T-Online Hotline

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • T-Online Hotline

    Einige werdens schon wissen, aber ich wills einfach mal hervorheben.

    Die T-Online bietet KEINE kostenlose Technik-Hotline mehr an!
    Das ganze wurde auf eine 01805 Nummer verlegt und kostet 12 €-Cent/min!
    Solltet ihr also ein Problem mit Einwahl haben, dann kommt ihr nicht drumrum da anzurufen und schön zu blechen.
    Denn wie wir alle wissen, lassen die einen gerne warten :mad:
  • mei o mei die spinnen ja wohl ganz!!! überall wollen sie geldverdienen!!! flatrate teurer telefon-hotline nicht mehr umsonst!!!

    ZZZ

    jetzt wird dann wohl bald ne 0190er nummer geben!!

    vielleicht is mein freund schuld das die hotline nun geld kostet!!ß??;)

    der hat da mal angerufen und die total verarscht


    DESSS WAR SOOOO GEIL hab live mitgehört

    bye
    [SIZE=1]Uploads: #1 #2 #3 #4 #5 #6 #7 #8 #9 #10 #11 #12 ~ 19,5GB[/SIZE]
    [SIZE=1]Bevorzugt:..Flow17..,..Memphis..,..Psycho..[/SIZE]
    [SIZE=1]Blacklist: [SIZE=1]Prongo, Giotto, jackass999, Mafrojo, FraGG3r[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE="1"]Mein Rechner: CPU: Intel Core2Extreme [email protected] GHZ CPU-Lüfer: Zalman CNPS 9500 LED Mainboard: Asus Striker Extreme RAM: Corsair XMS2 Dominator 4GB DDR2
    Graka: XFX 8800 GTX XXX[/SIZE]
  • Hi

    Die Telekom brauch nicht Kundenfreundlich zu sein ,LEIDER :(

    Die haben so wenig Konkurenz und in der "nicht innenstadt" überhaupt keine außer AOL und die müssen ja nicht viel besser sein,nach dem was ich gehört habe. :rolleyes:

    Naja hoffentlich baut QSC oder ähnliche DSL provider mal ihre verfügbarkeit aus, auch in Orte,wo es sich nicht so lohnt(<-- aber das sagt wohl alles :( ),doch in diesen Orten hat die Telekom nun mal ihr Fastmonopol.

    cya
  • Die Telekom brauch nicht Kundenfreundlich zu sein ,LEIDER


    Da muß ich dir absolut rechtgeben, nach dem Motto "Was ist Kundenfreundlichkeit ?". Als ich damals ein Problem hatte, mußte ich erst ca. 20mal anrufen, bevor sich jemand mir erbarmt hat.

    Die sind echt das letzte.:mad:

    greetz
  • oh man ...

    Hmm ...

    seit doch froh, dass die Telekom DSL fast flächendeckend anbietet ! Das es sich für T-Online nicht rechnet dürfte jawohl jedem hier klar sein ! Ich mein, 20 - 30 GB im Monat ziehn bestimmt die meisten hier und traffic kostet nun mal !Es muß sich doch alles irgendwie finanziern! Und der Wirtschaft geht´s im Moment durchgehend schlecht ! Des weitern müßt Ihr auch immer mitbedenken, dass die Telekom/T-Online ein nicht gerade kleiner Konzern ist und da erwarte ich nicht durchgehend 100% kompetente "Supportmenschen". Also überlegt doch erstmal, was Euch/Uns die Telekom/T-Online gebracht hat und meckert dann erst ...

