Die härteste Strafe

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Computer weg genommen


    also das wäre ja die schlimmste strafe für mich
    das würde ich aber erst garnicht zu lassen :D :D

    mhh meine schlimmste strafe war wohl das ich 1 woche nach der schule bei meinem onkel im laden arbeiten müsste ohne bezahlung nartürlich,
    aber nur deswegen da meine eltern im urlaub waren und ich ne big party zuhause gemacht habe und die bullen kamm :D :D
    aber vllt. sollte man noch dazu sagen das die bude ein trümmer haufen war xD

    na das waren noch zeiten
  • naja, pc wegnehmen, dazu is es noch nie bekommen.
    aber hausarrest, und vorallem: LAN Party verbot für 3 monate:( hab ich aber durch im netz zocken wieder wettmachen können;)
  • also mir wurde nur wenn ich was verbockt hab der hintern versohlt :)
    aber ansonsten kann ich mich an nix schlimmes erinnern.

    das nennt man halt erziehungsmethoden :D pädagogisch wertvoll
  • naja, bei mir wa ab und an ma der pc wech und tv hatte ich ma 2 jahre keeins, naja, tv karte sei dank ;)
    und mit 13 oder so hab ich mal tierrich megga bekommen weil en freund landser dabei hatte, und ich nich wusste was das is, naja, das hamma dann mit 100% vol gehört; dann kamm die mutter ins zimmer und der alptraum ging los.
    wär nur halbsschlimm gewesen wenn meine mutter nich zimlich start links gelehnt wäre
    mfg deb1an
  • ich habe viel Mist gebaut,doch ich kann mich an keine harte strafe erinnern!Hausarrest oder so gibt es bei uns sowieso nicht!ich durfte mal nicht mehr zum Fussball gehen oder musste in den Ferien hier bleiben und arbeiten!Doch für mich sind das keine harte strafen,ich habe mich daran gewöhnt :)!
  • uiuiui... Ich hatte mal Blau gemacht (hatte wichtigen Termin) und mein Direktor hatte bei mir zuhause angerufen :( Da war mein pc für ne woche futsch! Hab ihn mir dann aber auch wieder geholt :)
  • Ich wurde nie bestraft.Meine Mutter hat immer nur (ruhig) gelabert und mein Alter mich ab und zu gegen den Schrank geschmissen.Als ich 14 war,hat er mich einmal gewürgt - Wir lebten 3 1/2 Jahre in der selben Wohnung,ohne auch nur ein Wort miteinander zu wechseln (ohne Scheiss).Bin aber eigentlich gut damit klar gekommen.Womit ich aber nicht gut klar gekommen bin, ist seine Fresse,dieses Lachen.Ihm lag überhaupt nichts an mir,es hat ihm sogar Freude bereitet.Und er hat's noch nicht mal zugegeben,vor meiner Mutter,hat sich aber oft genug selbst widersprochen,so dass sie mir wenigstens glaubte.Aber sie scheint ihm irgendwie hörig zu sein.100 mal von Scheidung gelabert,aber nie was passiert.Egal.Eigentlich wollte ich nur sagen,dass meine Erzeuger nie versucht haben mich zu bestrafen,sondern immer nur gelabert,oder geschlagen haben.Das eine war zu weich,das andere zu hart.Ich habe nichts daraus gelernt.
    [SIZE=1]Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.
    AbrahamLincoln
    [/SIZE]
  • Meine Zimmertür wurde mir weggenommen, sodass meine Eltern immer reinschauen konnten, was ich grade machte. Außerdem hatte ich keinen Fernseher mehr! Das war das schlimmste :depp:
  • lol ich durfte mal 2 wochen nicht rausgehen ^^ aber pc und internet ging noch ^^ also hab ich mir jede mene "faces of death" filmchen gedownloadet und mich köstlich amysiert. ich glaube das ich in der zeit zum psycho mutiert bin ^^
  • LukZen schrieb:

    Kellerkind!!! :devil:

    meine härteste war auch 2 monate kein compy (dsub kabel weg, kein 2.)
    dazu hausarrest und lateinlern-folter :eek: :eek:

    LukZen

    ora et labora ;) Bei meinem Vater is dasn Dauerzsutand... Kein Pc und fernsehen am Tag nur am Abend bis 11.... Lernen jeden Tag.. Der regt sich auf weil ich in MATHE ne 4 geschreieben habe lol in G natürlich :)
  • naja mal ne Woche PC-Verbot als ich in der vierten Klasse am letzten Schultag von der Schule geflogen bin, weil ich meine Direktorin ein paar mal Nutte genannt habe.
    Und sonst früher mal ein paar leichte Schläge aufn Popo wenn ich nicht artig war, aber nicht schlimm.
    [size=1][LEFT] Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.[/LEFT]
    [RIGHT]Down:120 AlbenMix Playboy 06/2005 Minority Report[/RIGHT]


    [/size]
  • hab mich oft mit meinem vater gestritten, aber strafe habe ich noch nie bekommen:)

    Find ich echt geil, und hab trotzdem daraus gelernt.
    Also es geht anscheinend auch ohne strafe.
  • bei mir warens früher als Kind wohl die Schläge mit nem Gürtel (jaja für viele hart, aber man lernt draus...)

