Bootable CD mit Festplattenzugriff

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bootable CD mit Festplattenzugriff

    Hallo,

    ich suche ein bootfähige CD mit Linux, die in der Lage ist nicht nur von der Festplatte zu lesen, sondern auch zu schreiben.
    Auch auf NTFS und FAT32 sollte das funktionieren.

    Habt Ihr da einen Tipp für mich?
  • Da kannst du eigentlich jedes Linux nehmen (z.B. Knoppix).
    Schreiben auf FAT32 benötigt den vfat-Treiber und der ist meist einkompiliert.

    Anders sieht es mit NTFS aus. Da musst du unter einem installierten Unix das Modul für den schreibenden NTFS-Zugriff kompilieren. Dann ab damit auf einen Datenträger (Diskette / USB-Stick), Linux von CD gebootet, Datenträger mounten und Modul mit

    insmod -f <pfad_zum_modul>

    laden. Das ist natürlich nur die Kurzanleitung. Keine Ahnung, ob es fertige Versionen davon gibt.

    Grüße
    Michael
  • für diesen Fall würde ich kein Linux nehmen (meine Daten sind mir zu wertvoll, als das der Linux NFTS treiber sie schrottet)

    sondern

    Bart PE Builder <-baut eine bootfähige mit Desktop Umgebung laufende WinXP CD

    Anleitung:
    wintotal.de/Artikel/pebuilder/pebuilder.php
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • der linux ntfs treiber schrottet fast nix mehr (bei mir war schon seit fast 2 monaten keine datei mehr unlesbar) die neue version soll sogar noch besser sein.
    ausserdem gibts ja noch kostenpflichtige dinger die sollen perfekt funktionieren hab sie aber noch nie wirklich probiert. muss wohl im endeffekt jeder für sich entscheiden.
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004
  • Danke schon mal für die Tipps.
    Knoppix CD habe ich ausprobiert, geht leider nur lesen :(
    Kenne mich auch überhaupt nicht mit der Linux Syntax aus, also Langanleitung wäre da von Nöten.
    Ein laufendes UNIX habe ich auch nicht zur Hand, kann man das nicht auch schon kompiliert bekommen?
    Die Sache mit >Bart PE Builder< kannte ich noch garnicht, hört sich aber gut an, Danke.

    MfG

    //edit
    Der >Bart PE Builder< hat das Rennen gemacht!
    Vielen Dank an alle!

    MfG, dermit

    Der Thread kann #geschlossen# werden!