Minority Report 2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Minority Report 2

    Habe auf Rapidshare das E-Book "Minority Report 2" hochgeladen.

    Regeln:

    1. Nette PN mit dem Betreff: "Minority | nick | Posts"
    2. Bedanken hier im Thread
    3. Gründlich durchlesen
    4. So vielen Leuten wie möglich bekannt machen.


    mfg
    fromHELL

    edit: Hier ist einmal kurz das Inhaltsverzeichnis

    minority report
    oder: Die schleichende Unterwerfung der westlichen Gesellschaften
    Inhaltsverzeichnis
    1. PROLOG............................................ .................................................. 3
    2. GRÜNDE FÜR DIESEN AUFSATZ........................................... ..........4
    3. MITTEN IN DEUTSCHLAND....................................... ......................10
    3.1 SOZIALE BRENNPUNKTE IN DEUTSCHLAND....................................... 17
    3.1.1 Das Rollbergviertel................................... ...........................17
    3.1.2 Der Wrangelkiez....................................... ............................17
    3.1.3 „Westdeutsche“ Problemviertel.................................... .....18
    3.1.4 Krieg in den Städten – Jugendgangs in Deutschland......20
    3.2 DER ELENDE ALLTAG IN BERLIN............................................ ..........24
    3.3 KRIMINELLE – ABSCHIEBUNG TROTZDEM NICHT IN SICHT...................30
    3.4 DIE WUT DER ISLAMISCHEN WELT UND IHRE URSACHEN....................40
    3.5 ISLAM – ANSPRUCH UND SELBSTVERSTÄNDNIS EINER RELIGION........51
    3.5.1 Die fatale Wirkung der „Schwertverse“ im Koran.............54
    3.5.2 Bin Ladens religiöse Rechtfertigung..................................64
    3.5.3 Aufstieg und Niedergang der arabischen Hochkultur......67
    3.6 DAS MÄRCHEN VOM DIALOG............................................ ...............68
    3.6.1 Der christlich-islamische Dialog beruht auf......................73
    Täuschungen – und fördert westliches Wunschdenken............73
    3.6.2 Wie führende Islamisten Selbstmordattentate..................78
    rechtfertigen..................................... ..............................................78
    3.6.3 Nadeem Elyas - Spiel mit gezinkten Karten.......................79
    3.7 MOSCHEEN IN DEUTSCHLAND....................................... ...................84
    3.8 EINE UNTERGEGANGENE WELT – DAS BERLINER JUDENTUM..............87
    3.8.1 Jüdische Unternehmen in Deutschland.............................90
    3.8.2 Der Kurfürstendamm.................................... .......................91
    3.9 VATERLAND......................................... ..........................................95
    3.9.1 Patriotismusdebatte in Deutschland................................106
    4. WARUM IMMIGRANTEN NICHT GLEICH IMMIGRANTEN SIND..107
    5 DIE TÜRKEN KOMMEN !?................................................ ..............117
    5.1 DER URSPRUNG DER TÜRKEN............................................ ............119
    5.2 DER ABWEHRKAMPF EUROPAS........................................... ..........120
    5.3 LESERBRIEFE GEGEN DEN TÜRKEIBEITRITT.................................... .129
    5.4 EIN LAND ZWISCHEN DEN KULTUREN.......................................... ....130
    5.5 DER TÜRKISCHE MINISTERPRÄSIDENT RECIP TAYYIP ERDOGAN.......137
    5.6 TRADITIONEN AUS DEM MITTELALTER....................................... ......139
    5.6.1 Blutrache......................................... ....................................139
    5.6.2 Ehrenmorde........................................ ................................140
    5.6.3 Zwangsverheiratungen.............................. ........................141
    5.7 FAZIT............................................. ..............................................144
    5.8 DIE ANWERBUNG TÜRKISCHER GASTARBEITER-..............................147
    EIN HISTORISCHER FEHLER?........................................... ......................147
    5.9 „MANCHMAL HABE ICH ANGST VOR MEINER EIGENEN RELIGION!“.....149
    6. AUSSICHTEN FÜR EUROPA............................................ .............152
    6.1 DAS ENDE UNSERER SPAßGESELLSCHAFT ?...................................152
    6.1.1 Die Ruhe vor dem Sturm ?................................................1 54
    6.1.2 Die Schrift der Schriften......................................... ...........155
    6.1.3 In Holland zahlt der Staat drauf........................................156
    6.2 IDEOLOGIE UND DENKWEISE DER ISLAMISTEN.................................157
    6.2.1 Die Gedankenlosigkeit europäischer Politik...................173
    6.2.2 „Wir wollen nicht alle Moscheen kontrollieren“..............177
    6.3 ALLES NUR MISSVERSTÄNDNISSE ?...............................................17 9
    6.3.1 Kritiker im Visier............................................ .....................189
    6.3.2 Radikaler Islamismus bedroht auch Europa...................192
    6.3.3 Europa 2060 - Nur eine düstere Vision ?.........................193
    6.3.4 Oriana Fallaci- eine Frau geht auf Konfrontationskurs..194
    6.3.5 Geht in Frieden - aber bitte geht!......................................195
    6.4 PARALLELEN IN ANDEREN EUROPÄISCHEN LÄNDERN.......................197
    6.4.1 Radikalisierung in England........................................... ....198
    6.4.2 Intifada an der Seine............................................. .............202
    6.4.3 Holland, ein Land hält den Atem an.................................206
    6.4.4 Misstrauen in Italien........................................... ................208
    6.4.5 Spanien: gewaltbereit...................................... ..................208
    6.4.6 Schieflage in Dänemark.......................................... ...........209
    6.4.7 Ein Fall in Australien........................................ ..................210
    6.4.8 Norwegen und das Phänomen der...................................210
    Massenvergewaltigungen in Frankreich....................................210
    6.4.9 Belgien und die Schweiz........................................... ........213
    6.5 ALLES KOPFTUCHTERRORISTEN ?................................................. 215
    6.6 DAS GUTMENSCHEN- SYNDROM........................................... .........216
    6.7 MEINUNGEN IN DEUTSCHLAND....................................... ................221
    6.8 SAUDI-ARABIEN - EIN LAND ZWISCHEN MITTELALTER.....................225
    UND MODERNE........................................... .........................................225
    6.8.1 Die neue Avantgarde?....................................... ................232
    6.8.2 Die Assassinen der Moderne........................................... .235
    6.9 DIE QUINTESSENZ UND „WAS TUN?“............................................. .236
    7 NACHWORT.......................................... ...........................................247
    8. LITERATUR- UND QUELLENVERZEICHNIS................................ .250
    9. ANHANG............................................ ..............................................252
    9.1 DER MORD AN THEO VAN GOGH.............................................. ......252
    9.2 ISLAMISTEN UND ZUGLEICH KRIMINELLE AUSLÄNDER.......................254
    9.3 DIE BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG IN DEUTSCHLAND.....................257
    9.4 AUSZÜGE AUS EINER ISLAMISCHEN STREITSCHRIFT.........................258
    9.5 ÜBERSICHT: IMPORTIERTE KRIMINALITÄT UND MIßSTÄNDE IN DE.....259
    9.6 DER ALLTÄGLICHE WAHNSINN IN WESTDEUTSCHEN STÄDTEN..........260
    9.7 UN-BERICHT........................................... .....................................264
    [size=1][LEFT] Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.[/LEFT]
    [RIGHT]Down:120 AlbenMix Playboy 06/2005 Minority Report[/RIGHT]


    [/size]
  • Big THX's für das ebook :thx:, werde jetzt mal reinschauen

    Speed: 135 kb/s
    Status: Ready

    Arbeit, Up, Sharing, Prog -> dafür 5* :D

    greetz
    muesli
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!