    ansonsten als ich etwa älter wurde war es eher die psychische Strafe gewesen wie das ignorieren von meiner Anwesenheit... kann echt hart werden, dass deine Eltern dir das Gefühl geben in den Moment... In den Hardcore Fällen waren es schon Sachen wie, dass ich ein Nixnutz bin, wozu ich überhaupt geboren wurde... ist immer das härteste, auch wenn ich weis das meine ELtern dies nicht so meinen, sondern einfach versuch(t)en mir das Gefühl nah zu bringen, wie entäuscht Sie in der jewaligen Situation von mir waren.
  • @ cccp

    Na ja da muss ich dir wohl Recht geben.
    In russischen Familien ist das wohl Standart, aber na ja. Im Endeffekt bereue ich es nicht, dass ich so erzogen wurde. Damit meine ich, dass wenn ich die Leute aus meiner Klasse sehe, wie undiszipliniert und respektlos manche sind. da wünsch ich mir glatt, dass sie als Kinder mal etwas härter rangenommen würden. Ich mein, wenn man Kindern schon am Anfang, einbläut diszipliniert und respektvoll zu sein, ist es doch besser, als wenn sie es nicht lernen. Natürlich ist Gewalt eigentlich keine richtige Lösung, aber na ja
    Ich denke, als Kind nimmt man es nicht so wahr und sieht es als ultramegaschlimm obwohl man gar nicht begreift warum sie das taten. Wenn das Kind lernt (von selber) das es das nicht machen darf, weil es falsch ist UND BESTRAFT wird
    (Kinder sollten von Anfang an lernen, dass Fehler bestraft werden) dann ist es doch viel besser, da sich das Kind schon früher entwickelt als andre


    Wenn mir jetzt einer kommt und meint, ich bestrafe meine Kinder mit Hausarrest etc. kann ich nur lachen. Das sind keine Strafen, dass sind Anzeichen dafür, dass man dem Kind keine Strikten Verbote bzw. Regeln setzen kann bzw. woran sich das Kind auch erinnert

    Kein Schwein intressierts, wenn man Hausarrest hat (glaubt mir :D ) man lacht sogar drüber, aber na ja jedem das seine

    Natürlich heißt es nicht, dass man wegen dieser Tatsache den Lebenslauf des Kindes auf Gewaltebene zu gestallten, aber man sollte lernen, dem Kind zu zeigen, dass es falsch ist, was es tut

    Wie gesagt, mit gutem zu reden oder so geht’s nicht.

    man sollte natürlich nicht direkt zur Gewalt greifen (das Kind gewöhnt sich dran) sondern erstmal die Kommunikative ebene suchen.

    Wenn es sich nicht bereiterklärt zu akzeptieren muss man halt härtere Register ziehen (Meiner Meinung nach) denn sonst lernt es nie


    Das Problem ist, dass logischerweise Kinder auch daran hängen bleiben und somit ihren guten Lebensstil ruinieren und somit diese Theorie nicht perfekt ist.

    Ich für meinen Teil habe gelernt, was es bedeutet, sich andern über respektvoll und geordnet zu verhalten.

    Wenn dann natürlich einer auf Stress aus ist und es sich NICHT ANDERS vermeiden lässt, dann schlägt man halt zu.

    Naja auf jeden Fall denke ich, dass viele Kinder bzw. Jugendliche:D
    diesen Lebensweg durchgehen sollten, damit sie mal begreifen, wie ernst das Leben eigentlich ist und das man da nicht einfach so lockerleicht durchkommt



    Aber naja, wollt nur mal Stellung zum Post von cccp beziehen, denn meiner Meinung nach hat er nicht Unrecht ^^



    Ps.: Ich bin Voll dagegen, wenn Gewalt nutzlos und unbegründet genutzt, deswegen sollte man meinen Post nicht als Gewalverherrlichend sehen sondern, mehr als Option auf eine Weise die nicht mehr so oft genutzt wird.

    Danke
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln. ->gelöscht
    MfG xlemmingx
  • zahl schrieb:

    ich wurde als kleines kind mal 2 wochen im keller eingesperrt,
    und das nur weil ich federballsammelbildchen im kiosk geklaut hatte :(
    seitdem haben meine eltern und ich ein gespaltenes verhältniss...



    is das dein ernst ???

    das is doch krank !!



    mein vater ist seit 15 jahren tot, ich bin 16, meine mutter erzieht mich alleine und ist sozialpädagogin. also wenn strafen dann irgendwas was pädagogischen wert hat.

    2 tage baumrinde zum frühstück oder so...

    einmal hab ich nen blumentopf von ihr auf die strasse geschmissen, darauf hin hab ich haussarrest gekriegt. am nächsten tag hat sie mir meine brotzeit gerichtet weil ich nach münchen zum skaten wollte :)
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • lol ich hab von meinen eltern auch noch nie ne strafe gegriegt.. was oslln se auch machen? wenn mein dad mich anscheisst dann scheiss ich ihn an und droh mit anzeige hehe...

    er weiß ja dasses nur spass is aber wir beide lachen dann und gut is...

    naja meine eltern sin ziemlich ralaXXt