Welches Erstauto muss her ?!?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Erstauto muss her ?!?

    So Hallo zusammen,

    da ich bald mit meinem Schein fertig bin, und mein Fahrlehrer gesagt hat das er mir auch ein Auto mit viel Leistung anvertrauen würde, kommt nun die große Frage auf:

    WELCHES AUTO !?

    Ich kenne mich mit Autos aus, dennoch habe ich keinen Plan was ich kaufen soll, daher bitte ich euch um Mithilfe, Preislich bin ich nicht gebunden, aber es sollte im bezahlbarem Bereich liegen. Japaner sind ausgeschlossen :fuck: ^^

    Mein Auto sollte optisch als auf Leistungsmäßig was bringen, also kein Trabbi^^ :löl:



    Ich hoffe auf eine rege Diskussion, und viele Bilder :)

    MfG

    euer File :drum:
  • Was ist das für eine überaus durchschnittlich dumme Frage???

    Wie wärs wenn du dir ein Auto kaufst, welches deinem Geldbeutel entspricht. Sollen wir jetzt hier raten, wieviel du für die Anschaffung und den monatlichen Unterhalt zur Verfügung hast.

    Sry, aber meine Glaskugel ist grad in der Werkstatt...

    cya chicken
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Ich weiß nicht so recht...als Anfängerauto würde ich gerade nicht eins mit viel Leistung nehmen.....so 90PS maximal....was hast du fürn Fahrlehrer, der dir gleich sagt, dass er dir nen Auto mit viel Leistung zutraut?
    Gerade als Anfänger macht man noch viele Fehler/Oder es kann passieren, da man noch nicht die richtige Erfahrung hat....naja....kA was ich für eins vorschlagen soll....

    mfg
  • scheiss auf golfs fährt jeder 2.depp
    würd dir ja ein bmw empfehlen
    fährt aber auch jeder
    hol dir den neuen astra find ich sieht echt top aus
    und dnn noch mit 1.9 diesel motor mit 150 ps
  • rate dir zu einem Audi A3 mit 1.8 T und Quattro..
    da kannse die Golf vergessen.. die hat wirklich jeder Depp.

    den kann man auch schön tunen und hat nicht jeder.
    sonst nen BMW 3er .. ab 323i zu empfehlen.




    mfg
    dummkopp2005
  • Also kann mich hier nur den Vernüftigen anschließen.
    Kauf dir vorerst ein "normales" Auto.
    Und lern´dann erst mal richtig fahren.
    Kann den Fahrlehrer echt nicht verstehen.
    Angesichts der Spritpreise würdeste mit 150 PS garantiert auch deinen Spaß haben. Mal abgesehen von Steuern und Versicherung.
    Vielleicht erst mal was kleines bis mittleres, evtl. einen Gebrauchten.
    Mein erster war der alte von Daddy, und da war echt nix falsch dran.
    Zwar nicht mein Traumauto gewesen, in meinen Vorstellungen war mein erster auch ein netter Flitzer, aber der Geldbeutel bringt einen dann wieder schnell auf den Boden der Tatsachen zurück.
    Man macht nicht die Fahrprüfung und ist gleich DER Autofahrer.
    Es gibt zu viel zu lernen, was man eben nur durch Praxis erreichen kann. Wirst schon sehen. Mein erster Beinahe-Crash hat mich auf jeden Fall vorsichtiger gemacht. Habe allerdings auch schon zu Nicht-Führerschein-Zeiten als Beifahrer mal einen ziemlichen heftigen Unfall miterlebt, so mit 100 aus der Kurve kommen, auf´m Dach noch einige Dutzend Meter den Straßenrand/-graben entlang und dann mit Totalschaden liegen bleiben.
    Wünsche jedem, dass im sowas erspart bleibt. Der Fahrer hatte damals auch gerade erst den Schein gemacht und Papas Kombi war nagelneu.
    Naja, letztlich ist und bleibt es deine persönliche Entscheidung, ob die Vernunft oder das ´Image-Denken´ siegt.
    Auf jeden Fall lieber ´ne Nacht länger drüber schlafen, als schon morgen beim Händler zu stehen.
    Gruß, Schlacke
  • tja kommt drauf an wieviel du ausgeben willst

    wenn du schicke optik mit guter leistung willst hold dir n opel astra coupe, min. 147 ps
    als 2.2 turbo 200 ps

    oder den astra g (nicht den neuen aber auch nicht den mit rundheck) als opc version serienmäßig mit heckspoiler und 200 ps

    auch schön n rx8 is auch noch erschwinglich

    tigra is noch n schönes auto

    ich mein je nach geldbeutel ist alles möglich
  • File schrieb:

    ...ein Auto mit viel Leistung ...


    Naja darunter versteht jeder was anderes. Für den einen sind 150PS "gurkenmässig".

    Aber denke daran, du gewöhnst innerhalb paar Wochen an die Leistung....

