AMD-CPU & Board dazu

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AMD-CPU & Board dazu

    Nach einem Defekt brauche ich einen neuen Prozzi. Ich würde gerne auf einen Athlon 64 umsteigen, habe da mal gekuckt und festgestellt dass ich null Plan habe.

    Kann mir bitte wer erklären, was das Winchester und was es noch so alles gibt bedeuten soll?

    Was ist der Unterschied zwischen den Sockeln 754 und 939?

    Welches Board sollte ich dazunehmen? Meine AGP-Grafikkarte sollte wieder daraufpassen und meine Ram (2X512, 400Mhz) sollten auch wieder passen.

    Bitte nicht nur irgendwelche Boards reinposten, sondern mit Erklärung warum gerade das.

    Hat eventuell wer Links zu guten Hardware-Testseiten?

    mfg
  • Der Winchester Kern ist gut, kühl. Der neue Venice Kern ist jedoch besser, da er SSE3 hat, was bei einigen Programm einen imensen Vorteil bietet.

    Der Sockel 939 ist der bessere, neuere CPUs werden nur noch für diesen Sockel produziert, d. h. auch Dual Core CPUs. Dual Core CPUs kannst du auf sehr vielen Sockel 939 Mainboards nur mit einem BIOS Update einbauen, so dass keine neuen Mainboards wie bei Intel nötig sind.

    AMD Athlon 64 3200+ (OPGA, "Venice") 184 €
    www3.alternate.de/html/shop/pr…rue&artno=HHDA11&#tecData

    Ist eine gute CPU mit sehr viel Übertaktungspotential.


    Asus A8V Deluxe WiFi (Sound, Gigabit-LAN, FireWire, S-ATA RAID) 104 €
    www3.alternate.de/html/shop/pr…rue&artno=GHEA01&#tecData

    Ein gutes, stabiles Mainboard. Hat sogar WLAN onBoard, aber das wichtigste es kann jetzt schon Dual Core CPUs "verwenden", so dass du später kein neues Mainboard brauchst du günstiger aufrüsten kannst. SATA RAID, Firewire und Gigabit LAN ist ebenfalls onBoard.
    "Ich spitt' zu gefährlich, um anderen Rappern Hoffnung zu geben, es geht, ich fing an ohne Talent und Plan und mittlerweile kennt jeder in Deutschland mein Namen!
    "http://www.freesoft-board.to/…links-machen-164135.html"
  • Ich kann dir die oben genannten Komponenten auch empfehlen, vielleicht noch eine gute Kühlung für den Prozessor dann kannst da jede Menge rausholen, ich persönlich habe einen XP-120 von Thermalright mit Papst Lüfter drauf, is sehr leise und Kühlt fabelhaft, jedoch weiss ich nicht genau ob der auf dein Mainboard passt. Ansonsten einen Zalman CNPS7700-Cu ich meine mich zu erinnern dass es mit dem Kühler keine Probleme gibt.

    Und der Sockel 754 war mehr oder weniger nur eine "übergangslösung" zumindest hat sich die Schnittstelle nicht lang gehalten, würd ich mir auf keinen Fall anschaffen :)
  • Kool_Savas schrieb:

    ...neue Venice Kern ist jedoch besser, da er SSE3 hat, was bei einigen Programm einen imensen Vorteil bietet.
    Das alleine ist aber noch lange kein Kaufagument. ;) Mit den restliches aufgezählten, kann man sich eher anfreunden.
    Das einzigste Gefühl was Du dann hast ist was "neues" was momentan 1.Kein einzigstes Programm braucht, da sogar die Anwendungen mit dem alten Befehlssatz noch umgehen können.
    2. Es keine Anwendungsoftware gibt, die diesen komplett supportet und erfüllt.
    Was ist der Unterschied zwischen den Sockeln 754 und 939?


