Akkuladegerät und Akkus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Akkuladegerät und Akkus

    Hallo,

    ich hätte eine kurze Frage. Ist es eigentlich egal welche Akkus und Akkuladegeräte benutzt? Man muss doch nicht auf die leistung der Aufladung achten und sich die Std. anschließend ausrechnen oder doch anders?

    Wenn das so korrekt ist dann steht auf einem ladegerät z.B. 120 mA, soll das heißen 120 mA werden in der Std. aufgeladen?
    Was noch komisch ist da steht dann manchmal 4x (1.2 V --> 120 mA). Wie kann man das jetzt sehen?
    Es wird auf 4 Teile verteilt und man lädt an allen gleich schnell oder ist es so wenn man 4 Akkus auflädt das man dann nur mit 120 mA pro Std auflädt.
    Was ist wenn man nur einen Akku auflädt vervierfacht sich das Aufladen dann oder bleibt es dann immer noch bei 120 mA pro Std?

    Ich hoffe mir kann da jemand helfen :). Danke

    mfg
    Dark_Kain
  • Das vervierfacht sich natürlich nicht, es sei denn, du hast ein selbstgebasteltes Ladegerät. :D

    Das Ladegerät und die Akkus sollten schon zueinander passen, aber das tun sie ja meistens sowieso.

    Wichtig ist, die Akkus so oft wie möglich ganz zu entladen und wieder voll zu laden. Wenn man immer wieder zwischendurch auflädt, ohne dass die Akkus ganz leer waren, dann lässt mit der Zeit die Leistung nach - Memoryeffekt. Ist allerdings bei den verschiedenen Akkus unterschiedlich.

    Es gibt gute Ladegeräte, die das auch automatisch machen. Und anhand des Ladestroms wird bei guten Geräten automatisch die richtige Ladezeit eingestellt. Die INvestition lohnt sich, weil so Ladegeräte ja ewig halten.
  • es gibt im prinzip drei verschiedene arten von ladegeräten:
    1. das ladegerät ballert die akkus mit dem ladestrom solange voll, bis man den vorgang selbst stoppt. gefahr: überladen...bummm
    dazu muss man die ladezeit anhand der akkukapazität und des ladestroms berrechnen um zu wissen, wann man den akku vom ladegerät trennen muss
    2. das ladegerät ballert die akkus in einer eingestellten zeit voll, danach schwächere halteladung. auch hier muss man die zeit berechnen um diese dann korrekt einzustellen. allerdings stehen meistens nur 3,6,9 und unendlich std. zur verfügung, so dass man auch hier aufpassen muss, sollte die ladezeit dazwischen liegen.
    3. das ladegerät ballert die akkus so lange voll bis sie voll sind und stellt dann automatisch auf halteladung um. hier muss man gar nichts tun, sondern einfach warten bis das lämpchen nicht mehr rot (=laden) sondern grün (=voll) leuchtet.

    variante 3 ist natürlich am besten, aber auch teuersten. wie mckilroy schon sagte ist es zusätzlich sinnvoll, die akkus vor dem aufladen immer komplett leerzumachen. diese funktion haben viele ladegeräte ebenfalls, entweder "manuelle" entladung oder automatische entladung bevor der ladevorgang einsetzt.

    1, 2 oder 3, du musst dich entscheiden, gleich ist es vorbei...
    :D
  • Ich nehme 3 aberwo kann man sich so ein Akkuladegerät kaufen? Bei eBay kann man das sicher aber weiß jemand nen Link dazu oder wonach ich da suchen muss um so ein Akkuladegerät zu bekommen? Unter >>Akkuladegerät<< findet der zwar was aber fast alles nur schlechte ... aber ich möchte gerne Variante 3 haben :).
  • Tachchen...

    Da meine Funk Maus wöchentlich ihren Geist aufgegeben hat und ich keine Lust hatte weiterhin die 1€/Stück Akkus vom Lidl zu benutzen, wurde "vernünftige" gekauft.

    Firma war Varta.Um genau zu sein diese hier varta-consumer.de/content.php?…ain=www.varta-consumer.de

    Beim Markro Markt kostet das Komplettset aus Ladegerät + 4 Akkus @2300mAH 30€.
    Dazu kommt das sie auch noch Stiftung Warentest Sieger sind.

    Das funktioniert nach der Variante 3 von matzek.

    Ich persönlich würde weder bei Ebay noch in einen anderen Online Store kaufen.Durch die Versandkosten wird bei Akkus/Lade Geräten kein Geld gespart.

    Gibt soviele günstige Fachmärkte, daß es vielleicht eher sinnvoll wäre, da vorbei zu schauen.