Visual C++ Compiler?

  • C++

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Visual C++ Compiler?

    Hi,
    ich würde gern mit Visual C++ anfangen welchen Compiler soll ich nutzen und wo kann ich ihn mir laden??

    danke schonmal

    cu
  • Also du meinst du willst gerne c++ lernen
    denn MS Visual c++ is bereits ein kompiler =)

    Also entweder den oben genanten in der Autoren edition
    (liegt in vielen Büchern / Zeitschriften bei)
    oder die besorgst die die Prof. verion, schau ma
    hier im forum nach.
    Oder du nimst dir den kostenlosen Borland c++
    kompieler, find i persönlich aber nich so gut.

    Hoff i konnt helfen,
    wenn du wilst kann ich dir noch ein
    paar links zu guten tuts geben
  • Genau das würde ich dir auch empfehlen.
    Also die Autorenversion von Visual C++ 6.0 ist zum Beispiel kostenlos und liegt in mehreren Fachbüchern bei und wurde auch schon durch diverse Fachzeitschriften verbreitet.
    Die kannst du ohne Bedenken benutzen, um ins Thema einzusteigen.
  • Nein, das stimmt nicht.
    Eine kompilierte Programmiersprache wie C++ es nun mal ist, erzeugt im Endeffekt immer exe-Dateien.
    Der einzige Nachteil bei der Autorenversion von Visual-C++ ist, dass immer, wenn du ein exe-File startest, ein Dialofenster erscheint, in dem steht, dass du das Programm nicht verkaufen darfst.
    Danach wird das eigentliche Programm gestartet.
    Ansonsten kannst du mit der Autorenversion alles machen.
  • Lass dir gesagt sein dass alle Visual Studio Versionen unter 7.0 Dreck von gestern sind.

    Wenn du möchtest kannst du sogar schon Visual Studio 2005 beta 2 ausprobieren, gibts bei MS für 10€ (lt. Angaben eines Threaderstellers hier in diesem Forum) oder alternativ bei P2P. Verlangt aber SP2, das sei mal sicherheitshalber gesagt (sone Pisse sag ich dir, scheiss MS mit scheiss sp2 macht gutes sp0 einfach zur scheisse |: )
  • Also ich finde die Version von 6.0 einfach ideal
    Alles da und nicht so überladen und resourcenfressend wie .net edition
    Außerdem gibt die .NET ein Fehler aus wo z.B. 6.0 keinen findet

    Also für mich is alles über 6.0 einfach nix
  • 6.0 in kombination mit Visual Assist X ist einfach das beste.
    Ich hab manchmal vier oder fünf Instanzen gleichzeitig offen, und bei 2003 (von 2005 ganz zu schweigen) erleidet mein Rechner dabei direkt nen kollaps. ^^
    Als Compiler empfehl ich entweder den Intel 8 oder den vom Processor Pack (letzteres muss du bei der Autoren Edition allerdings "manuell" installieren, da es eigentlich nur für die professional ist).
  • Lass dir gesagt sein dass alle Visual Studio Versionen unter 7.0 Dreck von gestern sind.


    ich benutze beide Compiler - Visual Studio 6 und Visual Studio 7.

    Aber zu Visual Studio 7:
    ein Compiler, der alleine fuer die Ausgabe von "Hallo Welt!" auf Konsole mehr als 7MB Plattenspeicher vollmuellt, ist schon bedenklich mit Hinblick auf ressourcenschonendes Programmieren. :D
  • Ganz "Kostenlos" sind die Autoren Eiditionen ja auch nicht..
    den die Fachbücher denen sie beiliegen kosten meistens ja schon ca 40 euro
    echt schweine teuer aber es lohnt sich

    ich kann dir c++ in 21 tagen empfehlen dann hast du den compiler und sogar
    noch ein recht verstädnliches nachschlagewerk :)