Meldung "Ungültige Partitionstabelle" beim Booten

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meldung "Ungültige Partitionstabelle" beim Booten

    Hallo!

    Ich hab ein sehr Großes Problem:

    Wenn ich ein Notebook einschalte, bekomme ich die Fehlermeldung:

    "Ungültige Partitionstabelle" und einen schwarzen Bildschirm.

    Ich hab 3 Partionen: C: (NTFS), D: (FAT32) und V: (NTFS)

    Auf C: war nur Windows installiert, auf D und V sind alle meine Daten, die ich noch dringend brauche!

    Mit der Windows-CD booten und neu formatieren bringt nichts (--> Formatierung bricht ab!)

    Hatte zuvor versucht, die Windows-Installation mit FIXMBR zu reparieren.

    Weiß jemand Rat :(

    Bitte Antworten!

    mfg
    bluebay
  • Also, die Chance, an deine Daten zu kommen, ist sehr sehr klein.

    Möglicherweise können dir diese Hilfestellungen helfen: hxtp://www.computerbase.de/forum/archive/index.php/t-110542.html

    Gruß

    //EDIT: Du könntest auch versuchen, die Festplatte komplett zu formatieren, indem du sie mit Hilfe eines Adapters an einen PC anschließt, und dann den Trick versuchst: freesoft-board.to/thread100415.html um an deine Daten zu kommen.
    Das ist keine Signatur!
  • Danke für deine Antwort!

    Die einzige Möglichkeit die ich gefunden habe, die Festplatte wieder lauffähig zu machen wäre momentan alle Partitionen mit dem Befehl DISKPART zu löschen und eine neue erstellen. Aber dann wären alle Daten verloren :(

    mfg
    bluebay


    Rambo schrieb:

    Also, die Chance, an deine Daten zu kommen, ist sehr sehr klein.

    Möglicherweise können dir diese Hilfestellungen helfen: hxtp://www.computerbase.de/forum/archive/index.php/t-110542.html

    Gruß

    //EDIT: Du könntest auch versuchen, die Festplatte komplett zu formatieren, indem du sie mit Hilfe eines Adapters an einen PC anschließt, und dann den Trick versuchst: freesoft-board.to/thread100415.html um an deine Daten zu kommen.
  • Du hast nicht zufällig Knoppix ? Probier mal, ob du damit draufkommst. Oder benutze das Linux Tool fdsik, und schau ob nicht fälschlicherweise 2 Partitionen aktiviert sind. Falls möglich, könntes du auch ein BIOS Update durchführen.
    Mit PTedit.exe, wird mit PartitionMagic von Symantec geliefert kannst du auch deine Partitionstabelle bearbeiten.
  • Hallo!

    Danke für deine Antwort!

    Das Problem ist, das ich mich mit Linux überhaupt nicht auskenne ;)

    Ich hab nun die Partition C: gelöscht. Auf D und V isnd aber noch meine Daten.

    Momentan versuche ich mein Glück mit dem Tool "Media Tools 5 Pro von RecoverSoft"

    mfg
    bluebay

    Gwen schrieb:

    Du hast nicht zufällig Knoppix ? Probier mal, ob du damit draufkommst. Oder benutze das Linux Tool fdsik, und schau ob nicht fälschlicherweise 2 Partitionen aktiviert sind. Falls möglich, könntes du auch ein BIOS Update durchführen.
    Mit PTedit.exe, wird mit PartitionMagic von Symantec geliefert kannst du auch deine Partitionstabelle bearbeiten.
  • Hallo!

    Juhuuuuuuuu! :bing:


    Ich hab meine Daten wieder. Mit Windows XP hat man keine Chance! Aber mit der Windows-2000 CD konnte ich das Problem mit den Partitionstabellen lösen!

    Einfach Windows 2000 installieren! (Fehlerhafte Partitionstabellen werden ignoriert!) und dann die Daten sichern (Netzwerk, Brennen usw.)

    Tja, das gute alte Windows 2000

    mfg
    bluebay