Darf man noch in gr.Urlaubsgebiete fahren???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Darf man noch in gr.Urlaubsgebiete fahren???

    hi @ all !!
    Ich hab gehört,dass in der Türkei schon wieder
    in einem Touristenviertel ein Touristenbus in die
    Luft gejagt wurde und es einige Tote gab. Da
    frag ich mich ob man überhaupt noch in ein
    Urlaubsgebiet in den wärmeren Regionen fahren
    kann ohne Angst zu haben,dass man iim nächsten
    moment in die luft fliegt...
    Was meint ihr dazu???

    S.E.K.
  • naja ich finde terro richtig scheisse wie jeder naklar

    ich sag mal ich würde schon in urlaub fahren wenn ich geld hätte darum wie sonnenstich schon sagt nicht abschrecken lassen sonnst gewinnt der terror

    aber nicht nur terror denk mal du fliegst hin und auf einmal stürzt die maschine ab also ich mein damit das leben ist nur aus risikos darum mach dein urlaub wo du auch willst
  • Aber das wollen die Terroristen doch erreichen,sie wollen den Ländern schaden.Als beispiel London,dass ist eine sehr beliebte Stadt bei touristen und die Haupstadt Englands.Also ich finde man sollte sich schon vor so etwas in acht nehmen.
  • Ich hab keine angst vor terroristen wenn ich die hätte hätten sie ihr ziel erreicht.
    wenn ich einem Anschlag zum Opfer fallen würde wäre das meiner meinung nach schicksal.
    naive einstellung aber meine meinung.
  • das problem ist das das überall passieren kann es kann auch hier passieren. ich mein mann sollte nicht auf sein urlaub verzichten weil es ja überall passieren kann von daher.
  • klar ist es scheisse was auf der welt passiert aber aber wenn hier oder in london MAL ein paar unschuldige sterben dann wird es wochen lang berichtet
    WAS IST MIT DEN TOTEN IM IRAK IN TSCHESCHENIEN IN PALESTINA
    IM IRAK WURDE EIN KRANKENHAUS VON DEN AMIS BOMBARDIERT WEIL SIE DACHETEN ES WÄRE EIN WAFFENLAGE DA SIND AUCH AN DIE 50 MENSCHEN GETÖTET WORDEN.UND???WURDE DAS GROSS UND BREIT BERICHTET???NEIN!!!ICH BIN MIR SICHER IHR HÖRT DAS VON MIR ZUM ERSTEN MAL DAS SIND AUCH MENSCHEN NUR KEINE WESTLICHEN ABER ES SIND MENSCHEN DIE GENAUSO ESSEN TRINKEN USW WIE WIR DIE HABEN AUCH EIN RECHT AUF FRIEDEN
    UND DIE GANZEN TERROR ORGANISATIONEN WOLLEN IN ERSTER LINIE DAS MAN AUS IHREN LÄNDERN VERSCHWINDET
    DAS WÜRDE ICH AUCH WOLLEN
    ICH BIN TÜRKE UND WÜRDE AUCH WOLLEN WENN IRGENDWELCHE SCHEISS AMERIKANISCHEN SOLDATEN BEI MIR IM LAND SIND UND ES BESETZTEN OBWOHL BEI UNS JA AUCH SCHON WELCHE SIND.ZUERST MÜSSEN DIE AMIS ABHAUEN DANN KANN MAN WEITER REDEN
  • Quicksilver,

    ich würde mir wünschen, dass Leute wie du erstmal die Caps Lock Taste deaktivieren.
    Und dein Vergleich wurde schon 100 Mal diskutiert, ist nicht vergleichbar und mächtig OT!

    Ich lasse mich jedenfalls nicht von ein paar geistig verwirrten Terroristen aus der Ruhe bringen. Ich lasse mich nicht davon abhalten, nach NYC oder London zu fahren.
  • na das mit dem krankenhaus wurde ja auch relativ breitgewalzt von daher reg dich mal nicht so auf... (ich würde auch wollen dass du aus meinem land verschwindest O_o)

    scheiß capslock ... wenn du was zu sagen hast dann lesen wirs auch ohne dass du alles groß schreibst... im gegenteil dein post kommt sehr kindisch rüber mit dieser capslock-kacke...
  • Also ich bin vor 2 Wochen in der Türkei gewesen.
    Man darf sich nicht abschrecken lassen. ( sonst erreichen die Terroristen ihr Ziel)
    Und die wahrscheinlich dass ich am Flughafen oder im bus in die Luft fliege ist gleich groß wie ich im Wasser ersaufe.
  • ich war bis freitag in der türkei.
    in den straßen war in den letzten tagen nicht mehr viel los, da viele Menschen nachdem Anschlag in Antalya sich nicht mehr rausgetraut haben.
    Man sollte schon vorsichtiger sein, aber die Terrorgefahr ist im Allgemeinen hoch, von daher ist es meiner Meinung nach nicht so das problem in Länder mit erhöhter terrorgefahr zu fahren.
    Jeder muss es selbst für sich entscheiden

    mfg

    caner
  • das mag sein aber sollen wir deswegen nicht mehr in unser land fahren die anscläge können überall passieren und die türkei wie andere länder leben nunmal vom tourismus also geht weiter dahin und habt euren spass
    ausserdem ist es nicht al kaida oder so sind nur paar kurden
  • Also für mich persönlich ist es zu gefährlich, ich mache nur noch urlaub in meiner näheren umgebung!(bzw. mein Land) ich lese oft genug: wieder Tote bei anschlägen! Ich möchte schon ger nicht selbst opfer werden! Ich spiele nicht gerne mit meinem leben!
  • bluesguitarist schrieb:

    Ich hab keine angst vor terroristen wenn ich die hätte hätten sie ihr ziel erreicht.
    wenn ich einem Anschlag zum Opfer fallen würde wäre das meiner meinung nach schicksal.
    naive einstellung aber meine meinung.


    genau der meinung bin ich auch.
    vor ein paar wochen war ich in dem gleichen urlaubsort in der türkei(cesme) wo auch eine bombe explodierte, nur 200 m von unserem hotel entfernt.

    trotzdem sollte man sich nicht abschrecken lassen denn das risiko das opfer eines ánschlangs zu werden ist evtl so hoch wie das opfer des strassenverkehrs zu werden.
  • Die Überstzung von Terror ist nunmal "Schrecken". Und wieviel die Terroristen davon schon verbreitet haben, zeigen Threads wie diese doch schon sehr eindrucksvoll.

    Ich greife hier sicherlich keinen an, jedem das seine. Aber wenn hier behauptet wird, man spiele mit einem Urlaub in der Türkei, Ägypten, London oder wo auch immer mit seinem Leben, finde ich das sicherlich komisch. So gesehen spiele ich mit meinem Leben, sobald ich das Haus verlasse und mich auf deutsche (oder welche auch immer) Straßen begebe. Beim Zu-Hause-bleiben gilt das sowieso, da sterben, wie man weiß, die meisten Menschen.

    Aber es geht halt doch in einem gewissen Maß um die Wahrscheinlichkeit. Täglich benutzen in London Millionen Menschen die "Underground" und Busse, und von denen sind auch an den Tagen der Anschläge sehr viele verschont geblieben (wenn auch nicht von der anschließenden Vollsperrung und dem verständlichen Chaos). Sowohl der Straßenverkehr als auch die Abgase in der Stadt sind (erst recht über längere Zeit betrachtet, in der ja nicht täglich Anschläge passieren) vermutlich doch deutlich gefährlicher als der Terror.

    Man sollte sich also von solchen Einzelfällen, so tragisch sie sind, nicht verrücktmachen lassen und sich überlegen, ob einem das die entgangene Urlaubsfreunde wert wäre.
  • Naja ich handhabe das so:
    Wenn etwas passieren soll dann passiert es überall auf der Welt - auch in den best abgesichersten Bereichen.
    Soetwas ist nicht planbar bzw absehbar.

    Meiner Meinung nach kann man weiterhin auch in Touristengebiete woe die Türkey fliegen und dort seinen Urlaub genießen...

    mfG Mafrojo