    Guck halt mobile.de oder autoscout, dort hast genug Bilder!
  • hi ho ...

    wie wär's denn mit nem ford fiesta ?

    ist billig in sachen versicherung

    man kann bei den älteren bis ganz alten modellen noch selbst "hand anlegen"

    tuning ist ebenfalls möglich, wenn men ein paar euroz investiert... (also nach & nach)

    negativ:

    brauch super benzin - eine tankfüllung kostet derzeit etwa 38 euros... und du kommst etwa 460km weit mit einer füllung bei 75 ps

    warum ich das weiß ? - ich fahre selber einen :D

    reicht vollkommen aus:

    wurde vom händler tiefergelegt, sportauspuff, metallic lackierung, cockpit wurde mit drehzahl messer ausgestattet, breitreifen. ende und toll....

    greetz KuschelBaer
    Das beliebteste Haustier der Deutschen ist und bleibt das halbe Hähnchen.
  • würde für den anfang auch was mit einer "normalen" leuistung empfehlen, fahre seit ich meinen führerschein hab nen 1,8 opel zafira mit 101 ps und bin vollends zufriden damit, tuning usw braucht kein mensch, ich will mit dem auto von a nach b kommen, und für nen ampelstart reichen 100ps auch (wenn man sowas braucht ... O_o)
    das einzige was meines erachtens nach wichtig ist, ist die möglichkeit ne anlage selber einzubauen, das kann bei den neuen autos durchaus schwierig werden (beim zafira ist jede verbindung gesteckt gab nur die möglichkeit das stromkabel durch das "motorhaben aufmachseil loch" zu stopfen...

    naja meines erachtens brauchst du als anfänger kein "protz auto" alla 350z oder ähnliches, gerade als anfänger wirst du viel spass am faren haben, du wirst aber bald merken, das der spass teuer ist, und dann bist du dankbar wenn du nur 6liter anstatt ~15 brauchst ...
    nochdazu kommt die versicherung und die steuer und die ist bei solch leistungs starken autos auch nicht ohne, du bist denke ich mal in der ausbildung oder so, und du wirst dich umschaun, was dir bleibt, von deinem lehrlings gehalt, wenn du dir ein solches auto hohlst.
    ausserdem, sind fahranfänger nunmal wesentl. mehr unfall gefährdet als leute die schon seit 10 jahren fahren....
    und wär doch schade um den teurigen bmw...
    ein "super auto" kannst du dir in 5 jahren immernoch kaufen, wenn du genug verdienst, ein bisschen was auf der seite hast, und vorallem wenn du fahrpraxis hast, die äusserung von deinem fahrlehrer finde ich übrigens nicht ok (nein das ist kein neid, weil meiner das nicht gesagt hat !^^)

    grüsse
  • Anfängerauto?

    Wollte einfach mal fragen, was ihr so als anfängerauto fahren würdet! Ich bin der meinung, dass n VW Polo GTI nicht schlecht wär, aber trotzdem möchte ich andere meinungen hören! Was habt ihr gefahren oder fahrt ihr noch?

    mfg Evil-of-Pain
  • evil_of_pain schrieb:

    Wollte einfach mal fragen, was ihr so als anfängerauto fahren würdet! Ich bin der meinung, dass n VW Polo GTI nicht schlecht wär, aber trotzdem möchte ich andere meinungen hören! Was habt ihr gefahren oder fahrt ihr noch?

    mfg Evil-of-Pain


    Für mich bedeutet Anfängerauto auch günstig im Unterhalt... Da wirst Du wohl kein Auto über 75PS finden. Davon abgesehen ist es als Anfänger sowieso empfehlenswert ersteinmal mit nem Auto zu fahren dass nicht zuviel PS hat.

    Ich fahre nen Nissan Micra der bald 15 Jahre alt wird... die karre schnurrt ohne probleme... auch wenns nicht der hübscheste und schnellste wagen ist...
  • Seit wann gibt es denn einen Polo GTI? ^^

    Ein Polo ist ein sehr schönes Auto, würde ich auch fahren... aber meinen A3 Facelift nehm ich dann doch lieber ;o)

    Meine Kumpels fahren Astra (neues und altes Modell), Punto, Fieste etc... alle zw. 50 und 90 PS. Das reicht auch...
    Bin letztens bei Aquaplaning ins schleudern gekommen und im Feld gelandet --> 1100€ Schaden, kompletter Frontspoiler im Eimer. Das ist der große Nachteil an vielen PS und neuester Technik. Man denkt sich "Och, das ABS und ESP wird schon ein Schleudern verhindern." und zack ist es passiert... Dann lieber einen alten Polo mit 45 PS, damit kann man erst gar nicht zu sehr heizen :)
  • mscsnoopy schrieb:

    Seit wann gibt es denn einen Polo GTI? ^^


    Schon immer...

    Bin letztens bei Aquaplaning ins schleudern gekommen und im Feld gelandet --> 1100€ Schaden, kompletter Frontspoiler im Eimer. Das ist der große Nachteil an vielen PS und neuester Technik. Man denkt sich "Och, das ABS und ESP wird schon ein Schleudern verhindern." und zack ist es passiert...


    Würde ich jetzt nicht auf die Technik sondern auf deine eigene Dummheit schieben. Auch mit 45PS schaffen es immer wieder Jugendliche sich tot zu fahren.

    @evil_of_pain
    Schau dich mal 2 oder 3 Threads weiter unten um, da gabs schonmal so eine Frage. Mehr sag ich dazu nicht... :rolleyes:

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Jungens nicht so umständlich. Kauf dir nen T3 TD mit 69 PS. Dann gehst du zuerst zum Auflasten und danach zum TÜV, um den Branken als Wohnmobil einzutragen. Musst halt schaun was du dazu extra brauchst, Gaskocher evtl. usw.

    DAnn haste nen T3 mit Wohnmobilzulassung + über 2,8t Traglast = 170 EUR Steuern/Jahr + billige VErsicherung + großer gerümiger Bulli, mit dem man auch mal in Urlaub kann (Viel Spaß an alle Corsa Fahrer :D)

    Außerdem braucht der auch "nur" 7-8 L Diesel.


    Wer kann das toppen????????????????