London Anschlag?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 5 Explosionen an 5 unterschiedlichen Stellen in nahezu der gleichen Zeit. Dazu noch Busexplosionen, das ist auf jeden Fall kein Zufall...

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Wisst ihr was ich mir vorstellen kann ? Betonung auf kann ! Eventuel hat es was mit dem derzeitigen G8 Gipfel zu tun (der ja immernoch im Gange ist) und aufgrund dieses Anschlages wird Tony Blair sich ja nach London begeben müssen und der G8 Gipfel wird unterbrochen so lange...

    Das sind jetzt natürlich ganz wilde spekulationen von mir, aber ich bin einer der nicht immer sofort ohne zu überlegen in Richtung al kaida zeigt ;)
  • Jeladeen schrieb:

    aber ich bin einer der nicht immer sofort ohne zu überlegen in Richtung al kaida zeigt ;)


    ich auch nicht. Aber die Handschrift könnte schon passen. 5 Anschläge an verschiedenen Orten in kurzem Abstand. so was erfordert ziemliche Kaltblütigkeit und genaue Planung(soll keine Verherrlichung sein, sondern einfach nur objektiv betrachtet)
  • Man kann momentan zwar nur vermuten, aber ich denke auch dass es ein Terroranschlag war. In Deutschland wurde auch das Sicherheitsaufgebot an Britischen Einrichtungen verstärkt, also da bekommt man richtig Angst, dass der Terror immer näher kommt. (N.Y., Madrid, London, ...)

    P.S.: Vllt. waren es auch die Franzosen die sauer sind, dass London den Zuschlag für Olympia bekommen hat ;)


    EDIT: Hab gerade erfahren, dass sich die Al-Kaida zu den Anschlägen bekannt hat.
  • hmpf al kaida hat jetzt ein bekennerschreiben veröffentlicht. Mehr dazu auf Spiegel online. Ich werde deren Artikel gleich mal hier rein kopieren :) Damit sind meine anfänglichen Vermutungen zur Hälfte wiederlegt. Denn mit dem g8 Gipfel hat es immernoch 100 % was zu tun -.-

    Spiegel Online schrieb:

    Freut Euch, Gemeinschaft der Muslime", heißt es in dem Schreiben, das SPIEGEL ONLINE vorliegt. "Die heldenhaften Mudschahidin haben heute einen Angriff in London durchgeführt", heißt es weiter. Ganz Großbritannien sei jetzt erschüttert und schockiert, "im Norden, im Süden, im Westen und im Osten". "Wir haben die britische Regierung und das britische Volk immer und immer wieder gewarnt", schreiben die Verfasser. "Wir haben unser Versprechen gehalten und eine gesegnete militärische Operation durchgeführt."

    "Wir warnen auch weiterhin", heißt es in dem Dokument, "die Regierungen Dänemarks und Italiens und alle weiteren Kreuzfahrer-Regierungen". Alle Staaten werden aufgefordert, ihre Truppen aus Afghanistan und dem Irak abzuziehen.

    Die Authentizität des Dokuments konnte nicht sofort bestätigt werden. Auf der Intertseite, auf der es veröffentlich wurde - das Forum "al-Qala'a" - waren schon in den vergangenen Monaten regelmäßig authentische Bekennerschreiben und Bulletins verschiedener Terrorgruppen, unter anderem der irakischen al-Qaida-Filiale aufgelaufen. Aber auch unauthentisches Material wird dort gelegentlich gepostet. Das heutige Posting ist unterzeichnet mit "Geheimorganisation - al-Qaida (wörtl.: Die Dschihad-Basis) in Europa".

    "Freut Euch, Gemeinschaft der Muslime", heißt es in dem Schreiben, das SPIEGEL ONLINE vorliegt. Die Anschläge seien eine Reaktion auf das britische Engagement in Afghanistan und im Irak. Die Authentizität des Dokuments konnte nicht sofort bestätigt werden.

    Mehr in Kürze bei [URL=http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,364121,00.html]SPIEGEL ONLINE[/URL] .


