probleme im bett

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • probleme im bett

    tja, da sitz ich nun und weiss nicht weiter..
    ich bin 25 und ich und meine freundin haben uns irgendwie in solche ein teufelskreis verirrt, aus dem wir glaube ich nicht mehr rauskommen..
    die sache ist, ich bin so verunsichert, dass ich einfach keinen mehr hoch kriege...
    alle guten ratschläge von wegen(na geht es einfach mal ganz locker an" und so sind zwar lieb gemeintz abeer helfen nicht mehr, denn ich stress mich mittlerweile derart selbst dass wirklich gar nichts mehr geht..
    meine freundin ist es leid ewig auf mich eizugehen und zu warten dass es endlich mal wieder klappt u8nd zieht sich zurück, vor allem emotional...
    es wird quasi kälter und kälter zwischen uns und vorgestern meinte sie sie kann nicht mehr und will nicht mehr..
    jetzt ist sie bis dienstag weg und ich weiss echt nicht mehr weiter, bin verzweifelt und will sie halt nicht verlieren...
  • okay es ist scheisse dein problem ... aber hast du es mal versucht es mit ihr zu tun ohne das du deinen Willie benutzt? ... ich meine Mal ein vorspiel bis zum ende für sie oder wenn es gar nicht mehr geht dann vieleicht mal Medikamente oer der Gang zum Arzt .... ich meine wenn der stress schon so stark ist das du alleine nicht mehr damit klar kommst brauchst du hilfe um ihn abzubauen !
  • ja, ich weiss, ich hab einen termin mitte august bei pro familia da gibt es experten für sowas.., leider schleppen wir das problem schon über ein halbes jahr mit und es hat halt so ewig gedauert bis ich akzeptieren konnte dass ich ein probvlem habe..,
    ja wir haben schon alles probiert und zwischendurch hat es auch wieder geklappt, doch der rückschlag kam halt immer ziemlich rasch, wir hatten vielleicht mal ne phase von max 2 wochen wo es geklappt hat und dann kam wieder der rückschlag..
    das problem ist, wenn wir uns ganz viel zeit lassen und sagen wir schauen einfach was geht und fokossieren nicht alles auf den reinen sex dan geht es meistens auch.., aber sie ist mittlerweile so weit dass sie sagt, sie will nicht immer oberheiss gemacht werden und dann kommt es doch nicht "zum aussersten".. was sie will ist eben sex..
    das ist hart aber ich sehe halt einfach dass sie sich mental verabschiedet hat
  • danke für eure lieben ratschläge.., aber das ganze ist leider sehtr verzwickt da ich ab nächste woche in frankfurt arbeiten werde und sie in wolfsburg, das heisst wir werden uns nur so alle 2 wochen sehen und das macht die sache halt unendlich schwer...

    EDIT:
    ich meine, das einzig dumme ist nur, ich lieb sie halt.., sonst wäre es nicht so schmerzhaft und man würde sich nicht ganz so hilflos fühlen..

    --------------------

    MOD-HINWEIS:
    Auch als Threadersteller darf man KEINE Doppelposts machen - vor allem nicht im Minutenabstand! Siehe Board- und Forumregeln. Bitte künftig beachten!
  • ich denke auch das du es so versuchen könntest denn wie soll ich sagen wnn du sie wirklich so liebst wie du sagst dann würde ich an deiner stelle alles ausprobieren was nur irgendwie möglich ist ^^
  • the_bozz schrieb:

    Geh mit ihr öffters mal raus. Restaurants Geschenke und alles was ihr Herz begert und wenn der moment kommt schlag zu. :)


    Das hat doch rein gar nichts mit dem richtigen Thema zu tun.


    Ich kann dir da nicht wirklich helfen da ich ein höchstpotenter Mensch bin, aber ich denke das hat einfach damit zu tun, das du schon Angst hast keine hochzukriegen. Du solltest wirklich einfach mal zum Arzt gehen, wobei Medikamente, naja, ich weiss nich.
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • Aber warum hast du angst dass du keiner mehr hoch kriegst?? versteh ich nicht ganz. wegen stress?

    na ja und dass es immer kälter und kälter wird ist hart..und scheisse :(

    würd es auch mit viagra versuchen an deiner stelle...

    kann leider nicht mehr dazu sagen, sorry.