    Naja, ich bin froh, dass ich DSL zu dem Preis hab´ und hab auch kein Problem zu zahlen, wenn ich mal ne Frage dazu hab ...
  • thema terrorkom hotline:
    man is dat ja schon von fast allen großen firmen gewöhnt, dass man 3785-mal anrufen muss um mal wen dran zu bekommen, der einem helfen kann... bei der terrorkom kann man den wert getrost ³ nehmen... und was noch viel schlimmer ist, ist der fakt, dass wenn man sonst wo anruft, die leute wenigstens wissen, das man schonma angerufen hat, etc. (sprich die ham das prob zu den kundendaten getan, so dass jeder mitarbeiter das sehn kann, egal welchen spacken man im call-center erwischt...) bei der terrorkom is das anders:
    ich hatte probs mit der tele-rechnung und hab mich ma bei den "§"$%"§$% gemeldet... dann meinten die: jaja, no prob, wir regeln dass... nach 2 wochen immer noch nix, wieder angerufen: "sie hatten schonma angerufen, kann nich sein... dann wäre das schon erledigt...; aber ich mach das jetzt, ich leite das prob weiter..."... 2 wochen später immer noch nix; anruf bei dem an den das prob weiter geleitet werden sollte: "ne sowat ham wa hier nich bekommen..." ARGH :mad: :mad: :mad:
    bei vielen firmen weiß die linke nicht was die rechte hand tut... bei der terrorkom weiß noch nicht ma der rechte daumen was der rechte zeigefinger tut.... und dafür noch zahlen ????? <font size=10> R - O - F - L</font>

    TD
  • mein Sohn ... ich hab den Thread schon gelesen ;). Ich hab nur versucht zu erörtert warum die Hotline jetzt vielleicht kostenpflichtig ist ! Weil sich das DSL für T-Online eben nicht rechnet, so wie es im Allgemeinen genutzt wird !
    Oder gings hier mal wieder nur darum, sich drüber aufzuregen, dass irgendwas teurer geworden ist ! Wenn ja, dann sorry.

    Dann hätt´mein Post wohl eher so aussehn sollen:rolleyes: :

    "Schei**e ! Doofe Telekom für alles verlangen se Geld !"

    naja ... erledigt !
  • Tja bald wird es soweit kommen, dass man dann sogar im T-Pun kt für Infos, die meistens ehe nicht stimmen zahlen darf. Finde ich schon abzocke, dass sie die Hotline, wo meistens ehe keinem geholfen wird dann noch so teuer machen. Ich denke, ich als T-Onlinekunde habe Recht auf Hilfe und kostenlosen Support, wenn der so mieß ist ;)

    Greatz
    JoHnYcOoL
  • @JoHnYcOoL

    Warum sollte der Support denn kostenlos sein, wenn se nix an Dir verdienen ? Das mußte mir mal vorrechen ! Is doch klar ... erstemal is alles billig/kostenlos (des Modem gabs ja auch mal für Umme dazu!), aber irgendwann muß die Telekom ja wieder die Kohle reinholen, die se draufgelegt hat, dass alle DSL beantragen und des jetz fleißig nutzen ... und ich weiß ja nicht, aber wie oft kommt es vor, dass man wirklich mal die Hilfe der T-Online Hotline benötigt ?!? Auch andere Anbieter von BreitbandInternetZugängen werden irgendwann ihren Support kostenpflichtig machen. Da bin ich mir 100% sicher ... die sind jetz halt auch erstmal am "Kundensammeln" und investieren da natürlich kräftig rein, um nen ordentlichen Kundenstamm an sich zu binden ... und irgendwann müssen se halt auch wieder die Asche rein bekommen, was dann erstmal über die Services versucht wird, die dann kostenpflichtig werden ... is doch überall des selbe !
  • ja aber t-offline gehört ja zur terrorkom.... sprich wenn die sagen würde ihr dürft nix dafür nehmen, dann machen die dat auch nich... eigentlich sind das 2 firmen, ok, aber im endeffekt is dat ein großes unternehmen... z.b. muss ich bei probs mit dsl auch ma bei der terrorkom anrufen (wenns mal wieder an deren hardware liegt) und nich die von t-offline...
  • natürlich sind 2 Us, aba mal im ernst...... ;)

    dass das im prinzip 1 U ist, liegt doch auf der hand, wenn atkie A fällt, dann fällt auch aktie B - is doch alles so klar wie ***********