Bestes antivierenprogramm?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bestes antivierenprogramm?

    hey wie im titel schon steht, wollt ich mal wissen was das beste antivierenproggi ist. schreibt mal. achja was für eine firewall habt ihr? oder bevorzugt ihr?
    mfg Chiller
  • Hi,

    also ich kann nur sagen, dass das neue Kaspersky einfach nur GEIL ist und auch in den Test momentan mit sehr gut abschneidet. Nimmt auch wenig Resourcen.

    Davor habe ich BitDefender 8 getestet und ich muss sagen, damit war ich gar nicht zu frieden. Ansonsten war es aber auch nicht schlecht im Ergebnis der Virensuche.

    Grüsse tester00
  • also ich finde Antivir XP gut;)

    EDIT Maddox bei mir ist auch alles sauber mit Antivirxp das proggi ist einfach spitze weil habe auch andere proggi versucht aber die waren alle zum wegschmeißen;)
  • Ich benutze auch auch AntiVir XP.

    Dazu habe ich noch Adaware Professional.

    Und dann lasse ich noch ab und zu den RegCleaner durchlaufen!

    Mein System ist sauber - und deins ? ;)
  • Maddox schrieb:

    Ich benutze auch auch AntiVir XP.

    Dazu habe ich noch Adaware Professional.

    Und dann lasse ich noch ab und zu den RegCleaner durchlaufen!

    Mein System ist sauber - und deins ? ;)


    tja mein system ist nicht sauber :mad:. es fährt manchmal einfach runter :confused:. wenn man den regcleaner benutzt wird doch die registry gelöscht. aber dann gehn doch manche sachen nicht mehr oder??
    greetz
  • hi,

    ich habe z.Z antivir...das ist freeware und findet alles...

    bitdefender hatte ich auch mal getestet..war auch nicht schlecht...hat halt mehr resourcen gefressen als antivir..

    norton..sollte eig. gut sein...(hat zumindest gut im test abgeschnitten) aber von freunden nur schlechtes gehört !...

    vor antivir hatte ich kaspersy ...war auch zufrieden...hab dann kaspersky2006 drauf gemacht und sofort runtergeschmissen...weil der einfach so dateien gelöscht hat...ohne zu fragen !....das find ich richtig scheisse....der hat mich vor jedem scheiss gewarnt..

    konbination aus zonealarm und antivir..is imho i.O ;)

    mfg eD
  • Also ich hab maln paar AV-Proggies durchgetestet, weil ich mich auch nicht richtig entscheiden konnte.

    Dabei waren:

    - NIS 2004 bzw. 2005
    - Kaspersky Antivirus Personal 5.0 u. Kaspersky Anti Hacker 1.5
    - Antivir 6 personal
    - F-Secure Internet Security 2005

    NIS 2005

    Dieses Sicherheitspaket ist braucht viel Zeit bei der Installation und der darauffolgenden Aktualisierung der Virusdefs. und sonstigen Updates (ca. halbe Std.).
    Die Benutzeroberfläche ist, wenn man ein bisschen Erfahrung mit solcher Software mitbringt, recht einfach. Sollte man dennoch mal nicht wissen, was zu tun ist (Fehlschlagen von löschen eines Virus oder reparieren einer infizierten Datei), gibt es online (Direktlink ist meist unterm Problem zu finden) ausführliche Hilfe. Also erspart man sich hierdurch das ewige googlen nach Problemlösungen.
    Praktisch ist auch, dass NIS auch Spyware und son Zeugs erkennt und entfernt. Man kann sich also einen Scanner diesbezüglich sparen. Ich hatte hierbei ne Zeit lang Ad-Aware, Spybot und PestPatrol mitlaufen, um diese Komponente zu testen. Die anderen fanden auch nich mehr.

    Ein weiterer Nachteil der Software, was sich bei der aktuellen Version 2005 im Gegensatz zum Vorgänger 2004 zwar gebessert hat, ist die immense Inanspruchnahme der Systemressourcen. Beim Hochfahren dauert es bei meinem System (WINXP PRO SP2/AMD Athlon XP 2100/1024 MB Ram) ca. 10 sek., bis der Rechner überhaupt reagiert. Obs unbedingt stört, ist hier Ansichtssache. Bei einem schnelleren System sollte die Inanspruchnahme im Betrieb glaub ich kaum auffallen.
    Das Virusupdate ist wöchwentlich, was sich nachteilig auswirken kann.

    Die schlechte Deinstallationseigenschaft von NIS 2005, welche in einschlägigen Foren immer erwähnt wird, kann ich teilweise bestätigen. Is wohl besser, das Proggi nur übern frisches System zu bügeln und es dann bis zu ner Neuinstallation drauf zu lassen und nicht zu wechseln. Bei mir hats zwar ab und zu geklappt aber wer weis....

    Hierzu sei gesagt, dass Symantec ausdrücklich darauf hin weist, dass zur Deinstallation ein Tool, welches vom Hersteller bereitgestellt wird, verwendet werden sollte. Die Software gräbt sich nunmal sehr tief ins System ein,. Obs ein Vorteil oder Nachteil bezüglich der Schutzeigenschaften ist, kann hier wohl nur der Programmierer beantworten und nicht ich.

