Ewigkeit zum starten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ewigkeit zum starten

    Hi,

    ich hab folgendes problem.
    wenn ich meinen pc hochfahre und ich im desktop bin braucht er, bis ich etwas anwählen kann über 3 - 5 minuten!!
    war im win2k auch so

    liegt es irgendwie in den netzwerkeinstellungen wegen ip oder so?

    oder kann es auch eine karte sein?

    vielleicht wisst ihr weiter

    PS: am start nach netzwerkordnern suchen ist deaktiviert.

    cya Hacki
  • is updreg wichtig? das microsoft registrierdingens da, habs mal deaktiviert

    ok ich denke es liegt am virenscanner. kaspersky oder so. bei norton wars auch so.

    alle nicht microsoft dienste ausschalten?? sicher? brach ich die anderen ned, z.b. den dienst von meiner firewall?


    noch ein prob

    wenn ich alt+strg+entf drücke, kam bei win2k so ein kleines fenster mit, coumputer sperren, taskmanager, herunterfahren...

    wenn ich jetzt im xp alt+strg+entf drücke, kommt sofort der taskmanager. wie kann ich jetzt meinen pc sperren oder wie kann ich das menü anschalten?
  • es könnte aber auch an der festplatte liegen, als ich auf meiner alten langsamen xp drauf hatte gings recht lang zum booten, und im windows hab ich dann auch noch ne 3/4 min nichts machen können, hab jetzt ne schnellere, und kaum bin ich in windows, kann ich gleich loslegen, obwohl ich virenscanner usw eingeschalten hab. wenn du noch ne andere platte hast, die schneller ist, dann versuchs mal mit der.
  • ne also an der platte liegts denk cih mal ned. 60gb ibm 7200, ata133


    ich denke jetzt dass es am netzwerkliegt

    wenn ich starte, passt alles, sobald ich auf start, verbindenmit...

    zack

    das startmenü bleibt, kann nicht mehr reinklicken oder wegklicken.

    die taskleiste reagiert nimma.
    nach paar mins kommt dann die verbindung zum vorschein, bei mir t-dsl. das symbol bleibt dann mitten auf dem desktop und geht nimma weg
  • also wenn ihr NUR die netzwerkkarte drin habt,um DSL benutzen zu können,nehmt einfach alle protokolle unter den einstellungen raus,ausser zwei:
    geht auf VERBINDEN mit,und lasst euch da alle verbindungen anzeigen,also ich habe da 2 drin,einmal LAN und einmal meine breitbandverbindung für DSL.Bei LAN habe ich ALLE häckchen unter ALLGEMEIN rausgenommen,und bei meiner Breitbandverbindung unter NETZWERK n INTERNETPROTOKOLL und QoS paketplaner drin,den rest auch raus,und schon startet XP ruckizucki*gg*



    cu

    der_Meikel
  • hi,

    und was ist wenn ich noch ne Netzwerkarte fürs Netzwerk brauche kann ich da auch was ändern ?

    Hab' ich bei mir auch bemerkt. passiert allerdings bei mir dann, wenn Norton Antivirus den AutoProtect startet


    DAS kann ich bestätigen, bevor ich noch nichts von Norton also Antivirus und I net Security drauf hatte startete der viel viel schneller !!!!

    Das Auto Protect ist nämlich erst deaktiviert :rolleyes:

    Das wird dann erst nach der Zeit aktiviert !!!

    Vielleicht gibts da ja trotzdem noch ne Lösung !!!

    Mfg neo12286 :hot: