Hilfe braucht das Land

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe braucht das Land

    Das ist ein Aufruf an die Kindermacher.
    MACHT MEHR!

    Irgendwann gehen wir durch die Stadt und treffen niemanden unter 60 Jahren. :mad:
  • Mit meinem jetzigen Alter möchte ich keine Kinder, ich denke aber nicht, dass es die Lösung ist mehr Kinder zu "produzieren". Stell dir vor du hättest eine Familie bestehend aus 2 Eltern und 2 Kindern - kein Problem. Wenn du jetzt sagst wir brauchen mehr Kinder - ok aber nicht so, das z.b. 2 Eltern 10 Kinder haben und diese 10 Kinder selbst 10 haben... Wo sind wir dann? Man weiss ja wo solche FAmilien enden .. (Nix gegen großfamilie aber bei den meisten ist es so).. Der eine Elternpart bleibt meistens dann zuhause und dann fehlt der Familie das geld...

    Wie immer bin ich für den Goldenen Mittelweg :D
  • Wenn jeder deinem Aufruf folgen würde, siehts bald so aus wie in den asiatischen Regionen...
    ...und dann wird die Geburten-Rate gesetzlich vorgeschrieben :flag: <-

    Früher war es von Nöten, dass man viele Kinder hatte (um im Alter abgesichert zu sein, Arbeit auf dem Feld usw...) -
    heute ist dies nicht mehr nötig und kommt hauptsächlich nur noch bei unseren "Nachbarn" vor...

    Aber mal ehrlich, die (vorhandene) Arbeit wird auf immer weniger Menschen aufgeteilt,
    da die Technik vieles erleichtert/übernimmt usw.
    Banken sind da das beste Beispiel, früher musste die noch richtig "arbeiten", als es noch keine Computer gab ;)
    wieso denn noch mehr Arbeitslose schaffen :löl:

    Seid doch genügsam... zwei oder drei Kinder sind auch was schönes !
  • x-tray schrieb:

    Man weiss ja wo solche FAmilien enden .. (Nix gegen großfamilie aber bei den meisten ist es so)


    Das liegt aber nicht an der Großfamilie an sich,sondern dass der Staat diese unzureichend unterstützt.Damals war eine Großfamilie nichts aussergewöhnliches,im Gegenteil,es war die Regel.

    Die Menschen sind,meiner bescheidenen Meinung nach,einfach zu egoistisch geworden - Lieber viel Kapital anhäufen,anstatt so ein "teures Balg" in die Welt zu setzen.Die Werte verfallen.Was sämtliche Kriege und Seuchen nicht geschafft haben,bringt die Bundesregierung innerhalb von 50 Jahren fertig - Unser Volk krepiert,stirbt aus,verschwindet vom Erdboden,wie ihr wollt...

    ...wenn nicht bald etwas geschieht.Also:
    FICKT!FICKT!FICKT! :D
    [SIZE=1]Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.
    AbrahamLincoln
    [/SIZE]
  • Da wär mal ne Statistik interessant, wie es mit der Geburtenrate der Deutschen (nicht Deutschland!) aussieht... Müssten ja relativ weit hinten sein... (durch die "Einwanderer" müsste Deutschland aber wieder recht gut dastehen, da die sehr fleißig sind ;) )

    @Großfamilie: unzureichend unterstützt ?! Was soll denn das bitte... Ich möchte ja nicht sagen, dass man von Kindern reich wird, aber wenn man auf jeden Luxus verzichtet sind Kinder wohl die beste Anlagemöglichkeit :löl: (nicht ernstnehmen... aber es herscht doch immer die Diskussion vor, dass manche ihre Kinder nur haben um nicht arbeiten zu müssen ;) )
  • telanion schrieb:

    @Großfamilie: unzureichend unterstützt ?! Was soll denn das bitte... Ich möchte ja nicht sagen, dass man von Kindern reich wird, aber wenn man auf jeden Luxus verzichtet sind Kinder wohl die beste Anlagemöglichkeit :löl:



    Und genau das meinte ich: Die klischeehaften Assi-familien.Früher hat man die Wörter "Kind" und "verzichten" nicht in einem Atemzug genannt.Sie waren eine Bereicherung.Damals hat es auch noch ausgereicht,wenn nur der Mann (oder eben die Frau,ich bin da offen :D ) das Geld nach Hause gebracht hat.Der andere Part konnte sich voll und ganz auf die Erziehung der Kinder konzentrieren.

    Unser soziales Netz fängt so ziemlich jeden auf,ob mit oder ohne Kinder.Aber was ist mit der arbeitenden Bevölkerung?Für diese sind Kinder eine Last.Das sollten sie aber nicht sein.Was also tun?Eben:Mehr unterstützen!Mehr Ganztagsschulen,mehr Geld,mehr Freude! :tata:

    Ein Stimmungswechsel muss her! :hy:

    /edit:
    Zu deiner Frage nach Statistiken:
    destatis.de/

    ...da wirst bestimmt irgendwo fündig...;)
    [SIZE=1]Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.
    AbrahamLincoln
    [/SIZE]