Hoodlum DOWN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hoodlum DOWN

    Offenbar war der Bust bei Centropy nur ein Anfang - in den USA
    und in einer Reihe anderer Länder fand heute mit der
    "Operation Site Down" einer der größten Szenebusts seit
    der Operation Bucaneer statt. In über zehn Ländern fanden
    Durchsuchungen und Verhaftungen statt: unter anderem in den
    USA, Kanada, Deutschland, Frankreich, Belgien, Dänemark, Australien,
    den Niederlanden, Großbritannien und Israel.

    Betroffen seien die Gruppen RiSCISO, Myth, TDA, LND, Goodfellaz,
    Hoodlum, Vengeance, Centropy, Wasted Time, Paranoid, Corrupt,
    Gamerz, AdmitONE, Hellbound, KGS, BBX, KHG, NOX, NFR, CDZ,
    TUN und BHP. Vor allem Hoodlum waren mit ihrem
    GTA-San Andreas - Release in den letzten Wochen
    sehr populär.
    ( hxxp://wxw.gulli.com/aktuell/050630-operation-site-down.html )

    Ein Tag später:
    "Operation Site Down" dürfte nach der Operation Bucaneer
    einer der größten Busts der Internetgeschichte werden - über
    100 Razzien in 12 Ländern trafen die Gruppen RiSCISO, Myth, TDA,
    LND, Goodfellaz, Hoodlum, Vengeance, Centropy, Wasted Time,
    Paranoid, Corrupt, Gamerz, AdmitONE, Hellbound, KGS, BBX, KHG, NOX,
    NFR, CDZ, TUN und BHP.
    ( hxxp://wxw.gulli.com/aktuell/050701-releaser-interview.html )


    Schon krass, oder ???
    Wie es aussieht, ist Hoodlum aufgelöst und es sind Mitglieder verhaftet worden.
    Jetzt wird es nicht mehr so viele Cracks für neue Spiele geben.

    Was meint Ihr dazu ???


    MGF
    Minotaurus
  • Ich bin zwar kein Insider trotzdem finde ich sie ( die auf gelisteten Release groups) zu unvorsichtig. Ich frage mich warum "DEViANCE" "PANDORA" "SOULDRiNKER" "RELOADED" usw nie erwischt worden seien.

    Ich verstehe wenig von Server & co aber ich hoffe die verstehen etwas von Security und Verwaltung von Servers. 2 Hardware Firewalls mit DMZ reichen vollkommen aus gegen Angriffe und Vertrauen an members schenken mit aeusserste Vorsicht. HDs mit program wie Truecrypt verschluesseln dann kann bei eine Hausdurschsuchung auch nichts passieren. FilEs auf DVD & cd in Verschluesselte form brennen. Image von Apps & Movies in rar zerteilen und auf verschiedene Server mit bestimmte Login & pass lagern. Ablenkung durch Erstellen von Virtual Machines (Fake Servs) and Files..... :D [SF] Science-fiction :D :D

    Greetz

    RAfAr
  • Hi,
    Ich glaube das von einigen dieser Gruppen noch Mitglieder da sind und diese vielleicht auch die Gruppen neu bilden.
    Da heißt es nur abwarten, mehr nicht!!
    Aber wäre schon dumm, wenn es die nicht mehr gäbe.
    Greez,
    abassin
  • Ganz schön hart schrieb:

    OMG, kids, wisst Ihr, wieviele Mitglieder festgenommen wurden? 4, ja, vier (!). Ich kann hier für einige Gruppen sprechen: Die haben mehr Mitglieder! Also immer mit der Ruhe!


    Aha...

    ein echter Insider also... :löl:

    Mag ja sein das die mehrere Mitglieder haben, aber irgendwann werden sie die auch erwischen. Mittlerweile sind, und das müsstest du ja dann am besten wissen, mehrere ReleaseGroups geschnappt worden (FTL, DeathRabbits usw)
  • Quellcode

    1. JUSTICE DEPARTMENT ANNOUNCES INTERNATIONAL
    2. INTERNET PIRACY SWEEP
    3. ‘Operation Site Down’ Attacks Organized Piracy Networks In 10 Countries
    4. WASHINGTON, D.C. - Attorney General Alberto R. Gonzales, Acting Assistant Attorney General John C. Richter of the Criminal Division and FBI Cyber Division Assistant Director Louis M. Reigel today announced another far-reaching and aggressive international enforcement action against criminal organizations involved in the illegal online distribution of copyrighted material.
    5. Beginning yesterday morning, the FBI and law enforcement from 10 other countries conducted over 90 searches worldwide as part of “Operation Site Down,” designed to disrupt and dismantle many of the leading criminal organizations that illegally distribute and trade in copyrighted software, movies, music, and games on the Internet.
    6. “By dismantling these networks, the Department is striking at the top of the copyright piracy supply chain - a distribution chain that provides the vast majority of the illegal digital content now available online,” said Attorney General Gonzales. “And by penetrating this illegal world of high-technology and intellectual property theft, we have shown that law enforcement can and will find - and we will prosecute - those who try to use the Internet to create piracy networks beyond the reach of law enforcement.”
    7. Operation Site Down is the culmination of three separate undercover investigations conducted by the FBI. In the past 24 hours, more than 70 searches were executed in the United States, and more than 20 overseas. Four individuals were arrested in the United States, and searches and/or arrests occurred in the following 10 countries: Canada, Israel, France, Belgium, Denmark, the Netherlands, United Kingdom, Germany, Portugal and Australia. At least eight major online distribution sites were dismantled, preventing tens of millions of further losses to the content industry. More than 120 leading members of the organized online piracy underground were identified by the investigation to date, and as the investigations continue, additional targets will be identified and pursued.
    8. “The theft of this property strikes at the heart of America’s economy,” said FBI Assistant Director Louis M. Reigel. “It deprives many Americans and others around the globe of their right to be paid for their labor and enjoy the value of their hard work.”
    9. In addition to attacking piracy globally, Operation Site Down struck at all facets of the illegal software, game, movie, and music trade online, which is commonly referred to as the "warez scene." The investigations focused on individuals and organizations that were the “first-providers” of copyrighted works to the warez underground - the so-called “release” groups that operated as the original sources for a majority of the pirated works distributed and downloaded via the Internet. Once a warez release group prepares a stolen work for distribution, the material is distributed in minutes to secure, top-level warez servers throughout the world. From there, within a matter of hours, the pirated works are distributed globally, filtering down to peer-to-peer and other public file sharing networks accessible to anyone with Internet access.
    10. The release groups targeted by Site Down specialize in the distribution of all types of pirated works including utility and application software, movies, music, and games. Among the warez groups hit yesterday are: RiSCISO, Myth, TDA, LND, Goodfellaz, Hoodlum, Vengeance, Centropy, Wasted Time, Paranoid, Corrupt, Gamerz, AdmitONE, Hellbound, KGS, BBX, KHG, NOX, NFR, CDZ, TUN, and BHP. These groups alone are allegedly responsible for stealing, cracking and distributing hundreds of well-known titles, such as Autodesk’s Autocad 2006, Adobe’s Photoshop, and the movies “Star Wars Episode III: Revenge of the Sith” and “Mr. and Mrs. Smith.” Operation Site Down is expected to dismantle many of these international warez syndicates and significantly disrupt the illicit operations of others.
    11. Conservative estimates of the value of pirated works seized in yesterday’s action exceed $50 million, which is only a fraction of the losses attributable to the online distribution hubs also seized in this operation. Top-level release groups like those targeted in the operation are primary suppliers to the for-profit criminal distribution networks that cost the copyright industry billions of dollars each year. Illegal warez copies of titles such as Autocad 2006 and “Mr. and Mrs. Smith” are easily and cheaply converted to optical discs and distributed throughout the world from factories in Asia and elsewhere. Spammers regularly advertise cheap software that can be downloaded from websites or shipped from overseas, usually bearing the signature mark of the warez group that released it.
    12. Operation Site Down comprises three separate FBI undercover investigations run by the FBI field divisions in Charlotte, North Carolina; Chicago, Illinois; and San Francisco, California. The U.S. Attorney’s Offices in San Francisco, Charlotte and Chicago assisted in the investigations and a majority of the domestic targets will be prosecuted in those districts. The Justice Department’s Computer Crime and Intellectual Property Section also assisted in the investigations and led the coordination of foreign enforcement actions in 10 countries.
    13. Operation Site Down is the latest in a series of actions taken by the Department of Justice to crack down on illegal online piracy. In the past four years, beginning with Operation Buccaneer in 2001 through Operation Fastlink in 2004, the Department has prosecuted a number of international investigations into these top piracy organizations.
    14. In March 2004, as part of the Administration’s Strategy Targeting Organized Piracy (STOP!) Initiative, the Department established the Task Force on Intellectual Property to address the increasing problem of intellectual property theft. The Task Force examined how the Department protects intellectual property through criminal, civil and antitrust enforcement, legislative proposals, international coordination, and prevention. A report issued by the Task Force in October 2004 recommended comprehensive improvements in the Department’s overall efforts, many of which have already been implemented. One of those recommendations was to continue the Department’s strategy of dismantling and prosecuting multi-district and international criminal organizations that commit intellectual property crimes. Operation Site Down represents the Department’s continued effort to pursue this strategy.
    Alles anzeigen
  • Hi,

    wenn das stimmt is das schon ziemlich krasse scheiße aber könnte auch ma wieder son fake sein :E. Und wenn waren es halt nur 4 es gibt dann immer noch welche von denen also ma cool down...
    [COLOR="Yellow"][COLOR="Black"]Wir saufen wie Ketzer[/color][/color],[COLOR="Black"]ja die Bierstadt die sind wir ...[/color]
  • hm kann net glauben das myth auch hochgenommen wurde, die gibbet schon seit entstehung des internets glaub ich*fg*
    weiss net ob man dem so allem glauben schenken sollte, grade die ami's übertreiben gerne...denke mal dient eher der Abschreckung und so..Crew's die damit richtig Kohle machen (joa gibbet leider auch) werden eher von den behörden gesucht...

