Was machen, wenn man von einem Lehrer beleidigt wurde?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was machen, wenn man von einem Lehrer beleidigt wurde?

    Hi,
    wurde heute von meinem Chemie Lehrer als Spatzen-Hirn bezeichnet, vor der ganzen Klasse. Dies trifft auf keinen Fall zu, da ich in Chemie einfach oft nur zu faul war. Diesen Lehrer hab ich warscheinlich auch noch nächstes Schuljahr.
    Falls ich zum Rektor gehen werde, denk ich, das er sauer auf mich sein wird. Das wird sich bestimmt mit sehr schlechten Noten ausdrücken.
    Was würdet ihr in meinem Fall machen?
  • ich wäre nach der stunde zu dem gegangen und hat mir den beiseite genommen und ihn persönlich vertiggt, dass er das zu unterlassen hab.
    wenns es dann nochmal vorkommt (ich glaube einmal kam man das vertragen) kannst immer noch zum direx gehen bzw. meist bringt das eh nichts da die zu ihren kollegen stehen
    dann darfst ruhig mal beim schulamt bzw. beim kultusministerium anrufen ist dein gutes recht den sowas muss man sich nicht gefallen lassen
    und dann gibts nen bissche mehr stress hab ich schon durch ok bei mir wars etwas anderes aber egal setz dich durch
  • mich hat meine französisch lehrerin mal beleidigt.. hab dann direkt und in angemessenem ton und vorallen worten ihr sofort klargemacht das sie so etwas bitte unterlassen soll und sie kein recht darauf hat. sie hat nichtsmehr gesagt und glaub mir, sie wird es so schnell auch wieder nicht tun. einfach ganz locker aber nachdrücklich sagen was sache ist und vorallem sofort.
    UP1 - UP2 - UP3
  • hab am montag (gestern) auch so einen fall vorm disziplinarausschuss gehabt..nur dass ich kaum zu wort kommen durfte weil 9 lehrer mich mit "wie kann das sein?,glaub ich nicht!,ist ja bis jetzt noch nie passiert!" usw. zubombardiert haben.Alles in allem glaube ich dass du alleine kaum eine chance hast dich zu wehren, geschweige dich zu verteidigen.Die rektoren achten stets auf den ruf ihrer schule, was natürlich bedeutet dass sie auch unangenehme fälle am besten zu gunsten der schule und der lehrer entschieden werden.ich für meinen teil würde den verantwortliche(n) lehrer(in) zu einem zweiergespräch forden und ihm klar und deutlich sagen dass ich es nicht will spatzenhirn oder wie auch immer genannt zu werden,und schon gar nicht vor der ganzen klasse!
  • falls es nochmal vorkommt und reden mit dem lehrer nichts bringt kultusministerium eben.
    das hat eigentlich sehr oft was bewirkt, wie ich mir sagen lassen hab.

    ich wurde ja noch nie beleidigt. :>
    ..[FONT="Palatino Linotype"][SIZE="4"] ich will lieber tanzen gehen.[/SIZE][/FONT]
  • ich würde dem lehrer in angemessenem ton vor der ganzen klasse (auch als direkt-reply - jetzt scho zu spät) erklären, dass er als pädagoge doch wohl wissen müsste dass man nich über beleidigungen ans ziel kommt sondern über ganz andere wege gehen sollte... und evtl noch erwähnen was für eine schlechte vorbildfunktion das hat für die anderen wenn se sehn dass sogar der lehrer sich nichtmehr mit normalen worten/sätzen wehren kann. also so in richtung auf seine funktion als vorbild/pädagoge/verantwortlicher abzielen. glaub des wirkt bei vielen weil se dann erstmal wirklich nachdenken. und evtl danach, je nachdem wie er reagiert auf die aussage, noch n zwiegespräch wie scho oft hier erwähnt...

    ansonsten... du machst irgendwann deinen abschluss und da wird immer n streich gespielt und so. da kann mann ja den lehrer dann besonders berücksichtigen (ohne ihn zu verletzten/töten/sachbeschädigung zu machen) *moralapostelspiel*

    :D :D :D
  • Wenn das nur ein einmaliger Ausrutscher war, dann würde ich dem nicht zu viel Beachtung schenken. Auch Lehrer sind nur Menschen.

    Wenn es öfter vorkommt, dann musst du was unternehmen. Vergewissere dich zuerst, ob du Zeugen dafür hast, die es auch notfalls bestätigen würden.

    Dann ab zum Vertrauenslehrer. Eventuell kann es mit wenig Theater aus der Welt geschafft werden.

    Dann zum Direktor und unmissverständlich klar machen, dass du weitere Schritte unternimmst, wenn sich nichts ändert.

    Ansonsten gibt es noch den Elternbeirat.

    Und als letztes das entsprechende Ministerium.
  • Also wenn der Lehrer mich blamiert hätte vor der ganzen Klasse,hätte ich ihn angeschrien!
    Aber nur wenn der Lehrer mir sowieso auf die Nerven gehen würde!Aber so zum Rektor oder so würde ich nicht gehen!
    Ich weiss meins ist nicht die vernünftige und richtige art aber ich würde es so machen!
  • Anbrüllen oder sonst was würde ich ihn nicht gleich. Ich glaube dann ist es nur wahrscheinlicher das man mehr Stress bekommt. Ich würde dem auch erstmal klarmachen das das so nicht geht. Und wenns dann nochmal passiert dann würde ich Mc´s Anleitung folgen.
  • Ich würde mich ebenfalls zur Wehr setzen und mir nicht alles gefallen lassen. Falls du aber beträglich Schuld dran hast, sollst du dich mal in die Situation des Lehrers versetzen und versuchen sein Inneres Vorgehen zu verstehen, hatte vieles ähnliches erlebt, dass glaubt ihr mir nicht :)
  • würd auch nichts machen, lehrer können nämlich schnell zeigen wer am längeren Ast sitzt...
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE][SIZE=1]Profil | Blacklist, Friends & IpV [/SIZE][Size=1]ڜڜڛڛڜڛڛ [/SIze]
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE] [SIZE=1] Besucht uns doch im IRC! ڜڜڛڛڜڛڛ
    [/SIZE]

    [SIZE="1"][Size=1][SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE]Neulinge * Regeln * Suchfunktion [/SIZE][/SIZE][Size="1"]ڛڛڜڛڛ [/Size]
  • Ich würde mit ihm ein persönliches gespräch führen!!
    wenn er nicht einsichtig ist würd ich zu rekor gehen!!!:D
    außerdem darf er dir keine schlechten noten geben!!höchstens mündlich un das ist ja egal wenn man in den arbeiten gute noten schreibt!!!

    mfg schicker
  • lol also hier wird einiges an posts gemacht ohne gehirn. wenn du nen schüler beschimpfst und der dich vor der klasse niedermacht, dann glaubt hier doch wohl keiner dass der schüler danach gute noten bekommt. es kommt immer drauf an wieviel dir die sache wert ist. wenn dir viel daran liegt gehe mit deinen eltern[ganz ganz wichtig, sonst kannst du so gut wie garnichts ausrichten] zum rektor und lasse deine eltern das regeln. in einem höflich angemessenen sachlichen aber unmissverständlichem ton. sonst wende dich sofort mit einem brief an das kultusministerium. lass deine eltern und wenn möglich deine klasse unterschreiben. wenn du aber nicht riskieren willst, solch einen aufwand zu betreiben und nachher schlechte noten zu kassieren, beachte ihn net

    MfG
  • Hmm bei uns ist das anders :D Wenn mal nen Schimpfwort vom Lehrer kommt an die Schüler, wird der sowas von fertig gemacht das er immer abhaut...
    Also bei uns traut sich kein Lehrer sowas zu sagen sonst hat er direkt eine Hängen.. :D :löl:

    mfg mastarm
    Wenn du nix Deutsch reden kansst,bisst du hier genau Richtig!!

    Bevorzugte: misfits,deluxemaster
  • halli schrieb:

    auf die fresse oder dem direktor bzw. direktorin melden oder gleich zum schulamt



    :confused: :confused: :confused:

    Naja, ich würde mir den Lehrer auch nach dem Unterricht erstmal beiseite nehmen. Was ich nicht machen würde, ist das ich gleich zum Direktor gehe. Der Lehrer sitzt immer am längeren Hebel, auch wenn man sich darüber oft nicht im Klaren ist.
  • also an deiner stelle würd ich mich nicht so aufregen deine mitschüler vergessen dass bald wenn dus nich nochma aufmischst willst, alles andere macht dir viel zu viel stress.
    Ich spreche aus erfahrung.
  • ach komm, wegen sowas würde ich mich nicht aufregen, am besten immer einen guten spruch parat haben, dann ist es gleich nicht so schlimm wenn du ihm den wind aus den segeln nimmst... naja und ob spatzen-hirn als beleidigung zählt ist ne andere sache, der lehrer kann immer sagen er hats spaßig gemeint. je nachdem wie der rektor drauf ist, hast sowieso keine chance, unser rektor stand immer direkt hinter den lehrern und hat sie gedeckt...
  • Wenn du z.B zum Direktor gehst bringt das dir auch nicht seehr viel !
    Entweder er glaubt dir es nicht oder was ich ehr glaub ... da passiert überhauptnichts, es ist zwar eine beleidigung ... aber du bist ja eigentlich "nur" ein Schüler! (ich auch!^^) und dann ist es ihm irgendwie scheiß egal aber wenn du nen Lehrer beleidigst wirste gleich zum Direktor gezogen ! ... na das ist
    :rot: Gleichberechtigung ! ! !
    Da hilft nur DURCHHALTEN! :fuck:
  • Wo hab ich denn da zur Gewalt aufgerufen !??! (Aber wenn du meinst :o )

    Aber nochmal für alle ich wollte sagen durchhalten sind ja nur 12 oder 13 jahre ! ;)

    So besser McKilroy?? :confused: :confused: :confused:
  • @ dark ice

    du warst doch gar nicht gemeint!!! Die posts, in denen zur Gewalt aufgerufen wurde, habe ich glöscht. Es war nur reiner Zufall, dass mein post hinter deinen gekommen ist. :D