    mfg
  • tja wenn ich genau wüsste woran es liegt dann wäre das problem bestimmt leichter zu beheben..
    es ist auf jeden fall üsychisch, denn selber machen kann ich mirs ja.., #
    die sache ist die, wenn wir nebeneinander legen und es geht irgendwie los, dann bin ich erst ertregt, aber sobald in mir der gedanke aufkommt, "oh gott, jetzt könnten wir eigentlich sex haben" ist ales aus.., spätestens wenn wir nicht nur so fummeln sondern mal die hosen ausziehen ist es schlagartig vorbei.., ich geniesse sie und uns dann auch überhaupt nicht mehr, sondern stehe eigentlich fast neben mir selbst und beobachte mich quasi, ich kann mich dann auf einmal überhauptz nicht mehr fallen lassen sondern alles was ich mache läuft6 nur noch quasi mechanisch ab und ich merke überhaupt nicht wie schön es ist.., vielleicht etwas kompliziert beschrieben..., aber so siehts aus.
  • Gehst du also auch davon aus das die Beziehung nicht weitergeht nur weills im Bett gerade nicht so läuft? Also ne richtige Beziehung durchlebt nunmal auch schwere Zeiten da kann man nix machen und du machst es ja nicht absichtlich.
    So.. ich bin kein Arzt aber aus so manchen Sendungen bekommt man mit das das alles Kopfsache ist, dass ist ein Psychisches Problem, klar das ist leichter gesagt aber ich weiß auch net so ganz was da ein Arzt machen soll? Das Problem haben sehr viele Männer. Dir würde vielleicht schon helfen wenn du/ihr dinge macht die dich anmachen, muss nicht über die sexuelle Basis laufen man kann auch durch andere Sachen eregt werden, kenn dich ja net und kann dir deshalb in der Hinsicht nichts sagen. Aber vielleicht helfen ja lange intensieve Küsse in einer romantischen und gemütlichen Atmosphäre.

    Müsst selber ausprobieren was dir helfen könnte und wenn nichts hilf mal zu Arzt und nachfragen der kann vielleicht auch Experten empfehlen..

    Junge das wird schon ;)

    greetz
    // signature deleted by NeHe //
  • für uns oder mich ist es vielleicht leicht zu sagen, weil wir nicht in deiner position sind, aber hast du mal viagra in erwähgung gezogen? oder versuch doch mal deine freundin oral zu befriedigen, vielleicht helfen ja auch fesselspiele, um dich wieder auf vordermann zu bringen...
    wenn es hart auf hart kommt würde ich mal zum psychologen, der weiß wenigstens einen professionelen rat.
    aber ich muss sagen, wenn deine freundin dich wirklich liebt, dann wird sie dich auch nicht verlassen (wollen). dann kommt ihr beide über diese schwierige phase hinweg!!! bis deine willie halt wieder liebe machen will.
    habt ihr schon mal mit pornos probiert???
    kriegst du auch selbst (also wenn du alleine bist) keinen mehr hoch???
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]
  • es ist so weit gekommen, dass es sich in der psyche zu einem grossem problem aufgebauscht hat. die lösung kannst du nur in aussenstehender hilfe finden, es gilt herauszufinden, wo in der vergangenheit der knackpunkt lag.
    bei einem bekannten von mir ergab sich genau das selbe problem, die lösung lag bei einer "nichtigkeit" in der vergangenheit, das hat sich mit der zeit aufgebaut. ihm hat die hilfe von einem dritten echt geholfen, das war der anfang. dann ist er mit seiner frau zu einer paartherapie gegangen, seitdem kommen sie nicht mehr aus dem bett raus... ;)
    ein entscheidender faktor war aber die stärke der bindung zwischen beiden, sie hielt die ganze zeit zu ihm.

    vielleicht hilft dir das weiter, ich hoffe es für dich...
  • danke für die ehliche antwort, ja, es gibt einen knackpunkt, es hat einmal nicht geklappt, da war sie für n halbes jahr im auusland unsd kam per überraschung zu mir, ich war irgendwie überfordert und das ganze wochenende lief nichts.., ab dem zeitpunkt trat es immerwieder auf und hat sich gefestigt, jetzt geht halt gar nix mehr.., leider hat meine freundin überhaupt keine hoffnung mehr und schütz sich lelbst indem sie sagt.., "wenn dann will ich nur sex, denn ich habe keinen bock mwehr, dass wir uns hgegenseitig ewig heiss machen und dann gehts trotzdem nicht und ich bin total heiss"
    dass das noch mehr druck auf mich ausübnt ist natürlich die kehrseite, denn ich weiss ganz genau, wenn ich sie anfasse oder sie mich läuft es auf sex hinaus, den ich ihr höchstwarscheinlich nicht geben kann,,,
    ich habe mitte februar einen termin bei pro familia (psychologie mit ahnung speziell auf dem gebiet) nur leider denke ich fast dass solange die beziehung nicht mehr hält.., aber ich werde auf jeden fall hingehen, denn ich merke auch, mit einfachen"entspannungsübungen" wird das nix mehr..
  • Also die Tips die dir hier gegeben wurden mit Viagra, Pornos usw. kannst du getrost mal vergessen, denn wie du selbst schon sagst ist das Problem ein Psychisches !!!

