selber Bauen (sofern das Legal ist), wird bei W-Lan eigendlich kontrolliert?? Gibt es vielleicht eine Alternative zu W-Lan (also über Funk)??

    Gruß
  • also wenn sichtkonakt besteht dürften 300m schon gehen. bei mir im geschäft funktioniert das jedenfalls, dort allerdings natürlich mit ner gekauften richtantenne :)

    aber wieso so kompliziert??? wenn ihr eure rechner miteinander verbinden wollt gibts genügend progs die das übers internet erledigen.
    [SIZE=1]"Wer glaubt, daß Unternehmensberater Unternehmen beraten können, der glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten!"[/SIZE]
  • Wenn es nur 300m sind kannst du einen Rundstrahler mit 6dbi verwenden, dass sollte reichen. Ein gutes Computergeschäft gibt dir 2 Antennen sicherlich testweise mit. Wenn du Richtantennen, mit mehr Verstärkung benutzt, ist es wichtig das sie richtig ausgerichtet werden. Und dann sind Reichweiten von bis zu 3 Km möglich. Schau mal auf der Seite von D-Link. Hier findest du eine Bauanleitung h**p://www.vallstedt-networks.de/?Fotogalerien/quad2. Mit Google und den Begriffen "biquad eigenbau" findest du noch mehr. Hier kannst du die meisten Antennen zu einem guten Kurs kaufen: h**p://home.tiscali.de/frappl/wlan/rpsma.html. Hatte mit dem Onlineshop nur gute Erfahrungen. Übrigens lange Kabel sind ein Problem. Je nach Kabel hast du bis zu 3-6db Verlust je Meter. Dann nützt dir ne 18dbi Antenne herzenz wenig wenn du 5m Kabel brauchst.
    Gruß
  • baut euch einfach ein paar ronjas auf die dächer. soweit ich weiß haben die 10mbit sehen verdammt geil aus sind nicht alzu schwer zu bauen und wahnsinnig abhörsicher (eine kamera und eine led auf jedem dach und die "morsen" dann hin und her) aber passt auf das da dann wirklich nichts zwichen steht oder kauft schonmal ne menge spiel.
    achso ronjas laufen mitleriweile über 1.7km
    url: google einfach mal
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004