Zwei Neue Boardhacks !!!

  • Vorschlag

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zwei Neue Boardhacks !!!

    Hallo

    Habe einen Vorschlag

    Ich wäre dafür zwei neue Baordhacks einzubauen .

    1. Treue Sterne Hack

    Der hack zeigt unter dem Benutzernamen mit Sternen an wielange der jeweilige Benutzer scohn Mitglied ist .
    Sowas wäre für Ip Verteilung nicht schlecht da man daran wie an Posts die Vertrauenswürdigkeit der User etwas besser beurteilen könnte.

    2. Bewertungshack

    Mit dem Bewertungshack können sich benutzer untereinander bewerten .
    Dies wäre ebenfalls sinnvoll da Leute mit sehr guten Beiträgen gute Bewertungen hätten und Leute die zwar viele Posts haben aber nur Schrott schreiben eher schlecht bewertet würden.
    Dass wäre dann auch ganz gut wenn man Member berteilen muss ( z.B. IP Vergabe ).
    Außerdem könnte der Verteiler auch Speedys bewerten nachdem wie sie gemacht wurden ( aktuell gehalten usw... )

    Schreibt mal was ihr davon haltet

    Hoffe die MODS und ADMINS gucken sich die Vorschläge mal an

    MfG Jesus²
  • Zu Punkt 1: Im Prinzip geht es nur um die Leistungen und Beiträge die man im Board erbringt. Es gibt etliche User die sind z.B. seit August 2004 registriert, waren seit einem halben Jahr nicht mehr im Board und schreiben danach trotzdem Müll im Gegensatz zu anderen. Ich persönlich bin zum Beispiel erst seit Mai 2005 registriert aber habe schon mehr als 300 Post und uppe regelmäßig etwas. Also hat die Dauer des Dabeiseins nichts mit Vertrauenswürdigkeit zu tun...

    Zu Punkt 2: Das würde nur Chaos verursachen, da es genug Schwachköpfe gibt die einem eine schlechte Bewertung geben nur weil man ihnen beispielsweise keine IP gegeben hat oder weil sie einem einen kleinen Streich spielen wollen. Ich denke vor allem die Mods wären dann (unter anderem) hauptsächlich davon betroffen weil sie nunmal das Sagen haben.

    Fazit: Es geht weniger darum wie viele Sterne man hat, man muss sich mit Leistungen einen guten Ruf verschaffen...

    Gruß
    DarkDragon
  • 1. Es gibt User die sindn Monat hier und haben mehr grbracht als manche die nen Jahr hier sind... Dieser Hack bringt nix.

    2. Jop das wird nen Chaos. Dann werden irgendwelche User extra runterbewertet oder extra gut bewertet.

    Ich würde beide mal ablehen :P
  • Ich war mal bei so nem Board, da gabs nur Kritik wegen der Bewertung, das is extrem fürn 4rsch ^^
    und die treue sterne bringen auch nix, da du ja das regdatum siehst

    both thumbs down!
  • Ich muss mich meinen 2 Vorrednern anschließen.

    Die Dauer der Reg zeit im Board steht meist in keinem Verhältniss zum User. Soll heißen auch das Reg Datum kann Dir nicht weiterhelfen. Es gibt Leute die sind vielleicht schon Jahre in der Scene und orientieren sich hier hin um... Deswegen heißt dass noch lange nicht, dass die nichts können. Und zu den bewertungen der User von Usern direkt kann ich nur sagen... Chaos Hoch 10 guck Dir das mal bei Ebay an. Da streiten die sich mitlerweile über Anwälte, damit zu Unrecht gegebene Negativ Bewertungen zurück genommen werden. Ich find es so wie es ist wunderbar. Wenn ich eine IP Verteilung mache, dann entscheide ich halt von Stuff abhängig wie wichtig es wäre. Wenn es z.b. ein RapidShare up ist, dann kann jeder die Daten haben. Da interessiert mich noch nichtmal meine eigene Blacklist. Wenn es aber ein Movie ist wo ich mich unsicher fühle was Deleter usw angeht, dann kriegen halt erst User die Daten, wenn Sie nicht aufer Blacklist stehen, wenn Sie ne bestimmte Anzahl an Posts haben (Ok ist zwar kein gutes Kriterium, weil man kann auch hier mal eben 50 Posts spamen und könnte immer noch keine Ahnung haben) Aber bis jetzt bin ich immer verdammt gut mit gefahren. Die Zentrale Blacklist reicht also finde ich aus.
  • Du SUCHFUNKTION hätte uns diesen Thread erspart! Das Thema hatten wir schon mehrmals und es wurde immer abgelehnt.
    Und das ist auch gut so, so einen Firlefanz braucht kein Mensch.

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • DarkDragon schrieb:

    Zu Punkt 2: Das würde nur Chaos verursachen, da es genug Schwachköpfe gibt die einem eine schlechte Bewertung geben nur weil man ihnen beispielsweise keine IP gegeben hat oder weil sie einem einen kleinen Streich spielen wollen. Ich denke vor allem die Mods wären dann (unter anderem) hauptsächlich davon betroffen weil sie nunmal das Sagen haben.

    Fazit: Es geht weniger darum wie viele Sterne man hat, man muss sich mit Leistungen einen guten Ruf verschaffen...


    bringt nix, das ist dann wie auf anderen boards wo nicht objektiv bewertet wird
    sondern nach lust und laune wo dir ein paar leute den ruf versauen weil du nicht
    ihrer meinung bist oder dein tip nicht den erfolg gebracht hat

    ist unsinn (finde ich)....
  • Punkt 1 - Sternchen:
    Der Monat meiner Registrierung steht sowieso unter meinem Nick. Und wenn ich das genau wissen will mach ich eben einen Klick mit dem Mausrädchen auf meinen Nick und sehe mein Profil.
    Warum willst du da noch Sternchen?
    Etwa, damit jeder 20ste neue User fragt, warum er so wenig Sterne hat, obwohl er sich (nach ein paar Tagen) schon 150 Posts angespamt hat? (Nach Frage im NewBie-Forum natürlich, warum er erst 10 Posts hat anstelle von 50 ;))
    Außerdem mach die Länge der Mitgliedschaft noch lange keinen Vertrauensfaktor aus - du weist ja nie, ob z.B unter diesen Usern, die sich im Jahre 2001/2002 registriert haben nicht doch einer dabei ist, der es spaßig findet, die Sachen zu deleten...
    Nur so als Beispiel - soll jetzt keine Anschuldigung an diese User sein ;)

    Punkt 2 - Bewertungshack:
    OK, dann mach ich mir eben 50 weitere Accounts und vote mich top.
    Ist eigentlich nicht wirklich der Sinn der Sache oder etwa schon...?
    Durch IP-Verteilungen kann man sich gute Votes holen - wenn ich aus Zeitmangel aber keine neuen mehr annehme, bin ich dann ein schlechter User?
    Ein weiteres kleines Beispiel:
    Wenn User xy pro Monat 5GB Traffic haben darf, weil eine FlatRate viel zu teuer ist:
    1GB geht alleine mit Surfen drauf.
    Dann kommen für Programm-UpDates wie z.B für Windows weitere geschätze 500MB dazu. Dann benötigt er noch sagen wir mal PhotoShop CS2 und DreamWeaver MX, weil er eine Homepage erstellen will.
    Und die neuesten Alben seiner Lieblingsbands schon sind wir auf 3GB.
    Da geht sich locker noch ein Film aus, blöd nur, dass User xy noch 1,5GB uppen muss, da User xy keine IP-Verteilungen übernehmen kann und daher muss er uppen - dafür, dass er nacher nix davon hat, außer gute Votes, mit denen er nacher nix laden kann, weil er schon am Limit ist. Also nix uppen, dafür leechen und es müssen 50 neben-Accounts her...
    Und wenn man das mit eBay bedenkt, wo soll das bitte enden?
    Ich komme dann auch mit Anwalt daher, wenn ich schlecht bewertet werde ;)

    Fazit:
    Nein zu beidem!

    Kommentar zu dem da:

    pooh schrieb:

    Also : Uppen und nicht nur leechen :D
    Mit Flat - OK, mit VolumenTarif nur das was sein muss - siehe ja oberes Beispiel.
    Vor allem: schon mal was von Community gehört ohne diese Stuff-Geilheit?


    GreetZ