    Du hast einmal "versagt" und hast Angst, dass das wieder passiert ... hast du das deiner Freundin schon mal so gesagt ???

    Vielleicht weiss sie ja gar nicht wo "der Hund begraben ist" ???

    Dann kann sie auch eher auf dich eingehen, wenn du mit offenen Karten spielst ... sollte sie es wissen und dich dann so behandeln wie du es schilderst, habt ihr noch die Möglichkeit zusammen mal zum Arzt zu gehen bzw. zum Psychologen und das Problem zu lösen ... !!!

    So ... ich wart dann erstmal deine Antwort ab, wie weit es mit euch steht ...


    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • ja sie weiss wie es mir geht und dass es es besser für mich ist wenn wir ganz zwanglos einfach schauen was geht im bett und wir uns beide quasi einfach verwönen und dann eins zum anderen kommen lassen..
    das hat auch schon einige male funktioniert, bsp massage usw,,
    aber es gab halt immer wieder rückschläge, di man auch nicht mehr mit irgendwelchen sachen begründen kann (müdigkeit, zu ersichtlich dass es jetzt gleich so weit ist..)
    diese rückschläge häuften sich immer mehr und jetz ist ihre geduld am ende und sie will den "kindergarten" nicht mehr mitmachen sondern halt einfach spontan sex haben können wenn sie lust hat..
    das schlimme ist ich kann ihr da mittlerweile nicht mehr böse sein...
    wie gesagt, ich werde auf jeden fall den termin wahrnehmen...
    sie wird nicht mitkommen weil wir ab nächste woche uns halt berufsbedingt nur noch am wochenende sehen können
  • oha auch noch eine wochenendsbeziehung .. dasist nicht gut denke ich da sich vielviht die "Kälte" wie du es genannt hasst ausbreitet ... aber ich hoffe das der Termin dir was bringt und du dann das problem endlich beseitigen kannst damit du ohne irgendwelche probleme wieder einlochen kannst ^^

    Also viel glück !!
  • Das Problem haben sehr viele Männer. Dir würde vielleicht schon helfen wenn du/ihr dinge macht die dich anmachen, muss nicht über die sexuelle Basis laufen man kann auch durch andere Sachen eregt werden, kenn dich ja net und kann dir deshalb in der Hinsicht nichts sagen. Aber vielleicht helfen ja lange intensieve Küsse in einer romantischen und gemütlichen Atmosphäre.


    ja, das ist auch so, kann durchaus sein dass ich einen hochkriege wenn wir uns an der bushaltestelle leidenschaftlich küssen.., das ist halt weil mir da (unterbewusst ) ja klar ist dass wir jetzt sofort eh kein sex haben werden und ich alles geniessen kann,,,


    kriegst du auch selbst (also wenn du alleine bist) keinen mehr hoch???


    doch klar.., kein problem..
    und du hast natürlich recht, wenn die liebe ausreicht, wird sie bleiben.., das wird sich zeigen.., aber ehrlich gesagt, wenn wir im bett liegen dann habe ich den gedanken "hoffentlich klappts, wenn nicht wird sie mich verlassen" (gottseidank nicht..

    wie gesagt das hauptproblem ist, dass ich sofort in so eine selbstbeobachtungsphase komme, wo ich nix mehr mitkriege und gar nicht mehr dabei bin wenn ich an ihr rummache oder sie an mir...
    früher haben da 1 2 bier noch geholfen, jetzt geht auch so bix mehr..
    es müsste einen kniff geben, wo ich komplett abschalten könnte und nur noch fühlen würde wie schön sich alles anfühlt..,

    EDIT:
    @20 danke für die guten wünsche.., ich denke ja auch dass die profis noch was richten können.., gottseidank habe ich endlich eingesehen dass ich ohne hilfe da nicht selber rauskomme und akzeptiert habe dass ich ein problem habe..
    aufgegeben habe ich auch noch nicht und F**cken wil ich auf jeden fall auch endlich wieder..
    insofern habe ich zwischen den tagen wo ich mich echtz scheisse fühle auch noch tage wo ich hoffnung habe...