    Und: Ihr als Privatanwender braucht euch sowieso schonmal keine gedanken machen,das würd den staat vielzuviel kosten...es sei denn ihr gebt so 30000 MP3z zum sharen frei oder so,weil dass iss dan schon großer stil (viel. mit Gewinnabsicht,wollen se euch zumindest reindrücken)..
    Sicherer Rechner,net jeden neuen shice mitmachen(usenext.d³ löl) und net public werden,dann müsste euch -meiner meinung nach- keine gedanken über sowas machen.. <= Aus der heutigen Sicht der Tatsachen/Technik
  • Was für ne scheiße, naja ich hofedoch das da nix drann is.
    Kann es nicht auch passieren das man diese Board closed?? Ich meine gründe genug gibt es ja, nur warm wird sowas nicht geschlossen??
    Und was passiert dan mit Den Useren IP's freigegeben ezt???
  • Libertyfighter schrieb:

    Kann es nicht auch passieren das man diese Board closed?? Ich meine gründe genug gibt es ja, nur warm wird sowas nicht geschlossen??
    Und was passiert dan mit Den Useren IP's freigegeben ezt???


    Sdw19 schrieb:

    Wenn du hier irgendetwas illegales findest, melde dich bei mir per PN :D


    Dieses Zitat (aus anderen Threads) sollte die Frage beantworten
  • das board läuft schön in der weissen zone
    ist ein sehr ausgeklügeltes system
    da muss ich nur respekt sagen
    aber das ganze hört sich schon nach nem fake an
    selbst wenn sie ne razzia gemacht haben, will ich nicht wissen wie hochgeputscht die informationen worden sind.
    selbst wenn jetzt soooo viele crews hochgenommen wurden, es wird immer neue leute geben. der business entwickelt sich genauso schnell wie die technikindustrie und einzig die bullen kommen da nicht mehr mit


    MfG Artemis
  • Wenn eine ReleaseGroup hochgenommen wird, fallen viellicht noch ein paar andere.
    Dafür entstehen 5 neue...

    Trotzdem muss ich dem FBI Respekt aussprechen, so tief bin ich nicht in der Szene drin, dass ich da direkt an die Release-Server komme^^

    Leid tut es mir vor allem um MYTH und HOODLUM, wobei MYTH so weit ich weiß nur die Cracks von anderen ReleaseGroups genommen hat und einfach die RiPs dazu gemacht. Was ja nicht so schlimm ist :D
    HOODLUM - da habe ich auch ein paar Releases. Die beherrschten es wirklich.
    Anders gesagt: das FBI löscht damit nur hochintelligente Arbeitskräfte aus, den Cracken ist nicht so einfach, dass das jeder "Idiot" auf die Reihe bekommen würde... :fuck:


    GreetZ
    [SIZE=2]Board-Pensionist <-> bitte keine Anfragen zu Angeboten aelter als ein Jahr![/SIZE]
    [SIZE=1]./brain -> think -> guhgle -> think -> describe problem -> think -> use correct language -> think -> post
    your reading skill has increased by 1 point[/SIZE]
  • MaSTeR-FreaK schrieb:


    Trotzdem muss ich dem FBI Respekt aussprechen, so tief bin ich nicht in der Szene drin, dass ich da direkt an die Release-Server komme^^


    Naja, sie sind ja auch nicht "rangekommen". Soweit ich weiss, wurde den Groups Platz auf einem Server eingeräumt (sehr viel Platz mit sehr gutem Speed). Das ganze war aber ein fake des FBI und alle haben munter hochgeladen. Da war es natürlich einfach, die Spuren zu verfolgen..
  • juhu, wieder ein thread in dem alle spekulieren, die sache hochputschen, sich selbst versuchen möglichst 1337 darzustellen, obwohl es sie eigentlich garnichts angeht.
  • Der Patient schrieb:

    juhu, wieder ein thread in dem alle spekulieren, die sache hochputschen, sich selbst versuchen möglichst 1337 darzustellen, obwohl es sie eigentlich garnichts angeht.



    :danke:

    du sprichst mir aus der seele

    die ganze sache ist schon traurig,
    nur gibts einfach zuviele infos im netz
    um sich ne objektive meinung zu bilden.

    Quellcode

    1. @Ganz schön hart
    2. ich bin schon lange genug hier um se auswendig zu kennen,
    3. also wo ist dein problem?
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]