Explosion mit Photoshop

  • Tutorial

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Explosion mit Photoshop

    So, jetzt mein 2. Tut:
    Eine Explosion mit Photoshop

    Meine Photoshop Version: CS2 9.0

    Sollte aber auch mit älteren (nicht zu alt) und neueren Versionen funzen


    Ergebnis kann man sich hier schon mal anschauen:
    hxxp://mitglied.lycos.de/kopierschutzknacker/TUT2/bild9.gif


    Und los gehts:

    1. Erstmal ein Bild erstellen, Größe ist egal, ich hab mal 500x500 Pixel genommen. Hintergrundfarbe ist Weiß.

    2. Vordergrundfarbe auf Schwarz und Hintergrundfarbe auf Weiß stellen (Shortcut: D) und eine Störung hinzufügen (Filter=> Störungfilter=> Störung hinzufügen) mit Stärke 10 %, Verteilung auf Gleichmäßig und monochrom aktivieren, sollte dann so aussehen:




    3. Bild=> Anpassen=> Schwellenwert mit ~ 240 (ich hab mal 241 genommen)




    4. Bewegungsunschärfe (Filter=>Weichzeichnungsfilter=>Bewegungsunschärfe); Winkel: 90°, Distanz 400 Pixel




    5. Farben umkehren (STRG + I oder Bild=> Anpassen=> Umkehren)

    6. Neue Ebene erstellen: Ebene=> Neu=> Ebene und bestätigen

    7. Verlaufswerkzeug auswählen (wenn da das Füllwerkzeug ist Rechts draufklicken und das Verlaufswerkzeug auswählen) und einen Verlauf von Weiß nach Schwarz erstellen (Vordergrundfarbe Weiß, Hintergrundfarbe Schwarz, dann auf das Verlaufswerkzeug klicken und einen Strich von oben nach unten ziehen




    8. Fülloption auf "Umgekehrt Multiplizieren" stellen




    9. Ebene=> auf Hintergrundebene reduzieren

    10. Filter=> Verzerrungsfilter=> Polarkoordinaten: Rechteckig -> Polar auswählen

    11. jetzt nehmen wir noch nen radialen Weichneichener (Filter=> Weichzeichnungsfilter=> Radialer Weichzeichner) mit den Optionen: Stärke 100; Methode: Strahlenförmig; Qualität: Sehr Gut




    12. Jetzt kommt die Farbe ins Spiel: Bild=> Anpassen=> Farbton/Sättigung oder STRG + U: Färben aktivieren; Farbton: 35; Sättigung: 64; Lab-Helligkeit: 0

    13. Rechts auf die Ebene "Hintergrund" klicken (ist eh die einzigste im Moment :P ) und Ebene duplizieren auswählen; mit O.K. bestätigen

    14. Ebenenoption auf "Farbig Abwedeln" setzen





    15. Nun den Renderfilter "Wolken" anwenden: Filter=> Renderingfilter=> Wolken

    16. Jetzt noch 5-10 mal Filter=> Renderingfilter=> Differenz-Wolken, wie's halt am Besten ausschaut

    17. Am Ende noch Filter=> Störungsfilter=> Störung hinzufügen: Stärke: ich hab 2 benutzt, kann man aber ruhig mehr nehmen; Verteilung: Gaußsche Normalverteilung; und wieder monochrom aktivieren.

    Das Ergebnis ist jetzt eine Grafik zu viel, deswegen nur Link:
    hxxp://mitglied.lycos.de/kopierschutzknacker/TUT2/bild9.gif


    So, jetzt könnt ihr mal ein paar Sachen in die Luft fliegen lassen ;)