    --------------------

    MOD-HINWEIS:
    Auch als Threadersteller darf man KEINE Doppelposts machen - vor allem nicht im Minutenabstand! Siehe Board- und Forumregeln. Bitte künftig beachten!
  • Nun, Dein Problem ist so tief in deiner Psyche begründet und hat sich immer mehr in dich reingefressen, so dass wir mit unseren gutgemeinten Amateur-Tipps nichts wirklich Hilfreiches raten können!!

    Wie du schon selbst eingesehen hast, benütigst du professionelle Hilfe und ich wünsche Dir Erfolg und für deine Beziehung viel Glück! Leicht wird es nicht werden!

    Um vor SPAM zu schützen, mache ich hier mal dicht. Solltest du nach einer Therapie Positives zu berichten haben, mache ich das Thema gerne wieder auf! ;)


    --------------------------

    //EDIT:

    Auf Wunsch des Threaderstellers temporär und nur für ihn geöffnet!!
  • ok, also die sache hat sich weiterentwickelt,
    ich bin jetzt in frankfurt angekommen, stecke voll in meinem praktikum, was mich wenigstens ablenkt und nehme meine psychologischen beratungen wahr.allerdings ohne meine mittlerweile ex-freundin.
    wir sind tatsächlich für die 2 tage in das hotel gefahren von denen ich mir so viel erhoffte, nämlich dass wir beide uns irgendwie entspannen und den dingen ihren lauf lassen und einfach die zeit geniessen und eins zum anderen kommen lassen und und und...
    aber nichts davon wurde wirklichkeit. im gegenteil, am ersten abend hat sie sich eifach umgedreht mit der bemerkung sie hätte wirklich keine lust und sei müde..,
    ok, morgens das gleiche, ok
    nachmittags hat sie dann halbe andeutungen gemacht, ich bin drauf eingestiegen, allerdings war es sofort wieder so auf sex getrimmt.. "hol noch schnell das kondom", wie liegen nebeneinander und ok, jetzt gehts schnell los..,
    aber sobald ich eben denke ok, jetzt los, da geht es halt schon wieder nbicht mehr...
    kurz gesagt, die hoffnung wir könnten uns (körperlich) geniessen ohne sofort die bedingung auf sex zu stellen, war vergebens..
    und immer wieder der satz; du weisst ich möchte nichts lieber als sex, aber so rummachen macht mich nur traurig, denn dann will ich mehr und icu weiss das wird nichts...

    anschliessend bin ich nach frankfurt gefahren, mein wunsch mich zu begleiten wurde auch überhört und anschliessend war sie 2 wochen im urlaub, abflugg frankfurt und deswegen noch zwischenstopp für eine nacht bei mir. es fühlte sich wirklich wie ein zwischenstopp an und nicht wie die sehnsucht nach mir..
    als sie wieder zurückkam holte ich sie vom flughafen ab..., kleine freude.., ihre mutterfragte, ob sie noch bei mir bliebe, mein kumpel, der mit war fragte ob sie nopch mitkäme- die sagte nein lieber nicht und entschied sich sofort weiterzufahren.., auf die frage von ihr was sei, und ich sagte ich hätte sie vermisst kam "ich hab dich auch vermisst" - fahren tat sie trotzdem.

    naja, ich war irgendwie von innen richtig kalt danach und hatte nicht mehr lust irgendwie mit ihr zu sprechen, auch qwenn wir uns nächstes wochenende dann endlich wiederasehen würden..,
    nochmal am telefon sagte ich ihr dass es enttäuschend war zu sehen dass sie fährt obwohl sie weiss dasss ich sie brauche..als antwort, sie könne nicht bei mir sein, sie hätte angstt davor wie es ist mit mir zusammen und es wäre mein problem und ich müsse da alleine durch, sie könnte da eben nicht mitkommen

    tja, und da habe ich per sms geschrieben dass wenn wir die nähe nicht ertragen können uns nicht auf entfernung hin und herschreiben wie sehr wir uns vermissen und lieben und ich deswegen kein kontakt erstmal haben wolle weil es mich alle macght6 und ichnicht halb ghier und halb beui ijr sein könne die ganze zeit und dass ich mich melden würde wenn ich die kraft dazu verspüre.., noch eintelefonat mit tränen ihrwerseits und
    stille
    bis jetzt denn ich vermisse sie unglaublich und denke fast immer an sie, aber die kraft anzurufen habe ich noch nicht
    und die zeit der funkstille rennt gegen uns, mittlerweile schon 2 eibnhaklb wochen.....
  • ernie00 schrieb:

    .... noch eintelefonat mit tränen ihrwerseits und
    stille
    bis jetzt denn ich vermisse sie unglaublich und denke fast immer an sie, aber die kraft anzurufen habe ich noch nicht
    und die zeit der funkstille rennt gegen uns, mittlerweile schon 2 eibnhaklb wochen.....