    Der wichtigste Unterschied.Die Fertigungsmethode.
    Amd hatte es von Anfang an geplant eine vollwertige CPU auf den Markt zu bringen.Da man wusste das dieses länger Teit in Anspruch nimmt, warf man den 754 CPUs auf den Markt.
    Es ist eine auslaufender Sockel.AMD stellt seine AMD 64 Produktion Mitte diesen Jahres dafür ein.
    Dann bleiben nur noch die Low-Budget CPUs

    Hoffe das reicht Dir so als Erklärung. :D
  • Da ich mich zur Zeit mit den gleichen Fragen auseinandersetze, kann ich ein paar Vorschläge machen. Wenn du auf´s Geld gucken mußt, kann ich diese Kombination empfehlen:

    - Athlon 64 3000+ (Venice, Tray) ab 115 Euro
    - Asus A8V Deluxe ab 80 Euro
    - Thermaltake Silent Boost K8 um 20 Euro

    das einfache Asus hat kein WLAN, mußt sehen, ob du das brauchst.

    Übrigens lassen sich auch aktuelle PCIe-Boards mittels Adapter mit AGP-Karten betreiben. Wie das allerdings genau funktioniert, kann ich nicht sagen. Hätte den Vorteil, daß du später nicht das Board tauschen mußt. Derzeit sind AGP-Karten noch genauso gut wie PCIe-Karten.
  • Auf jeden Fall kein 754 Board, da dafür bald keine Pozessoren erscheinen werden. Demnach zum Aufrüsten total ungeeignet. Zu empfehlen ist ein Nforce 4 Ultra board mit Sockel 939 von MSI, Asus oder anderen Markenfirmen. Es gibt da sehr gute Modelle für um die 129 Euro mit bester Ausstattung. Hier mal ein Link zu Alternate: www2.alternate.de/html/shop/pr…boards&Level2=Sockel+939&
    Zum Prozessor muss ich sagen, dass du da mindestens den athlon 64-3500+ nehmen solltest. Der ist noch sehr erschwinglich und hat gutes Preisleitungsverhältnis. Die langsameren Athlon 64er sind find ich für eine Neuanschaffung nicht sooo gut. Ich mein man kauft sich ja auch keine neue alte Grafikkarte, die vor langer zeit aktuell war *g*
    Ich weis ja auch nicht dein Budget und was du für eine Grafikkarte besitzt immo. Denn wenn du beispielsweise eine 6800 gt besitzt und der Prozzi sowiso schonmal mitsammt Mainboard ausgetauscht wird, dann rüste gleich richtig auf und hol dir nen Athlon 64 3800+ :löl:
  • 345 Euro aufwärts kostet der 3800er. Mann, du mußt wohl einen Goldesel haben. Für aktuelle Spiele reicht der 3000er oder 3200er vollkommen aus, zumal man ihn locker übertakten kann. Wer seine Hardware für die Zukunft kauft, kauft zu teuer! Das ist doch ganz klar. Die Softwarehersteller bauen doch ihr Zeugs nicht, weil in zwei Jahren vielleicht die meisten einen 3800er haben. Aber bitte, wer es übrig hat...

    Noch ein Wort zu den Boards: Achtung Falle: Nur einige 939er Boards haben noch einen AGP-Anschluß. Also nicht "irgendein" Markenboard kaufen. Mußt du schon gucken.
  • Sale...

    Da die Hälfte der angebenen Links auch auf ein Forum verweißt, werden diese entfernt!
    Suchfunktion benutzen.Alleine die Frage danach gab es schon seppart.

    @nafets
    Editiere mal Preisvorstellung um das ganze etwas einzugrenzen.

    Die Ironie in Deinen Post @sasch.chem ist unübersehbar.
  • Also mal vielen Dank für eure Antworten! Leider dauerts bei mir jetzt immer ein bisschen bis ich antworten kann, da ja mein Pc ja nicht funktioniert! :(

    Das mit den Sockeln wäre dann ja geklärt, wenn der 754 ein Auslaufmodell ist, nehme ich natürlich den 939. :D

    Meine Preisvorstellung wäre so ca. 350-400 Teuro füt CPU + Board.