  • Oo die kommen wirklich näher
    naja hier mal die orte der explosionen und bbc hat grad gesagt das es angeblich el kaida wahr ? wer weiß ? oder wer könte es sonst sein ne neue organisation vieleicht sogar die irren. nja wolle ma mal abwarten bis sich wer beckantgibt.
    hier mal ne karte zu den explosions orten
    spiegel.de/img/0,1020,490347,00.gif <<-- klick
  • El Kaida ??? Also wenn ich das schon wieder höre. Dieses Gespenst haben die Ami's doch geschaffen und denen kann man ja auch alles in die Schuhe schieben. Siehe die Anschläge damals in Spanien.
    Fakt ist, die Wahrheit werden wir sowie so nicht erfahren, denn nur das was Medien berichten. Medien werden aber oftmals zur Manipulation missbraucht und viele Menschen denken das was Sie sehen (Fernsehbilder+Kommentare). Es muss aber nicht immer der Wahrheit entsprechen (siehe damals die Anschläge auf das WTC etc.).
  • bingo666 schrieb:

    1. ist england selber schuld wen es wirklich irgendwelche islamisten waren die sind ja in den krieg gegangen und haben blair gewählt

    die regierung von england oder blair selber mag schuld sein, aber auf keinen fall das englische volk!
    nur leider ist zivilisten töten in den augen der terroristen die einzige möglichkeit, aufmerksamkeit zu erregen.
    das ziel, das england oder amerika ihre truppen abziehen, erreichen sie jedoch auf keinen fall: würden diese dies tun, bemerken die terroristen ihren erfolg und werden die anschläge nur weiter fortsetzen. ein teufelskreis.

    LukZen
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • LukZen schrieb:

    die regierung von england oder blair selber mag schuld sein, aber auf keinen fall das englische volk!



    womit wir beim nächsten Teufelskreis wären. Die Taliban, Saddam Hussein(Massenvernichtungswaffen = anderes Thema) oder die Ayatollas waren auch immer verantwortlich. Und wer wurde getroffen ? Zivilisten. Schlußendlich :
    Krieg ist der Terror der Reichen und Terror ist der Krieg der Armen ...
  • Wurde ja noch nicht bestätigt ob es Al Kaida war oder nicht. Sowas lässt sich leicht fälschen :) Ich versteh aber nicht warum man immer Zivilisten angreifen muss. Die haben ja nichts getan! Aber jetzt hatt Amerika ja mal wieder nen Grund weitere Soldaten nach Afghanistan zu schicken -.- Klasse!

    MfG
    Billabong
  • warum die civiliesten angreifen?
    ganz einfach denkste die schreiben nen beschwerde formular an die bestimte regierung, nur so können sie aufmerksam erlangen und ihre pläne durchsetzten :D
  • SentoX schrieb:

    puh da bin ich doch ganz froh das schröder stur war und sich aus dem irak rausgehalten hat


    Meiner Meinung nach auch die falsche Logik : Erstens stimme ich dir zu, dass es von Schröder absolut richtig war, sich aus dem Irakkrieg rauszuhalten. Andererseits stört mich deine Begründung etwas. Sich aus dem Krieg herauszuhalten, war richtig, weil der Kriegsgrund("Weapons of mass destruction[kann es wirklich nicht mehr hören]) erstunken und erlogen war. Vom grundsätzlichen Sinn und Unsinn von Kriegen generell mässen wir ja wohl nicht anfangen... Aber wenn eine Regierung sich jedes mal bevor sie eine Entscheidung trifft, sich fragen muss, ob das irgendeinen Terroristen provozieren könnte, kann das irgendwie auch nicht angehen. (imho)
  • Meiner meinung nach ist es nur noch eine frage der Zeit bis die ersten Anschläge in Deutschland stattfinden . Die T´s werden in nächster Zeit in Europa häufiger zuschlagen denk ich , und dann ist irgendwann Deutschland dran .
    Zum glück leben in Frankfurt zu viele Moslems als das hier was hochgeht !
    Also Frankfurt und Berlin ist sicher denk ich . Hoff ich .
    Ich finds eh sinnlos Bomben hochgehn zu lassen , feige aktionen sind das mehr nicht die auch nicht gerade für die Stärke der Taliban spricht !
    Den Krieg in Irak und Afghanistan haben sie verloren , die Luft für sie wird immer dünner !

