Hund raucht passiv

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hund raucht passiv

    Hoi ich habe mal eine kurze Frage :

    Ist es genauso schlimm wenn ein Hund passiv raucht wie ein Mensch oder ist das sehr gefährlich für den Hund ??
  • Also ich denke es ist genau das gleiche wie beim Menschen! Mein Hund hat sich noch nicht beschwert und weist noch keinen ungewöhnlichen Husten auf ;)
    Und mein Hund ist schon weit über das Durchschnittsalter seiner Rasse hinaus, trotz passiven rauchens.
  • Ich denk bei nem Hund is des allgemein ned so tragisch, da das zu erwartende Lebensalter ja weit unter dem des Menschen liegt und sich die Krebszellen nur langsam erntwickeln - trotzdem mal nette Frage ;)
  • ok vielen dank weil mein hund ist irgendwie die einzigste die auch wirklich zu mir haelt und wenn sie wegen mir oder sowas sterben würde dann wärs zeit zum amok laufen ;)
    nee also vielen dank
  • Für den Hund ist dies schädlicher als für den Menschen, da ein Hund von seinem Riechorgan stärker abhängig ist als ein Mensch. Und da Rauchen die Nasenschleimhäute austrocknet und (u.a. deswegen) die Rezeptoren dort zerstört ist das für den Hund meiner Meinung nach schlimmer als für einen Menschen.
  • Na der arme Hund.. ich meine: ich selbst mag Drogen/Gift ja nicht, aber wenn ihrs unbeding nehmen wollt von mir aus.. nur warum die armen Tiere vergiften... kann man nicht auch vor der Tür rauchen/kiffen? Okay, beim Kiffen ist es nicht so klever, das sehe ich ein, aber rauchen kann man doch woanders...