Router/Switch Internetverbindung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Router/Switch Internetverbindung

    moin!
    Ein Freund von mir hatte bis vor kurzem einen Router mit dem er ins Internet ging. Dabei wurden 2 PCs an den Router angeschlossen, mit denen man parallel online gehen konnte. Jetzt hat er den Router, der in der Vergangenheit etwas langsam war, gegen einen 8-port Switch ausgetauscht, der, anders als der Router, auch Crossoverkabel unterstützt.

    das momentane system:
    XP Home
    Longshine LCS-883R-SW800M+ (8er Switch)[alt: Siemens ROuter]
    T-Online DSL Flat

    Das Problem:
    Nun besteht das Problem, dass nun die 2 PCs immer über eine Gateway online gehen müssen, wenn beide online sein wollen, da man ja nicht 2mal den gleichen t-online benutzernamen verwenden kann. Der alte Router hatte eine integrierte Software (oder sowas in der art, soweit ich mich da auskenne), die den Internetzugang der beiden PCs problemlos zur gleichen Zeit erlaubte. Der alte Router sollte eigentlich durch den Switch ersetzt werden, doch scheint dies wohl nicht zu klappen.

    Meine Frage:
    Ist es irgendwie möglich, dass beide PCs parallel online sein können mit dem neuen Switch (ohne! Router und Gateway)???

    Ich hoffe, dass jemand helfen kann.
    thx
    mfg pHaRyNx
  • Ja, es können auch bei eurer jetzigen Konfiguration beiden Rechner gleichzeitig ins Internet.
    Das Problem, dass du aber jetzt hast, ist, dass sich ja einer der Rechner bei T-Online einloggen muss.
    Deswegen können nur beide Rechner gleichzeitig ins Internet, wenn der Rechner, der sich einwählt, seine Internetverbung für den aderen Rechner freigibt.
    Das ist ganz einfach und das kannst du auf folgender Seite nachlesen.
    h**p://www.netzwerktotal.de/inetfreigabe.htm
    Damit der Rechner, der sich nicht ins Internet einwählt auch ins Internet kann, muss der andere Rechner ( der seine Internetverbindung freigegeben hat ) eingeschaltet sein.
    Der Rechner, der die freigegebene Internetverbindung benutzt, muss als Gateway die IP des anderen Rechners eingetragen haben.
  • Achso, jetzt hab ich verstanden was du möchtest.
    Das geht aber so wie du es haben möchtest ( Switch, aber kein Router und/oder Gateway ) nicht.
    Warum habt ihr denn den Router gegen einen Switch ausgetauscht ?
    Der Switch ist nicht schneller wie der Router, da der Router einen eingebauten Switch hat.
    Die vorherige Konfiguration war auf jeden Fall sinnvoller.
  • na gut, dankeschön. der router ist wie schon ^^gesagt ein älteres modell und unterstützt keine crossoverkabel. dann wird der olle router doch wieder zum einsatz kommen müssen....
    thx
    mfg pHaRyNx