Gta Liberty City

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gta Liberty City

    habe noch lauter news über gta liberty city.
    ich habe die sachen einfach mal so aus den internet seiten rauskopiert.

    7////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////7

    GTA - Liberty City Stories" zum PSP Start?

    Take 2 hat sich zwar noch nicht über den Releasezeitpunkt von "GTA – Liberty City Stories" geäußert, aber angeblich wird das Spiel beim Europa Start der PSP am 1. September 2005 oder maximal zwei Monate später erhältlich sein. Einige Onlinehändler führen das Spiel mit dem 1.10.2005 in ihren Releaselisten.

    Related Link:

    take2.com

    GTA Liberty City Stories - Techniktricks & weitere Spieldetails
    vom 27.06.2005 08.10 Uhr
    Wie Ihr auch schon mitbekommen haben dürftet, erscheint für Sony Handheld PSP ein Ableger der GTA-Reihe mit dem Zusatztitel Liberty City Stories. Somit war auch von vornherein klar, dass es in der selben Stadt spielt, wie GTA3 für die PS2.

    Da das Handheld aber nicht so leistungstark wie die PS2 ist, wird von Rockstar Games vieles in GTA Liberty City Stories komprimiert und optimiert auf die UMD gebrannt. Somit wird durch dieses Streamingverfahren die PSP leider ständig mit dem Nachladen von Daten beschäftigt sein, was den Akku stärker belasten dürfte als andere Games.

    Doch wiegelte hier Rockstars Vizepräsident Dan Houser gegenüber dem Official PlayStation Magazine ab und erklärte, bevor man überhaupt mit der Entwicklung des Spiels begonnen hat, habe man ein Jahr lang ein einer vernünftigen und sparsamen Engine gearbeitet, so dass sich der Stromverbrauch in Grenzen halte.

    In diesem Zusammenhang plauderte Houser noch weiter munter über das PSP-GTA drauf los und erklärte, Liberty City wurde deshalb als Spielort ausgewählt, weil dieser der am längstem bekannte Schauplatz der Serie sei.

    Houser meinte außerden, dass man im Spiel sowohl auf bekannte Charaktere treffen wird als auch auf neue, die in späteren GTA-Teilen wieder auftauchen könnten. Man wird in GTA Liberty City Stories über einige bekannte auch Figuren erfahren, woher sie stammen und wie sie sich in der GTA Welt entwickelten.


    'GTA: Liberty City Stories' sorgt für Aufsehen: Der erste Ableger der beliebten Actionreihe für den PSP (PlayStation Portable) wartet mit einer überraschend starken 3D-Grafik auf und will gegenüber Konsolenspielen wie 'Grand Theft Auto 3' nur geringe Abstriche machen. Nun sind einige neue Informationen im US-Official PlayStation Magazine veröffentlicht worden, welche wir euch nicht vorenthalten wollen.

    Die wichtigsten Details im Überblick:
    • Man wird in 'Liberty City Stories' mehr über die Vergangenheit bekannter Charaktere erfahren.
    • Es wird eine Reihe neuer Figuren geben.
    • Sämtliche Daten befinden sich komprimiert auf der UMD und werden gestreamt.
    • Das Spiel soll den Akku des PSPs stärker beanspruchen als üblich, dennoch soll die Lebenszeit einer Akkuladung nicht ins Bodenlose absinken: Entwickler Rockstar hat nach eigenen Angaben über ein Jahr an einer Engine gearbeitet, bevor man mit dem Spiel selbst begonnen hat.
    • Es wird viele neue Features und Aufgaben in 'Liberty City Stories' geben: Rockstar will nicht nur die Zugkraft der Marke ausschöpfen, sondern dem Spieler auch Neues

    Und hier noch mal so ein link, da kann man irgendwie vice city im liberty city modus spielen:
    download.com/Grand-Theft-Auto-…3000-7505_4-10291697.html


    Grand Theft Auto: Liberty City Stories
    Im Jahre 1997 dachte wohl keiner der Entwickler von Grand Theft Auto, dass eine Reihe, die mit einer 2D-Vogelperspektive startete, so viel Erfolg haben würde. Erst vor kurzem erschien der fünfte Teil – San Andreas – für den PC! Doch wie jeder weiß, erschienen die Spiele eigentlich schon immer sehr viel früher für Sonys Playstation 2, und deshalb war bereits bei der Verkündung der PSP klar, dass auch eine portable Version des Genremixes aus Action, Shooter und noch vielem mehr erscheinen wird.