    cu
  • SentoX schrieb:

    puh da bin ich doch ganz froh das schröder stur war und sich aus dem irak rausgehalten hat


    Wir haben aber deutsche Soldaten in Afghanistan, also gehören wir in deren Augen auch zu den "Kreuzfahrernationen".
    Auf jeden Fall ist es in meinen Augen nicht nur ein Anschlag auf London, nicht nur ein Anschlag auf England, nicht nur ein Anschlag auf Europa, sondern ein Anschlag auf die gesamte westliche Welt und die Demokratie.
    Aufgrund dessen fühle ich mich persönlich angegriffen, auch wenn ich hier in Deutschland lebe.

    Also denke ich sollten wir noch mehr Truppen nach Afghanistan schicken und noch intensiver den Terrorismus bekämpfen.
    [size=1][LEFT] Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.[/LEFT]
    [RIGHT]Down:120 AlbenMix Playboy 06/2005 Minority Report[/RIGHT]


    [/size]
  • Na ich weiß ja nicht ob es etwas bringt einem Terroristen zu sagen: Selbstmord Anschläge sind feige und es spricht nicht für eure Stärke sie zu benutzen... irgendwie frage ich mich wie der darauf reagieren wird.
    Ob man nun mit einem LKW in ein Kaffee rast und dort sich und andere umbringt oder eine super intelligente Bombe ganz ausversehen selibges Kaffee sprengt, irgendwie ist dass den Opfern doch ziemlich egal und ob es nun mutiger ist einen Krieg mit Panzern, Raketen/Bomben und Flugzeugen zu führen oder eben mit Selbstmordanschlägern.. da weiß ich nicht ob eines davon nun mehr feige ist als das andere. Und ich will es auch gar nicht wissen, da das Töten von Menschen nicht richtig ist (wenn manchmal vielleicht nicht unumgänglich), egal ob feige oder nicht!
  • @biosmann
    ist jeder islamist terrorist?
    so eine örtliche organisation besteht selten aus mehr als 30 leuten, und diese 30 wirst du nicht aus einer stadt rausbekommen, vielleicht haben sie sogar dt. staatsbürgerschaft?

    ansonsten, erstaunlich, wie viele hier die terroristen T's (wie in CS) nennen. Ich finde das ziemlich verhamlosend, die ganze situation erinnert dann nur an ein nicht reeles computerspiel. ich selber spiel gerne pc, nur wird das ganze durch spielbegriffe ein wenig selber zu spiel.

    LukZen
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • LukZen schrieb:

    @biosmann
    ansonsten, erstaunlich, wie viele hier die terroristen T's (wie in CS) nennen. Ich finde das ziemlich verhamlosend, die ganze situation erinnert dann nur an ein nicht reeles computerspiel. ich selber spiel gerne pc, nur wird das ganze durch spielbegriffe ein wenig selber zu spiel.

    LukZen


    Genau das ist mir beim lesen hier auch aufgefallen. Man darf keine realität mit Spielen vergleichn und sei esnur so eine abkürzung ! Stimm ich dir voll zu.
    _________

    Es ist sowiso nur eine frage der Zeit wann sowas auch in Deutschland passiert, denn den strenggläubigen islamisten ist es völlig egal, ob wir nun mit im Irak waren oder nicht. Für die gillt nur eins: Die Westliche Welt (und das sind wir) ist der feind. Klar ist die USA das hauptziel, allerdings glaube ich nicht, dass sie uns in Ruhe lassen, nur weil bei uns so viele islamisten leben :rolleyes:
    Überlegt doch mal: Für die radikalen sind doch die islamisten, die hier leben und sich nicht mehr an ihre bräuche halten verräter oder so etwas in der art...
  • Also der Kommentar, das alle Islamisten Europa verlassen sollen, ist sehr bedenklich!
    Islamist ist nicht gleich Islamist!
    Man sollte stärker gegen die geheimen Organisationen vorgehen und diese gezielt bekämpfen, jedoch ist dies ein sehr schwieriges Unterfangen, da es nahezu unmöglich ist in diese Netzwerke einzudringen.