    Graka ist eine Radeon 9800 XT, die sollte schon drinnenbleiben! Oder ist PCI-Express wirklich unumgänglich? :confused: WLAN brauche ich beim Board nicht, habe schon einen Router.
    Was für mich auch wichtig wäre, ist ein optischer Audio-Ausgang.

    Mir ist jetzt aufgefallen, dass der Winchester_Kern eigentlich immer der billigste ist, kann ich den trotzdem bedenkenlos kaufen? Oder ist der Newcastle genau so gut? :ööm:
    Im Moment ist das ganze bei AMD ein bisschen verwirrend!

    Achja: Welcher Kühler ist denn für einen Athlon 64 zu empfehlen?

    mfg
  • so erstmal zu 939 der ist gegen ende 2006 auch breit!
    gibt ja bald nen neuen sokel und für 754 und 939 werden vorerst keine neuen cpu's entwickelt (4000+ & fx57 vielei noch 2 neue fx das wars).weil ja amd auf dualcpu schine fährt.
    so also ich würde ein dfi oder asus oder msi board nehmen.die haben eigentlich alle optischen ausgang.gugst du bei alternate da steht das immer schön.macht ca. 150€ klcik
    als cpu ein 3000+ venice wenn du übertakten willst klick
    oder ein 3500+ venice wenn du kein plan von hast denn der reicht vollkommen aus es sei denn du kaufst ne 7800gtx :) klick
    aber da brauchst du halt eben eine neue grafikkarte aber dann bist du erstmal für ne weile gerüstet.
    oder du kaufst dir eben ein 939 board mit agp wenn du nich so viel geld ausgeben willst.
    ach und zum kühler, bei zalman CNPS 7xxx bist du gut bedient.leise und leistungsstark.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • @jackass999: Für dieses und das nächste Jahr plant AMD sehr wohl weitere Prozessoren für den Sockel 939, speziell neue Kerne, und Dual Core ist ebenfalls für diesen Sockel vorgesehen. Es soll aber zusätzlich ab Mitte 2006 den M2-Sockel mit 1207 Pins geben für Prozzis, die DDR2 unterstützen. Klar sieht irgendwann in zwei Jahren die Welt wieder anders aus, aber das ist in der Hardwarewelt eben so. Gestern gekauft, heute schon wieder was besseres da. Aber ist nicht so, daß es ab nächstes Jahr keine neuen CPU´s mehr gibt. Also keine Panik. Zum Nachlesen: PC Games Hardware 7/05.

    Als Board mit optischem Digitalausgang empfehle ich das MSI K8N Neo4 Platinum für 120 Euro. Die Overclockingmöglichkeiten sind hier auch sehr gut.

    Es gibt auch, soweit ich weiß, Adapter für PCIe/AGP. Details weiß ich da aber nicht.

    Ein preiswerter und sehr guter Kühler ist der Thermaltake Silent Boost K8. (20 Euro)
  • Dass du deine alte AGP-Karte behalten willst finde ich schon recht hinderlich, aber naja. Ansonsten absoluter Spitzenreiter unter den S939-Mainboards ist nunmal das Asus A8N-SLI Deluxe, halt mit Nforce-4 Chipsatz und SLI, sprich du kannst 2 Grafikkarten einsetzen. Dazu kommt halt Overclocking, SATA, RAID, 8ch-Audio, einfach alles was das Herz begehrt. Für ca 130€! Aber lohnt dir halt nur etwas, wenn du auf PCIe umsteigen willst.

    CPU auf jeden Fall Winchester oder neuer, diese S754 CPUs vergisste am besten ganz schnell. Die 3000+ CPUs sind Preis-/Leistungsmäßig die besten auf dem Markt, da man sie locker bis auf 3600 und mehr übertakten kann (die Betonung liegt auf "locker"). Sonst kommste mit den von Haus aus schnelleren Modellen natürlich noch höher.

    Ich würde beim Kauf einfach die Boxed-Version nehmen, da haste gleich nen ordentlichen Kühler+Lüfter mit dabei, und glaub mir, besonders laut ist der auch nicht.

    Händler empfehle ich pers mindfactory.de.