Telekom und ich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Telekom und ich

    hier mal was lustiges von der telekom, mein stress mit dem sauladen reist ja nicht ab! ich find die so zum :würg:
    ich hab mal ne e-mail an die geschrieben die ich hier mal posten will, vieleicht haben andere user ja ähnliche erfahrungen mit den affen der terrorkom gemacht! :eek:

    meine e-mail:

    >Sehr geehrte Damen und Herren,
    >ich (kundennr.: **********) habe gegen Ihre
    >Rechnung mit der Rechnungsnummer 91*******
    >schriftlich Widerspruch eingelegt per
    >Einschreiben. Trotzdem habe ich von Ihnen eine
    >Mahnung erhalten. Ist Ihre Rechtsabteilung im
    >Urlaub? Wenn ja, dann lasse ich Sie wissen, dass
    >bis zur Klärung des Widerspruchs keine Mahnung
    >ergehen darf. Auch auf meine telefonischen
    >Anfragen hin, was denn nun mit der Mahnung
    >passieren sollte und wann ich endlich mal eine
    >Antwort auf meinen Widerspruch bekommen würde,
    >bekam ich ständig nur die Antwort, dass System
    >sei ausgefallen, man würde mich zurückrufen, sie
    >können die Daten nicht einsehen, es täte ihnen so
    >leid usw. Erstaunlich, dass nicht einmal bei der
    >Telekom das Computersystem funktioniert. Wenn Sie
    >meine Hilfe benötigen sollten, richte ich Ihnen
    >gerne mal Ihr System vernünftig ein. Als ich dann
    >auf Ihre Anrufbeantworterauskunft hin mich an die
    >normale Hotline gewendet habe, weil in dringenden
    >Rechnungsfällen bla bla bla, wurde mir nur
    >gesagt, dass sie damit nix zu tun hätten und ich
    >mich doch an die normalen Geschäftszeiten halten
    >möchte. Aber da gehen doch die Computer nicht !?!?
    >Aber wie dem auch sei, erfolgte bisher weder ein
    >Rückruf noch eine schriftliche Stellungnahme.
    >Auch die Mahnung wurde noch nicht zurückgenommen.
    >Ich bin ja inzwischen auf allen Ebenen von Ihnen
    >viel Kummer gewöhnt, aber solangsam reißt mein
    >Gedultsfaden. Ich wäre Ihnen mehr als dankbar,
    >wenn Sie in dieser Angelegenheit mal irgendetwas
    >bewegen könnten.
    >
    >Mit freundlichen Grüßen



    die sofortige antwort der terrorkom:

    Sehr geehrter Herr ,

    vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

    Ihre Anfrage wird zurzeit von uns bearbeitet.
    Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

    Bei Rueckfragen geben Sie bitte unser Zeichen: tco-*******
    mit an.

    Mit freundlichen Gruessen

    Ihre Deutsche Telekom AG

    i.A.

    Christa D*****


    mmuuaaaa ich sag nur sauladen (kein wunder das da die aktien bei rund 19euro stehen):noway:

    Gedult ist soooo ein schönes wort :mad:
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!
  • also ich mag die Telekom.
    Schließlich war es mir möglich 1 Jahr lang kostenlos zu telefonieren und zu surfen. Bei der Bitte um Information zu meinem Anschluß in einem T-Shop bekam ich nur zur Antwort, daß der Anschluß nicht existiert und daß sie jetzt keine Zeit hätten, sich um mich zu kümmern. :D :D
    Na danke, das hatte ja gereicht.....
    Jetzt habe ich DSL und einen neuen Anschluß bekommen und muß leider nach einem Jahr meine Telefonrechnung wieder bezahlen :( . Aber es hat sich bis dahin gelohnt.

    Ein Trost bleibt mir noch. Das Kabelfernsehen ist immer noch umsonst :D :D
  • hi all,

    also ich mag die Telekom auch :) ich hatte auch schon das Vergnügen umsonst zu telefonieren und zu surfen über ´ne alte kENNUNG meines Nachbarn als denen das dann ( 10 Mon.) auffiel wollten die mit mir vor Gericht ( schrei weg ) haben aber dann leider verloren und mussten dann sage und schreibe 8.772,-DM
    abschreiben hahahahahahahhaha wer zu spät kommt den bestraft das Leben.
    :bounce: :bounce: :bounce: :bounce:

    mit freundlichen grüssen Ihre Deutsche Terrorkom
  • hi leude,

    obwohl ich für den verein arbeite, find ichs ziemlich scheisse, was die mit den kunden machen. vorallem was da für leute arbeiten, vollkommen planlos und haben kein schimmer von den problemen der kunden.
    ich krieg immer nen hals wenn ich zuhören muss, wenn ein kunde falsch beraten wird! selbst bei uns gibts solche idioten.


    püppi

    ps: büdde nich haun, weil ich mich geoutet hab!
    :D
  • Tja das leidige Thema ist schon so eine Sache für sich.

    Ich kann mich noch gut erinnern, als ich mal bei denen angerufen habe um nach einer ATM Leitung zu fragen. Dort hatte niemand eine Ahnung was das sein soll, selbst mit Fragen über DSL mußte ich erleben das mir geantwortet wurde : DSL ? was ist das ? *lol*
    und da gab es das schon über ein Jahr lang. Naja also mit meinem privaten DSL hatte ich richtig glück bei denen, hab ihn innerhalb von 2 Wochen gehabt, da ich jeden Tag 2mal einen nervenden Anruf gemacht habe...wundersam wie schnall das dann geht, wenn die sich genervt fühlen. Aber alles in allem werde ich glaube ich nicht mehr weiter bei T-offline mein zeug beschaffen.

    Aber es sind nicht die einzigen die keinen Plan von allem haben.
    Neulich habe ich mal einen Admin von einer meiner vielen Domains die ich betreue angerufen und wollte MySql rechte vergeben haben. Ja hm? MySql? keine Ahnung davon, kann ich Ihnen nicht helfen. Sehr witzig sagte ich, kann das sein? Also habe ich wieder aufgelegt, nach 5 Minuten verdauen habe ich es nochmal versucht und habe dem schritt für schritt erklärt wie er das machen muß, dann endlich bin ich zu meinem Ziel gekommen.
    Sollte man bei der Telekom vielleicht auch so machen, denn die User haben teilweise mehr Ahnung wie die Anbieter, obwohl kein user das System von denen kennt.
  • Naja, ich musste meinen ISDN-Anschluss vor 2 Jahren 5x beantragen. Und mit meinem DSL jetzt, habe ich die auch solange genervt, bis sie mir endlich die Sachen zugeschickt haben.
    So einen "Support" wie da, habe ich noch nirgends erlebt, einfach zum:würg: