Internet stürzt ab beim Scannen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Internet stürzt ab beim Scannen

    Hi,

    bitte nehmt mir diese Frage nicht übel aber ich bin auf diesem Gebiet ein absoluter Neuling. Wenn ein Beitrag in dieser Art schonmal vorhanden ist dann kann meiner sofort gelöscht werden aber habe schon die SuFu benutzt und nichts gefunden. Na wie dem auch sei ich benutze zum Scannen xray. Ich gebe also meine Start-ip und meine End-ip ein. Soweit so gut er fängt an zu Scannen und das funzt auch ca. ne halbe Stunde recht gut. Er findet auch ein Paar ip's aber dann loggt sich meine DFÜ - Verbindung einfach aus dem Internet herraus. Woran kann das liegen bzw. was mache ich falsch. Vielen Dank schon mal im voraus.
  • oder auch das dein provider keine scanner mag ;)
    hatte gestern auch das prob, dass meine inet leitung versagt, da mein pc zu viel zu tun hatte....
    dann beendete ich ein paar tasks und scho ging wieder alles.
    ich hab aber ne standleitung, wie das bei dfü ist weiß ich leider nicht
  • Ich würde sagen, wenn er einen Router hat und die Ports forwarded hat und dann beim scannen das Internet abschmiert, dann liegt das daran, dass zu viele Verbindungen offen sind. (wie Jesus2 schon sagte).

    Vileicht kannst du bei deinem Programm die Verbindungen/Threads ein wenig runterstellen. Dann sollte es klappen. Ich habe das selbe Problem bei P2P-Programmen, aber das ist ein anderes Thema. ;)



    mfg
    Nein, ich bin nicht die Signatur...Ich putz` hier nur... -.-
  • eine unklaheit könnte es noch geben...

    ich habe auch das prob...

    daher benutze ich 2 betriebssysteme, da es mit xp bei mir net funzt.

    scanne ich mit win2k klappt es ohne mukken...

    kein router mehr, xp doof, win2k klappt... - kurz gesagt... achja, bin auch teledum kunde, und die "erlauben" scanner :D

    so long...
    Das beliebteste Haustier der Deutschen ist und bleibt das halbe Hähnchen.
  • KuschelBaer schrieb:

    eine unklaheit könnte es noch geben...

    ich habe auch das prob...

    daher benutze ich 2 betriebssysteme, da es mit xp bei mir net funzt.

    scanne ich mit win2k klappt es ohne mukken...

    kein router mehr, xp doof, win2k klappt... - kurz gesagt... achja, bin auch teledum kunde, und die "erlauben" scanner :D

    so long...


    Wird woll daran liegen das Win XP ab Service Pack 2 eine eingebaute Firewll hat die scannen leider nicht zulässt

    MfG Jesus²
  • Jesus² schrieb:

    Wird woll daran liegen das Win XP ab Service Pack 2 eine eingebaute Firewll hat die scannen leider nicht zulässt

    MfG Jesus²


    Wenn das Leen!'s Problem sein sollte, die XP Firewall lässt sich unter

    "Start->Systemsteuerung->Sicherheitscenter->Sicherheitseinstellungen verwalten für: Windows-Firewall" auf Inaktiv schalten...

    Natürlich nicht ohne das typische
    "Wissen sie auch WIRKLICH was sie da tun? - Windowsrumgeheule" ;)
  • Hm wie meint ihr (Jesus, taker) das mit den Verbindungen/Threads herunterstellen. Soll ich das bei der Software von meinem Router/Modem machen oder bei xray. Naja habe die Fritz-Box SL und da ist es irgendwie blöd was zu finden. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    PS: Konnte dort nichtmal die Portfreigabe finden da die Benutzeroberfläche mit jedem Programmupdate immer umgestaltet wird.
  • Xashire schrieb:

    Wenn das Leen!'s Problem sein sollte, die XP Firewall lässt sich unter .. abschalten


    Meinst du wirklich, die ist dann richtig aus ???
    Also wenn du mich fragst habe 4 Wochen gescannt (via Router+SP2) und keinen einzigen Pub angezeigt bekommen!!!!!
    Selbst Pubs zu denen ich die IP kannte wurden nicht gefunden :(

    Gruß
    yuhu
  • sag mal hast du eine netgear netzwerkkarte (wg311) und nen viachipsatz?

    ansonsten , bin ich auch der meinung, es sind zuviele verbindungen. ein hardwarerouter kann zuviele verbindungen nicht verwalten, also beim scannen progs wie emule/bt usw. ausmachen und wie alle anderen sagen die threads runterstellen. ich hatte früher nen linuxrouter ´, der konnte ewig viele verbindungen verwalten, hardwarerouter nicht und die werden auch schnell heiss :) ich weiss nicht, wieviel dein router aushält aber 10 000 verbindungen können schon reichen, dass er aufgibt... probier einfach mal aus einen richtwert zu finden.
  • Um alle Klarheiten zu beseitigen...

    Ich habe ebenfalls Windows XP SP2 aufm Rechner und nutze die INTERNE Windoof FW natürlich nicht, sondern Zone Alarm. Da ich ohne Probleme scannen kann und Windoof beim Abschalten von Zone Alarm meckert, dass es völlig ungeschützt sei mein System (was eigentlich ne Lüge ist weil ich auch noch über nen Router gehe, die eine FW hat und dort nichtmal Port forward Eingestellt habe) denke ich mal, dass wenn man die Interne XP SP2 FW ausstellt tatsächlich keine Vorhanden ist...

    Kurz und knapp gesagt. Router kann bleiben wie er ist brauch kein Prot Forward, SP2 Interne FW ausstellen und evtl ne andere nehmen, die man vernünftig konfigureiren kann.