rapidshare

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,
    als ich was bei rapidshare geuppt habe stand da das die meine ip speichern.
    Jetzt meine frage wird wenn du zuviele was runterladen geprüft was da drauf ist oder kann ich das jetzt einfach für immer drauf lassen?
  • also für immer in dem sinne, das wenn 30Tage lang (glaube) keiner deinen stuff saugt löschen die ihn!

    und wenn du wegen deiner IP angst hast, dann brauchst ja nur einmal die Internetverbindung trennen, dann hast ne neue IP.

    Also ich hab noch nie etwas davon gehört, das die wenn zuviele saugen nach gucken, und selbst wenn, bis dahin hast ne neue IP.
    Also können se dir garnichts!

    Falls ich falsch liege berichtigt mich bitte.


    In diesem Sinne, Have a nice Day
  • Die Chance ist aber sehr gering,das die da irgendwas machen...

    1) Rapidshare hat eine Speichervolumen von ca. 25 Terrabyte..wieso sollten die genau deine files kontrollieren? Ich sag dir,es gibt noch dutzend mehrere Files,die öfters gedownloadet wurden...und die werden erst kontrolliert wenn überhaupt

    2) Wenn du zum Beispiel ein Lied in .mp3 format hochlädst
    -> Man sollte es erstmal das file in ein winrar-archiv tun,die rar. datei unbenennen (urlaubsbilder oder so) und stark verschlüsseln, dann können die dir gar nix^^


    greetz,

    x2
  • Ich mach das immer so:

    Ich speichere die zu uppende Datein in ein .rar Archiv.
    Außerdem versehe ich das Archiv mit einem Passwort.
    Diese Datei nenne ich dann in z.B. .bnd, .dta, .kfk um. Jedes Mal jedoch ne neue Endung. Die ganze Datei benne ich dann nach dem Motto: hjofashjifheaj
    Also wild auf die Tastaur gehämmere.
    Dann kommt meist sowas raus: fadfr.tnt
    Dann wird es bei rapidshare hochgeladen. Wenn ich den Link dann vertigge schreib ich immer dazu, in was man die Datein wieder umbennen muss außerdem geben ich das Passwort dazu an.

    Bis jetzt war die Polizei noch nicht bei mir. ;)
  • thema IP ... man hat zwar nach einer neueinwahl eine andre IP, aber das ist vollkommen wurst, weil die provider im sinne der neuen ganz tollen (achtung ironie) sog. 'anti-terror'-gesetze die verbindungsdaten speichern müssen. d.h. sie wissen, welcher benutzer WANN WELCHE ip hatte.

    wat oben steht stimmt ansonsten ... frag mich zwar woher die zahl 25tb kommt aber egal.

    wenn man das risiko noch weiter verringern will benutzt man halt einen proxy oder TOR o.ä. aber das wisst ihr ja ;)
  • eine frage leuts???kennt ihr den Rapidshare Unlimitiert NEW?? wir hir zum lechen angeboten ich habe mal ne frage ich habe dieses ding gestartet und da stand dan ip adresse gespeichert ist das schlimm??? weil ip konfigurati9on kommt ja wen man das startet habt ihr eine ahnung?
  • Speedy21 schrieb:

    eine frage leuts???kennt ihr den Rapidshare Unlimitiert NEW?? wir hir zum lechen angeboten ich habe mal ne frage ich habe dieses ding gestartet und da stand dan ip adresse gespeichert ist das schlimm??? weil ip konfigurati9on kommt ja wen man das startet habt ihr eine ahnung?


    ich denk mal, das heisst, dass Rapidshare deine IP gespeichert hat, wie es oben schon angesprochen wurde und was auch normal ist und bei jedem anderen, der was von Rapid lädt, auch gemacht wird.

    mfg