    Lange, lange Zeit mussten wir auf Bilder und erste Infos warten, doch endlich gibt es sie! Der neuste Streich von Rockstar Games trägt den Titel GTA Liberty City Stories, in der Hauptrolle Tony Cipriani, welcher von Michael Madsen (Anm. d. Red.: Nein, leider nicht dem Sänger von „Madsen“…) synchronisiert wird. Aufmerksamen Zockern dürfte dieser Name bekannt sein: bereits 2001 beehrte uns der, zusammen mit seiner Mutter ein Restaurant besitzender Triaden-Feind in GTA 3. Zeitlich spielt GTA LCS drei Jahre vor GTA 3, Tony kehrte nach Liberty City zurück und arbeitete für Salvatore. Salvatore? Richtig, den gab’s auch schon mal! Zusammen mit Misty, Joeys Freundin aus GTA 3, sind die beiden neben dem Held die einzigen zwei, die wir schon kennen.

    Natürlich gibt’s auch wieder jede Menge verschiedene Fahrzeuge im neusten Teil der Serie! Aus den ersten Scans eines englischen Magazins geht hervor, dass es auf jeden Fall PKWs und Motorräder gibt. Alle Fahrzeuge wurden zeitgemäß angepasst, die bisher bestätigten sind Police Enforcer, Moonbeam, Esperanto, Bobcat, Stallion, Sentinel, Taxi und Patriot. Außerdem auf einem Scan zu sehen ist eine PCJ 600, eine Maschine (Motorrad) aus GTA Vice City – ob es Flugzeuge und Helikopter gibt, ist noch ungewiss. Neben den Wagen wurden auch einige andere Gebäude optisch an die Zeit angepasst. Wie immer gibt es auch versteckte Päcken, - Stunts und Rampages.

    Sehr wichtig sind wie immer auch die Missionen. Zwar wurden sie laut Hersteller im PSP-Game ein wenig gekürzt, dafür soll es aber mehr geben als in GTA 3. In der ersten Mission befindet man sich im „Red Light District“ vor Luigis Strip Club „Sex Club 7“, der aber noch „Paulie's Revue Bar“ heißt. Der Inhaber, JD O'Tool, hat Kontakte zu den Triaden, möchte allerdings sehr viel lieber zum Leone Clan gehören, und befiehlt deshalb Tony, die Triaden in Saint Mark’s anzugreifen. Während man sich im Schusswechsel mit den fiesen Triaden befindet, erscheinen gepanzerte Patriot-Fahrzeuge. Jeder Wagen ist voll gestopft mit Sprengstoff und alle detonieren vor dem Casino. Man steigt in den Wagen ein und fährt außer Reichweite, damit das Fahrzeug gefahrlos explodieren kann. Das Mafia-Gebiet ist nun wieder sicher!

    In der zweiten Mission fährt der Spieler im chilligen Sentinel zu Salvatores Haus. Dieser befiehlt einem, im Hafen bei den Atlantic Quays, Geld abzuholen. Auf einem Dirt Bike macht man sich auf den Weg; beim Hinunterfahren des Hanges kann man auf der anderen Seite „Shoreside Vale“ erkennen. Das Lagerhaus, in welchem sich das Geld befindet, ist allerdings von Triaden bewacht. Im „Walk-By-Shooting“-Stil sammelt ihr den Zaster ein und ballert gleichzeitig auf die Fieslinge. Nach einem schönen Feuerwerk – der Explosion des Lagerhauses – begebt ihr euch auf einem Chopper zu Salvatore zurück.

    Prognose:
    Wow, GTA Liberty City Stories scheint sehr interessant zu werden! Eine laut Hersteller sehr hohe Sichtweite, spielerische Verbesserungen aus GTA Vice City und San Andreas, sowie eine exzellente Grafik lassen die Herzen der PSP-Besitzer höher schlagen. Auch die Tatsache, dass man seine eigenen Tracks via Memorystick ins Spiel einfliesen lassen kann, ist sehr erfreulich. Auch an Fahrzeugen mangelt es nicht, und wir dürfen uns auf eine noch wachsende Auswahl von Wagen freuen. Ob es einen Multiplayer geben wird, ist noch unklar, doch eher unwahrscheinlich. Ein genauer Releasetermin ist noch nicht bekannt, doch soll das Spiel schon bald nach dem Release der PSP in Deutschland – am 1. September – in den Läden stehen. Leute, merkt euch diesen Titel!