    Die integrierte FW ist für nicht so Bewanderte recht praktisch, da für bestimmte Programme schon Regeln vorgegeben sind. Diese Regeln lassen sich aber auch recht gut manuell einstellen. Bei Fragen und Unsicherheiten gibt immer ne gute Erklärung in der besagten Onlinehilfe.

    NIS 2004 bzw. 2005 hatte ich über ein Jahr und hatte nie Probleme mit Viren oder sonst was. Was nicht heißen soll, das es keine erkannt hätte.

    Preis: ca. 60 €

    Kaspersky Antivirus Personal 5.0

    Das Programm ist recht klein und schnell installiert.
    Die Benutzerführung ist absolut verständlich und einfach.

    Eine probeweise Deinstallation ging ohne Probs vonstatten und das System wird bei weitem nicht so ausgelastet wie bei Norton.

    Zudem ist die Erkennungsrate sehr gut (99%) und es werden täglich mehrfach Updates vollautomatisch durchgeführt (es sind keine Neustarts nötig und die Ressourcen werden absolut geschont).

    Preis: ca. 33 €

    Als FW hatte ich Kaspersky Anti Hacker installiert. Das Proggie war eigentlich recht übersichtlich, zuverlässig und leicht bedienbar. Cool fand ich hier den Stealth-Modus, bei dem man laut Hersteller unsichtbar im Netz surfen kann, ohne dass einen Hacker oder sonstige üble Konsorten erwischen können. Wie gesagt cool, aber überflüssig, da imho tatsächliche Unsichtbarkeit im Netz nicht möglich ist. Nachteilig für diese Funktion ist, das Filesharing (Emule etc.) im Stealthmodus nicht möglich ist, da alle Zugriffe vom Netz auf den Rechner radikal geblockt werden.

    Preis: ca. 28 €

    Praktisch ist das Bundle aus beidem Kaspersky Security Suite 1.0.

    Preis:ca. 70 €

    Antivir 6 personal

    Imho ist dieses Programm nur als Notlösung zu verstehen, wenn man sonst nichts zur Hand hat, denn die Erkennungsrate liegt hier bei nur ca. 82%. Leicht bedienbar ist es auf jeden Fall.
    Weiterer Vorteil ist der Ressourcenverbrauch. Es brauch beim Realtimescan nur klitzekleine 8 MB und beim manuellen ca. 20MB. Noch ein Pluspunkt ist, dass es nix kostet.

    F-Secure Internet Security 2005

    Die Installation ging recht flott und die Updates auch.
    Dieses Proggie hat ich auf zwei Rechnern, einem lahmen (WinXP SP2 CPU 1.5Ghz/256 MB) und auf meinem, laufen lassen. Es zeigte sich, dass auf dem Schneckenrechner während des manuellen Scans kein Multitasking mehr möglich war. Das Proggie riss sämtliche Ressourcen an sich. Auf meinem war MT mit erheblichen Wartezeiten verbunden. Sehr unpraktisch, wenn man nicht immer nachts scannen will. Beim realtimescan zeigten sich sogar stärkere Beeinträchtigungen als bei NIS. Nach der Deinstallation fehlten Systemdateien, die ich dann mühselig wieder herstellen musste.
    Trotzdem hat es ne gute Erkennungsrate (ca. 99%). Es ist leicht bedienbar und übersichtlich. Die Updates kommen wie bei NIS 2005 wöchentlich jedoch bei besonders schlimmen Bedrohungen am gleichen oder darauffolgenden Tag.

    Eine FW ist mit dabei. Besondere Vor- und Nachteile konnte ich hier nicht feststellen.

    Preis: ca. 50 €


    Die Zeiträume, in denen ich die einzelnen Proggies, bis auf NIS und Antivir(fand ich irgendwie wegen nem nicht bemerkten Wurm scheisse, und habs dann nach einer Woche von der Pladde geschmissen)laufen hatte, waren ca. 4 Wochen.


    Hoffe geholfen haben zu können

    Guss

    Corban
  • Eigentlich ja, wurde solche themen schon oft durchgekaut ;)

    Doch nun möchte ich noch hier mal meine meinung dazu sagen.

    Ich benutzte Anit Viren Kit 2005 von G-DATA, da es denn Doppel Scan hat.
    Es nutzt Kaspasky antiviren Scan Funktion und die von BidDefender, weil dies die zwei besten Scan methoden sind.
    Ich empfehle zwar keinen Zocker denn Virenguard zu aktiviren, weil der Resurcen dank der BidDefender Scanerei ohne ende verbrauch.
    Doch Empfehle ich es als Fullscanner für denn PC.
    Denn es findet sau viele Viren.
    Doch nicht so wie AntiVir, das wenn man ne ZIP oder so mal mit nen Virus hat, nur ne Billige meldung aus gibt, das das Archiv verseucht ist.
    Es löscht die Daten direkt aus denn Dateien, so ist das ansteckungs Risiko von denn Viren in der Zip nicht mehr vorhanden.

    Als Viren wächter empfehle ich aber AntiVir.
    Da es nun mal 4Free ist, und auch vollkommen reicht für normale benutzer.
    Die aber als FullSystem Scann Antiviren Programm das AVK von G-DATA haben ;)

    Mein TIPP also:
    AntiVir als Wächter und Antiviren Kit 2005 von G-DATA als Full System Scann.