Probleme Im Net wegen AzuReus

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme Im Net wegen AzuReus


    Hi Leute,

    ich habe ein echt "beschissenes" Problem: Ich habe schon lange AzuReus bei mir als File Sharing Programm laufen, weil es eigentlich recht schnell sachen downloaded, doch sobald ich es laufen lasse, sind alle anderen Rechner im Netzwerk, die über einen Router ins Internet verbunden sind (sozusagen) vom INternet gesperrt als seie keine restliche Bandbreite mehr übrig. :würg: Das kann doch nicht sein, weil bei Emule gibt es das Problem nicht.

    Woran kann das liegen?

    Ich habe bei AzuReus auch die Verbindungseinstellungen gemacht und Up wie auch Download begrenzt, doch es bringt NICHTS! :mad:

    Gibt es irgendwelche Programme die für sowelche Programme Die Bandbreite außerhalb begrenzen oder gibt es andere bessere File Sharing Programme?
    Oder kann mir jemand allgemein bei dem Problem helfen?

    Wäre sehr nett wenn ihr mir irgendwie antworten könntet bzw. helfen.

    MFG
    red2devil :devil:

  • Ja meist sind ja bei Sharing programmen viele Quellen dahinter. Nur trotzdem wird im Programm eine Uploadrate von 5 Kb/s angezeigt und es ist scheinbar mehr. Was ich noch rausgefunden habe ist,dass dahinter auch noch Java steckt was mitzieht. aber das kann es doch net sein, oder?

    MFG Red2Devil :devil:
  • Azureus ist ein Java-basierter BitTorrrent-Client. Daher nicht verwundern über das Java, das im Hintergrund läuft. ;)

    Windows hat per default eine Begrenzung von 10 (oder waren es noch weniger?) Verbindungen gleichzeitig. Wenn man nun File-Sharing-Programme benutzt, die viele gleichzeitige Verbindungsversuche unternehmen, ist dieses Limit schnell erschöpft.

    Überprüfen kannst Du das Erreichen des Limits durch:
    Systemsteuerung -> Verwaltung -> Ereignisanzeige -> System
    Dort checkst Du mal die Warnungen bezüglich Tcpip

    Es empfiehlt sich, dieses Limit zu erhöhen, z.B. mit XP-Antispy. Ich selbst benutze nun eine Grenze von 40 und erreiche nur noch äußerst selten das Verbindungslimit.