Drei Boards zur Wahl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Drei Boards zur Wahl

    Bei mir wird es nächste Woche ernst und ich will mir endlich ein neues 939er Board kaufen für einen Athlon64 3000+. Drei kommen dabei in die engere Wahl, wobei es mir trotz wochenlanger Recherche nicht gelungen ist, das beste hinsichtlich Stabilität, Geschwindigkeit und Oc-Fähigkeiten herauszukristallisieren.

    Da wären:

    Gigabyte GA K8NF-9
    Gute Testergebnisse hinsichtlich Stabilität und Geschwindigkeit, aber oc-Fähigkeiten ungewiß

    MSI K8N Neo4-F
    Keine Tests speziell für das kleine MSI gefunden; Hörensagen: gute oc-Fähigkeiten, nervtötender Lüfter, reparaturanfällig

    Asus A8N-E
    Keine Tests gefunden. Einziges Board dieser Klasse mit Nforce4 Ultra, lauter Lüfter, sonst keine Ahnung

    Meine Frage: Kennt jemand diese drei Boards und kann mir sagen, welches die beste Mischung aus Geschwindigkeit, Stabilität und oc-Fähigkeiten bietet? Wäre genial.
  • Also für mich würd auch das asus in Betracht kommen
    Gigabyte macht irgendwie bessere intel mainboards...
    wenn du von dem MSI schon gehört hast, dass es sehr reparatur-anfällig ist udn nervtötende lüfter hat, dann kanns beim asus ja nur noch besser werdn ;)
    ich würd mich aber auf jeden Fall nochma informieren
    viel spaß mit dem neuen mb
    derthilo
  • Moin...

    Wäre schon sinnvoller wenn die posten würden die sich mit einer der 3 Board auch auskennen.Hilft nicht wirklich weiter wenn man schreibt das jemand mal MSI, Gigabyte oder ein Asus hatte und damit zufrieden wahr.
    Es geht hierbei speziell um die 3 aufgezählten Modelle mit Ihren jeweiliegen Eigenschaften.

    Und dazu um diese Frage.
    Kennt jemand diese drei Boards und kann mir sagen, welches die beste Mischung aus Geschwindigkeit, Stabilität und oc-Fähigkeiten bietet?
  • Also meiner Meinung nach is das Mainboard MSI K8N Neo4-F das beste. Das Preisleistung verhältniss stimmt und gute OC Fähigkeiten hat es auch laut Test.
    Ich würde dir dieses Mainboard empfehlen.
    MFG bAshmAis
  • Hi,
    also ich habe das Gigabyte Board und bein sehr zufrieden mit dem Ding.
    Läuft absolut stabil (3000+ Winni, 2x256MB, bald 2x512MB, 6600GT, etc.), allerdings hab ich nich noch kein OC betrieben, man kann aber alles nötige dafür einstellen. (im Bios STRG + F1 drücken) Kann Referenztakt, Speicherteiler, Vcore, VDimm, etc. alles einstellen. Also ich finde es is durchaus OC-tauglich.
    Aber pass auf das du eins mit passiven Kühler bekommst, gibt nämlich auch welche mit aktivem und der is nervtötend (bin leider Opfer dieses Lüfters)

    Ach und der Gigabyte-Support is auch gut, auch das Forum...
  • jo, das is bei dem Gigabyte auch so, dass das "nur" bis 800 geht.
    AFAIK macht das aber von der Performance her sehr wenig aus, ob jetzt 800, oder 1000. Hab sogar schon Tests gelesen, da war ein noch kleinerer HTT eingestellt und es lief besser als mit 1000 :cool:

    Mod. Hinweis

    Kein komplett zitieren von Vorgänger Post!
  • Es wird ernst...

    ... heute werfe ich noch einen Blick in die neue PCGHW, dann will ich bestellen. Ich tendiere im Moment tatsächlich zum Asus-Board. Einmal aus empirischen Gründen: Asus hat mit den SLI-Boards derzeit die Marktführerschaft und ist oben in den Tests, da sollte doch was hängengeblieben sein. Zweitens wegen des Ultra-Chipsatzes, wo man eigentlich eine entprechende Performance erwartet. Sollte sich der Asus-Lüfter tatsächlich als Nervensäge entpuppen, gibt es passive zum nachkaufen für fünf Euro.

    Beim MSI stört mich, daß es das Board auf der MSI-Homepage gar nicht gibt. Es läuft dort offenbar als OEM-Board ist daher ohne Support. Ich hab da keine Lust, ständig nach Bios-updates zu googeln. Auf ne Anfragemail bei MSI gabs keine Antwort. Ich würde sagen, die haben verkackt.

    Möchte mich einer noch von einem anderen Board überzeugen? Letzte Chance?
  • ich will dich nicht von dem Mobo abbringen, allerdings hat das Gigabyte nen passiven Kühlkörper in der zweiten Revision ;)

    Hab aber mal gehört, dass die nF4 Chipsätze ziemlich heiss werden, da würde ich , wenn du nen passiven Zalman draufhaust mal drauf achten und evtl. nen kleinen 40er [email protected] draufklemmen...