    Wenn man das alles so liest, hab ich mal ne frage:"Willst du überhaupt noch zurück?"
    Sie hat dich mit deinen Problemen alleine gelassen. Ich stell mir ne Beziehung da etwas anders vor.
    Ich nehme mal an du erwartest das sie sich bei dir meldet, oder?
    Nur willst du das wirklich? Anscheinend will sie ja nichts anderes außer Sex.
    Ich sag mal so, ich könnte nicht ne Beziehung haben die nur auf Sex aufbaut.
    Mir ist wichtiger das ich mit der Frau reden kann und das sie da ist wenn ich sie brauch, und umgekehrt. Sie soll auch mit ihren Problemen zu mir kommen.
    Wie halten unsere Beziehung z.B. ganz lustig, weil wir irgendwann entdeckt haben, das wir mehr als nur ne Beziehung führen. Wir sind auch gleichzeitig beste Freunde. Wenn wir uns streiten, dann ist Grundsätzlich erst mal 3Tage Funkstille und dann wird geredet wie Freunde. "Ich kenn da so nen Typen, den hab ich ja total lieb, aber der macht ...das und das... und das gefällt mir nicht." Also etwas entspannend. Erleichtert die Situation ungemein. :rolleyes:
    Aber lange reden kurzer Sinn. Es baut so gut wie nichts auf Sex auf. Nur wenn wir beide wirklich Hunger haben. :D ;) :D

    Du solltest mal darüber Nachdenken was du für nen Beziehungstyp bist und ob sie überhaupt zu dir passt.

    Bi5 d3nn3
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • So wie es für mich aussieht,stresst dich deine Freundin!!!
    Ich weiss nicht warum,aber irgendwie hört es sich an,als ob sie sehr oft sex haben will,kann es sein,dass sie dich einfach überfodert und wenn du einfach nicht kannst ein bisschen fertig macht und solche Sprüche raushaut wie,du hast es nicht drauf u.s.w.!?Ich glaube deine Freundin hat echt null Verständnis für dich und will einfach nur sex!Kann es sein,dass sie leicht sexsüchtig ist?!?!Ganz ehrlich wenn sie die ganze Zeit will und das die ganze Zeit,dann würde ich auch keinen hochkriegen,aber nich weil ich es nicht drauf habe,sondern,weil ich einfach keine lust darauf hätte!!!
    Ich laube du hast einfach keine lust!!!Poste,wenn ich mich täusche !!!
    Wünsch dir auf alle fälle viel Glück!!!
    [SIZE="1"]CPU-A[COLOR="SeaGreen"]M[/color]D[COLOR="Silver"]64[/color] [COLOR="Silver"]FX[/color]-[COLOR="Silver"]57[/color] 2,80 GHz @ 3,06/Mainboard - Asus A8N SLI Deluxe/Systemplatten - WD Raptor @ Raid-0
    Grafikkarte - Asus Extreme N7800 GTX @ SLI/Speicher - 2048 MB Corsair Twin CL 2
    [/SIZE]
  • Wie schon des öfteren erwähnt wirdst du hier keine Hilfe finden,denn soviel Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
    Das ganze Problem liegt in der Psyche und spielt sich alles in deinem Kopf ab. Du konzentrierst dich nicht auf das Wesentliche sondern schweifst in andere Gedanken ab.
    Dir kann geholfen werden wenn du weiterhin deine Therapiestunden engagiert wahrnimmst.
    Irgendwo sollte man aber auch Verständnis für deine Freundin haben denn es ist einfach frustrierend wenn es nicht klappt wenn sie sich danach sehnt.
    Wenn man gegen den eigenen Körper ankämpft, ist es nicht nur schwierig, sondern schlichtweg unmöglich, den Sex zu genießen, und zwar nicht nur für einen selbst, sondern auch für die Partnerin.
    Sie hat einfach keine Kraft mehr dir beizustehen und hat sich langsam aber sicher von dir entfernt.

    Wenn sie sieht das du bemüht bist dich zu verbessern und die entsprechenden Maßnahmen unternommen hast, könnte es sein das sie dir noch eine Chance gibt. Aber ich würde nicht darauf wetten.
  • Personnumberone schrieb:

    ...geh am besten zur Theraphie und sag deiner Freundin das sie dir Zeit geben soll .....

    Man sollte den Thread schon lesen, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Denn dann hättest du dir deine Tipps sparen können!!! :read: :rolleyes: