Anfängermotorrad mit 32PS ? Irgendwelche Vorschläge?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anfängermotorrad mit 34PS ? Irgendwelche Vorschläge?

    Hi, naja bald isses soweit und ich wollte mich schonmal informieren was mann denn so als Anfängermotorrad nehmen sollte bis 2500€ +/- 200€ die kann mann immer drücken ;)

    Es sollte 32 PS haben da man anfangs ja nicht mehr fahren darf. Viele sagen das das Suzuki GS 500 E Perfekt sein soll. Aber vielleicht gibt es ja noch andere?

    Mir geht es auch um anzug, also man kann auch ne Sportler auf 32PS Drosseln aber die kommt dann bestimmt nicht mehr von der stellte :)?!
  • Es sollte 32 PS haben da man anfangs ja nicht mehr fahren darf


    Um genau zu sein, darfst du 34 PS fahren und das die ersten 2 Jahre ;)

    Ich fahre seit April und besitze eine gedrosselte Suzuki SV 650 N. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Schätzchen.

    mfg
  • Ja meinte ich auch 34PS, viel mir gestern abend auch noch ein das da was falsch ist... Werde ma eben bei Mobile.de nach deiner Maschiene suchen.

    Mhh schön finde ich sie nicht, aber schonmal gut das es ne Asiatische ist, die haben irgendwie das gewisse etwas :)

    Aber die SV 650 N ist irgendwie wie so ein Kamel mit höckern


    Ich denke ich leg mir dann später ne GS 500 E zu, die is schlicht und gefällt mir von der Form. Ich mag zwar Rennbikes im stil von "CBR" oder "NINJA" lieber aber will ja nicht gleich mein leben damit bezahlen :)
  • Jaja, die asiatischen Vollplastikgurken ;). Sie sehen ja schön aus, aber Naked-Bikes sind doch wirklich eher was für harte Männer ;).
    V.a. kannst du an der SV schön viel rumschrauben, obmodeln und rumbasteln. Hol dir mal ein paar Eindrück auf svrider.de. Da siehst du ein paar nette Umbauten.

    Eine weitere nette Anfängermaschine ist sicherlich die Ducatio Monster 650
  • naja ob nu Eierfeile (Vollplastikgurken) oder naked...da scheiden sich seit anbeginn der Zeit die Geister ;)

    ich persönlich find diese plastikeier mehr als häßlich...aber nur meine Meinung.

    Für einen Anfänger ist die Suzuki GS500E wirklich sehr zu empfehlen, mein Schwager ist die auch in den ersten Jahren gefahren.
    Ich habe auch schon drauf gesessen.

    Als ich Anfänger war bin ich die HondaCB450S gefahren, das ist etwa die gleiche Klasse wie die Suzuki.

    Ein Freund ist die Yamaha650N gefahren, auch zu empfehlen.

    Ich würde sagen für einen Anfänger sollte es eher eine leichte Maschine sein, je weniger Gewicht desto besseres Handling (natürlich auch Fahrwerksabhängig).
    Also im Bereich bis 650ccm bei den naked-bikes würde ich empfehlen.

    mfg
  • Wie gesagt, aus einer SV kannste schon ein noch geileres Bike machen. Ein paar Veränderungen hier, ein paar Veränderungen dort. Mit genug Geld ist das natärlich möglich ;).
    V.a. ist eine SV auch nicht so wirklich teuer. 203,28 € Versicherung bezahl ich bei 125% bei der Huk-Coburg für Teilkasko mit 150€ Selbstbeteiligung incl. Schutzbrief. Steuern für die 34-PS Version kosten mich 47€ im Jahr. Also selbst für Schüler und Studenten bezahlbar. Zudem schluckt sie bei normaler Fahrweise knapp 5 Liter. Bei 1,30€ pro Liter Super wird ein niedriger Verbrauch immer wichtiger. ;)
    Die SV liegt ganz gut am Gas, ist sehr zuverlässig. Offen ist der Motor der SV ne kleine Wucht ;). 71 PS auf 196 kg sind eine Garantie für Spaß auf der Autobahn.
    Jedoch ist die SV natürlich für keine langen Touren geeignet. Für kleiner Ausflüge und Touren steht sie jedoch jederzeit bereit.
    Glaubs mir, wenn du die in der Garage stehen hast, dann willst du nur eins:

    Fahren, fahren, fahren :)
  • Hi was hälst du von einer Honda CBF 500? Hab ich in der Fahrschule gefahren, natürlich auf 34 PS gedrosselt.
    Sonst gibts auch noch die BMW F 650 GS gedrosselt. Ist aber leider ziemlich teuer.
  • Die Honda CBF 500 find ich auch nicht schlecht, die BMW F 650 GS hingegen mag ich nicht so gerne da dir mir zu sehr nach einer Crossmaschiene aussieht.


    Aber wie ist es denn mit dem Anzug von der Honda CBF 500, weil wenn die Gedrosselt is ist ja klar nicht mehr so schnell. Kommt die überhaupt von der stelle?


    @ a-h03rnch3n: Das gleich auch für Suzuki SV 650 du meintest das die offen ne Wucht ist, aber wie sieht es auf 34PS aus? Denn ich werde die Drossel nicht rausnehmen da hier oftmals Polizei kontrollen sind und Polizei sowieso.
  • Natürlich ist die Beschleunigung nicht so gut, wie offen, das ist logisch. Aber für das erste Jahr reicht es auf jeden Fall. Du kannst v.a. bis 120 km/h immer gut mithalten. Autos sind selbstmit Drossel kein Problem. Die Drossel merkste v.a. auf der Autobahn oder Landstrasse, wenn du flott unterwegs bist und im hohen Gang noch beschleunigen willst. Da ist halt nix mit Entspannung, da muss geschaltet werden. Die 34 PS reichen für zahlreiche ungefährdete Überholmanöver.
    Ich werd sie nächstes Jahr nach dem Sicherheitstraining auch rausholen. Ist zwar vielleicht etwas unvernünftig, aber ich will mein Baby endlich offen fahren ;).
  • @ka99, also unter mobile*de finde ich nur die SZR und FZR 600 oder meinst du die??

    (Sie aus als wäre das aber kein Anfängerbike?!)

    Es geht um das Handling, und ob jemand damit schon persönliche erfahrung gemacht hat, also sagen kann das das Handling auch gut ist für einen Anfänger.
  • Die sieht aber so schön aus^^, ne hatte ich auch nicht vor. Wollte noch etwas länger was von meinem Leben haben, wobei ich recht vorsichtig bin und nicht gleich drauf los heiße wie ein Irrer, also vom Verstand her würde sie zu mir passen :)


    @ Dabura, jaa die is sehr schön, ich finde Rennbikes zwar schöner aber die gefällt mir auch sehr.


    Wie gesagt es geht nicht direkt darum einen schönheitswettbewerb zu gewinnen sondern eher um das einfache Handling und das sie von der Stelle kommt und nicht zu viel gewicht bei 34 PS hat. Da ist Naked oder Vollverkleidung egal.






    Mir wurde eben gesagt das es tödlich sein soll die Maschiene auf 34 PS zu Drosseln, zumindest für ne Suzuki 650 N ( Bei der GS 500 E soll es nicht so schlimm sein da sie dafür ausgelegt ist), hat jemand erfahrung damit ne Suzuki 650 N zu Drosseln?
  • a-h03rnch3n schrieb:


    Jedoch ist die SV natürlich für keine langen Touren geeignet. Für kleiner Ausflüge und Touren steht sie jedoch jederzeit bereit.

    Warum denn das nicht??? Habe die letztens mal Probe gefahren und fand die sehr bequem... bin die zwar offen gefahren aber von der Sitzposition eher in Richtung Tourer als in Richtung Sportler... Also ziemlich aufrecht...

    Falls du was sportliches suchst guck mal nach der SUZUKI RF600r ;)

    lässt sich auch auf 34ps drosseln, ist zwar was älter aber gut erhaltene Modelle wären in deiner Preisklasse und die Kritiken die Sie bekommen hat sind durchweg gut... meine hatte fast 70.000km runter als ich sie verkauft hab... nie Ärger mit gehabt! Säuft nur wie ne Kuh... bei vollgas gehen schonmal 8-10l durch den Motor! oO

    MfG
    Icke