Kinofilme in DVD-Qualität?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kinofilme in DVD-Qualität?

    Ich bin jetzt erst neu hier auf dem Board und habe erstma eine Frage bezüglich Filmen. Ihr bietet ja hier aktuelle Kinofilme an.
    1. Haben die so eine Qualität wie eine spätere DVD-Version oder sind die nur abgefilmt und haben eine nicht so gute Qualität?
    2. Gibt es einen Unterschied zwischen MVCD, SVCD und VCD?

    Danke im Voraus!
  • Tobi14 schrieb:

    Ich bin jetzt erst neu hier auf dem Board und habe erstma eine Frage bezüglich Filmen. Ihr bietet ja hier aktuelle Kinofilme an.
    1. Haben die so eine Qualität wie eine spätere DVD-Version oder sind die nur abgefilmt und haben eine nicht so gute Qualität?
    2. Gibt es einen Unterschied zwischen MVCD, SVCD und VCD?

    Danke im Voraus!

    1. Nein DVD Qualität kann es ohne das keine DVD Version vorhanden ist nicht geben!
    Es ist immer abgefilmt wenn hier von aktuellen Kino Filmen die rede ist, aber das heißt nicht das jeder Film schlechte Quali hat, manchma sind auch ein paar echt gute dabei!
    2. Ja das sind unterschiedliche Versionen die auch unterschiedlich gebrannt werden!
  • ReVoLuTiOn schrieb:

    1. Nein DVD Qualität kann es ohne das keine DVD Version vorhanden ist nicht geben!
    Es ist immer abgefilmt wenn hier von aktuellen Kino Filmen die rede ist, aber das heißt nicht das jeder Film schlechte Quali hat, manchma sind auch ein paar echt gute dabei!
    2. Ja das sind unterschiedliche Versionen die auch unterschiedlich gebrannt werden!



    also es ist falsch dass alle kinofilme immer abgefilmt werden, es gibt von den meisten movies mehrere versionen von mehreren groups, die releases (versionen) unterscheiden sich in bild und ton, ist dies net der fall gelten diese releases als "nuked"

    bildsource beispiele:

    "cam" oder "telesync" = abgefilmt
    "telecine" = mit einer telecine maschine aufgenommen
    "dvdscr" oder "screener" = dvd qualität
    "dvdrip" = selbsterklärend
    "WP" (workprint, vor allem durch das star wars release von visa bekannt gworden) = meistens unfertige versionen wo ein code oben im bild mitläuft und wie gesagt szenen fehlen können

    was hab ich vergessen?
  • hmm eigentlich gibt es nur svcd und vcd. Andere formate wie RSVCD, MVCD, AVCD sind praktisch nur noch erweiterungen von ner SVCD oder VCD. Ausschlaggebend ist das Format des Film-Files. mpg1 wird immer als VCD gebrannt. mpg2 wird immer als SVCD gebrannt. qualitativ eigentlich nicht der unterschies nur das abgefilmte Filme meistens (ich weiß nich ob immer) mpg1 sind daher is die quali meistens nich so toll RSVCD DvD-Rips sind immer mpg2. MVCD lade ich gar nich merh aber ich will jetzt eh umsteigen auf die DvD-Rs wegen soundtechnischen gründen und weil die quali einfach das beste vom besten ist. :eek:
  • Es sind keine verschiedenen Formate wie oft behautet ! Jede (S)VCD ausserhalb der Standards wird gemeinhin als X(S)VCD bezeichnet, MVCD ist nur eine andere Bezeichnung dafür.

    Dabei werden einfach die Standards verlassen um die Dateien möglichst klein zu halten bei mehr oder weniger ansehbarer Qualität.

    ...ob es sich um MPEG-1 oder MPEG-2 handelt kann man anhand der Dateiendung nicht sagen, hinter *.mpg kann sich beides verbergen. In der Regel kann man aus der Auflösung das Format ableiten, als dass es gebrannt werden muss:

    352 x 288 = VCD
    480 x 576 = SVCD

    VCD / MVCD / SVCD / XVCD / KVCD was ist das

    VCD Video CD :

    Videoformat : 352 * 288 ,25 Frames / sek ,MPEG 1 Stream , PAL ( für PAL Fernseher )

    Audioformat : MPEG 1 Layer 1 oder 2 , 44.1 kHz , 224 Bit/Sek . Stereo
    ca. 80 minuten Film pro Rohling



    SVCD Super Video CD

    Videoformat : 480 * 576 , 25 Frames / sek , MPEG 2 Stream , PAL ( für PAL Fernseher )

    Audioformat : MPEG 1 oder 2 Layer 2 , 44.1 kHz , 224 Bit/sek , Stereo / Dual Channel / Multi Channel
    ca. 40 - 45 minuten Film pro Rohling



    XSVCD eXtendet Super Video CD

    erweiterte Formate die dazu dienen das Videobild zu verbessern , nicht dem Standart entsprechend . Es passen nur noch ca. 20 bis 25 minuten Film auf einen Rohling . bei SVCD ca 40 bis 45 minuten



    MVCD Moles video CD

    ein Mpeg1 Video ( ähnlich VCD ) das durch Änderung der Standarts dazu dienen soll das Bild der VCD zu verbessern bei höherer Bildqualität und niederigerem Platzverbrauch auf der CD . Die Änderung kann sich im Bereich der Bitrate, GOP Struktur, des Audiostroms oder der Quantizer Matrix befinden .

    Offizielle Homepage onecs.de/

    auf der Offiziellen Homepage gibt es auch Templates (voreinstellung) die in TmpegEnc benuzt werden können .



    KVCD

    siehe MVCD , der Unterschied ist , das MVCD von Deutschen entwickelt wurde und eine besser Qualität als KVCD haben soll , bei KVCD passen ca. 10minuten mehr Film auf die CD ( KVCD ca 120 minuten - MVCD ca 130 minuten ) .

    Offizielle Homepage kvcd.net/



    Ob die Sonderformate auf dem eigenen Standallone Player ( DVD Player ) laufen muss durch ausprobieren herrausgefunden werden . Die verbesserung des Bildes kann erheblich sein , allerdings kann es auch vorkommen das das Bild bei schnellen Bewegungen wesentlich schlechter wird .Gebrannt werden die sonderformate z.B.: mir Nero , wobei entweder der Haken vor Standart CD entfernt werden muss , oder nach der überprüfung des Videostreams die Fehlermeldung von Nero inoriert wird.

    Quelle: radtkes.com/FAQ.htm


    Ich persönlich sauge nur noch MVCD's oder DVD-R's ... (MVCD's können perfekte Qualität auf einer CD am DVD Player liefern! je nach Source..)
  • s0nny schrieb:

    ich hab aber schon öfters screener runtergeladen die nicht so der hammer waren, jetzt nicht direkt hier im board.


    Ich hab auch noch nie nen Screener gesehen, der DVD Quali hatte ....

    Screener = VHS als Source
    DVDScr/DVDScreener = DVD als Source

    Bei Screener hast aber oft noch irgendwelche eiblendungen oder S/W Szenen drin. Wenn net, dann hat ein DVDScreener oftmals DVD Quali.
  • Svcd DVdScreener USW :::

    also halten wir mal fest: nicht alle Filme werden im Kino aufgenommen es erscheien auch so genannte DVD Releases das sind releases in S - oder Mvcd die aus der Quelle einer DVD version standen und haben meinst den releasesnamen " dvd-sreener , dvd-rip svcd usw dvd-r"


    es gibt auch kino odda tv releases aus dem ausland die die endung telecine svcd - mvcd haben zb. das sind jedoch keine dvd releases sondern vom kino (cam rip zb.) odda von tv geräten aufgenommene versionen (viele aus Russland und den USA ^^)

    die letzten movie releases in den letzten wochen waren abba meist nur screener odda cam pots (englische versionen) darunter jedoch auch viele dvd-r erscheinungen


    "hab wenig posts net wundern falls da was falsch is hatte wenig zeit den text zu verfassen denke abba das alles richtig sein sollte "




    mfg Default2Upp